Best of Rennrad-News: Aktuelle Artikel

Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Neuheiten 2020: Moustache Dimanche 29 E-Gravelbike mit Bosch Cruise-Motor
Das Moustache Dimanche 29 ist ein neues E-Gravelbike mit Bosch Performance Cruise Motor. Nach dem Motto „schnell und spaßig“ haben die Franzosen ihre Neuheit entwickelt und ein auf den ersten Blick sehr cooles E-Bike auf die Beine gestellt. Erste Infos dazu gibt es hier. lesen »
Neuheiten 2020: Cervèlo Áspero zielt Richtung Gravelracer
Mit dem neuen Cervèlo Áspero präsentieren die Kanadier ein Carbon Gravelbike, das besonders auf Speed getrimmt ist. Ein anpassbarer Nachlauf soll für bessers Handling mit verschiedenen Reifengrößen sorgen, aerodynamische Rohre Geschwindigkeit bringen. Hier die Infos zum ersten Vollblut-Gravelracer von Cervèlo. lesen »
Red Dot Design Award:  Neues Steelworks Rennrad von Thyssenkrupp
Ist das die Zukunft des Stahlrenners? Als Steelworks Rennrad kommt ein High-tech Stahlrahmen von Thyssenkrupp auf den Markt. Das Design bricht radikal mit der klassischen Stahlrohrtradition und wurde vor kurzem mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet. Hier die Infos zum innovativen Stahlrahmen. lesen »
Tour de France 2019 Bergetappen: Was passiert wann in den Pyrenäen und den Alpen?
Eine Bergetappe der Tour de France 2019 ist Geschichte. Doch die entscheidenden Kletterpartien im Kampf ums Gesamtklassement starten heute mit der Etappe über den Peyresourde. Seit der angriffslustige Julian Alaphilippe das Gelbe Trikot zurückholte, ist die Spannung um die Wertung so hoch wie lange nicht. Hier gibt es die Bergankünfte und -abfahrten der letzten beiden Tourwochen in der Übersicht. lesen »
Tour de France 2019 Fahrer: Rick Zabel bedauert Ausscheiden aus der Tour
Rick Zabel konnte die heutige, 11. Etappe der Tour de France nicht mehr antreten. Der deutsche Radprofi vom Team Katusha-Alpecin konnte sich auch am Ruhetag der Tour gestern nicht von einer Krankheit erholen. "Ich fühle mich an einem absoluten Tiefpunkt", sagt er auf seinem Instagram Kanal. lesen »
Airtime über dem Peloton: MTB-Sprünge über die Tour de France – neuste Etappe
Ein Mountainbiker ist auf der 10. Etappe der Tour der France 2019 über das fahrende Peloton gesprungen. Der riskante Drop über die Köpfe der Radprofis gehört schon fast zu den Tourbildern wie ins Feld gemähte Rennräder. Hier gibt es das Video dazu einen Rückblick auf frühere Airtime-Manöver. lesen »
Specialized Turbo Creo SL im Test:  Rennradfahren, nur leichter
Mit der Specialized Turbo Creo SL-Reihe feiert das erste E-Rennrad der Kalifornier Premiere. Technisch legt das Turbo Creo SL stark vor: Das leichteste Modell wiegt 11,9 kg. Das gesamte E-System ist eine Eigenentwicklung. Gleich zum Start gibt es reinrassige Road- und Gravelbike-Konfigurationen. Sogar die Profis werden heute am ersten Ruhetag der Tour damit ihre Runden drehen. Wir konnten das E-Roadbike S-Works Turbo Creo SL und das E-Gravelbike Turbo Creo SL Expert Evo ebenfalls bereits testen. Hier lest ihr unseren ersten Eindruck. lesen »
Neuheiten 2020: Neues Cannondale CAAD13 tritt in Supersix Fußstapfen
Das neue Cannondale CAAD13 soll die nächste Evolutionsstufe im Aluminium-Rennradbau einläuten. Mit besserer Aerodynamik tritt es optisch und technisch in die Fußstapfen des gerade debütierten Supersix Evo, ist aber bereits ab 1.799 € zu haben. Hier die Infos zu den neuen CAAD13 Modellen und Preisen. lesen »
