• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Der -Probleme beim/mit Versand/Verkäufer- Thread

Axxl70

Ma sí!
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
6.375
Punkte für Reaktionen
10.478
Vorn. Sieht nach Auffahrunfall aus. Sieht man, dass der Rahmen und die Gabel gut gebaut sind. Gabelschaft lässt sich ggf ausloeten und ersetzen. Neuer Ausfaller hinten dito. Macht jeder anstaendige Rahmenbauer.
 

Axxl70

Ma sí!
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
6.375
Punkte für Reaktionen
10.478
Gerade hier im Forum sollte es eigentlich bei derartigen Sachen kein Problem sein, das Geschäft rückgängig zu machen.
Vor allem bei versteckten Schäden, die ev. der Verkäufer auch übersehen hat.
Nun, das kommt etwas drauf an, oder? Wenn ich selbst vor Ort bin zur Begutachtung und der VK selbst davon nichts weiss, sehe ich deinen Punkt zumindest ambivalent.
 

ta22os

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 September 2009
Beiträge
1.926
Punkte für Reaktionen
3.989
Vorn. Sieht nach Auffahrunfall aus. Sieht man, dass der Rahmen und die Gabel gut gebaut sind. Gabelschaft lässt sich ggf ausloeten und ersetzen. Neuer Ausfaller hinten dito. Macht jeder anstaendige Rahmenbauer.
Ich seh zwar immer noch keinen Riss, aber da wird schon einer sein…
Gabelschaft auslöten halte ich für keine so gute Idee. Dazu muss man das Lot (vermutlich Messinglot) rund um den Schaft gleichzeitig flüssig bekommen. Da muss man schon ordentlich draufbraten mit der Flamme. Ausreiben wäre die elegantere Lösung mMn. Dauert halt…
 

Axxl70

Ma sí!
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
6.375
Punkte für Reaktionen
10.478
Ich seh zwar immer noch keinen Riss, aber da wird schon einer sein…
Gabelschaft auslöten halte ich für keine so gute Idee. Dazu muss man das Lot (vermutlich Messinglot) rund um den Schaft gleichzeitig flüssig bekommen. Da muss man schon ordentlich draufbraten mit der Flamme. Ausreiben wäre die elegantere Lösung mMn. Dauert halt…
Das kann ich nicht beurteilen, ein Rahmenbauer aber sicherlich. :daumen:
 

pietzke

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Juni 2016
Beiträge
388
Punkte für Reaktionen
232
Gerade hier im Forum sollte es eigentlich bei derartigen Sachen kein Problem sein, das Geschäft rückgängig zu machen.
Vor allem bei versteckten Schäden, die ev. der Verkäufer auch übersehen hat.
ja ... "sollte".... Erfahrung zeigt leider anderes. Aber das Gros der Leute hier ist dennoch höflich, freundlich und super vorbildlich. Schöne Community hier! Und die Berliner Leute, die ich schon persönlich kennenlernen durfte, sind durch die Bank korrekt! Gruß in die Runde!
Für alles andere gibt es die wunderbare "Ignore-Funktion".
 
Zuletzt bearbeitet:

Olddutsch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
13.236
Punkte für Reaktionen
9.592
Der Campaausfaller ansich ist aber auch nicht der Brüller,Die " Kimme " zur Schraube hin sieht nicht nach verschleiss aus
Da war das Gesenk oder die Form schon am ende
 

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser .
Mitglied seit
27 August 2012
Beiträge
8.317
Punkte für Reaktionen
8.579
Ich seh zwar immer noch keinen Riss, aber da wird schon einer sein…
Gabelschaft auslöten halte ich für keine so gute Idee. Dazu muss man das Lot (vermutlich Messinglot) rund um den Schaft gleichzeitig flüssig bekommen. Da muss man schon ordentlich draufbraten mit der Flamme. Ausreiben wäre die elegantere Lösung mMn. Dauert halt…
Der Riss ist unten am Grund wo der Konus auf dem Gabelkopf aufliegt , m.E. klar zu erkennen , jetzt jedenfalls , beim Kauf rutscht sowas schon mal durch .
Der Verkäufer ist aber nicht vollends entlastet , der kann das ja auch nicht gesehen haben .
Aaaaber er sollte den Arsch in der Hose haben und das ganze rückabwickeln , jedenfalls nach meinem Verständniss hier im Forum .
Zur Reparatur :
Das erneuern des Schaftrohres ist nur die halbe Miete , der Sitz auf den der Konus kommt und wo der Riss unten sichtbar ist , ist Teil des Gabelkopfes !!! und nicht das Schaftrohr , also müsste der Kopf auch neu ( das ist ein Gussteil so wie ich das erkenne ) Bild zeigt zwar anderen Typ , aber der Bund ist am Kopf dran .
Wenn das Rohr raus ist könnte man den Riss etwas ausfräsen , zuschweissen , den Sitz nacharbeiten (drehen , fräsen )
die Schaftrohrbohrung glätten , ausdrehen , neues Rohr einlöten , Gewindeschneiden oben .
Das ist doch ein wirtschaftl. Totalschaden .
Feingussgabelkopf.JPG
 

