• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Mal eben schnell ne kleine Bastelfrage

Tichy

Kranfahrer

felixcurly

Aktives Mitglied
Hallo zusammen,

für den anstehenden Camping-Pyrenäen-Urlaub wollte ich meiner Freundin und mir eigentlich aus 3fach MTB-Kurbel (Lochkreis 74 und 110) "sub-kompakt-Kurbeln" basteln. Allerdings klappt das mit der Einstellung der Schaltung irgendwie nicht so ganz, für mein Verständis müsste der Umwerfer näher ans Sattelrohr - gibt es da Unterschiede? Also könnte ein anderer Umwerfer helfen (aktuell: 6600)?

Oder sollte ich einfach ein etwas längeres Innenlager nehmen?
IMG_0184[1].JPG IMG_0185[1].JPG

ansonsten würde ich mal versuchen eine 32er Kasette zu montieren...

Danke!
Felix
 

Salamander

Aktives Mitglied
Sicher funktioniert das mit jedem Road-Schaltwerk bis 10fach (außer DA bis 8f und 4700) oder MTB bis 9fach, die passen alle zu den Schaltschritten der Hebel.
Apropos, welcher Teufel hat Shimano eigentlich geritten, für gleiche Gangzahl unterschiedliche Schaltschritte zu nehmen? Bei den ersten DA kann ich mir ja noch vorstellen, man wollte nicht daß die Leute ihre billige 105er Möhre mit einem Poser-Schaltwerk tunen und schön eine Schaltgruppe komplett neu kaufen.

Aber jetzt diese Unterschiede zwischen MTB und Rennrad - ich sehe da keinen technischen Grund , hat ja vorher funktioniert und funktioniert meines Wissens auch bei SRAM. Was soll der Quatsch? Naja, Shimano macht ja gerne Marketinggeschwurbel, wie extra Trekkingradgruppen für Weiber und Torkelradler.

Gibt es wenigstens noch RR-Schaltwerke mit langem Käfig? Kenne mich mit dem neumodischem Kram so gar nicht aus...
 

Tichy

Kranfahrer
Apropos, welcher Teufel hat Shimano eigentlich geritten, für gleiche Gangzahl unterschiedliche Schaltschritte zu nehmen? Bei den ersten DA kann ich mir ja noch vorstellen, man wollte nicht daß die Leute ihre billige 105er Möhre mit einem Poser-Schaltwerk tunen und schön eine Schaltgruppe komplett neu kaufen.

Aber jetzt diese Unterschiede zwischen MTB und Rennrad - ich sehe da keinen technischen Grund , hat ja vorher funktioniert und funktioniert meines Wissens auch bei SRAM. Was soll der Quatsch? Naja, Shimano macht ja gerne Marketinggeschwurbel, wie extra Trekkingradgruppen für Weiber und Torkelradler.

Gibt es wenigstens noch RR-Schaltwerke mit langem Käfig? Kenne mich mit dem neumodischem Kram so gar nicht aus...
Nunja, bei den anderen Herstellern war es eher noch schlimmer. DA war halt am Anfang noch anders und hat sich dann dem Rest angepast oder so.
Ab 10fach MTB und 11fach RR (die 4700 hat die 11f Geo, auch wenn sie nur 10 Gänge hat) war es wohl Zeit mal was zu ändern. Ist doch schön dass man bis dahin alles mixen kann :)
 

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser .
Indiziert schalten mit
Schalthebel: 7-fach SIS
Kassette: 7-fach HG
und einem
Schaltwerk: Shimano RD-A105, 105 Golden Arrow

funktioniert das?
Funktioniert nicht gut , so lala nur wenn man der oberen Rolle durch seitl. abschleifen von ca. 0,8 mm !! Plaste mehr Raum seitlich verschafft , so das es sich unter dem Ritzel selbst zentriert .
Und das nur mit konventionellen Zahnkränzen , Uniglide Zähne gehen auch gerade noch , HG Zähne gehen nicht , dazu ist das dann zu unpräzise !
Hab ich gerade durch.
Einen 6 fach SIS Schalthebel mit einem Schaltwerk ( 6207 ) ohne Schrägparallelogramm verheiratet , empfehlenswert ist das echt nicht .
Ich werde wohl ein RD 6208 einbauen (müssen )
 

m4ik

Aktives Mitglied
Hallo zusammen,

für den anstehenden Camping-Pyrenäen-Urlaub wollte ich meiner Freundin und mir eigentlich aus 3fach MTB-Kurbel (Lochkreis 74 und 110) "sub-kompakt-Kurbeln" basteln. Allerdings klappt das mit der Einstellung der Schaltung irgendwie nicht so ganz, für mein Verständis müsste der Umwerfer näher ans Sattelrohr - gibt es da Unterschiede? Also könnte ein anderer Umwerfer helfen (aktuell: 6600)?

Oder sollte ich einfach ein etwas längeres Innenlager nehmen?
Anhang anzeigen 685116 Anhang anzeigen 685117

ansonsten würde ich mal versuchen eine 32er Kasette zu montieren...

Danke!
Felix
Was genau ist das Problem? Kommst nicht runter aufs kleine Blatt? Nach den begrenzer schrauben muss ich nicht fragen oder?
 

felixcurly

Aktives Mitglied
Was genau ist das Problem? Kommst nicht runter aufs kleine Blatt? Nach den begrenzer schrauben muss ich nicht fragen oder?
Die hatte ich ganz rausgedreht. Entweder komme ich nicht aufs kleine oder nicht aufs große... bzw ich kann beides schalten aber ersten und letzten drei Gänge schleifen...
vielleicht probiere ich mal so einen (leider unschönen) 2x10 Xt Umwerfer?
 

m4ik

Aktives Mitglied
Die hatte ich ganz rausgedreht. Entweder komme ich nicht aufs kleine oder nicht aufs große... bzw ich kann beides schalten aber ersten und letzten drei Gänge schleifen...
vielleicht probiere ich mal so einen (leider unschönen) 2x10 Xt Umwerfer?
Dann würde ich eher nen älteren 3-Fach Umwerfer nehmen.
 

m4ik

Aktives Mitglied
Wegen 8fach/10fach muss man sich da keine Gedanken machen?
Hmm... Da will ich jetzt nichts falsches sagen. Aber ich würde vermuten nein. Das Ding schmeißt ne Kette von links nach rechts. Ob die Kette jetzt 2mm schmaler ist sollte meiner Meinung nach keinen unterschied machen. Aber nagel mich jetzt nicht darauf fest ;)
 

sieb10er

Neuer Benutzer
Sagt mal, ich war heute bei meinem örtlichen Schrauber da mir ein Speiche gebrochen ist und sich dadurch die Felge wohl bei der letzten Runde verzogen hat. Jedenfalls scheint der Mantel verklebt zu sein (habe das Rad erst eine Woche). Jetzt will er den Reifen lösen, die Felge reparieren und zentrieren und dann wieder den Mantel verkleben. Macht das Sinn? Was mache ich denn wenn ich auf der Runde einen platten habe? Kann man den Mantel trotz Kleber easy lösen? Wie ist das bei euch?
 
Oben