• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Was mir gerade richtig gut gefällt.............

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Mitglied seit
15 November 2014
Beiträge
8.989
Punkte für Reaktionen
20.022
So ist es! Musiker, Schauspieler, Maler, ... gehen nie in Rente. Ich kenne eine alte Dame, die mit 84 (!) noch eine Festanstellung als Organistin hat, mein Großvater hat bis ca. 80 Klavieruntericht gegeben, bei uns in der Firma arbeitet ein Dr. Ing. mit fast 80 immer noch. Diese Leute machen das, weil sie es gerne tun und darin einen Sinn sehen. Natürlich nicht mehr in Vollzeit.

Die Belastung ist anderes. Während viel Handwerker mit 65 körperlich verschlissen sind, sind Lehrer und Angestellte oft nervlich zerrüttet. Natürlich ist es richtig, sich über den Ruhestand Gedanken zu machen. Ein trauriges Beispiel: Der ehemalige Direktor meiner Schule starb wenige Monate nach seiner Pensionierung völlig unerwartet einfach so. Bauern, Selbständige und Freiberufler machen oft einfach weiter. Bis zur Einführung der Rentenversicherung war das der Normalfall: Fast alle haben so lange für ihren Lebensunterhalt gearbeitet, wie es ging.
Ich gehe in 10 Jahren in Rente und weiß jetzt schon das ich auf keinen Fall verlängere. Der Streß macht mich jetzt schon krank. Aber wenn ich in Rente bin, habe ich Zeit für das was mir am meisten am Herzen liegt, den Rennsport und alte Rennräder. Bin da ja jetzt schon ehrenamtlich im Verein tätig und werde diese Tätigkeit dann noch ausweiten. Ohne unsere engagierten Rentner würde in meinem Radsportverein längst nicht so viel gehen. Ich werde auf jeden Fall in deren Fußstapfen treten. The next Generation sozusagen.
 

ad-mh

Am Ausbauende des RS1 - Mülheim Speldorf
Mitglied seit
9 Juni 2017
Beiträge
2.086
Punkte für Reaktionen
2.430
Eine gute Idee. Ich mache so etwas seit 10 Jahren im örtlichen Tauchverein.
Dort verwalte und pflege ich die Tauchtechnik wie Kompressor, Ausleihe, Gase mischen und so weiter.
Das macht freiwillig kaum jemand, da es mit jährlichen Kursen und enormen Zeiteinsatz verbunden ist.
In der Saison fahre ich auch mal Abends zum Vereinsheim zum Flaschen füllen. Wenn Geräte überholt werden müssen, fahre ich die Pullen zum TÜV. Bei 30 Stück geht das nicht mal eben mit dem PKW.
Dann müssen vorher die Ventile runter und hinterher wieder drauf.

Wenn jeder Zweite oder Dritte im Verein so etwas machen würde, bräuchten wir uns keine Sorgen um Nachwuchs oder Geld zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vintage-Racer

...mag gallische velos de course
Mitglied seit
29 Mai 2017
Beiträge
1.443
Punkte für Reaktionen
2.488
Die Wanderschuhe von Lowa meiner Liebsten hätten sich aufgelöst, bzw die Sohle abgelöst. Nach 10 Jahren. Zu Lowa geschickt und so kamen sie zurück: quasi neu!

Anhang anzeigen 808250 Anhang anzeigen 808251
...das sieht dann bei Lowa wohl so aus:

Seit mindestens 20 Jahren sind mir die Lowa-Stiefel die liebsten Stiefel, da sie perfekt an meinen Fuß passen und mich so über viele Berge gebracht haben...
 

Vintage-Racer

...mag gallische velos de course
Mitglied seit
29 Mai 2017
Beiträge
1.443
Punkte für Reaktionen
2.488
ich hab mit anfang 20 mein erstes paar meindl perfekt gekauft und bin jetzt mit mitte 50 beim zweiten paar.

hatten wir das thema eigentlich schon bei den alten rechenmaschinen?
Mit LOWA sind wir von Bonn bis ins Aubrac (Massif central) gewandert ohne größere Probleme. Es sind sehr gute Wanderschuhe.
...nach meiner Erfahrung ist der sog. Leisten entscheidend, d.h. der Stiefel, der am besten zur Fußform passt ist der jeweils Beste. Da ich einen schmalen Fuß habe und Lowa einen schmalen Leisten produziert kann ich deren Stiefel quasi "blind" kaufen. Qualitativ, so denke ich, nehmen sich die großen Hersteller wie Lowa, Meindl, Hanwag, Asolo und wie sie alle heißen wohl nicht so viel...
 

Seblog

www.seblog.de
Mitglied seit
9 November 2016
Beiträge
3.027
Punkte für Reaktionen
7.358
...nach meiner Erfahrung ist der sog. Leisten entscheidend, d.h. der Stiefel, der am besten zur Fußform passt ist der jeweils Beste. Da ich einen schmalen Fuß habe und Lowa einen schmalen Leisten produziert kann ich deren Stiefel quasi "blind" kaufen. Qualitativ, so denke ich, nehmen sich die großen Hersteller wie Lowa, Meindl, Hanwag, Asolo und wie sie alle heißen wohl nicht so viel...
Genau. Für mich sind die zu schmal, schwöre seit Jahren auf „Dolomite“, auch im Alltag und auf dem Klassiker (um die Themenabschweifung etwas abzumildern) 😉
 

Axxl70

La vita é rosa, DeRosa!
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
6.959
Punkte für Reaktionen
11.990
Genau. Für mich sind die zu schmal, schwöre seit Jahren auf „Dolomite“, auch im Alltag und auf dem Klassiker (um die Themenabschweifung etwas abzumildern) 😉
Auf dem Klassiker sehen sie aber wirklich schlimm aus. Da fährt der Kerl so sau-schöne Räder und versaut den Gesamteindruck beim Blick aufs Pedal, ts, ts, ts :). (Wenigstens fällt es Dank penibelster Wartung nie ab ;-)).
 

