• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

KdM - Klassiker des Monats Februar 2020

ba5ik

...
Mitglied seit
27 Juni 2010
Beiträge
827
Punkte für Reaktionen
1.536
Liebe Leute,

vielen Dank noma für die Punkte im KDM Januar 2020 und jetzt startet der KDM Februar 2020

Die Regeln
  • Jeder darf mitmachen, aber nur mit einem Rad aus eigenem Besitz (Haushalt).
  • Räder dürfen bis zum 20. des Monats, um 23:59 Uhr eingestellt werden
  • Abgestimmt wird ab dem 21. Januar bis zum 29. Februar 23:59 Uhr
  • Punkte werden nach dem Muster 5-4-3-2-1 verteilt
  • Ausgezählt wird dann irgendwann von mir (dem Alex)
  • Der Gewinner moderiert den KdM im Folgemonat März
  • Bitte nur die Räder bewerten und die Punkte nicht nach Eigner-Sympathien verteilen!
Wir freuen uns auf rege Beteiligung, schöne/interessante/einzigartige Fahrräder und lebhafte Diskussionen.

Los geht es!
____________________________________________


Peugeot von @cologne89


Rickert von @RoKaDo


Santini von @freemind1


Zanella von @Dharer


Ko Zieleman von @a.j.h.


Colnago von @knutson22


Dürkopp von @kasitier


Koga von @tourenfred
 
Zuletzt bearbeitet:

cologne89

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 Januar 2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
18
Mein französischer Klassiker und ich feiern nächsten Monat Perlenhochzeit. Dazu habe ich die junge Dame diesen Winter feingemacht:
  • (letztes Jahr) Reifen, Schläuche und Bremsgummis ersetzt
  • Bremszüge und Bremszugaußenhüllen ersetzt
  • Tretlager neu gefettet
  • Laufradnaben neu gefettet
  • (vor 2 Jahren) Sattel ersetzt
  • Klickpedale Shimano PD-6401 getauscht gegen PD-R7000
  • (vor 2 Jahren) Rennlenker mit Scott Triathlonbar ersetzt gegen Syntace Bullhornlenker mit C3 Triathlonbar
  • Stahlrahmen von 126mm auf 130mm geweitet, Rahmenausfallenden und Schaltauge gerichtet
  • An Hinterradnabe den Freilaufkörper 7-fach getauscht gegen 8-fach. Staubkappe vom alten auf neuen Freilaufkörper getauscht. Um axiale Mitte wiederherzustellen Hinterrad neu zentriert.
  • 7-fach Kassette 13-14-15-17-19-21-24 getauscht gegen 9-fach 12-13-14-15-17-19-21-24-27
  • 7-fach SIS Rahmenschalthebel getauscht gegen 9-fach SIS Rohrendschalthebel und Rahmenzugführung
  • Schaltzüge und Schaltzugaußenhüllen ersetzt
  • 7-fach Kette getauscht gegen 9-fach Kette
  • 7-fach Kettenblätter 52/42 getauscht gegen dünnere 9-fach kompatibele Kettenblätter 53/39.
Mit der neuen Übersetzung möchte ich die Bergtauglichkeit verbessern als auch die Endgeschwindigkeit erhöhen.

Im Orginalzustand des Peugeot Cologne von 1990 sind:
  • Rahmen, Gabel und Steuersatz
  • Vorbau und Sattelstütze
  • Bremsen und Bremsgriffe
  • Schaltwerk und Umwerfer
  • Tretlager und Kurbelarme
  • Laufräder mit Felgen, Speichen, Naben und Schnellspanner

01. Seite-vorn.jpg
03. Bremse-vorn.jpg
04. Bremse-hinten.jpg
05. Schaltung-vorn.jpg
06. Schaltung-hinten.jpg
06. Schaltung-Nabe-hinten.jpg
07. Zahnkränze-Kaufvertrag.jpg
08. Seite-hinten.jpg


Über ein paar Punkte von Euch würden wir beide uns freuen :) .
Viele Grüße Martin & Peugeot Cologne
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 April 2011
Beiträge
13.575
Punkte für Reaktionen
9.891
Sorry ist mir alles nicht klassisch was da verbaut wurde am Pöscho
 

RoKaDo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Juni 2017
Beiträge
5.686
Punkte für Reaktionen
9.548
P1012428.JPG



Läuft ja alles wieder recht schleppend an hier.....ok mal was aus Dortmund, die Bilder sind vom Herbst
bei dem momentanen Schiedwetter kommt man ja zu nichts.
Da ich sonst fast nur rote Radl bekomme, habe ich mich natürlich sehr über dieses schöne blaue gefreut.
Leider war es total runter gerockt, wurde viel im Regen bewegt und mit dem Chrom hatte ich viel zu tun.
Aufgebaut ist es komplett mit Campa und Cinelli Vorbau/Lenker.
Aber lassen wir die Bilder sprechen....