Renner der Woche: Specialized S-Works Tarmac SL6 Sagan Collection
Das Specialized S-Works Tarmac der Sagan Collection ist schon ohne Custom-Maßnahmen ein besonderes Rennrad. Was Rennrad-News Nutzerin dyke68 aus dem schimmernden Carbonrahmen-Set gemacht hat, das ist auf jeden Fall eines Renners der Woche würdig. Viel Spaß mit diesem exklusiven Gerät, das auf der Suche nach der perfekten Maschine für lange Distanzen und Berge entstand. lesen »
Neuheiten 2020: Orbea Avant Marathon-Rennrad überarbeitet
Das Orbea Avant wurde für 2020 überarbeitet. Mit neuen Komponenten und einer sportlichen Langstrecken-Geometrie geht das Disc-Endurance-Rennrad der Spanier in die nächste Saison. Hier lest ihr die Infos aus der Pressemitteilung. lesen »
Video von Specialized: Sagan verkündigt merkwürdige Nachrichten
In einem rätselhaften neuen Video von Specialized verkündet Peter Sagan, dass die Erde eine Scheibe ist. Die Auflösung: Specialized Turbo E-Bikes machen die Welt flach. Aber warum bemüht Specialized dafür einen Straßenradsport-Star? lesen »
So war’s beim Pathfinder Giro CX in Eindhoven: Sehr viel tiefer Sand
Der "Pathfinder Giro CX" ist sozusagen ein Cyclocross-Granfondo, falls man von so etwas überhaupt sprechen darf. Wir haben einen Teilnehmer nach seinen Erfahrungen auf der 130 km langen Strecke durch Heidesand und über Trails befragt. lesen »
Neuheiten 2020: Canyon Ultimate CF Evo Disc sub 6 kg
Mit dem Canyon Ultimate CF Evo Disc stellt der Koblenzer Direktanbieter ein Sub-6 kg-Disc-Rennrad auf die Räder. Das Rahmen- und Gabelset soll unter 900 g bleiben. Hier die Infos zum brandneuen Rad. lesen »
Neuheiten 2020: BMC URS startet aggressiv ins Gravelabenteuer
Mit dem BMC URS steigen die Schweizer gleich mit einem Knall ins Gravelbike-Segment ein. Viel Reifenfreiheit, Federgabeltauglichkeit und Vielseitigkeit kennzeichnen das erste Gravel-Modell mit Carbonrahmen des Herstellers. Wir konnten uns Urs bereits genauer anschauen. lesen »
Gerüchte im Peloton: Van der Poel in neues Corendon-Alpecin Team?
Im Peloton kursieren Gerüchte, dass 2020 ein neues Straßenteam mit Mathieu van der Poel an den Start gehen könnte. Das kam in der Tour de France Nachberichterstattung des belgischen Fernsehsenders Sporza zur Sprache. Mathieu van der Poel könnte der Kapitän eines neu zu gründenden Teams Corendon-Alpecin werden. Dieses Gerücht macht dem belgischen Sender Sporza zufolge […] lesen »
Neuheiten 2020: Orbea Orca Aero nutzt mit Detailarbeit UCI-Spielraum aus
Am neuen Orbea Orca Aero haben die Spanier das Rahmenset im Detail aerodynamisch verbessert. Außerdem gibt es neue Standard-Farben. Hier die Infos zum neuen Aero-Allrounder. lesen »
An der Ziellinie: Auf die richtige Tour
Was die Rennradwelt und die Redaktion letzte Woche beschäftigte, das lest ihr Montags in unserer Rubrik „an der Ziellinie“. Diesmal geht es um die ersten beiden Tage der Tour der France in Brüssel und dicke Luft in der Großstadt. lesen »
Tour de France 2019:  Die TT-Bikes vom Mannschaftszeitfahren
Tony Martin hat mit Team Jumbo-Visma das Mannschaftszeitfahren der Tour de France 2019 gewonnen. Mit welcher Zeitfahrmaschine die Equipe am Start war und wie die Boliden der anderen Teams aussehen, seht ihr in der Fotostory zu den Bikes der Pros. lesen »
Renner der Woche: Trek Emonda ALR im Selbstaufbau
