• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Mal eben schnell ne kleine Bastelfrage

Tichy

Kranfahrer
Irgendwo habe ich mal was gesehen - ein Stück Besenstiel sauber angesetzt und ein ordentlicher Schlag mit dem Hammer. Weiß aber nicht mehr wo und würde das auch nicht bei einem guten Rahmen machen wollen.
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
das is quatsch mit dem innenteil ob geteilt oder nicht,schau dir mal ne Kettenstrebe genau an,die läuft zum Ausfallende konisch zu wo soll denn deine
Matritze nach der vervormung rauskommen
Mal n frage was bist du von Beruf vieleicht kann ich dich dann besser verstehen
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Wenn man die Matrize aus 2Teilen macht, oben und unten, dann könnte man erst unten und dann oben rauszieheh. Denkt sich ein Bodenleger;)
Besenstiel mittig gespalten, oben die Vertiefung, dengeln, dann den unteren Teil und danach den oberen Teil rausziehen.
 

DaleCannon

Cycle Collector
Leute, @Olddutsch hat da Recht. Rahmenrohre werden vor dem Einbau verformt. Bei der Umformung wird das Material gestaucht und gestreckt, das würde ich in dem Ausmaß nicht an verbauten Rohren durchführen.
 

towa87

Aktives Mitglied
das is quatsch mit dem innenteil ob geteilt oder nicht,schau dir mal ne Kettenstrebe genau an,die läuft zum Ausfallende konisch zu wo soll denn deine
Matritze nach der vervormung rauskommen
Mal n frage was bist du von Beruf vieleicht kann ich dich dann besser verstehen
Ich bin Maschinenbauer.
Ich habs mir nochmal genauer angeschaut. Ich glaub du hast doch recht, wobei ich mir bei ganz tiefen Sicken nicht ganz sicher bin, wie z.b. hier.
 

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser .
Ist 40-50€ für 2x Dura-Ace 7700 Nabe vorn & hinten neu fetten in Ordnung?
Bin da gerade von der Auskunft etwas überrascht, was meint ihr? Soll ein guter Laden sein.
Du bezahlst doch einfach nur den Arbeitslohn , also zerlegen , reinigen , sichten auf Verschleissmarken , zusammensetzen (evtl. mit neuen Kugel z.B.), fetten , einstellen , das kann schon mal etwas dauern....
Mach es selbst und nehme die Zeit .
Fett , Lösungs u/o.Reinigungsmittel brauchst du auch noch , Putzlappen .
und bringst du ausgebaute saubere Laufräder hin ?

Ich finde das als Gewerbetreibender angemessen .....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: FSD

magicmelz

Aktives Mitglied
weiß jemand was rahmen aus »tullio tubing« padova italy normalerweise für einen sattelrohr innendurchmesser haben, also welche sattelstütze passt?
 

Anhänge

SHAUMAL

Tiefes Felgenbett statt Reflektorenset
Verstehe ich Dich richtig, Du willst die Naben dort fetten lassen?
Ist alles kein Hexenwerk....mach es selbst und spar dir das Geld.
Ist ne Std Arbeit wenns sorgfältig gemacht wird +Material, für mich OK
Du bezahlst doch einfach nur den Arbeitslohn , also zerlegen , reinigen , sichten auf Verschleissmarken , zusammensetzen (evtl. mit neuen Kugel z.B.), fetten , einstellen , das kann schon mal etwas dauern....
Mach es selbst und nehme die Zeit .
Fett , Lösungs u/o.Reinigungsmittel brauchst du auch noch , Putzlappen .
und bringst du ausgebaute saubere Laufräder hin ?

Ich finde das als Gewerbetreibender angemessen .....
Da ich weder Material noch das Fachwissen welches der gute Herr mitbringt (selbst noch nie gemacht) habe, werde ich die ausgebauten Laufräder im ordentlich gereinigten Zustand dort hinbringen.

Danke euch. :daumen:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: FSD

djwkyoto

Aktives Mitglied
Hat jemand ein Werkzeug, um am fertigen Rahmen Kettenstreben innen für einen breiteren Reifendurchlass einzudellen bzw. zu sicken? Eventuell auch selbst gefertigtes Werkzeug? Fotos wären sehr interessant. Im Schraubstock (zumindest in meinem Heuer 125) geht das nicht. Besonders interessant wäre die Form des Druckstücks, welches die Sicke erzeugt. An fertigen Rahmen sieht man ganz unterschiedliche Formen der Sicke, teils auch unsinnig lang, was die Steifigkeit der Kettenstrebe unnötig schmälert.
Ich habe gerade einen Rahmen beim Rahmenbauer zum Anlöten diverser Kleinteile, und hatte genau so etwas auch angefragt. Es ging nicht um viel, ein oder zwei Milimeter. Er war davon nicht unbedingt angetan und wir haben uns dann letztlich darauf geeinigt, dass er sich die Sache mal in Ruhe anguckt und dann entscheidet. Ich denke aber, er wird da nichts machen wollen, aus den hier genannten Gründen. Der Fokus liegt eh bei anderen, unproblematischen Löt-Arbeiten.
 
Oben