Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das deutsche Team trainierte zusammen
Das deutsche Team trainierte zusammen
Die Spitzengruppe
Die Spitzengruppe - Lucinda Brand ist schon ausgbebrochen
Alice Maria Arzuffi - sie wurde 14.
Alice Maria Arzuffi - sie wurde 14.
Eva Lechner mit Jolanda Neff in der Verfolgung...
Eva Lechner mit Jolanda Neff in der Verfolgung...
...und Ceyline del Carmen Alvarado an den Fersen von Neff
...und Ceyline del Carmen Alvarado an den Fersen von Neff
Kein einfacher Anstieg
Kein einfacher Anstieg
Ruby West -  beste Kandadierin auf Platz 48
Ruby West - beste Kandadierin auf Platz 48
Für die deutsche U23 Meisterin Clea Seidel wurde es Platz 68
Für die deutsche U23 Meisterin Clea Seidel wurde es Platz 68
Marianne Vos
Marianne Vos
Lucinda Brand in der Abfahrt
Lucinda Brand in der Abfahrt
Ellen Noble fand sich auf Platz 51 wieder...
Ellen Noble fand sich auf Platz 51 wieder...
...nicht weit vor der Außenseiterin Samantha Runnels, ebenfalls USA
...nicht weit vor der Außenseiterin Samantha Runnels, ebenfalls USA
Die Europameisterin Annemarie Worst
Die Europameisterin Annemarie Worst - Sie musste sich mit Platz 13 begnügen
Die Weltmeisterin Sanne Cant
Die Weltmeisterin Sanne Cant
Kathy Compton in der Verfolgung von Marianne Vos
Kathy Compton in der Verfolgung von Marianne Vos
Die steile Treppe vor dem Schräghang aus TV-Perspektive
Die steile Treppe vor dem Schräghang aus TV-Perspektive
Das Podium der Frauen Elite  beim Grand Prix Adrie van der Poel
Das Podium der Frauen Elite beim Grand Prix Adrie van der Poel - Lucinda Brand vor Kathy Compton vor Marianne Vos
Marianne Vos gewinnt den Gesamtweltcup der Frauen Elite
Marianne Vos gewinnt den Gesamtweltcup der Frauen Elite - Platz 2 für Sanne Cant, auf dem 3. die Europameisterin Annemarie Worst
Ceyline del Carmen Alvarado gewinn der Gesamtweltcup der U23 Frauen
Ceyline del Carmen Alvarado gewinn der Gesamtweltcup der U23 Frauen
Lucinda Brand freute sich über den Sieg in Hoogerheide
Lucinda Brand freute sich über den Sieg in Hoogerheide - Ihr Name war einer der meistgenannte, wenn man im Fahrerlager nach der Favoritin für den WM-Titel frug

Im letzten Lauf des UCI Cyclocross Weltcups bestätigte Lucinda Brand ihre starke Form. Die Niederländerin gewann im Mudfest von Hoogerheide gegen Kathie Compton und Marianne Vos. Das Frauenrennen in der Fotostory in unserer Serie Muddy Monday.

Das Rennen der Frauen Elite

„Sanne Cant“ war ein häufig genannter Tipp für den Sieg in Hoogerheide, wenn man zwischen den Campern im Fahrerlager nach den Favoriten für das Rennen um den Grand Prix Adrie van der Poel fragte. Aber Sanne Cant schaffte es nicht auf das Podium, obwohl sich die noch amtierende Weltmeisterin lange in der Spitzengruppe gehalten hatte. Wie man am Teambus sagte, befände sie sich in Top-Form und sei zwei Kilo leichter aus dem Trainingslager zurückgekehrt.

Die Spitzengruppe
# Die Spitzengruppe - Lucinda Brand ist schon ausgbebrochen

Diashow: Muddy Monday - Lucinda Brand siegt in Hoogerheide – Marianne Vos im Weltcup
...nicht weit vor der Außenseiterin Samantha Runnels, ebenfalls USA
Ellen Noble fand sich auf Platz 51 wieder...
Kathy Compton in der Verfolgung von Marianne Vos
Das Podium der Frauen Elite  beim Grand Prix Adrie van der Poel
Marianne Vos gewinnt den Gesamtweltcup der Frauen Elite
Diashow starten »

Aber den Sieg im letzten Lauf des Cyclocross Weltcups holte sich Lucinda Brand vom Team Sunweb. Sie zählt zu einer Riege starker Fahrerinnen aus den Niederlanden, die einige Weltcupläufe quasi unter sich ausmachten. Neben Lucinda Brand sind das unter anderem Annemarie Worst, Denise Betsema und Ceyline del Carmen Alvarado, die den Gesamtweltcup der U23 gewann. Für Lucinda Brand ist es bereits der dritte Weltcupsieg der Saison.

