• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

"Rose" nur noch von der Stange - Konfiguration war gestern

cycliste17

Aktives Mitglied
Registriert
11 November 2013
Beiträge
1.148
Punkte Reaktionen
552
Die Krise in China ist größtenteils überwunden, Wirtschaftswachstum im ersten Quartal: 18,3,%! Da wird wieder fleißig produziert, muss nur noch zu uns. Bin mir sicher dass die großen Shops jetzt schon Angebote in der Schublade haben. Wenn sie meinen, jetzt ist der richtige Zeitpunkt, geht's los. Im Moment kaufe ich auch nur was da ist, der Rest ist in Schränken. Ein Fahrrad jetzt auf Garantie möchte ich nirgendwo versuchen. Bin froh dass alles fährt.
 

bikemonster

Neuer Benutzer
Registriert
30 März 2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
2
es geht in erster Linie auch darum wie man damit auch während einer Pandemie mit Kunden umgeht oder sich auch um nix kümmert und nicht in der Lage ist einen Kaufabschluß mit einer einzigen Rückfrage (1 bis 2 Minuten) zu unterstützten. Da war nix blabla und blubb.

@Colnago80 :
Was war denn deine Rückfrage?
 

Meister Floh

Neuer Benutzer
Registriert
2 März 2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Schon alles klar Radfahrerkollegen!

es geht in erster Linie auch darum wie man damit auch während einer Pandemie mit Kunden umgeht oder sich auch um nix kümmert und nicht in der Lage ist einen Kaufabschluß mit einer einzigen Rückfrage (1 bis 2 Minuten) zu unterstützten. Da war nix blabla und blubb.

Wir sind ein "weltweit agierendes Unternehmen" und bekommen am Tag 1000 Mails, die wir abarbeiten. Und das dauert dann auch schon mal 8 Tage. Blabla und blubb.

Und wer zuerst kommt und kauft ...... ist halt nun mal so.

Dann ist das Fahrrad halt weg. Kurze Rückfragen vor einer Bestellung scheinen überflüssig und nicht erwünscht zu sein.

Arroganz, arroganter, Rose.🤮🤮🤮

Ach so, sind nur Angestellte. Dann ist das offebar mittlerweile die Entschuldigung in Deutschland.


Die Zeiten nach Corona wird den aktuellen "Verkäufermarkt" dann hoffentlich wieder mehr zum "Käufermarkt" zurückholen.

Man kann es für diese Art der "Arroganz und der Servicewüste" für die Radler nur hoffen.

Sofort und gleich geht nix mehr, wenn überhaupt was geht, dann erst nach Tagen oder auch mal gar nicht.

Das scheint bei dem "weltweit agierenden Unternehmen" schon Standard zu sein.
..so isses. Das Problem sind nicht die Lieferschwierigkeiten oder der fehlende Konfigurator, sondern der Kundenkontakt. Anrufen geht nicht, auf technische Rückfragen per Mail kommt zweieinhalb Wochen später eine sinnlose Antwort, die mit „schicks ein zur Reparatur“ endet, und das möchte man dann wirklich nicht riskieren (!!). Ich denke, das liegt nicht an Corona (auch das ist ja fast schon der Normalzustand), denn andere Versender kriegen das ja sehr gut hin.
 

Madders

Aktives Mitglied
Registriert
19 Januar 2014
Beiträge
1.197
Punkte Reaktionen
4.125
Eine Reklamationsbearbeitung, Rückfrage oder sonstiges kann ich mir als Kunde bei ROSE nicht vorstellen, dass das überhaupt funktioniert.

Vielleicht nach Corna oder auch nicht. Punkt!

Also ich hatte vor 2 Wochen erst eine Reklamation bei Rose, welche komplett unauffällig über die Bühne gegangen ist. Mir wurde letztendlich anstandslos das Geld zurückerstattet.
Gut, es handelte sich nur um ein Anbauteil (Flaschenhalter) der mir kaputt gegangen ist, aber die Behauptung das Reklamationsbearbeitungen bei Rose per se nicht funktionieren stimmt so nicht.