Das Trek Emonda ALR gehört zu den wenigen aktuellen Rennrädern, die den Aluminium-Leichtbau weiter entwickeln. Rennrad-News Nutzer bio-racer sprach außerdem besonders die Lackierung des Rahmensets an, die man in der Art sonst eher bei teureren Modellen erwartet. Sein Aufbau brachte das Emonda ALR auf 7.150 g, wie er schreibt. Viel Spaß mit diesem Renner der Woche. lesen »
Tour de France 2019:  Die Mützen des Grand Départ und andere Bilder
Die Mützen des Grand Départ und seine anderen Gesichter. Ein Tourstart ist immer auch ein großer Bahnhof für die Radsportfans. Und was sagt mehr über einen Fan aus als seine Mütze. Wir haben nach schicken und schlichten Mützen beim Grand Départ in Brüssel geschaut und noch einige Stimmungsbilder aus der Europastadt im Tour-Fieber mitgebracht. lesen »
Neuheiten 2020: Mit dem Cube Litening C:68 X kommt der nächste Aero-Allrounder
Das neue Cube Litening C68 X setzt den Trend zum aerodynamisch optimierten Allround-Rennrad fort. Die Formen des neu konstruierten Rahmen- und Gabelsets wurden in 100 Windkanalstunden optimiert. Das Einstiegsmodell mit Shimano Ultegra Di2 kommt für 3.999 €. Hier die wichtigsten Infos und Preise im Überblick. lesen »
Tour de France Grand Départ 2019: 100 Jahre gelbes Trikot, Rides, Pop-up Stores
Zum Grand Départ der Tour de France 2019 beheimatet Brüssel neben den offiziellen Terminen auch einige andere Events aus der Rennrad-Welt. Hier eine kleine Liste der Termine und Orte – ohne Anspruch auf Vollständigkeit. lesen »
Neuheiten 2020: Bianchi Infinito XE Endurance-Rennrad vorgestellt
Mit dem Bianchi Infinito XE stellen die Italiener eine neue Variante ihres Endurance-Rennrades vor. Es bietet unter anderem Reifenfreiheit bis 32 mm und eine Granfondo-Geometrie. Hier die Infos zum neuen Bianchi. lesen »
Marbod Jaeger berichtet: Non-Stop nach Paris mit Osenberg, Cerny und dem Dachs
Vier Freunde brechen auf zu einer 600 km langen Non-Stop-Rennradtour von Heidelberg nach Paris, bepackt nur mit einem Rucksack und ausgestattet mit drei Leitgedanken: "Kontinuität", "Disziplin" und "Sicherheit". Nicht alles davon lässt sich umsetzen. lesen »
Neue WADA-Studie: Spinat ist tatsächlich eine Geheimwaffe
Popeye hatte recht: Spinat macht stark, zumindest im Extrakt. Das zeigen Ergebnisse einer neuen WADA-Studie unter Beteiligung der Freien Universität Berlin. Die Forscher empfehlen die Aufnahme in die Liste der verbotenen Substanzen. lesen »
An der Ziellinie: In der Hitze der Deutschen Meisterschaften
Die Hitzeschlacht der Deutschen Straßenmeisterschaft ist geschlagen. Max Schachmann und Lisa Brennauer gewannen die Titel auf dem Sachsenring. Tony Martin schlüpfte erneut ins Zeitfahrtrikot des Deutschen Meisters. An der Ziellinie diesmal mit Fokus auf die DM Straße 2019. lesen »
Renner der Woche: Rennrad aus Birkenholz und Resten
Ein 10 Kilo leichtes Rennrad aus Birkenholz stellte Rennrad-News Nutzer Steinmetz im Eigenbau auf die Räder. Die Teile spendete ein ausgedienter Bulls Renner. Viel Spaß mit diesem einzigartigen Renner der Woche! lesen »
Tour de France 2019 Teams:  Politt und Zabel für Katusha-Alpecin
Nils Politt und Rick Zabel sind die deutschen Fahrer, die bei Team Kathusha-Alpecin zur Tour de France 2019 fahren. Die Mannschaft ist wie das deutsche Team Sunweb eher für Etappensiege als für das Gesamtklassement gut aufgestellt. lesen »
Cannondale Supersix Evo 2020 im ersten Test: Oldie wird aero – und wie!
