FTP - Aktuelle Zahlen und Ziele

Dieses Thema im Forum "Fitness und Training" wurde erstellt von marex, 11 Januar 2015.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Scuta

    Scuta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 November 2015
    Beiträge:
    149
    ist kein Erbsenzählen.

    bei (m)einer Frau
    160 Watt / 133 Puls im Schnitt 20 min.
    165 Watt 150 Puls im Schnitt 20 min.
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Scuta

    Scuta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 November 2015
    Beiträge:
    149
    Das hat mit Gewicht und Größe nichts zu tun.
    Sprinter erkennt man relativ schnell in einer ausgeprägten konstanten hohen Leistung (ca. 20-30sek).


    dann solltest du deine Intervalle sowie deinen Leistungstest für die Intervallsteuerung natürlich am besten am TT fahren. Man wird dort stärker wo man trainiert. Gerade beim Zeitfahren wird eine andere Muskulatur beansprucht welche wahrscheinlich vorher weniger ausgeprägt ist. Gilt natürlich auch andersrum.
     
  4. DaPhreak

    DaPhreak come to daddy

    Registriert seit:
    19 Juni 2006
    Beiträge:
    1.475
    Willst Du jetzt ernsthaft behaupten, dass sich die 5 Watt mehr bei Deiner Frau in nem um 17 Schläge höheren Puls niederschlagen?

    Sorry, das ist einfach Quatsch.

    Entweder an zwei völlig unterschiedlichen Tagen gemessen, oder sonst was. Das kann nicht stimmen.
     
  5. Scuta

    Scuta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 November 2015
    Beiträge:
    149
    stimmt! 2. war mit 145 am selben Tag. 12 Schläge höher.
    Bine.JPG
     
  6. DaPhreak

    DaPhreak come to daddy

    Registriert seit:
    19 Juni 2006
    Beiträge:
    1.475
    Pulsdrift. Schon mal gehört?

    Lass sie das umgekehrt machen (also im ersten Intervall mit 165 Watt, im zweiten mit 160), und Du wirst feststellen, dass der Puls trotzdem steigt. ;)
     
  7. Scuta

    Scuta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 November 2015
    Beiträge:
    149
    Solo Intervall....also kein Pulsdrift

    Bine 2.JPG
     
  8. DaPhreak

    DaPhreak come to daddy

    Registriert seit:
    19 Juni 2006
    Beiträge:
    1.475
    Hä?

    Den Drift sieht ein Blinder mit dem Krückstock auf dem Bild.

    Googel doch wenigstens mal, was das bedeutet, bevor Du antwortest.
     
    David9519 gefällt das.
  9. Scuta

    Scuta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 November 2015
    Beiträge:
    149
    Natürlich ist etwas Pulsdrift dabei....um das geht es nicht! Erbsenzählen labern...dann kommen Fakten auf meine 5 Watt. Und schon ist was anderes Schuld. Wenn ich mein 2. SST Intervall mit 10 Watt mehr fahre und meine Schwelle treffe oder drüber komm hab ich dann auch einen Pulsdrift? :confused:

    ...komm schon :idee:
     
  10. DaPhreak

    DaPhreak come to daddy

    Registriert seit:
    19 Juni 2006
    Beiträge:
    1.475
    Lassen wir das.

    Ich mach den ganzen Quatsch lange genug, um zu wissen, von was ich rede.

    Glaub einfach, was Du willst ;)
     
    gili89 gefällt das.
  11. Scuta

    Scuta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 November 2015
    Beiträge:
    149
    wenn 5 Watt in einem training keinen Einfluss nehmen können sollten wir das hier wirklich beenden.
     
  12. ronde2009

    ronde2009 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2008
    Beiträge:
    5.023
    Meine Frau hat das auch. Emotional. Das kann daphreak gar nicht verstehen.
    Allerdings ist bei einer geringen Leistungsfähigkeit ein Sprung von 5 W evtl. Gravierender und bei HFmax von 160 auch anders als bei einer von 210.
     
  13. David9519

    David9519 MItglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2017
    Beiträge:
    136
    Bin heute CP5 gefahren, nach 5min Pause 5s Sprint, nach weiteren 5min habe ich die CP1 versucht. Nicht ideal, aber hat gut geklappt.

    CP5 @427W Pacing war nicht ideal, hab bis zum Ende zugelegt, konnte die letzten Sekunden aber nochmal gut was drauflegen.

    CP1 @637W Genau wie der CP5 wieder eine Steigerung.

    5s @1215W Der einzige Wert der konstant bei mir bleibt.

    PS: Gewicht noch bei 81kg
    Tendenz nach unten...Körperfett kann noch bisschen reduziert werden.
     
  14. ronde2009

    ronde2009 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2008
    Beiträge:
    5.023
    die Werte möchte ich auch mal haben. Wenn Du die Testreihe umdrehst bekommst Du bessere Ergebnisse. 2-3 *5s mit 5 Min Pause. Dann MMP1 mit 10 Min Pause und dann MMP5
     
    David9519 gefällt das.
  15. David9519

    David9519 MItglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2017
    Beiträge:
    136
    Hast du damit bessere Erfahrungen gemacht, oder basiert deine Angabe auf anderen Belegen?

