• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Bianchi ´Campione del mondo´ 1978 ...und weiter geht´s :

Mabon

Aktives Mitglied
Registriert
21 August 2016
Beiträge
347
Punkte Reaktionen
501
Rahmen ist noch immer in der Schleife.... ist halt die beste Jahreszeit zum Löten in der Werkstatt.:confused:

ABER, das restliche Puzzle ist fast zusammengesetzt...soeben in Übersee gekauft:

upload_2018-7-24_16-21-36.png


Nun fehlt nur noch die Stütze.

Gruß und bis demnächst
 

Axxl70

La vita é rosa, DeRosa!
Registriert
28 Januar 2013
Beiträge
8.241
Punkte Reaktionen
15.138
So... heute wird verpackt und morgen geht ein Paket nach Rastatt. Doch vorher könnt ihr Euch ein gänzliches Bild machen vom geschändeten Stahl. Bis der letzte Rest vom falschen Farbkleid ab war, sind einige Nachtschichten von nöten gewesen...

Anhang anzeigen 572994 Anhang anzeigen 572989 Anhang anzeigen 572993 Anhang anzeigen 572992 Anhang anzeigen 572990 Anhang anzeigen 572991

Der Rahmen hat leider viel vom einstigen Glanz eingebüßt soll aber noch einen zweiten Herbst erleben dürfen.
Ich bin erstmal gespannt, wie die Reparatur verläuft.


ps. Celeste ablichten bedarf glaube ich einer Promotion :idee:
Aufgrund anderer Verpflichtungen hab ich den Faden erst heute entdeckt. Sensationell, was du aus dem Rahmen rausgeholt hast. Du wirst 2 Feststellungen treffen, wenn das Rad fertig ist:
1. Die paar Lackschäden fallen beim kompletten Rad nur noch minimal auf.
2. Das wird dein Rad. 2.1. ist Bianchi Geometrie was ganz feines zu fahren und 2.2. fährst du das mit viel mehr Herzblut als alles andere, was du schon mal zusammengeschraubt hast. Die Erfahrung kann dir keiner nehmen. CHAPEAU!
 

Mabon

Aktives Mitglied
Registriert
21 August 2016
Beiträge
347
Punkte Reaktionen
501
...so langsam komme auch ich in der Offseason an. Folglich verschiebt sich der Anteil von modernem Material wieder mehr zur Liebhaberei. Ausgenommen das interaktive Rollentraining, ein paar Schwimmereien und pacige Straßenläufe...

Kleines aber für mich entscheidendes Update hier ist folgende von Geduld begleitete Errungenschaft:

IMG_20181123_174251.jpg


Sie ist komplett und außer etwas Flugrost (kam aus L.A. .....o_O.... ) und anstehender Poliererei wie fürs CdM gemacht.
Die Flutung des ´B´ ist mal rot gefärbt worden. Darunter aber noch blau... die lang ausgefrästen Linien sind mit einem erstaunlich Original anmutenden goldenen Farbton geflutet. (Patina und keine weitere Farbe darunter sprechen dafür)
Gold steht dem Projekt sicher auch gut... was sagen die versierteren Teilnehmer hier? Autenthisch?

soweit erstmal. Hoffe Euch ganz bald Neuigkeiten vom Herzstück zeigen zu können.
Bis dato, schönen Gruß
 

Bianchi-Hilde

Keine Ahnung aber große Fresse
Registriert
20 Januar 2012
Beiträge
36.859
Punkte Reaktionen
41.353
...so langsam komme auch ich in der Offseason an. Folglich verschiebt sich der Anteil von modernem Material wieder mehr zur Liebhaberei. Ausgenommen das interaktive Rollentraining, ein paar Schwimmereien und pacige Straßenläufe...

Kleines aber für mich entscheidendes Update hier ist folgende von Geduld begleitete Errungenschaft:

Anhang anzeigen 618320

Sie ist komplett und außer etwas Flugrost (kam aus L.A. .....o_O.... ) und anstehender Poliererei wie fürs CdM gemacht.
Die Flutung des ´B´ ist mal rot gefärbt worden. Darunter aber noch blau... die lang ausgefrästen Linien sind mit einem erstaunlich Original anmutenden goldenen Farbton geflutet. (Patina und keine weitere Farbe darunter sprechen dafür)
Gold steht dem Projekt sicher auch gut... was sagen die versierteren Teilnehmer hier? Autenthisch?

soweit erstmal. Hoffe Euch ganz bald Neuigkeiten vom Herzstück zeigen zu können.
Bis dato, schönen Gruß
ja, je nach Farbe und Modell waren die Flutungen und das B auch mal rot oder gold. Wobei ich blaues B und goldene Linien so auch nicht in Erinnerung habe.
 

