• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Edge 130

Bench

a Radler
Mitglied seit
20 November 2016
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
218
Kann man die Auto-Pause auch auf 3km/h oder 0km/h stellen?
Wenn ich mit dem MTB steile Sachen langsam hochfahre, schaltet er sehr oft aus.
Ganz abschalten will ich Auto-Pause aber auch nicht.
 

Recordfahrer

Fährt jetzt wieder mit Heldenkurbel
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.569
Punkte für Reaktionen
813
Renner der Woche
Renner der Woche
Kann man die Auto-Pause auch auf 3km/h oder 0km/h stellen?
Wenn ich mit dem MTB steile Sachen langsam hochfahre, schaltet er sehr oft aus.
Ganz abschalten will ich Auto-Pause aber auch nicht.
Bei mir steht der Edge wohl ab Werk auf 0km/h, erst bei Stillstand bleibt das Teil stehen. Langsames Rollen an einer roten Ampel kommt so auch immer ungewollt mit drauf, da schaue ich heute abend mal, ob ich eine Einstellmöglichkeit finden kann.
 

Omega666

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Juni 2019
Beiträge
227
Punkte für Reaktionen
77
@Bench Autopause funktioniert meiner Erfahrung nach im Wald nur vernünftig mit einem Speedsensor. Ich hatte da schon den Fall das ich stand und der Edge 3 KM/h gemessen hat GPS drift) oder eben auch das ich noch gefahren bin und er schon Pause gemacht hat.
 

Bench

a Radler
Mitglied seit
20 November 2016
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
218
Dann muss ich wohl mit dem gelegentlichen piepsen leben. Stören tuts nicht wirklich.
Hab gesehen, bei Edge 520/530 und 820/830 und 1030 kann man das einstellen, beim 130 nicht.
Ich werd deswegen nicht an alle Bikes nen Speedsensor hintackern, vor allem wenn der billige Cycplus S1 eh nur leidlich funktioniert und die besseren total überteuert sind. Den Garmin lass ich am Zwift-Hinterrad.
 

Omega666

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Juni 2019
Beiträge
227
Punkte für Reaktionen
77
Ich habe ja nur 2 Räder da ist das nicht so tragisch. Wobei mich mehr stören würde das die distanz und die geschwindikeit stellenweiße null stimmt. Finde ich viel nerviger als die autopause. Man fährt unter bäumen durch und plötzlich wird die geschwindigkeitsanzeige unruhig, bei gleicher kadenz.
 

Recordfahrer

Fährt jetzt wieder mit Heldenkurbel
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.569
Punkte für Reaktionen
813
Renner der Woche
Renner der Woche
Hin und wieder zeigt mein Edge 130 an "Sensor XXXX verbunden" (gemeint ist der gekoppelte Garmin GSC-10). Ist das normal, oder geht zwischendurch die Verbindung verloren, etwa weil die Sensorbatterie zur Neige geht?
 

Bench

a Radler
Mitglied seit
20 November 2016
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
218
Bei meinem Kadenzsensor sagt er jedesmal zweimal kurz hintereinander, dass die Batterie schwach ist.
Der funktioniert aber seit ewig zuverlässig...
Gut, inzwischen fahr ich ohne, weil die TF in Zwift wichtig ist, aber im RL total unwichtig.

Meine Speed-Anzeige wird nicht unruhig, nur weil ich durch nen Wald fahr.
Gestern hat mich so ein Radar-Dings erwicht, "Sie fahren..." und zeigte 22km/h, mein Edge zeigte auch 22,1km/h, viel besser gehts nicht :D
 

Recordfahrer

Fährt jetzt wieder mit Heldenkurbel
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.569
Punkte für Reaktionen
813
Renner der Woche
Renner der Woche
Offenbar hängt es vom verwendeten Sensor ab, ob eine schwache Batterie des Sensors angezeigt wird. Nachdem vorgestern die Trittfrequenz kurzzeitig auf 0 gefallen war (während des Fahrens), und gegen Ende mehrere Male hintereinander die Meldung "Sensor XXXX verbunden" kam, hatte ich heute mal auf Verdacht die Battrie am GSC-10 gewechselt. Da kam die Verbindungsmeldung nur beim Losfahren, beziehungsweise nach dem Einschalten. Ich hatte schon befürchtet, der Sensor ist im Eimer. Den GSC-10 gibt es neu kaum noch, und mit gebrauchten bin ich immer reingefallen.
 

Recordfahrer

Fährt jetzt wieder mit Heldenkurbel
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.569
Punkte für Reaktionen
813
Renner der Woche
Renner der Woche
Beim Sigma Rox 11 waren nach einem Firmware-Update die gespeicherten Trainingsdaten weg, passiert das beim Garmin Edge 130 auch? Kann man vorher die Trainingsdaten irgendwo abspeichern (etwa via Garmin Connect), oder müßte ich die Daten doch analog mit Zettel und Stift sichern?
 

Omega666

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Juni 2019
Beiträge
227
Punkte für Reaktionen
77
Wenn die Daten in Garmin Connect gespeichert sind, liegen sie in der Garmin Cloud und sind unabhängig vom Gerät. sprich du kannst das Gerät komplett löschen und die Trainingsdaten sind immer noch in Connect.
 

woop

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Juni 2014
Beiträge
690
Punkte für Reaktionen
748
...und sie verschwinden beim 130er auch nicht nach Firmwareupgrade vom Gerät selbst.
 

