• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Mal eben schnell ne kleine Bastelfrage

Olddutsch

Aktives Mitglied
Registriert
17 April 2011
Beiträge
18.556
Punkte Reaktionen
14.821
Unbedingt von unten nach oben,weil meistens im Kronenbereich es etwas enger is
Korken is ein Gimmick also raus
 

Fadenfischfan

eigentlich Läufer...!
Registriert
27 März 2011
Beiträge
499
Punkte Reaktionen
394
Unbedingt von unten nach oben,weil meistens im Kronenbereich es etwas enger is
Korken is ein Gimmick also raus
Danke, @Olddutsch . Dass mit dem engeren Kronenbereich wusste ich nicht.

Jetzt wo ich drüber nachdenke macht von unten aber auch mehr Sinn, weil ich durch den flachen "Boden" des Klemmkeils bessere Angriffsfläche habe als auf der Schräge von oben.

Meinst Du also dann mit einem Messingrohr o.ä. rauskloppen?
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
Registriert
17 April 2011
Beiträge
18.556
Punkte Reaktionen
14.821
Danke, @Olddutsch . Dass mit dem engeren Kronenbereich wusste ich nicht.

Jetzt wo ich drüber nachdenke macht von unten aber auch mehr Sinn, weil ich durch den flachen "Boden" des Klemmkeils bessere Angriffsfläche habe als auf der Schräge von oben.

Meinst Du also dann mit einem Messingrohr o.ä. rauskloppen?
Vorab ein Wenig Öl ins Rohr laufen lassen dann am besten mit Vollmetall Dorn nach oben rausschlagen.ein Rohr überträgt nicht den vollen wumms,hat ja weniger Fläche
 

Recordfahrer

Liegelenkerfahrer
Registriert
2 Februar 2005
Beiträge
3.271
Punkte Reaktionen
1.206
Renner der Woche
Renner der Woche
11er Ritzel lassen sich nicht genügend weit aufstecken, da sie keine durchgehenden Ausfräsungen für die Verzahnung haben.
Es kann aber durchaus sein, dass das bei 10fach gar nicht notwendig ist. Dann würde allerdings der Verschlussring recht kurz im Gewinde greifen, oder die größeren Ritzel würden nicht richtig fest sitzen weil das 11er auf der Verzahnung aufliegt - oder beides.
Freilauf für 11er:
Anhang anzeigen 937669

Die 10-fach Kassetten haben ja noch einen Zwischenring am Spiderarm-eventuell ist der dann bei dem von Dir gezeigten Freilauf wegzulassen, bei dem alten 8-fach-Freilauf mit Gewindenuten gehen die Rippen ja quasi noch bis ganz außen hin, da konnte ich den besagten Spacer immer drauf lassen. Das 11er muß ja auch nicht (möglichst) bündig anliegen, sondern nur gerade so in den Freilaufrippen Halt finden. Der Abschlussring wird in der Regel so fest angezogen, da kann eigentlich nichts schiefgehen. Interessanterweise ist der originale HED-Freilauf ein Ultergra 8-fach, wo genau so eine Nut eingeschliffen wurde, wie oben im Bild. Dann besorge ich für das Laufrad am besten einen weiteren 8-fach Freilauf.
 

Banani

Aktives Mitglied
Registriert
25 August 2019
Beiträge
327
Punkte Reaktionen
732

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser .
Registriert
27 August 2012
Beiträge
10.490
Punkte Reaktionen
11.762
Yep:
Anhang anzeigen 937639velobase
wobei ich aber nicht weiß, ob es das wirklich schon immer gab.

Spätestens als Anlötsockel normal wurden und Hersteller ausserhalb Asiens anfingen Shimano Komponernten zu verbauen , da der hier übliche Campagnolo oder auch ital. Sockel genannt die benötigte , denke ich mal .
Die 600EX Gruppe hatte ja zuerst die Schalthebel auf einer Rahmenschelle montiert , die Sockelhebel sind ja fast exotisch zur Arabesque Gruppe .
 
Oben