FSD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 April 2017
Beiträge
4.347
Punkte für Reaktionen
9.304
:rolleyes: Wie schon einmal erwähnt, plädiere ich hier im Forum, für eine lebenslange Garantie auf Gabel und Rahmen , selbstverständlich volles Rückgaberecht, natürlich kostenloser Rückversand usw.:rolleyes:.
Die letzten Ereignisse, rund um Rahmen die hier verkauft wurden, incl. meinem 40 Euro Peugeot Rahmen der nach Berlin ging, wo im Nachhinein ein Shitstorm ausgelöst wurde, und wird, zeigt mir ganz klar besser außerhalb des Forums verkaufen , zumindest hat der Verkäufer weniger Probleme, Feuer frei.
Ps. ich verkaufe hier im Forum nur noch an Leute, die persönlich kenne.
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
13.236
Punkte für Reaktionen
9.592
Da hier Augenscheinlich der Rahmen gekauft wurde,greift "gekauft wie gesehen "
Jeder kennt die anfälligen Punkte der Einspurigenn Landmaschinentechnik,wer dann unter Zeitdruck nicht drauf achtet hat Pech
@ all passt auf das ihr nicht nen alten Tannenbaum vom letzten
angedreht bekommt
 

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser .
Mitglied seit
27 August 2012
Beiträge
8.317
Punkte für Reaktionen
8.579
Ich finde dieses "gebraucht gekauft wie besehen" ist und war immer eine Schutzklausel für dubiose Hinterhofautohändler und ist mit recht nicht mehr zulässig und sich darauf noch zu berufen ist einfach grottig schräg .
Ich spreche hier nur für mich : Wenn mir als Verkäufer der Schaden ebenfalls durchgerutscht wäre ( was m.E. gut sein kann , ganz klar ) würde ich das Geschäft zurückdrehen , spitze Bemerkungen dazu finde ich hier im Forum dazu ebenfalls unangebracht und schon etwas beleidigend :mad:.
 

RoKaDo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Juni 2017
Beiträge
5.466
Punkte für Reaktionen
9.196
Jeder kennt die anfälligen Punkte der Einspurigenn Landmaschinentechnik,wer dann unter Zeitdruck nicht drauf achtet hat Pech
Das ist doch totaler Quatsch, sollte der @Radnatic dem Verkäufer vor Ort sagen,
Moment mal ich muss mal eben die Gabel ausbauen und den Konus abschlagen,
um zu sehen ob da alles ok ist.
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
13.236
Punkte für Reaktionen
9.592
Ich hatte im Fokus den vermeindlichen Riss im Ausfaller
 

Radnatic

addicted to steel
Mitglied seit
12 Mai 2009
Beiträge
815
Punkte für Reaktionen
1.269
Männer, es war nicht hier im Forum. Es war außerhalb - auf Kleinanzeigen.
Das am Ausfallende hätte ich sehen müssen. Die Gabel ist mir durchgerutscht...
Ich wollte vom Verkäufer auch nicht die Rückabwicklung verlangen, da ich ihm erstmal nichts böses unterstellen wollte (Das sehe ich mittlerweile nach seiner Reaktion anders...). Aber ein kleines Entgegenkommen in Euros wäre zu erwarten und fair gewesen. Wir reden hier über keinen günstigen Rahmen. Nein im Gegenteil ich werde noch beschuldigt Blödsinn zu reden.
Die Schäden hat mir der Rahmenbauer alle aufgezeigt... Die Diagnose kommt also vom Fachmann. Der Rahmen ist aktuell in Bearbeitung.
Ich habe Ihm grünes Licht gegeben.
Der Verkäufer ist auf meiner persönlichen roten Liste und die Welt ist klein. Erst recht die unsrige Szene.
Wirtschaftlicher Totalschaden, ja. Aber naja...wenn die Liebe zum Alteisen greift werden keine Kosten und Mühen gescheut dieses schöne Stück Geschichte wieder auf die Straße zu bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ad-mh

Am Ausbauende des RS1 - Mülheim Speldorf
Mitglied seit
9 Juni 2017
Beiträge
1.050
Punkte für Reaktionen
1.149
Außerhalb...

Dann einmal im Klartext:
Ich vermute mal Kleinanzeigen. Die Annonce sollte doch noch greifbar sein, falls gelöscht im Cache oder Googe Cache.
Bei gebrauchten Sachen kann der VK die Sachmängelhaftung ausschließen aber er muss es auch machen. Wenn nein, dann soll er nachbessern. Da er das vermutlich nicht machen wird, wird am Ende zurück abgewickelt.
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
13.236
Punkte für Reaktionen
9.592
Außerhalb...

Dann einmal im Klartext:
Ich vermute mal Kleinanzeigen. Die Annonce sollte doch noch greifbar sein, falls gelöscht im Cache oder Googe Cache.
Bei gebrauchten Sachen kann der VK die Sachmängelhaftung ausschließen aber er muss es auch machen. Wenn nein, dann soll er nachbessern. Da er das vermutlich nicht machen wird, wird am Ende zurück abgewickelt.

Wenn & aber is von gestern,Radnatic hat die ganze Sache zum Rahmenbauer gegeben U damit sollte es hier erledigt sein
Nicht schön gelaufen für ihn,aber jetzt noch hier weiter Hacken bringt nix
Wir haben alle wieder was dazu gelernt & jut isses
 
Oben