• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Carbonrenner und direkte Sonneinstrahlung

KingSendling

Neuer Benutzer
Registriert
19 Juni 2017
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Moin Zusammen,

mein Rennrad steht nach dem Umzug jetzt an einer Stelle wo es quasi den halben Tag direkt durch das Fenster der Sonne ausgesetzt. Wie schädlich ist sowas für's Material oder bleicht nur auf Dauer mein Rahmen aus?

Danke schon mal für Eure Meinung.

Grüße!
 

KingSendling

Neuer Benutzer
Registriert
19 Juni 2017
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Nein, aber da zielte auch meine Frage nicht hin. Sondern wie es mit 365 Tagen jeweils 5-9 Stunden Sonneneinstrahlung aussieht. Das es beim Fahren keinen Schaden nehmen sollten, davon gehe ich doch im TüV-geprüften Deutschland von aus.
 

Frostfalke

Aktives Mitglied
Registriert
15 Juli 2015
Beiträge
245
Punkte Reaktionen
30
Carbon ist weniger Licht- als viel mehr hitzeempfindlich. Mehrere Stunden über 65 Grad können den Harz im Material trotz Tempern bei der Herstellung schon weich machen. Hatte ich mal bei einem Freund im Auto. Da konnte ich die Carbonsattelstütze hinterher mit der Hand biegen ;o).

Wie warm das an der Stelle wird, muss man sicher einmal testen.

Das Carbon selber wird wohl nicht ausbleichen. Für den Lack gilt das nicht zwangsweise. Kommt auf Lackart und Typ an. Klarlack kann (muss nicht) einen leichten, gelblichen Schimmer bekommen. Und farbiger Lack kann ohne Klarlack sicher auch ausbleichen. Vielleicht besser einfach mal den Hersteller anschreiben.
 

mathieu91

Aktives Mitglied
Registriert
30 November 2016
Beiträge
639
Punkte Reaktionen
328
Also problematisch für carbon ist UV Strahlung. Es gibt jedoch UV unempfindliche Harze, die auch verwendet werden. Bzgl Temperatur sollten jede 0815 Polyesterharze 100°C aufwärts aushalten.

Also Sorgen brauchst du dir keine machen.
 

janni88

MItglied
Registriert
11 Dezember 2010
Beiträge
45
Punkte Reaktionen
11
Also ich kenne kein Harzsystem für Handlaminierverfahren das bei 65GradC nach dem Tempern wieder weich wird. Die meisten Rahmen werden mit Prepreg verarbeitet und denen sollten Temperaturen unter 100GradC nichts ausmachen. Sichtcarbon ohne Lack mit UV-Schutz kann schon mal vergilben, das ist aber nur ein optischer Mangel.
 

Frostfalke

Aktives Mitglied
Registriert
15 Juli 2015
Beiträge
245
Punkte Reaktionen
30
Naja, ein Fenster nimmt zumindest UV-B und UV-C komplett raus. Ob bei leichten CFK-Teilen tatsächlich billiges Polyesterharz Verwendung findet, wage ich zu bezweifeln. Soll es leicht und mechanisch belastbar werden, nimmt man in der Regel Epoxidharze...
 

feelthesteel

Hauptstadtkurbler
Registriert
14 Oktober 2014
Beiträge
3.077
Punkte Reaktionen
1.570
uv dringt nicht durch fensterscheiben ! :cool:

ansonsten hilft nur nachts fahren und tagsüber in die dunkle küche neben den kühlschrank stellen

und ohne @KingSendling nahetreten zu wollen, ist das seit langem mal wieder was behämmertes
 

janni88

MItglied
Registriert
11 Dezember 2010
Beiträge
45
Punkte Reaktionen
11
Kohlefasern werden aber mit Epoxid Harzen verarbeitet, aber das ändert an den 100GradC nichts.
 

thomaspan

Überlandradler
Registriert
25 Oktober 2008
Beiträge
6.101
Punkte Reaktionen
6.626
... mein Rennrad steht nach dem Umzug jetzt an einer Stelle wo es quasi den halben Tag direkt durch das Fenster der Sonne ausgesetzt. Wie schädlich ist sowas für's Material ...

Carbongewürms im Schatten, Zersetzung durch Licht und Strahlen in der Sonne ... da fahr ich lieber diesbezügliches Stahl und Alu weich, da weiß ich, was ich habe. Und bei Titan gibts sicher auch was auszusetzen ... und bei Bambus auch :p :D ;)
 

Frostfalke

Aktives Mitglied
Registriert
15 Juli 2015
Beiträge
245
Punkte Reaktionen
30
Kohlefasern werden aber mit Epoxid Harzen verarbeitet, aber das ändert an den 100GradC nichts.

Okay, dann hatte mein Kumpel eine China-Stütze ;o). War trotzdem ein Lacher damals, wir haben ihm ganz fies ein Federungs- S reingebogen und ihm dann aber auch eine Neue gekauft ;o).
 

KingSendling

Neuer Benutzer
Registriert
19 Juni 2017
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Danke für die guten Antworten. Und denen, den ich zu nahegetreten bin mit der Frage bitte ich diese einfach zu ignorieren. Sie ist/war ehrlich gemeint.
 
G

Gelöschtes Mitglied 6536

Alles jut. Es gibt kein Epoxy-Harz-System dass unter 100° die Grätsche macht. Bei CFK Felgen sind die Harzsystem gar bis ca 180° ausgelegt. UV–Strahlung ist bei geschlossenem Fenster kein Thema (schonmal indoor-Sonnenbrand gehabt?).
Lack vergilbt halt unter Sonnenbestraglung aber das ändert nix an Festigkeit und Sicherheit.
 

Powerhouse

Aktives Mitglied
Registriert
25 Februar 2016
Beiträge
268
Punkte Reaktionen
64
So lange es in der Wohnung steht, ist das kein Problem. Im geschlossenen Auto kann es aber tierisch heiß werden. Ritchey gibt nicht vermutlich nicht umsonst an, dass man das nicht machen sollte.
 

Liebertson

Aktives Mitglied
Registriert
23 Januar 2014
Beiträge
3.269
Punkte Reaktionen
2.657

Maxxi

Aktives Mitglied
Registriert
1 Juni 2010
Beiträge
3.784
Punkte Reaktionen
1.560
deswegen den Renner auch immer schön mit Sonnenschutz eincremen......:D
 

sickgirl

Aktives Mitglied
Registriert
3 November 2006
Beiträge
2.703
Punkte Reaktionen
2.113
Ich würde mir eher Gedanken um die Reifen machen, habe mal gut ein Jahr ein Laufrad mit aufgezogen Reifen hinterm Sofa stehen gehabt. Der Reifen war danach hin.
 
Oben