1. Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
    Information ausblenden

Mal eben schnell ne kleine Bastelfrage

Dieses Thema im Forum "Rennmaschinen bis 1990" wurde erstellt von fresh ginger, 24 April 2011.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Tobias500

    Tobias500 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2007
    Beiträge:
    966
    Dein Abzieher sieht mir nach einem für Schraubkränze aus...
    [​IMG]



    Für Kassetten brauchst du so einen (siehe unten), muss natürlich nicht von IceToolz sein, wollte damit nur zeigen, dass deiner nicht ganz korrekt ist
    [​IMG]


    Deiner passt vermutlich rein, sitzt aber nicht wirklich gut und wenn du jetzt mit mehr Kraft die Verzahnung kaputt machst, dann hilft am Schluß nur noch der Dremel... Daher würde ich mir erstmal den passenden Abzieher besorgen.

    Mein Tipp: ich finde die ohne Zentrierpin besser, da man sie wirklich mit einem Schnellspanner / Gewindestange gut gegen abrutschen sichern kann (Schnellspanner von nicht Rennrädern mit 135mm Nabe eignen sich dafür hervorragend).
    Zudem immer dran denken, dass man die "Sicherung" beim Abschrauben auch mit löst ;)!
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Oldie-Pedalleur

    Oldie-Pedalleur Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2013
    Beiträge:
    368
    ?? Suche passenden kleinen Stirnlochschlüssel für Kurbelschrauben-Kappe

    .....für diese Abdeckkappe aus Alu mit 1,8 - 2 mm Löchern
    [​IMG]

    Diese Abdeckkappe ist fest einzudrehen in das Innengewinde der Kurbel und dient gemeinsam mit der Kurbelschraube und einem passenden Inbus-Schlüssel auch als Abzieheinheit bei der Demontage der Kurbel .

    Wer kennt einen preiswerten Stirnlochschlüssel mit 1,5 - 2,0 mm Zapfen ? ( im www. habe ich nichts passende gefunden, dort werden nur die "dicken" Schlüssel für Tretlager etc. angeboten ) .
     
  4. Tichy

    Tichy Kranfahrer

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    7.369

    Der Cyclus Tools Stirnlochschlüssel passt: https://www.bike-components.de/de/Cyclus-Tools/Stirnlochschluessel-p28655/

    Edit: nicht immer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Dezember 2017
  5. RoKaDo

    RoKaDo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2017
    Beiträge:
    2.306
    Leider nicht....
    > Die austauschbaren Stifte haben einen Durchmesser von 2,3 mm und 2,8 mm ......
     
    Oldie-Pedalleur gefällt das.
  6. Oldie-Pedalleur

    Oldie-Pedalleur Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2013
    Beiträge:
    368
    Hast Du den schon selbst ausprobiert ? In der Beschreibung steht , dass Stifte von 2,3 mm oder 2,8 mm austauschbar sind .
    Ich fürchte , dass die 2,3 mm Stifte eventuell zu dick sind für die Bohrungen/Löcher in den Kappen. ?? Ich habe gerade mal mit einer M2 Schraube die Löcher "nachgemessen" . Die M2 Schraube läst sich einführen und dann ist noch minimal Luft zwischen Loch und M2 Schraube. Könnte passen ein 2,3 mm Stift , könnte ?
     
  7. RoKaDo

    RoKaDo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2017
    Beiträge:
    2.306
    Hast Du ev. mal einen Link, wo ich die bekommen kann?
     
  8. RoKaDo

    RoKaDo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2017
    Beiträge:
    2.306
  9. Oldie-Pedalleur

    Oldie-Pedalleur Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2013
    Beiträge:
    368
    RoKaDo gefällt das.
  10. Schrauberlehrling

    Schrauberlehrling Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2016
    Beiträge:
    178
    Ich hab den Cylus Schlüssel und der paßt.
    WP_20171207_18_01_02_Pro.
    Edit: Beweisfoto
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Dezember 2017
    aledran gefällt das.
  11. Tichy

    Tichy Kranfahrer

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    7.369
    Hast recht, habe das gerade mal bei Kappen die ich hier habe getestet. Dann habe ich die einfach mit einer Sprengringzange reingedreht. Und den Schlüssel evtl. bei den alten Shimano Selbstabziehern mit 5er Inbus verwendet.
     
  12. Mau_Mau_Koenig

    Mau_Mau_Koenig Profimaterial aus 2 Jahrtausenden

    Registriert seit:
    13 August 2017
    Beiträge:
    522
    Danke für die vielen Antworten, erspart mir einiges an unnötigem Ausprobieren.

    ich bin "fast groß geworden " in der Küche, Wasserdampf und ich sind auf Du und Du, mehr Respekt habe ich vor so komischen Knallgasen:D

    Iwie schade daß Hitze allein nicht klappt, "oben" Hefezopf unten Bremshebel, die Backröhre ist sowas von überdimensioniert
     
  13. Thomthom

    Thomthom Kugelblitz

    Registriert seit:
    9 Mai 2007
    Beiträge:
    10.090
    Nett,Dich kennengelernt zu haben!
     