P1012439.JPG




P1012451.JPG




P1012452.JPG




P1012459.JPG


Die Räder die der Hugo gefertigt hat haben schon was....auch wenn sie hier nicht so wie zB.
die italienischen Renner gefeiert werden. Mir gefällt es....ich hoffe euch auch ein wenig.
Wünsche allen diesen Monat wieder viel Spass hier im KDM.
 

freemind1

Mit Steel fährt es sich einfach schöner!
Mitglied seit
1 September 2016
Beiträge
1.294
Punkte für Reaktionen
4.286
"Was ist das denn für ein Plastikbomber?" Solche oder ähnliche Kommentare musste sich meine bessere Hälfte anhören, als wir im vergangenen Jahr an einer Klassikerausfahrt im Spessart (Grüße an Dale Cannon!) teilnahmen und sie mangels Klassikerbesitz mit Ihrem Carbonrad antreten musste. Nun ist es nicht so, dass ich Ihr bislang keinen Klassiker aufbauen wollte, aber ein Rad ohne Klickpedale, bequeme Geometrie & Sattel und Brems-Schaltgriffe waren bei Ihr immer ein NoGo. Da ich kein Missionar bin und natürlich am Wohlbefinden meiner Frau interessiert bin, musste eine Lösung für das Dilemma her. Ein Klassiker, aber mit den Annehmlichkeiten eines modernen Rades. Nun mögen wir ja Herausforderungen und wenn man seine Frau auch noch dazu bringen kann, bei der einen oder anderen Klassikerausfahrt dabei zu sein, ist einem ja kein Aufwand zuviel.
Mit einem fast neuwertigen Santini Rahmen in Blau ging die Reise los und da ich noch eine Campagnolo Mirage Gruppe übrig hatte, konnte der Aufbau losgehen! Sie half fleissig beim polieren der Chromteile mit und unter Einsatz einiger klassisch aussehender Teile, wie ein neuer Nitto Lenker in 38cm Breite oder einem Terry Arteria Sattel war bald ein Rad aufgebaut, welches Ihr optisch gefiel und dennoch modernen Ansprüchen gerecht wurde. Interessant an dem Santini, welches aus Columbus SL Rohren besteht, ist die Schaltzugführung durch Tretlager und Hinterbaustrebe. Da war etwas Fummelei vonnöten...aber man weiß ja, wofür man sich ins Zeug legt.
Jetzt warten wir auf das Frühjahr und die ersten warmen Tage, damit die Jungfernfahrt des Santini endlich stattfinden kann!

200203-Santini-01.jpg
200203-Santini-02.JPG
200203-Santini-03.JPG
200203-Santini-04.JPG
200203-Santini-05.JPG
200203-Santini-06.JPG
200203-Santini-07.JPG
200203-Santini-08.JPG
200203-Santini-09.JPG


Hier sieht man den Schaltzug - NICHT!
200203-Santini-01a.jpg


Schöne Grüße
freemind1
 

Altmetal

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2018
Beiträge
2.022
Punkte für Reaktionen
1.216
Sehr schönes Rad. Aber bist du sicher, dass der Schaltzuggegenhalter am OR genau so gehört?
 

ba5ik

...
Mitglied seit
27 Juni 2010
Beiträge
827
Punkte für Reaktionen
1.536
Der Verlauf des Schaltzugs am Lenker ist auch ungewöhnlich, den hätte ich nicht nochmal über den Lenker geführt. Am besten geht es, wenn man Schalt- und Bremszug auf der Vorderseite zusammen am Lenker führt und die Schaltzüge am Rahmen kreuzt (geht eventuell bei deinem nicht?). Die Kreuzgeschichte hab ich aber auch erst letztes Jahr eingesehen :eek::rolleyes:

Edit: den Anschlag musst du noch drehen oder besser gleich die von Shimano verbauen 😉
 

roykoeln

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2008
Beiträge
16.782
Punkte für Reaktionen
19.771
Shimano Zughüllen!!!
Wie konnte ich das nur übersehen... :eek:
 

knutson22

BICISPORT
Mitglied seit
14 Oktober 2009
Beiträge
10.397
Punkte für Reaktionen
20.544
🙄 leider läuft der Zug auch schräg nach unten..sieht nicht gut aus und ist technisch nicht so gewollt.
allerdings ist das malheur nicht in 5 Minuten zu erledigen..da die Zūge im Rahmen verlaufen und ansich auch das cockpit nochmal neu muss..die Hùllen haben dann nämlich einen längeren Weg....oje..nachbessern bis zum 20.ist ja noch mòglich..so funzt es zwar auch aber da musst Du wohl nochmal ran.
 

freemind1

Mit Steel fährt es sich einfach schöner!
Mitglied seit
1 September 2016
Beiträge
1.294
Punkte für Reaktionen
4.286
Brems und Schaltzug verlaufen bewusst vorne und hinten am Lenker, das war wegen der Bremsgriffe anders kaum möglich. Dass die Hüllen von Shimano sind, stört mich überhaupt nicht, von Campagnolo gibt es nämlich keine gelben Hüllen. Im übrigen sind auch die Pedale von Shimano, oh weh!
Also keine Sorge, ich halte mich da gern an die Signatur einen anderen Members - Alles funktioniert einwandfrei, "Das bleibt jetzt so". :)
 
Oben