Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Schwarze mit Blick auf die Carbonstruktur oder Glamour Blau?
Schwarze mit Blick auf die Carbonstruktur oder Glamour Blau? - Die beiden neuen Canyon Ultimate CF SLX LTD Sondermodelle kommen in je 50 Stück für 6.199 €.
Das außergewöhnliche Finish entstand in Handarbeit in Deutschland.
Das außergewöhnliche Finish entstand in Handarbeit in Deutschland.
Besondere Pigmente bescheren dem Lack den Glitter-Effekt.
Besondere Pigmente bescheren dem Lack den Glitter-Effekt.
Komplettiert wird die schwarze Schönheit mit einer SRAM Force eTap AXS 2x12 Gruppe und DT Swiss ARC 1400 Dicut-Carbonlaufrädern.
Komplettiert wird die schwarze Schönheit mit einer SRAM Force eTap AXS 2x12 Gruppe und DT Swiss ARC 1400 Dicut-Carbonlaufrädern.
Die gleichen Komponenten kommen auch am blauen Sondermodell zum Einsatz.
Die gleichen Komponenten kommen auch am blauen Sondermodell zum Einsatz.

Mit 2 neuen Canyon Ultimate CF SLX LTD Sondermodellen setzt der Koblenzer Direktanbieter die Hommage an sein gereiftes Competition-Rennrad fort. Während wir uns fragen, wie lange es noch bis zum neuen Ultimate-Start dauern wird, vertreiben wir uns die Zeit mit dem Betrachten dieser glamourösen Sondermodelle.

Canyon Ultimate CF SLX LTD Infos

  • Basis Canyon Ultimate CF SLX Disc
  • Aufwendige Handlackierung aus Deutschland
  • Limitiert auf 2x 50 Exemplare
  • Augestattet mit SRAM Force eTap AXS 2×12
  • Verfügbar ab sofort
  • Infos https://www.canyon.com

Preis 6.199 €

Schwarze mit Blick auf die Carbonstruktur oder Glamour Blau?
# Schwarze mit Blick auf die Carbonstruktur oder Glamour Blau? - Die beiden neuen Canyon Ultimate CF SLX LTD Sondermodelle kommen in je 50 Stück für 6.199 €.
Das außergewöhnliche Finish entstand in Handarbeit in Deutschland.
# Das außergewöhnliche Finish entstand in Handarbeit in Deutschland.
Besondere Pigmente bescheren dem Lack den Glitter-Effekt.
# Besondere Pigmente bescheren dem Lack den Glitter-Effekt.

Details

Canyon widmet sich mit der neusten Ultimate Limited Edition der Lackierkunst. Nachdem die Marke in 2021 Sondereditionen des Ultimate in Zusammenarbeit mit nahestehenden Künstlern, Fotografen und Designern auf den Weg gebracht hat, gibt es jetzt Artwork made in Germany im Doppelpack: Zwei Räder, limitiert auf jeweils 50 Exemplare, mit einem speziellen, von Hand aufgetragenen Finish, stellen die Koblenzer vor.

Das Ultimate CF SLX LTD I soll mit seiner besonderen Carbon-Raw-Optik ins Auge stechen. Die Lackierung setzt spezielle, patentierter Glasperlen-Pigmente ein, durch die die Carbonstruktur des Rahmens in hellem Licht hindurch schimmert.

Das Ultimate CF SLX LTD II bekam ebenfalls ein spezielles Premium-Finish made in Germany von Hand aufgetragen. Hier erhält der Rahmen durch das patentierte Pigment eine außergewöhnliche Farbsättigung und lässt einen brillanten Glitzereffekt entstehen. Laut Canyon sorgen in den Farbpigmenten Aluminiumoxid-Plättchen mit vollkommen ebenen Oberflächen, die mit hochbrechenden Metalloxiden beschichtet sind, für den markanten Effekt.

Komplettiert wird die schwarze Schönheit mit einer SRAM Force eTap AXS 2x12 Gruppe und DT Swiss ARC 1400 Dicut-Carbonlaufrädern.
# Komplettiert wird die schwarze Schönheit mit einer SRAM Force eTap AXS 2x12 Gruppe und DT Swiss ARC 1400 Dicut-Carbonlaufrädern.
Die gleichen Komponenten kommen auch am blauen Sondermodell zum Einsatz.
# Die gleichen Komponenten kommen auch am blauen Sondermodell zum Einsatz.

Die aufsehenerregenden Rahmen des Ultimate CF SLX werden in beiden Fällen mit den gleichen Komponenten komplettiert. Zum Einsatz kommt die SRAM Force eTap AXS Schaltung inklusive Powermeter, eine funkgeschaltete 2×12 Disc Gruppe. Ein Canyon CP30 Aero-Cockpit und DT Swiss ARC 1400 Dicut Carbon-Laufräder mit 50 mm hoher Felge geben den Sondermodellen einen zusätzlichen Speed-Bonus.

Was sagt ihr zur nächsten Ultimate Edition – welche gefiel euch bisher am besten?


Noch mehr zum Ultimate CF auf Rennrad-News:

Infos: Canyon / Fotos: Canyon
  1. benutzerbild

    lakecyclist

    dabei seit 10/2018

    Klar schneiden die Canyon Räder gut ab. Canyon ist ja auch ein wichtiger Kunde für Werbeanzeigen... nein mal im Ernst:
    Soll nicht heißen, dass die Räder grundsätzlich schlecht sind, bei genauer Betrachtung holen sie die Testsiege aber oftmals wegen des insgesamt geringeren Preises gegenüber den teureren Marken.
    Würden nur Räder mit gleichem Ausstattungnsniveau (z. B. Die "XT-Klasse) verglichen und eben nicht so sehr der Fokus auf den Preis (z. B. 3000€ Klasse) gelegt wäre vermutlich nur der Preistipp Canyon sicher, aber wahrscheinlich eben nicht der Testsieg.
    Oft genug gibt auch das Gewicht den Ausschlag für den Testsieg. Oder man testet eine bestimmte Preisklasse. Dann bringt die bessere Ausstattung den Testsieg. Canyon ist auch immer bei Aero-Vergleichen vorne dabei.
    Zu sagen, Canyon gewinnt nur wegen dem Preis, ist etwas zu kurz gedacht.
  2. benutzerbild

    solution85

    dabei seit 09/2017

    Oft genug gibt auch das Gewicht den Ausschlag für den Testsieg. Oder man testet eine bestimmte Preisklasse. Dann bringt die bessere Ausstattung den Testsieg. Canyon ist auch immer bei Aero-Vergleichen vorne dabei.
    Zu sagen, Canyon gewinnt nur wegen dem Preis, ist etwas zu kurz gedacht.
    Ich halte die meisten dieser Fahrrad "Tests" für ganz großen Blödsinn, der nur auf unwissende abzielt. Bis auf das Gewicht, kann man doch fast gar nicht Fahrräder Objektiv vergleichen. Und dann immer dieses blödsinnige Gelaber von Steifigkeit und so.
  3. benutzerbild

    Orr Babba

    dabei seit 07/2021

    Man sollte diese „Tests“ einfach als eine Art Marktübersicht interpretieren und gut.
  4. benutzerbild

    andreas41

    dabei seit 10/2020

    Ich halte die meisten dieser Fahrrad "Tests" für ganz großen Blödsinn, der nur auf unwissende abzielt. Bis auf das Gewicht, kann man doch fast gar nicht Fahrräder Objektiv vergleichen. Und dann immer dieses blödsinnige Gelaber von Steifigkeit und so.
    ...ganz ausgezeichnet sind granfondo.com's Tests von bärtigen Aerorennrädern mit Porsche im Hintergrund...
  5. benutzerbild

    lakecyclist

    dabei seit 10/2018

    ...ganz ausgezeichnet sind granfondo.com's Tests von bärtigen Aerorennrädern mit Porsche im Hintergrund...
    Dafür sind die "Tests" wenigstens unterhaltsam. Fand es inspirierend, dass die mal einen radtauglichen Flachmann inkl. Flaschenhalter vorgestellt haben und den Vergleich Gravel Bike mit MTB fand ich durchaus gut.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!