Mabon

Aktives Mitglied
Registriert
21 August 2016
Beiträge
347
Punkte Reaktionen
501
ja, je nach Farbe und Modell waren die Flutungen und das B auch mal rot oder gold. Wobei ich blaues B und goldene Linien so auch nicht in Erinnerung habe.

das Blau war obenauf.

Nun also Weihnachtlich in Rot-Gold..
PC121805.JPG



Der Rahmen ist wieder zuhause und wartet auf ein zeitnahes Shooting... Vorfreude ;)
 

Mabon

Aktives Mitglied
Registriert
21 August 2016
Beiträge
347
Punkte Reaktionen
501
Hier der Stand:

Nochmals großen Dank an Herrn Pyttel!!

PC262005.JPGPC262000.JPG PC261999.JPG PC261997.JPG PC262001.JPG PC262003.JPG PC262006.JPG PC262007.JPG PC262006.JPG PC262005.JPG PC262003.JPG PC262001.JPG PC262000.JPG PC261999.JPG PC261997.JPG

An der linken Strebe ist das vom Silberlot eingekreiste Stück Blech zu erkennen, welches nun das Loch abdeckt.
Lediglich die Kerben (wie ist eigentlich deren fachgerechte Bezeichnung?) an den Strebeninnenseiten sind teils mit Lot aufgefüllt, wodurch man auch nach Farbauftrag die einstige Reparatur erkennen wird.
Weitere Korrektur waren neben dem Richten des Hinterbau noch das Aufarbeiten des Sitzrohres auf 27,2mm.
Wie ich finde eine insgesamt sehr gelungene Arbeit vom Meister.

Ich habe den zu lackierenden Bereich mal abgeklebt. Und nun stellt sich mir weiterhin die Frage nach Art und Weise der Lackarbeit.
Beilackieren ist schonmal gesetzt.

Folgende Schritte stelle ich mir vor:
- Abfasern der Schmauch- und Lackreste im abgeklebten Bereich
- Feinschliff des Bereiches
- Grundierung/Rostschutz aufpinseln
- RAL-Farbe auslesen lassen und 2K-Spraydose anfertigen lassen / zusätzlich einen Stift für sonstige kleine Kosmetik am Rahmen

Abgeben vs. Selber machen (gern auch mit Hilfe im Rhein-Neckargebiet)

Soweit erstmal. Gruß und schönen zweiten Feiertag Euch!
 

Bianchi-Hilde

Keine Ahnung aber große Fresse
Registriert
20 Januar 2012
Beiträge
36.859
Punkte Reaktionen
41.353
Hier der Stand:

Nochmals großen Dank an Herrn Pyttel!!

Anhang anzeigen 627229Anhang anzeigen 627234 Anhang anzeigen 627235 Anhang anzeigen 627236 Anhang anzeigen 627232 Anhang anzeigen 627231 Anhang anzeigen 627228 Anhang anzeigen 627227 Anhang anzeigen 627228 Anhang anzeigen 627229 Anhang anzeigen 627231 Anhang anzeigen 627232 Anhang anzeigen 627234 Anhang anzeigen 627235 Anhang anzeigen 627236

An der linken Strebe ist das vom Silberlot eingekreiste Stück Blech zu erkennen, welches nun das Loch abdeckt.
Lediglich die Kerben (wie ist eigentlich deren fachgerechte Bezeichnung?) an den Strebeninnenseiten sind teils mit Lot aufgefüllt, wodurch man auch nach Farbauftrag die einstige Reparatur erkennen wird.
Weitere Korrektur waren neben dem Richten des Hinterbau noch das Aufarbeiten des Sitzrohres auf 27,2mm.
Wie ich finde eine insgesamt sehr gelungene Arbeit vom Meister.

Ich habe den zu lackierenden Bereich mal abgeklebt. Und nun stellt sich mir weiterhin die Frage nach Art und Weise der Lackarbeit.
Beilackieren ist schonmal gesetzt.

Folgende Schritte stelle ich mir vor:
- Abfasern der Schmauch- und Lackreste im abgeklebten Bereich
- Feinschliff des Bereiches
- Grundierung/Rostschutz aufpinseln
- RAL-Farbe auslesen lassen und 2K-Spraydose anfertigen lassen / zusätzlich einen Stift für sonstige kleine Kosmetik am Rahmen

Abgeben vs. Selber machen (gern auch mit Hilfe im Rhein-Neckargebiet)

Soweit erstmal. Gruß und schönen zweiten Feiertag Euch!
Ral kannst du vergessen.
 