Auch als mir vor einem Jahr, zu Beginn der Covid Pandemie, mein Rahmen zu Bruch ging und ich das Crash replacement in Anspruch nahm (inkl. Montage) lief alles reibungslos.

Von dem her, manchmal sollte man einfach etwas Geduld mitbringen und vllt Verständnis zeigen für die Gesamtsituation. Immerhin geht es bei uns nur um Radfahren auf Hobbyluschen Niveau ;-)
 

Selbstdreher

Aktives Mitglied
Registriert
30 Dezember 2009
Beiträge
6.100
Punkte Reaktionen
2.684
Vermutlich hat Canyon im Moment viele (Schrauber-)Kapazitäten frei, da sie keine Aeroads ausliefern können.. 😉
Weiß von einem Kollegen, der Probleme mit seinem Canyon hatte, dass man ihm einen Freifahrtschein in Höhe von Euro ausgestellt hat, damit er das durch Auslieferung entstandene Problem dort beheben lässt und nicht das Rad zu Canyon bringt.
 

graf_Xardos

Aktives Mitglied
Registriert
20 April 2019
Beiträge
264
Punkte Reaktionen
218
Bei Ford, Daimler und Audi machen sie Kurzarbeit auf Grund nicht ausreichend zur Verfügung stehender Chips. Da werden nun auch einige sehr lange auf ihren Neuwagen warten müssen.

Ich frage mich, wann das in die letzte Birne geht, dass derzeit vieles nicht so abläuft wie vor Corona?

Davon ab, dass bei den Hotlines selten Fachkräfte sitzen, was wohl wohl an der Bezahlung liegt. Würden da ausgebildete Fahrradmechaniker*innen sitzen und entsprechend entlohnt werden, würden auch die Räder teurer werden, dann wäre der Aufschrei noch größer. Und ich bezweifele, dass es überhaupt so viele ausgebildete, arbeitssuchende Fahrradmechaniker gibt, um diese Stellen zu besetzen.
Dazu ist es nach wie vor so, dass man kein Rad bestellen sollte, wenn man wenig bis keine Ahnung davon hat, was eine Geotabelle aussagt.
Wenn man aber damit wirbt eine Videoberatung zu machen, erwarte ich auch eine gewisse fachliche Kompetenz
 

Sadwick

Berglusche
Registriert
17 November 2015
Beiträge
4.477
Punkte Reaktionen
7.150
Immerhin geht es bei uns nur um Radfahren auf Hobbyluschen Niveau
Wenn ich auch in den anderen Argumenten zustimme, würde ich hier nicht differenzieren.
Ob Hobby oder Profi/Amateur, ich (oder irgendwer sonst) habe für ein Produkt bezahlt, welches ich auch nutzen möchte. Im Falle einer Reklamation, soll diese unproblematisch in einem möglichst kurzen Zeitrahmen abgewickelt werden, Punkt!
Klappt das nicht, ist Unmut vorprogrammiert. Aber deswegen eine Marke generell zu verteufeln, finde ich auch nicht richtig.
 

rr-mtb-radler

Tradition = Rose
Registriert
12 Februar 2008
Beiträge
14.252
Punkte Reaktionen
6.503
Wenn man aber damit wirbt eine Videoberatung zu machen, erwarte ich auch eine gewisse fachliche Kompetenz

Wer das braucht/möchte, bitte, alles gut. Ich habe auch 0,0 Probleme damit, wenn man Rose von vornherein ablehnt.
Mein Beitrag ging mehr gegen die beiden Laberer.
Aber ich bleibe dabei, wer mit den Daten der Geotabellen nichts/nicht viel anfangen kann und nicht die Möglichkeit hat sich vor Ort beraten zu lassen und eine Probefahrt zu machen, sollte die Finger vom Versender lassen. Das gilt natürlich auch für Fachhandelsmarken. Gibt ja kaum noch eine Marke, die nicht online geordert werden kann.
 