  14. htkal

    htkal Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Dezember 2012
    Beiträge:
    488
    Hi Alex, ne, ich hab auch noch keine Lösung gefunden
     
  15. Flat Eric

    Flat Eric Stradivari der A....geigen

    Registriert seit:
    27 August 2012
    Beiträge:
    6.087
    Ich hab das hier gerade schon mal gelesen ..... aber es ist tatsächlich so , das der Schraubzahnkranzabzieher von Shimano
    (Typ TL-FW30 ) exakt die identische Verzahnung hat wie die Kasettenabschlussringe von Shimano ,. ich hab nämlich nur den , und damit ohne Probleme jede Kasette aufgemacht , dutzendemal ohne Probleme .
    Irgendwie verstehe ich die Argumentation hierzu nicht .
     
    Bastlwastl und djwkyoto gefällt das.
  16. Pananoia

    Pananoia Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀

    Registriert seit:
    8 Februar 2014
    Beiträge:
    6.128
    Hi hi,
    geht mir genau so. :idee:

    Habe auch nur einen Shimanoabzieher und mache damit Schraubkränze runter und Lockringe zu und auf.

    Aber ich bin noch schlimmer.
    Ich habe einen Campaabzieher mit dem ich nicht nur die Lockringe drehe sondern auch noch die Tretlager aus dieser Zeit montiere. :eek:


    Ich bin so ein böser Mensch............. :D
     
    faliero und Bianchi-Hilde gefällt das.
  17. Alex73

    Alex73 Schrauber und Pedalritter

    Registriert seit:
    6 November 2014
    Beiträge:
    2.361
    So jetzt ist es amtlich: Die spinnen die Gallier! Anscheined ist es wirklich so das es von dieser ominösen schwarzen Schraube wirklich 2 Versionen gab: eine zu Kurze und eine Passende...

    Ich habe am Wochenende zufällig eine Huret Titanium Gruppe um kleines Geld in der Bucht geschossen die heute ankam: Schwarze Schraube - aber länger :eek:.

    Also insgesamt habe ich jetzt von 3 verschiedenen Schaltwerken 3 verschieden lange Schrauben - irgendwie wundert es mich nicht mehr das die Franzosen mit ihrer Produktpolitik so gegen die Wand gekracht sind. Wenn man partout alles was bewährt und einfach ist künstlich verkomplizieren muß ist es nur eine logische Folge das die Kunden sich irgendwann dem Einfachen zuwenden...

    image. image.

    Fairerweise muß ich aber sagen das die Wahrscheinlichkeit zu einem gebrauchten Schaltwerk alle dazugehörigen Adapter und Teile die im Auslieferungszustand dabei waren zu bekommen relativ gering ist.
     
    htkal, Mau_Mau_Koenig und Pananoia gefällt das.
  18. Tobias500

    Tobias500 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2007
    Beiträge:
    966
    Ja es stimmt, dass der Schraubkranzabzieher auch in den Abschlussring der Kassette passt. Der Durchmesser in den "Tälern" der Abzieher ist auch identisch, allerdings sind die "Zähne" / "Nocken des Abziehers für den Abschlußring höher.

    Das etwas geht heißt ja noch nicht zwangsläufig, dass es auch perfekt passt ;).
    Habe hierzu mal Bilder gemacht...
    DSC_0110.JPG DSC_0111.JPG


    @Pananoia: So rebellisch ist das garnicht, denn genau dafür ist er gemacht (Abschlussring UND Innenlager)...
    https://www.bike-components.de/de/Campagnolo/Kassettenabzieher-Innenlagerwerkzeug-UT-BB080-p1763/

    :p;)
     
  19. Flat Eric

    Flat Eric Stradivari der A....geigen

    Registriert seit:
    27 August 2012
    Beiträge:
    6.087
    Das ist ja auch nicht der originale Shimano Abzieher , sondern so ein billig Nachbaudingens , davon habe ich nicht geschrieben ,
    von so Billigwerkzeugen halte ich nichts , hab ich nicht , empfehle ich nicht
     
  20. Tobias500

    Tobias500 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2007
    Beiträge:
    966
    Du bist schon son Spezi... es ging ja nie um den Shimano TL-FW30 :rolleyes:.

    Ausgangspunkt war der IceToolz Schraubkranzabzieher von einem Mitglied hier.
    Aber ist auch egal, denn es ist Fakt, dass die Abmessungen ein wenig anders sind (habe mehrere Shimano Schraubkränze und Abschlussringe von Shimano ausgemessen).
    Viel ist es nicht und deswegen klappt das auch mit dem Schraubkranzabzieher und mit deinem TL-FW30 sowieso, aber um den gings ja auch nicht...
    :bier:
     
  21. Tsunami-Basti

    Tsunami-Basti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juli 2013
    Beiträge:
    693
    Ich bin zu doof die Schellenschraube bei nem Chorus 9-fach Ergopower zu finden.
    Wie bekomme ich das Teil vomn Lenker?? :D