    Werde es das nächste Mal aber versuchen. Danke für den Tipp.



    In drei Wochen findet dann auch mein 1. Rennen statt... In Queidersbach. Vielleicht ist ja jemand von euch auch dabei? Hab jedenfalls in diesem Forum schon des öfteren vom Pfälzerwald und Umgebung gehört.

    Anbei der CP5... wäre wohl etwas mehr drin gewesen wenn ich mir das Ende nochmal betrachte..oder empfindet ihr das als richtiges Pacing? Wenn ich mit dem angestrebten ∅ anfange, sterbe ich vor dem Ende.
     

    Anhänge:

  16. ronde2009

    ronde2009 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2008
    Beiträge:
    5.023
    Alles nur empirisch ausgetestet. Aber mit sehr viel Erfahrung und unermüdlich. Theorie musst Du bei den anderen abfragen. Mein Erfahrung sagt mir, das es Tage gibt wo beide Tests klappen. Andere sind im ersten gut und dann nicht mehr. dann nach 2-3 Tage Retesten ohne den ersten.

    Im Prinzip hängt es an deiner Tagesform ob du die 1 Min und 5 Min an einem Tag gut schaffst. Die drei 5s Sprints sollen aktivieren und einer von den Dreien sollte gut werden. Achte auf hohe TF.
    Am Ende der Saison schaffe ich beides. Momentan nur einen von beiden. Da fehlen die harten Wettkampfwochen.
    Wenn der letzte Test nicht klappt würde ich nächstes mal 3*5s und dann die 5 Minuten fahren. 1 Min hast Du ja dann.
    Ich fahre meistens 30 Minuten ein. Nach 10 Min beginnt der erste 5s Sprint.

    Allerdings: sowohl für die 5 wie die 1 Min brauchst Du optimales ansteigendes Gelände. Oben auslaufend ist bei 1 Min nicht schlecht weil ab 30s ja schon so langsam der Dampf ausgeht.
     
    David9519 gefällt das.
  17. ronde2009

    ronde2009 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2008
    Beiträge:
    5.023
    Zu Deiner Frage.
    Ich finde, der Anhang sieht so aus als wenn Du ganz konstant gepaced hättest. Ich kann das so (bei kurzen Tests) nicht, weiß aber das längere Zeitfahren so am besten gefahren werden. Bei den 5 Min liegt es bestimmt auch an dem Gelände. Steigt das hinten noch mal an?
    Ich fahre bei 5 Minuten tendenziel die erste Minute so 10% über Zielleistung an. Und dann versuchen zu halten. Das klappt am besten über Wechsel von Wiegetritt und Sitzen.
     
    David9519 gefällt das.
  18. David9519

    David9519 MItglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2017
    Beiträge:
    136
    Danke für die Infos. Gelände passt bei mir in der Umgebung, gibt genug Hügel.

    Ansonsten wegen des Pacings:
    Hatte die erste Hälfte glaube ich 408 ∅ und die zweite Hälfte 446∅. Also eher weniger konstant, sondern bis zum Ende ansteigend.

    Nein wurde nicht steiler gegen Ende, eher flacher. Hab am Ende noch etwas Gas gegeben, nun ja..weil eben noch etwas mehr ging. Fahre die 5min auch komplett im Sitzen.
    CP1 gehe ich auch nur die letzten 10s aus dem Sattel. Läuft besser so.
     
  19. Osso

    Osso Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2006
    Beiträge:
    7.487
    Das ist schlecht, weil man da beschleunigen muss. Das ist auch psychologisch schwierig.
    Die kann man, wenn man es übt,. komplett im Wiegtritt fahren. Da wirst du noch ziemlich Luft nach oben haben, Aber wohl nicht wenn man vorher CP5 gefahren ist.
     
  20. ronde2009

    ronde2009 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2008
    Beiträge:
    5.023
    Interessant. Ich fahre die ersten 30s im Stehen und danach abwechselnd. Bei 5 Minuten fahre ich 2 Minuten im Stehen und danach abwechselnd. Ich kann Dir nicht sagen was besser ist weil Du höhere Werte generierst. Bin gespannt auf Deinen Bericht.
    Ich teile die Überlegung von Osso "Oben raus" nicht! Oben raus flacher liegt mir als Roller eher als eine Wand. Das kann aber auch andere Ursachen haben. Ich mag es, wenn ich oben eher hochschalten kann.
     
    David9519 gefällt das.
  21. David9519

    David9519 MItglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2017
    Beiträge:
    136
    Mental macht mir das nichts aus, wollte aber bloß darauf hinweisen dass am Ende nochmal 600W gingen. Also wahrscheinlich eher schlecht dass ich das noch konnte.

    Hatte es schon einige Male versucht über die Minute im Wiegetritt zu fahren und hatte aber niemals so viel Watt, da hatte ich dann auch meine Hfmax erreicht. Fällt mir leichter mit tf > 105 die CP1 zu fahren, jedenfalls einen Großteil davon. Bist du dir dennoch sicher, dass ich da noch einiges rausholen kann? Danke!

    @ronde2009 Puh, also abwechselnd Wiegetritt und im Sitzen würde mich aus dem Rhythmus bringen. Bin der "solange sitzen wie möglich" Typ