graf_Xardos

Aktives Mitglied
Registriert
20 April 2019
Beiträge
264
Punkte Reaktionen
218
Wer das braucht/möchte, bitte, alles gut. Ich habe auch 0,0 Probleme damit, wenn man Rose von vornherein ablehnt.
Mein Beitrag ging mehr gegen die beiden Laberer.
Aber ich bleibe dabei, wer mit den Daten der Geotabellen nichts/nicht viel anfangen kann und nicht die Möglichkeit hat sich vor Ort beraten zu lassen und eine Probefahrt zu machen, sollte die Finger vom Versender lassen. Das gilt natürlich auch für Fachhandelsmarken. Gibt ja kaum noch eine Marke, die nicht online geordert werden kann.
Definitiv, deshalb habe ich ja auch den Termin nun Vor-Ort mit Probefahrt gebucht.
Ein bisschen kenn ich mich mit der Geo aus, aber leider nur ein Bisschen. Würde auch lieber Vor Ort kaufen und das war auch meine erste Anlaufstelle. Leider passte das Stevens Vauxhall überhaupt nicht, es fühlte sich nicht Gut an. Ich bin auf das Rose gespannt, habe aber auch noch ein Termin mit einem Händler Vor Ort für die Marke Simplon (Kiara / Pride).
 

Selbstdreher

Aktives Mitglied
Registriert
30 Dezember 2009
Beiträge
6.100
Punkte Reaktionen
2.684
Ich weiß nicht, wie groß du bist und ob du nicht sowieso gezungen bistden größten Rahmen zu nehmen, aus eigener Erfahrung sei dir gesagt, dass es bei der Vermessung von Rose bzw bei den vorgeschlagenen Körpergrößen für eine Radgröße gerne mal eine Nummer größer rauskommt.
Insofern, erst mal eine Proberunde drehen auf dem Hof mit der vorgeschlagenen Größe und anschließend eine mit der kleineren. Sollte aber vom gleichen Rad sein, die Geos zwischen Reveal, XLite Pro SL sind doch arg unterschiedlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rajesh

Aktives Mitglied
Registriert
23 Februar 2012
Beiträge
638
Punkte Reaktionen
294
Eine Reklamationsbearbeitung, Rückfrage oder sonstiges kann ich mir als Kunde bei ROSE nicht vorstellen, dass das überhaupt funktioniert.
Ich hatte im März eine Reklamation. Über Email wurde immer innerhalb 2 Tagen geantwortet und der Tausch funktionierte auch einwandfrei.
 

graf_Xardos

Aktives Mitglied
Registriert
20 April 2019
Beiträge
264
Punkte Reaktionen
218
Ich weiß nicht, wie groß du bist und ob du nicht sowieso gezungen bistden größten Rahmen zu nehmen, aus eigener Erfahrung sei dir gesagt, dass es bei der Vermessung von Rose bzw bei den vorgeschlagenen Körpergrößen für eine Radgröße gerne mal eine Nummer größer rauskommt.
Insofern, erst mal eine Proberunde drehen auf dem Hof mit der vorgeschlagenen Größe und anschließend eine mit der kleineren. Sollte aber vom gleichen Rad sein, die Geos zwischen Reveal, XLite Pro SL sind doch arg unterschiedlich.
Es wurde mir große 57 Empfohlen. Bin 184cm groß und habe eine Schrittlange von 86cm. Eigentlich keine ungewöhnliche Größe aber durch den etwas längeren Oberkörper tue ich mir schwer. Das Scott Speedster was ich fahre wurde auch im bike fitting ordentlich umgemuddelt. Fahre einen 56er Rahmen, möchte aber eine sportlichere Position. Deswegen das Xlite.
Ich werde berichten
 
Oben