Das neue Cannondale Supersix Evo soll 30 Watt weniger Windwiderstand bieten als sein Vorgänger. Bei ersten Testfahrten um Freiburg konnten wir klären, ob der neuen Wettkampf-Rennmaschine trotz Aero-Sprung der Brückenschlag zum beliebten Vorgänger gelingt und wie sie das neue Versprechen gesteigerten Komforts einlöst. lesen »
Tour de France 2019 Teams:  Lennard Kämna und Nikias Arndt starten für Sunweb
Team Sunweb geht mit Nikias Arndt als Kapitän und Lennard Kämna an den Start der Tour de France 2019. Die Deutschen werden Chancen haben, sich zu zeigen. lesen »
So war’s bei Rund um die Kö 2019: Im Tunnelblick über die Königsallee
"Rund um die Kö" ist ein Paradebeispiel für den Versuch klassische Kriterien wieder zu dem zu machen, was sie einmal waren: regionale Publikumsrenner. Ein Fixed-Crit-Rennen mit Bahnrädern auf der Straße, Stadtmeisterschaften für Jedermänner und Team-Wettbewerbe gehören dazu. Sarah-Jane Fabry erlebte in der anspruchsvollen Vierer-Mannschaftsverfolgung ihre persönliche Rennpremiere. Wir haben sie nach ihren Erlebnissen bei Rund um die Kö 2019 gefragt. lesen »
Deutsche Meisterschaft Straßenrad 2019: Strecke, Favoriten und TV-Übertragung
Die Deutschen Straßenmeisterschaften 2019 auf dem Sachsenring werden im TV zu sehen sein. Die Strecke mit 183 Höhenmetern pro Runde lässt ein offenes Rennen erwarten. Hier gibt es die Infos zu Strecke, Startern und möglichen Favoriten. lesen »
Tour de France 2019 Teams: Deceuninck Quick-Step mit Alaphilippe und Viviani
Team Deceuninck-Quick-Step setzt bei der Tour de France 2019 erneut auf Julian Alaphilippe. Dem letztjährigen Gewinner des Bergtrikots ist vieles zuzutrauen. Außerdem kommt Elia Viviani mit einem starken Sprintzug mit. Sogar an der Gesamtwertung wollen sich die Belgier versuchen. Die Teamfahrer zur TdF 2019 Julian Alaphilippe (FRA) – Bergtrikot, Etappen Elia Viviani – Sprint Maximiliano […] lesen »
Neuheiten 2020: Neues Pivot Vault Gravelbike mit mehr Flex an der Sattelstütze
Das neue Pivot Vault ist das nächste Gravelbike, das mit einem eigenen Ansatz für mehr Fahrkomfort aufwartet: Man lagert die Sattelstütze gedämpft im Rahmen. Hier die Infos zur Gravelbike-Premiere der US MTB-Marke. lesen »
Neuheiten 2020: Cannondale Topstone Carbon kommt mit Hinterbau-Dämpfung
Mit dem Cannondale Topstone Carbon stellt die US-Marke ihr erstes Gravelbike mit Hinterrad-Aufhängung vor. "Kingpin" heißt das System, das Kieswegkacheln komfortabel machen soll. Cannondales neues 700c Carbon-Gravelbike gibt es ab 2.499 € mit Shimano 105. Hier lest ihr alle Infos. lesen »
An der Ziellinie: Egan Bernal und die Tour de Suisse als Tour-Prolog
Was die Rennradwelt und die Redaktion letzte Woche beschäftigte, das lest ihr Montags in unserer Rubrik „an der Ziellinie“. Diesmal geht es um die Konsequenzen aus der Tour de Suisse für die bevorstehende Tour de France und wie immer um das, was am Rande des großen Renngeschehens und der Redaktionsthemen geschah. lesen »
Renner der Woche: Eine kleine unauffällige Rostlaube – nicht!
Ein Schlechtwetterrad, um damit zum Einkaufen und zur Arbeit zu fahren, sollte das Pinarello Treviso von [ri:n] aus dem Rennrad-News Forum eigentlich werden. Dafür ist der modern aufgebaute Klassiker nun doch viel zu schade. Und der letzte Schimmer von Rost ist nur mehr der Schmuck an diesem Ratbike inspirierten Renner der Woche. Viel Spaß damit. lesen »
Stevens Supreme 2019 im Test: Schneller Commuter mit CX-Genen
Das Stevens Supreme ist das Commuter-Rennrad der Hamburger: Seine Gene hat es von den Weltcup erprobten Cyclocross-Rädern, Licht aus dem Nabendynamo und Schutzbleche für Schmuddelwetter sind dran. Wo sich das 1.499 € Komplett-Paket des Supreme unter den Rennrädern für Pendler und Randonneure einordnet, haben wir im Test untersucht. lesen »
Neue BMC Roadmachine für 2020: Mehr All-Road und mehr Komfort
Mit der neuen BMC Roadmachine liefern die Schweizer das jüngste Beispiel für die "Allroadisierung" des Rennrades. Mehr Dämpfung, mehr Platz für breite Reifen und gleichzeitig kein gestiegenes Gewicht sollen die Neu-Auflage des BMC-Klassikers kennzeichnen. Darüber hinaus wartet es mit einigen spannenden Details auf. Hier die Infos zur Neuvorstellung. lesen »
Neue Crashtestverfahren: POC und Volvo kooperieren für mehr Sicherheit
Um für mehr Sicherheit für Radfahrer im Straßenverkehr zu sorgen, kooperiert der schwedische Autohersteller Volvo mit dem Helmhersteller POC. Hier findest du alle Informationen über die Zusammenarbeit, die hoffentlich die Anzahl an schweren oder gar tödlichen Kopfverletzungen reduzieren kann. lesen »
Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!