Mabon

Aktives Mitglied
Registriert
21 August 2016
Beiträge
347
Punkte Reaktionen
501
Time goes by.. Aber besser spät als nie, wende ich mich nach einer Odyssee an Leben wieder dem Bianchi zu.

Habe so gut wie alles zusammen und bin gerade dabei den Laufradsatz fertig zu machen. Sehr nah am Katalog sind es Record Naben mit Mavic Monthlery Legere und Wolber Schlauchis. Beim Warten der HR Nabe fehlt jedoch eine Kugel... War ja an sich ein lustiges klackern.. Doch woher Ersatz nehmen. Habe 6,35mm gemessen. Kann ich da die Niros aus dem Handel nehmen?

Habe mich inzwischen entschlossen die reparierte Stelle vorerst nur mit Owatrol zu behandeln und als Geschichte offenbar zu fahren. Komplett lackieren zerstört für mich die Seele und vom Beilackieren wurde mir mehrfach abgeraten.

Bilder gibt's dann demnächst mehrere. Hier ein erstes vom Vorderrad

Viel Spaß und schön, mal wieder durchs Forum zu stöbern ?
 

Anhänge

  • IMG_20200127_194255.jpg
    IMG_20200127_194255.jpg
    206,7 KB · Aufrufe: 91

Mabon

Aktives Mitglied
Registriert
21 August 2016
Beiträge
347
Punkte Reaktionen
501
Der Campa GS Steuersatz ist drin.
Mein Spezialtool hat wieder sauber gearbeitet. Nur der Schaft ist 5mm zu lang für das einst grobmotorisch runtergesäbelte Steuerrohr. Der alte Athena hatte da höher gebaut. Ich würde den Schaft ja direkt kürzen, wollte aber vorsichtigerweise noch auf Einwände warten. 'Spacerd' man in solchen Situationen eigentlich auch?

Den Ruß von den reparierten Streben habe ich runtergeholt. Da ich das erste Mal mit Owatrol arbeite, wollte ich gern auch noch die Frage Stellen inwieweit man damit auch den Lack behandelt.?


IMG_20200130_074442.jpg
IMG_20200130_074554.jpg
IMG_20200130_080248.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Mabon

Aktives Mitglied
Registriert
21 August 2016
Beiträge
347
Punkte Reaktionen
501
Wahrscheinlich täte ein NR Steuersatz knapp passen. Habe aber leider nur einen und der ist verbaut..
Einen Arabesque hätt´ ich frei... der scheint ja nur unwesentlich niedriger zu bauen als der NR aber gut 5mm höher als der GS.
....Naja, erstmal auf Arbeit gehen und sacken lassen.
 

Bernie777

Ich mag Gazellen aus Stahl.
Registriert
29 April 2013
Beiträge
1.981
Punkte Reaktionen
5.573
Also erstmal Danke das du den schönen Rahmen gerettet hast! :) Ich freue mich auf das Ergebnis!:daumen:
 

Bianchi-Hilde

Keine Ahnung aber große Fresse
Registriert
20 Januar 2012
Beiträge
36.859
Punkte Reaktionen
41.353
Vielleicht hab ich das überlesen, aber lässt du die kahlen Stellen beilackieren? Dann sähe er wieder richtig gut aus.
 

Seblog

www.seblog.de
Registriert
9 November 2016
Beiträge
3.825
Punkte Reaktionen
10.221
Renner der Woche
Renner der Woche
Ein guter Lacker mit Spektrometer sollte das sehr gut hinbekommen, auch bei schwierigen Farbtönen.

Ja, das mit dem Spektrometer liest man hier immer wieder. Leider musste ich mir erklären lassen, dass es dafür Flächen braucht, die es am Fahrradrahmen eben einfach nicht gibt - dafür Rundungen ohne Ende ;)
 

ad-mh

Am Ausbauende des RS1 - Mülheim Speldorf
Registriert
9 Juni 2017
Beiträge
3.721
Punkte Reaktionen
4.482
Ich habe beruflich ziemlich viel Kontakt zu "Lackern". Beim Thema Fahrrad bin ich davon ausgegangen, dass es ebenso funktioniert. Ich werde es bei meinem Lacker mal ansprechen.
Bisher durfte er bei mir nur Autos, Vespas und Lautsprecher lackieren (Beliebtheitsskala ganz eindeutig absteigend). :D
 