Axxl70

La vita é rosa, DeRosa!
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
6.959
Punkte für Reaktionen
11.990
ich hab mit anfang 20 mein erstes paar meindl perfekt gekauft und bin jetzt mit mitte 50 beim zweiten paar.

hatten wir das thema eigentlich schon bei den alten rechenmaschinen?
Meine Meindl, mit dem selben Problem, man nennt das Hydrolyse, wenn sich die Sohle verabschiedet, sind noch bei Meindl zur Reparatur. Ich bin gespannt, wann diese zurück kehren. Ich habe sie zur gleichen Zeit versandt, wie die Lowas.
IMG-20200524-WA0007.jpg
 

roykoeln

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2008
Beiträge
17.746
Punkte für Reaktionen
21.644
Meine Meindl, mit dem selben Problem, man nennt das Hydrolyse, wenn sich die Sohle verabschiedet, sind noch bei Meindl zur Reparatur. Ich bin gespannt, wann diese zurück kehren. Ich habe sie zur gleichen Zeit versandt, wie die Lowas.
Anhang anzeigen 808359
Wahrscheinlich läuft gerade die stellenausschreibung für den schuhputzer...
 

pplan

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Februar 2014
Beiträge
2.641
Punkte für Reaktionen
7.434
Das Problem sind die verarbeiteten Dämpfungsschaumstoffe die, ähnlich wie die Schaum sicken bei Lautsprechern, schnell altern.
Zwiegenähte machen den Ärger nicht.
Deshalb habe ich nur Solche.
Die Hersteller behaupten zwar heutzutage bessere Kunststoffe zu verwenden, aber das ist wahrscheinlich wie bei Fiat oder der E- Klasse mit dem Rost.
 

Axxl70

La vita é rosa, DeRosa!
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
6.959
Punkte für Reaktionen
11.990
Das Problem sind die verarbeiteten Dämpfungsschaumstoffe die, ähnlich wie die Schaum sicken bei Lautsprechern, schnell altern.
Zwiegenähte machen den Ärger nicht.
Deshalb habe ich nur Solche.
Die Hersteller behaupten zwar heutzutage bessere Kunststoffe zu verwenden, aber das ist wahrscheinlich wie bei Fiat oder der E- Klasse mit dem Rost.
Nun ja, wenn das bedeutet, dass ich alle 10 Jahre 90 euro investiere, um eine gute Dämpfung zu haben, dann sei es so. Nachhaltiger als wegwerfen allemal und die Dinger sind einfach saubequem.
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Mitglied seit
15 November 2014
Beiträge
8.989
Punkte für Reaktionen
20.022
Meine Meindl, mit dem selben Problem, man nennt das Hydrolyse, wenn sich die Sohle verabschiedet, sind noch bei Meindl zur Reparatur. Ich bin gespannt, wann diese zurück kehren. Ich habe sie zur gleichen Zeit versandt, wie die Lowas.
Anhang anzeigen 808359
Das Problem habe ich gerade bei meinen Hanwag auch. Meine Meindl davor haben über 20 Jahre gehalten.
 

Vorbau

Allez …
Mitglied seit
5 Juni 2016
Beiträge
417
Punkte für Reaktionen
2.483
Chemin de St. Jaques: 1. Etappe nach Langres kurz vor Auberive.
Wie gesagt unsere Lowas haben uns so noch nicht im Stich gelassen.
Ob der Pilgerfreund Ersatzschuhe dabei hatte? Die hingen als Mahnung im Baum. Geht man dann Barfuß weiter?

Meindl.jpg


An der Sohle kaum Abrieb – die waren entweder runderneuert, oder überlagert oder …
 
Zuletzt bearbeitet:

xbiff

PEUGEOTliebhaber
Mitglied seit
1 März 2010
Beiträge
7.113
Punkte für Reaktionen
20.686
Meine Hanwag haben sich letzten Herbst nach mehr als 20 Jahren verabschiedet. Ich hatte dann unverschämtes Glück und fand in den Kleinanzeigen das gleiche Hanwag Modell, das ich grade zum Wertstoffhof gab. Irgendwo im Schwabenland schloss jemand sein kleines Sportgeschäft für immer ab und ich bakam beide Paare zusammen für knapp über 100 Euro. Jetzt ist wohl für die kommenden 30 Jahre in der Richtung keine größere Investition mehr zu erwarten. Und ob ich dann noch Verwendung für Wanderschuhe habe, wer weiss....

unbenannt-2129.jpg
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
14.507
Punkte für Reaktionen
10.944
Unzerstörbar dieses Teil
Da ich in früher Kindheit vorne rechts gebremst habe ,mach ich das heute noch am RR
 

kokomiko2

Low Budgetier
Mitglied seit
5 Februar 2013
Beiträge
2.557
Punkte für Reaktionen
5.061
@Dynacophil Du alter Stiefel:D, bist ja nur n paar Wochen jünger als mie! Es lebe der Jahrgang siebnfuffzich! Alles Gute!:):bier::)

Und jetz noch zwai Fragen: Warum bist noch nicht lankohmisiert? zweitens: erklär ma Dein Avatarbildchen, was sollen die ganzen Grableuchten?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben