Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Die drei Modelle, die für die Sonderedition ausgewählt wurden
Die drei Modelle, die für die Sonderedition ausgewählt wurden
Festka Scalatore X: das Top-Rennradmodell mit feiner Carbonstruktur
Festka Scalatore X: das Top-Rennradmodell mit feiner Carbonstruktur
Ein "X" und die Modellnummer kennzeichnen die Edition
Ein "X" und die Modellnummer kennzeichnen die Edition
10 Jahre in Gold
10 Jahre in Gold
FESTKA X studio LQ-2
FESTKA X studio LQ-2
FESTKA X studio LQ-8
FESTKA X studio LQ-8
Festka Doppler X
Festka Doppler X - Beschichtete Titanrohre und Cane Creek Titankurbel sowie Lightweight Wegweiser Laufräder
Das Festka Rover X Gravel Bike mit Sram Force eTap AXS
Das Festka Rover X Gravel Bike mit Sram Force eTap AXS
Gravel...
Gravel...
...ist die jüngste Sparte in der 10jährigen Unternehmensgeschichte
...ist die jüngste Sparte in der 10jährigen Unternehmensgeschichte
Die eigene Firma entstand wie oft im Bikebusiness aus dem Wunsch nach dem eigenen, perfekten Rad
Die eigene Firma entstand wie oft im Bikebusiness aus dem Wunsch nach dem eigenen, perfekten Rad - Jetzt prangt das goldene Logo am Steuerrohr
Michael Moureček und Ondřej Novotný im Šumava National Park in Süd-West Böhmen
Michael Moureček und Ondřej Novotný im Šumava National Park in Süd-West Böhmen

Vorhang auf für die Festka X-Edition: Der tschechische Hersteller Festka zählt sicher weltweit zu den besonders exklusiven Rennrad-Manufakturen. Carbon-Titan-Verbünde, aufwendige Rahmenfinishs und natürlich Custom-Rahmenbau zeichnen die Rennräder aus. Zum zehnjährigen Jubiläum der Firma bringen die Tschechen 10 ihrer meistverkauften Modelle als Komplettbikes: Scalatore, Rover und Doppler.

Festka, feiert das 10-jährige Jubiläum seiner Gründung im Jahr 2010 mit einer limitierten Auflage von zehn Komplettbikes von jedem seiner meistverkauften Modelle: Scalatore, Rover und Doppler.

Die Festka X-Limited Edition

Zum 10. Geburtstag produzierte Festka von jedem seiner drei meistverkauften Modelle zehn limitierte Exemplare. Das Design verbindet pures Carbon und 24-karätige Goldpunkte, darunter die „X“ auf den Unterrohren, die das 10-jährige Jubiläum symbolisieren, sowie die Anzahl der limitierten Exemplare mit der römischen Ziffer für 10. Jedes „X“ ist zusätzlich durch die Nummern 1-10 für jeden Rahmen der limitierten Auflage gekennzeichnet.

Diashow: Festka-X Limited Edition: 10 Rennrad-Juwelen zum Jubiläum
10 Jahre in Gold
Die eigene Firma entstand wie oft im Bikebusiness aus dem Wunsch nach dem eigenen, perfekten Rad
Festka Doppler X
Das Festka Rover X Gravel Bike mit Sram Force eTap AXS
Die drei Modelle, die für die Sonderedition ausgewählt wurden
Diashow starten »

Die drei Modelle, die für die Sonderedition ausgewählt wurden
# Die drei Modelle, die für die Sonderedition ausgewählt wurden

Das erste Rad dieser limitierten Jubiläumsausgabe ist das Festka Scalatore X – Festkas Top-Rennradmodell. Dem Anlass entsprechend ist es mit einer sorgfältig zusammengestellten Auswahl an Komponenten ausstaffiert, darunter SRM-Powermeter-Kurbeln, ein Darimo-Cockpit und Lightweight-Laufräder.

Festka Scalatore X: das Top-Rennradmodell mit feiner Carbonstruktur
# Festka Scalatore X: das Top-Rennradmodell mit feiner Carbonstruktur
Ein "X" und die Modellnummer kennzeichnen die Edition
# Ein "X" und die Modellnummer kennzeichnen die Edition
10 Jahre in Gold
# 10 Jahre in Gold
FESTKA X studio LQ-2
# FESTKA X studio LQ-2
FESTKA X studio LQ-8
# FESTKA X studio LQ-8

Das zweite limitierte Bike ist das Festka Doppler X. 2015 auf den Markt gebracht, wurde das Doppler laut Festka nach und nach zu einem ikonischen Modell für die Tschechen. Mit ihm schwamm Festka gegen den Strom in der ohnehin schon kleinen Welt der Rahmen, die Titan und Carbon kombinieren. Festka verwendet Titan für die Rohre und Carbon für die Verbindungen, während andere Hersteller es genau umgekehrt machen.

Festka Doppler X
# Festka Doppler X - Beschichtete Titanrohre und Cane Creek Titankurbel sowie Lightweight Wegweiser Laufräder

Das Jubiläumsmodell zeichnet sich hier durch ein einzigartiges Finish aus. Die Titanrohre sind laut Festka mit der Diamond-Like-Carbon (DLC)-Technologie beschichtet – eine moderne Methode der dauerhaften Beschichtung. Das Sondermodell wird mit ausgesuchten Komponenten angeboten, darunter die Campagnolo Super Record 12s, Cane Creek Titan-Kurbeln, Carbon TI-Kettenblätter und Scheibenbremsscheiben, Lightweight Wegweiser EVO-Laufräder und ein Schmolke Carbon-Cockpit.

Das Festka Rover X Gravel Bike mit Sram Force eTap AXS
# Das Festka Rover X Gravel Bike mit Sram Force eTap AXS
Gravel...
# Gravel...
...ist die jüngste Sparte in der 10jährigen Unternehmensgeschichte
# ...ist die jüngste Sparte in der 10jährigen Unternehmensgeschichte

Drittes und letztes Jubiläumsrad ist das Festka Rover X. Ursprünglich 2018 vorgestellt, war es das Ergebnis mehrjähriger Entwicklungsarbeit auf dem Weg zu einem Offroad-Bike mit Rennlenker und ohne Federung. Im Laufe der Zeit haben sich die Bikes dieses Typs zu ausgesprochenen Gravel Bikes entwickelt. Das Modell ist mit einem ENVE-Cockpit und SES-Laufrädern, einem Selle Italia SLR Boost-Sattel und einer SRAM Force eTap Wide 2x-Gruppe ausgestattet.

Die Festka-Geschichte

„Obwohl der allererste Festka-Rahmen, der im Februar 2011 fertiggestellt wurde, ein ehrgeiziger Versuch mit einem Edelstahlrahmen war, erblickte unser erstes Carbonrad nur wenige Monate später das Licht der Welt. Da Carbon allmählich zum vorherrschenden Material für den Bau unserer Räder wird, haben wir beschlossen, unser Jubiläum zu feiern, indem wir dieses erstaunliche Material zelebrieren, dessen Festka-Inkarnation wie keine andere aussieht“, sagt Festka-Mitbegründer Michael Moureček.

Und so beschreibt Festka die eigene, junge Unternehmensgeschichte im Rückblick: Mitbegründer Michael Moureček hatte als Ex-Radpro eine enge Verbindung zu Rennrädern. Sein Interesse an Fahrrädern wurde wieder geweckt, als ihm seine Familie zum Geburtstag Geld für ein neues Rad schenkte. Michaels enger Freund Ondřej Novotný war dabei, als das Angebot gemacht wurde, und da er selbst ein begeisterter Hobby-Radfahrer ist, beschloss er, Michael auf der Suche nach seinem nächsten Rad zu begleiten.

Die eigene Firma entstand wie oft im Bikebusiness aus dem Wunsch nach dem eigenen, perfekten Rad
# Die eigene Firma entstand wie oft im Bikebusiness aus dem Wunsch nach dem eigenen, perfekten Rad - Jetzt prangt das goldene Logo am Steuerrohr

Schnell wurde klar, dass kein Rahmenbauer, geschweige denn ein Massenhersteller, die Erwartungen des Geburtstagskindes erfüllen konnte. So wurde Festka auf auf eine Weise geboren, wie viele prominente Radfirmen ins Leben kamen: Als Produktionsstätte für das eigene Traumrad. Zunächst war die Firma ein Garagenbetrieb, der maßgeschneiderte Rahmen aus Stahl und Aluminium herstellte und mit Carbon experimentierte. Einen Teamwechsel und ein gewagtes Vorverkaufsprojekt später begann Festka mit der Herstellung von zweihundert Carbonrahmen des Modells Zero – den ersten eigenen Entwürfen, die in Serie gingen.

Der Festka One war das erste Rennrad, das den gestiegenen Anspruch des Unternehmens verkörperte, immer mit den Besten auf ihrem Gebiet zusammen zu arbeiten. Die Haltung führte laut Festka zu vielen entscheidenden Kooperationen mit Unternehmen und Institutionen von der Tschechischen Technischen Universität in Prag bis zur Europäischen Raumfahrtbehörde und bis an die Türen von CompoTech – die Kooperation mit diesem Verarbeiter von Carbonfasern sieht Festka als entscheidend an. Heute ist das Unternehmen Mitentwickler und Lieferant von gewebten Carbonfaserrohren für Festka Rahmen.

Michael Moureček und Ondřej Novotný im Šumava National Park in Süd-West Böhmen
# Michael Moureček und Ondřej Novotný im Šumava National Park in Süd-West Böhmen

Mehr spannende Sondereditionen auf Rennrad-News findet ihr hier:

Text: Pressemitteilung Festka /Fotos: Festka/Tom Hnida
  1. benutzerbild

    JNL

    dabei seit 09/2017

    Festka-X Limited Edition: 30 Rennrad-Juwelen zum Jubiläum

    Zum zehnjährigen Jubiläum bringen die Tschechen von Festka 10 ihrer meistverkauften Modelle als Komplettbikes: Scalatore, Rover und Doppler. Hier die Festka-X Sondermodelle in der Fotostory.

    Den vollständigen Artikel ansehen:
    Festka-X Limited Edition: 30 Rennrad-Juwelen zum Jubiläum
  2. benutzerbild

    lakecyclist

    dabei seit 10/2018

    Schwarze Räder auf schwarzem Hintergrund ist etwas suboptimal...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!