Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Colnago Adidas Edition-41
Colnago Adidas Edition-41
Colnago Adidas Edition-25
Colnago Adidas Edition-25
Colnago Adidas Edition-19
Colnago Adidas Edition-19
Colnago Adidas Edition-31
Colnago Adidas Edition-31
Colnago Adidas Edition-30
Colnago Adidas Edition-30
Colnago Adidas Edition-29
Colnago Adidas Edition-29
Colnago Adidas Edition-27
Colnago Adidas Edition-27
Colnago Adidas Edition-26
Colnago Adidas Edition-26
Colnago Adidas Edition-24
Colnago Adidas Edition-24
Colnago Adidas Edition-22
Colnago Adidas Edition-22
Colnago Adidas Edition-21
Colnago Adidas Edition-21
Colnago Adidas Edition-18
Colnago Adidas Edition-18
Colnago Adidas Edition-1
Colnago Adidas Edition-1
Colnago Adidas Edition-5
Colnago Adidas Edition-5
Colnago Adidas Edition-7
Colnago Adidas Edition-7
Colnago Adidas Edition-6
Colnago Adidas Edition-6
Colnago Adidas Edition-13
Colnago Adidas Edition-13
Colnago Adidas Edition-8
Colnago Adidas Edition-8
Colnago Adidas Edition-3
Colnago Adidas Edition-3
Colnago Adidas Edition-4
Colnago Adidas Edition-4
Colnago Adidas Edition-2
Colnago Adidas Edition-2
Colnago Adidas Edition-33
Colnago Adidas Edition-33

Colnago und Adidas haben sich für eine gemeinsame Kollektion zusammengetan. Die Räder der italienischen Rennradlegende gaben die Inspiration für zwei neue Adidas-Sneaker. Und Colnago bringt ein auf 105 Stück limitiertes Master, das an Guiseppe Saronnis Sieger-Bikes erinnert und mit den Markenzeichen der Herzogenauraucher versehen ist. Hier die Fotostory der Kollektion.

Colnago x Adidas kurz und knapp

  • Auf 105 Stück limitiertes Colnago Master
  • 2 neue Sneaker-Modelle von Adidas mit Colnago-Designmerkmalen
  • 1x Kamanda für 150 €
  • 1x Trimm Star für 110 €
  • Erhältlich ab 29. Dezember online und in Geschäften von Size?
  • Infos www.sizeofficial.com
Colnago Adidas Edition-11
# Colnago Adidas Edition-11

Das Projekt startet von Colnago Seite mit einer limitierten Auflage des Master Rahmens mit 105 Stück. Typisch sind seine kaltgezogenen sternförmige Rohrquerschnitte und die Precisa-Gabel, mit der Ernesto Colnago die geraden Gabelscheiden im Rennsport einführte.

Adidas steuert zwei Schuhe in unterschiedlichem Stil bei. Ein Designexperiment ist das Modell „Kamanda“. Es orientiert sich an den Stilen im Fußball der 80er Jahre. Ein Klassiker hingegen: der Trimm Star, der 1985 als leichter Trainingsschuh auf den Markt kam.

Diashow: Colnago x Adidas x Size ? - Limitierter Master-Rahmen und Colnago-Sneaker
Colnago Adidas Edition-1
Colnago Adidas Edition-33
Colnago Adidas Edition-2
Colnago Adidas Edition-31
Colnago Adidas Edition-29
Diashow starten »

Beide Schuhe sind laut Colnago in italienischem Pellegrini-Leder verarbeitet. Die Trimm Star-Sohle besteht aus recyceltem Gummi und nimmt das Profil der Reifen eines klassischen 70er Jahre Rennrades auf. Das metallische Aussehen an den Adidas-Streifen und an der Ferse ist von den roten Linien des Colnago-Masters von Giuseppe Saronni inspiriert. Die Sohle des Kamanda erinnere an Kohlefaser-Layups der modernen Colnago-Rennräder, während das Obermaterial aus hochwertigem Wildleder gefertigt sei, so der Hersteller in der Pressemitteilung.

Der deutsche Visionär Adolf Dassler gründete Adidas 1949 und begann sein Unternehmen mit der Herstellung von Schuhen in der Wäscherei seiner Mutter in Herzogenaurach. Nur 5 Jahre später, 1954, wurde Colnago von dem Unternehmer Ernesto Colnago gegründet.

Text/Fotos: Pressemitteilung
  1. benutzerbild

    Altmetal

    dabei seit 01/2018

  2. benutzerbild

    Oseki

    dabei seit 02/2016

    Warum nicht wenigstens Radschuhe?
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Altmetal

    dabei seit 01/2018

    Oseki
    Warum nicht wenigstens Radschuhe?
    Weil man davon nicht so viele verkaufen kann.
  5. benutzerbild

    Oseki

    dabei seit 02/2016

    Das ist aber auch das perfekte Outfit zum Rattfahrn. Wenigstens passt es zu der Fensterarchitektur :daumen:


    [​IMG]

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!