Bianchi-Hilde

Keine Ahnung aber große Fresse
Registriert
20 Januar 2012
Beiträge
36.859
Punkte Reaktionen
41.353
Ich habe beruflich ziemlich viel Kontakt zu "Lackern". Beim Thema Fahrrad bin ich davon ausgegangen, dass es ebenso funktioniert. Ich werde es bei meinem Lacker mal ansprechen.
Bisher durfte er bei mir nur Autos, Vespas und Lautsprecher lackieren (Beliebtheitsskala ganz eindeutig absteigend). :D
Mein Lackierer hat damals einfach mit Augenmaß etwas angemischt. Anscheinend hatte er ein paar Versuche und dann war die Farbe 100%. Das Dumme ist, dass man das erst auftragen und durchtrocknen lassen muss, um es abschließend zu beurteilen.
 

ad-mh

Am Ausbauende des RS1 - Mülheim Speldorf
Registriert
9 Juni 2017
Beiträge
3.721
Punkte Reaktionen
4.482
Mein Lieblingslacker, der so etwas konnte, ist vor 3 Jahren an Lungenkrebs (ach...) verstorben. Er konnte alles aber Masken waren nicht so sein Ding.
Mit seinem Partner ist das Thema Lack bei PKW unproblematisch, bei anderen Sachen eher schwierig. Die Kenntnisse sterben leider weg und der Wille, mal etwas Anderes zu machen ist bei seinem Nachfolger noch nicht so ausgeprägt. :(
Aber das wird. Wir arbeiten daran... ;)
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
Registriert
17 April 2011
Beiträge
17.525
Punkte Reaktionen
13.964
Am besten man hat Schwarze RR ,obwohl Mercedes mindestens 10 schwarz Töne im Programm hatte
 

Hannesauswien

Sprint 72
Registriert
11 Juli 2009
Beiträge
1.157
Punkte Reaktionen
1.143
Der Campa GS Steuersatz ist drin.
Mein Spezialtool hat wieder sauber gearbeitet. Nur der Schaft ist 5mm zu lang für das einst grobmotorisch runtergesäbelte Steuerrohr. Der alte Athena hatte da höher gebaut. Ich würde den Schaft ja direkt kürzen, wollte aber vorsichtigerweise noch auf Einwände warten. 'Spacerd' man in solchen Situationen eigentlich auch?

Den Ruß von den reparierten Streben habe ich runtergeholt. Da ich das erste Mal mit Owatrol arbeite, wollte ich gern auch noch die Frage Stellen inwieweit man damit auch den Lack behandelt.?


Anhang anzeigen 742448Anhang anzeigen 742449Anhang anzeigen 742450
Sorry, aber nach laengerer Betrachtung des Fotos musste ich das einfach schreiben!
Bevor du ans Lackieren denkst solltest du an der Stelle mit der Sicke an der linken Strebe mit einem Dremel nacharbeiten bis in die Sicke hinein! Man sieht da dass sich das Lot an der Stelle nicht mit der Strebe verbunden hat und somit weder gut aussieht noch wirklich Festigkeit bringt. Alles was dort Schwarz zu sehen ist, ist entweder Zunder vom Loeten oder nach wie vor vorhandener Rost der nicht ordentlich weggeputzt wurde.

Ich schicke noch 2 Fotos mit von einem aehnlichen Fall von einem ehemaligen Rad von mir, vor und nach der Reparatur.

LG Hannes

IMG_4781.JPG
IMG_4907.JPG
 

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser .
Registriert
27 August 2012
Beiträge
10.108
Punkte Reaktionen
11.225
Sorry, aber nach laengerer Betrachtung des Fotos musste ich das einfach schreiben!
Bevor du ans Lackieren denkst solltest du an der Stelle mit der Sicke an der linken Strebe mit einem Dremel nacharbeiten bis in die Sicke hinein! Man sieht da dass sich das Lot an der Stelle nicht mit der Strebe verbunden hat und somit weder gut aussieht noch wirklich Festigkeit bringt. Alles was dort Schwarz zu sehen ist, ist entweder Zunder vom Loeten oder nach wie vor vorhandener Rost der nicht ordentlich weggeputzt wurde.

Ich schicke noch 2 Fotos mit von einem aehnlichen Fall von einem ehemaligen Rad von mir, vor und nach der Reparatur.

LG Hannes

Anhang anzeigen 742614Anhang anzeigen 742615
Ich habe mich nicht getraut das zu Schreiben , aber es ist so wie du gesagt hast , da hat der Löter versagt .
 
Oben