Giant ist zurück im WorldTour Peloton. Als neuer Radsponsor des BikeExchange-Jayco Teams (ehemals nur BikeExchange) schicken die Taiwaner das Giant TCR und Propel sowie das Liv Langma ins Rennen. Komplettiert wird das Paket mit den High-End-Komponenten von Cadex. Die Ausstattung und das Design der neuen WorldTour Bikes für 2022 zeigen wir euch hier.

Giant machte als eine der wenigen großen globalen Rennradmarken 2021 eine Pause in der WorldTour der Männer, nachdem man in den Jahren zuvor mit CCC und Sunweb verpartnert war. Jetzt ist die Marke als Radsponsor zurück und stellt die Teambikes für das umfirmierte Team BikeExchange-Jayco.

Das Giant TCR Advanced SL Disc ist das neue Teambike bei BikeExchange-Jayco
# Das Giant TCR Advanced SL Disc ist das neue Teambike bei BikeExchange-Jayco - die Lackierung greift die Giant-Farben auf, Cadex steuert Laufräder und andere superleichte Carbon-Komponenten bei.
Für schnelle Etappen steht den Männern das Giant Propel Advanced SL Disc zur Verfügung...
# Für schnelle Etappen steht den Männern das Giant Propel Advanced SL Disc zur Verfügung...
...für noch schnellere Zeitfahren das Trinity Advanced Pro TT Zeitfahrrad
# ...für noch schnellere Zeitfahren das Trinity Advanced Pro TT Zeitfahrrad - als einziges Teambike noch ohne Disc-Bremsen.

Giant stellt bei den Männern das TCR Advanced SL Disc als Teambike zur Verfügung. Neben dem leichten Climbers Bike (hier zum Giant TCR Advanced Test auf Rennrad-News) für Rundfahrten kann das Team auch auf das Aero-Rennrad Giant Propel Advanced SL Disc für flache Etappen mit Sprintfinale oder Klassiker zurückgreifen, das damit eines ältesten Aero-Rennräder im Peloton sein dürfte.

Für das Women WorldTour Team von Bike Exchange kommen Bikes Frauen-Rennradmarke Liv zum Einsatz, genauer das Langma Advanced SL Disc – das Gegenstück zum Giant TCR Advanced SL.

Das Women WorldTour Team fährt das Liv Langma Advanced SL Disc
# Das Women WorldTour Team fährt das Liv Langma Advanced SL Disc - es ist die Frauenversion des Giant TCR Advanced SL.
Simon Yates ist und bleibt der Mann für die Rundfahrten
# Simon Yates ist und bleibt der Mann für die Rundfahrten - mit Neuzugang Dylan Groenewegen und Michael Matthews sind auch starke Sprinter dabei.
Nina Kessler (NL) ist eine der vielen Neuzugänge bei den Frauen
# Nina Kessler (NL) ist eine der vielen Neuzugänge bei den Frauen - die im eigenen Team-Design antreten, aber mit gleichwertig ausgestatteten Bikes.

Beide Teams können zudem von Komponentensponsoring aus einer Hand profitieren: Die Laufräder und Teile steuern die High-End Carbonexperten von Cadex bei, ebenfalls eine Marke von Giant. Cadex brachte erst letztes Jahr mit dem Cadex 36 Disc einen neuen, superleichten Allround Rennrad-Laufradsatz auf den Markt, der sicher bei der einen oder anderen Bergetappe zu sehen sein wird. Auch über die ultraleichten Lenker von Cadex dürften sich die Klassementfahrer des Teams freuen, allen voran Simon Yates. Wie üblich soll das Team auch eng mit den Marken zusammenarbeiten, um Produkte der nächsten Generation zu testen und zu entwickeln. Ob Cadex auch die Reifen beisteuert, wurde nicht erwähnt.

Ausstattung Giant und Liv WorldTour Bikes 2022

  • Rahmen Giant TCR, Giant Propel, Giant Trinity, Liv Lamgma
  • Schaltung Shimano Dura-Ace Di2 12 Gang
  • Kettenblätter Shimano Dura-Ace 12 Gang
  • Laufräder Cadex
  • Lenker Cadex
  • Vorbau Cadex
  • Sattel Cadex
  • Reifen k.A.

Was sagt ihr zu den neuen Giant Teambikes bei BikeEchange-Jayco?


Hier findet ihr mehr zum Thema Profi-Rennrad auf Rennrad-News

Infos: Redaktion / Fotos: BikeExchange-Jayco
  1. benutzerbild

    hugo

    dabei seit 08/2004

    Weiß man, warum das TCR eine integrierte sattelstütze, das Langma aber eine konventionelle hat?
    Bin bislang immer davon ausgegangen, dass das LIV lediglich in Geometrie und Layup auf Frauen angepasst wäre.
  2. benutzerbild

    d^gn

    dabei seit 01/2020

    Die sind doch schon 2021 unter dem Name BikeExchange gefahren. Nur Jayco kommt für 2022 dazu.
    Sicher? ich habe noch in Erinnerung, dass die mit Bianchi gefahren sind zumindest meine ich mich an Bilder erinnern zu können
  3. benutzerbild

    Sonnengott

    dabei seit 10/2009

    Sicher? ich habe noch in Erinnerung, dass die mit Bianchi gefahren sind zumindest meine ich mich an Bilder erinnern zu können
    Er schrieb nur, dass der Teamname auch 2021 schon BikeExchange war und nicht Greenedge (wie im Artikel behauptet). ;)
  4. benutzerbild

    d^gn

    dabei seit 01/2020

    Er schrieb nur, dass der Teamname auch 2021 schon BikeExchange war und nicht Greenedge (wie im Artikel behauptet). ;)
    Huch stimmt war wohl ein wenig benebelt 😅
  5. benutzerbild

    getFreaky

    dabei seit 06/2011

    Huch stimmt war wohl ein wenig benebelt 😅

    Verwirrend wirds jetzt: der Betreiber (das Unternehmen hinter dem Team Bike Exchange Jayco, oder einfach gesagt der UCI-Lizenzinhaber) heißt nach wie vor Greenedge Cycling (bei Ineos Grenadiers ist es Tour Racing Limited, bei EF ist es Slipstream Sports). Da hat sich gar nichts geändert, sonst wäre die Lizenz abgegeben worden.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!