Recordfahrer

Fährt jetzt wieder mit Heldenkurbel
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.569
Punkte für Reaktionen
813
Renner der Woche
Renner der Woche
Zuletzt bearbeitet:

frenchmen

MItglied
Mitglied seit
17 März 2019
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
18
Moin allerseits, ich habe mir aus der Bucht ein fast neuen 130er ergattert das ich als Zweitgerät wenn ich mein Edge 1030 wegen Reklamation zur Garmin einschicke leider zum zweiten mal schon, ich persönlich finde der 130er sehr gelungen auch wenn die Bedienung wenn man Größere Geräte gewohnt und große Händen hat etwas ungewöhnlich aber man gewohnt sich daran, was ich aber vermisse und was ich bei meine 1030er sehr schätze tu ist die Verbindung zu Di2 wegen der Bedienung mit die Di2 Schalt/Bremshebel als Fernbedienung, ansonsten gibt es kaum was zu meckern.
 

Recordfahrer

Fährt jetzt wieder mit Heldenkurbel
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.569
Punkte für Reaktionen
813
Renner der Woche
Renner der Woche
Hat mal jemand getestet, wie stark der Akku durch eine permanente Beleuchtung (für Fahrten im Dunkeln) belastet wird? Bei mir wurde es gestern wetterbedingt etwas später, so dass ich die letzten 45 Minuten den Tacho nur kurz an Ampeln erkennen konnte, wenn die Autopause das Display kurz beleuchtete. Zu Hause stellte ich dann fest, dass man auch während der Fahrt auf Pause stehend die Beleuchtungseinstellung ändern kann. Allerdings war das Gerät nicht vollgeladen, da wäre es eh zu riskant gewesen, zumal bei mir die Akkuanzeige nach sechs Stunden auf fast leer steht.
 

Recordfahrer

Fährt jetzt wieder mit Heldenkurbel
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.569
Punkte für Reaktionen
813
Renner der Woche
Renner der Woche
Nach dem letzten Update ist jetzt die Standardeinstellung auf "Beleuchtung aus", die Optionen "10 Sekunden", "30 Sekunden" oder "Bleibt an" sind dann immer noch wählbar, außerdem kann man die Helligkeit einstellen ("Niedrig, "Mittel" oder "Hell"), allerdings ist auch immer das GPS an, man muß das (sofern man Geschwindigkeits-/ Trittfrequenzsensoren gekoppelt hat, oder das GPS aus anderen Gründen nicht braucht) jedesmal ausschalten (braucht ja sicher auch zusätzlich Strom). Das Akkusymbol ist jetzt in fünf horizontale Balken unterteilt. Nach insgesamt 6h35min Fahrt mit gekoppeltem Garmin Herzfrequenzsensor und GSC-10 sind immer noch 80% Akkukapazität vorhanden
. Das kurze Aufleuchten vorher (nach meinem Eindruck war das immer "Hell"), etwa beim Unterbrechen an Ampeln, blättern zwischen Datenseiten oder bei Erreichen der Auto-Lap nach 5 Kilometern hat wohl ziemlich Strom gekostet, nach etwa einer Stunde mit niedriger Helligkeit auf "Bleibt an" auf dem Ergometer im Keller waren zwei Balken weg. Alles in allem dürfte jetzt die Betriebsdauer deutlich höher sein
, mit den alten Einstellungen wäre der Akku jetzt schon leer. Leider ist die Auto-Pause nach wie vor auf 0km/h gesetzt und nicht wählbar
, beim Abbremsen an Ampeln muß man gegebenenfalls selbst die Zählung unterbrechen. Aber vielleicht wird das ja auch noch mal behoben...
 

Bench

a Radler
Mitglied seit
20 November 2016
Beiträge
701
Punkte für Reaktionen
218
meinst du 3.6?

Die Auto-Pause ist doch bei 5km/h?
 

Recordfahrer

Fährt jetzt wieder mit Heldenkurbel
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.569
Punkte für Reaktionen
813
Renner der Woche
Renner der Woche
Das weiß ich jetzt nicht genau-das war das aktuellste Update (vor zwei Wochen oder so), da ist die Auto-Pause immer noch bei 0km/h
. Aber die Laufzeitverlängerung ist schon genial-heute war leider nur eine knappe Stunde auf der Rolle drin, insgesamt jetzt also 7h30min Fahrzeit-und immer noch vier Balken, sprich 80% Akkukapazität vorhanden.
 

wetter-frosch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Juli 2009
Beiträge
260
Punkte für Reaktionen
35
Hi!
Habe den Edge 130 für meine Tochter gekauft. Mich nervt allerdings, dass er selbstständig nach allen möglichen Sensoren sucht und andauernd fragt, ob der Sensor xy verbunden werden soll (wenn wir Familientouren machen sind viele Sensoren in der Umgebung). Bei allen anderen Geräten, die ich habe muss man die Sensorsuche aktiv starten.
Gibt es eine Möglichkeit das zu deaktivieren?
 

Recordfahrer

Fährt jetzt wieder mit Heldenkurbel
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.569
Punkte für Reaktionen
813
Renner der Woche
Renner der Woche
Hi!
Habe den Edge 130 für meine Tochter gekauft. Mich nervt allerdings, dass er selbstständig nach allen möglichen Sensoren sucht und andauernd fragt, ob der Sensor xy verbunden werden soll (wenn wir Familientouren machen sind viele Sensoren in der Umgebung). Bei allen anderen Geräten, die ich habe muss man die Sensorsuche aktiv starten.
Gibt es eine Möglichkeit das zu deaktivieren?
Wende Dich da mal an den Garmin-Support. In der Regel antworten die recht schnell-so war das zumindest bei meiner Anfrage bezüglich
Hin und wieder zeigt mein Edge 130 an "Sensor XXXX verbunden" (gemeint ist der gekoppelte Garmin GSC-10). Ist das normal, oder geht zwischendurch die Verbindung verloren, etwa weil die Sensorbatterie zur Neige geht?
 
Oben