In Hoogerheide mischte außerdem Kathy Compton aus den USA ganz vorne mit, die auf Platz zwei fuhr. Und auch die Britin Nikki Brammeier hielt den Kontakt zur Spitzengruppe, gelangte am Ende auf Platz 5 hinter Sanne Cant ins Ziel.

Die Weltmeisterin Sanne Cant
# Die Weltmeisterin Sanne Cant
Für die deutsche U23 Meisterin Clea Seidel wurde es Platz 68
# Für die deutsche U23 Meisterin Clea Seidel wurde es Platz 68

Auch zwei deutsche Fahrerinnen, Frauen Elite und U23, waren im starken Feld in Hoogerheide vertreten. Die Deutsche Meisterin Elisabeth Brandau fuhr auf Rang 30, obwohl ihr schwierige Bedingungen wie dort eigentlich nach eigenem Bekunden liegen. Clea Seidel erzielte Rang 68.

Ergebnisse CX Weltcup Hoogerheide Frauen

Results CX Hoogerheide Frauen

 

Die U23- und Elite-Klasse starteten bei den Frauen gemeinsam und werden auch in den Ergebnislisten gemeinsam geführt.

Das Podium der Frauen Elite  beim Grand Prix Adrie van der Poel
# Das Podium der Frauen Elite beim Grand Prix Adrie van der Poel - Lucinda Brand vor Kathy Compton vor Marianne Vos
Marianne Vos gewinnt den Gesamtweltcup der Frauen Elite
# Marianne Vos gewinnt den Gesamtweltcup der Frauen Elite - Platz 2 für Sanne Cant, auf dem 3. die Europameisterin Annemarie Worst
Ceyline del Carmen Alvarado gewinn der Gesamtweltcup der U23 Frauen
# Ceyline del Carmen Alvarado gewinn der Gesamtweltcup der U23 Frauen
Lucinda Brand freute sich über den Sieg in Hoogerheide
# Lucinda Brand freute sich über den Sieg in Hoogerheide - Ihr Name war einer der meistgenannte, wenn man im Fahrerlager nach der Favoritin für den WM-Titel frug

Sram eTap 12-fach in den Frauen-Teams

Einige Fahrerinnen stiegen hier in das Renngeschehen ein, um einen Testlauf für die Weltmeisterschaften am kommenden Wochenende in Bogense zu absolvieren. Manche nutzten die Gelegenheit sogar bereits, um neues Material zu testen. So waren an den Rädern von Trek Factory Racing und Liv CCC Komponenten einer mutmaßlichen neuen elektronisch 12-fach Gruppe von Sram zu sehen, unter anderem an den Rädern von Marianne Vos und Ellen Noble.

Marianne Vos
# Marianne Vos
Ellen Noble fand sich auf Platz 51 wieder...
# Ellen Noble fand sich auf Platz 51 wieder...
...nicht weit vor der Außenseiterin Samantha Runnels, ebenfalls USA
# ...nicht weit vor der Außenseiterin Samantha Runnels, ebenfalls USA
Eva Lechner mit Jolanda Neff in der Verfolgung...
# Eva Lechner mit Jolanda Neff in der Verfolgung...
...und Ceyline del Carmen Alvarado an den Fersen von Neff
# ...und Ceyline del Carmen Alvarado an den Fersen von Neff

-> Hier geht es zu den Bildern der elektronischen Sram 12-fach

Was steht nächstes Wochenende an?

Das nächste Wochenende wartet mit dem Highlight der Cyclocross-Saison auf. Die CX Weltmeisterschaft in Bogense, Dänemark, startet am Samstag. Die Frauen der Elite gehen gleich am ersten Tag auf den Parcours direkt am Meer. Mehr Infos zu Cyclocross WM 2019 gibt es im anderen Muddy Monday Rennbericht.

Habt ihr noch Cyclocross- oder Gravelbike-Tipps für das kommende Wochenende?

Text/Fotos: Jan Gathmann

Alle Artikel aus unserer Serie „Muddy Monday“

  1. Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!