Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das neue 3T Strada ICR
Das neue 3T Strada ICR - aufgeräumtes, aber anpassbares Cockpit und neue Steuerrohr-Box am Aero-Avantgarde-Renner aus Italien.
Das Strada bietet 30 mm Reifenfreiheit „wie gemessen“.
Das Strada bietet 30 mm Reifenfreiheit „wie gemessen“.
Ab Werk ist es jetzt sowohl mit 2-fach- als auch mit 1-fach-Konfigurationen erhältlich
Ab Werk ist es jetzt sowohl mit 2-fach- als auch mit 1-fach-Konfigurationen erhältlich - aber nicht mit Shimano-Schaltungen.
Die gegenüber dem Vorgänger „tiefere“ Steuerrohr-Box ist klar erkennbar.
Die gegenüber dem Vorgänger „tiefere“ Steuerrohr-Box ist klar erkennbar.
Die Gabel besitzt eine flache Krone
Die Gabel besitzt eine flache Krone - die Vorwölbung des Steuerrohrs ist bei vielen aktuellen Aero-Rennrädern zu finden.
Trotz 1,5"-Schaft unten blieb das Steuerrohr recht schmal.
Trotz 1,5"-Schaft unten blieb das Steuerrohr recht schmal.
Die 3T Fundi-Gabel ist für Montage von 160 mm-Rotoren ohne Adapter ausgelegt.
Die 3T Fundi-Gabel ist für Montage von 160 mm-Rotoren ohne Adapter ausgelegt.
Top-Modell nur mit 1x12
Top-Modell nur mit 1x12 - 3T Strada ICR SRAM Red eTap AXS mit 3T Torno-Kurbel und 3T Discus Carbon-Laufrädern für 7.499 €.
Das Strada ICR Force AXS 2x12
Das Strada ICR Force AXS 2x12 - mit Fulcrum Rapid Red 900 Laufrädern für 6.199 €.
Strada ICR Rival AXS 2x12
Strada ICR Rival AXS 2x12 - mit Fulcrum Rapid Red 900 Laufrädern für 5.499 €.
3T Strada Rival XPLR 1x12
3T Strada Rival XPLR 1x12 - Einstiegsmodell für 5.199 € mit leichtester Übersetzung in der Modellpalette von 40 zu 10-44.
Charakteristische Ausfall-Enden.
Charakteristische Ausfall-Enden.
Kamm-Tail Rohrprofile ...
Kamm-Tail Rohrprofile ...
... prägen den gesamten Rahmen.
... prägen den gesamten Rahmen.

Mit dem 3T Strada ICR stellen die Italiener den Nachfolger des Modells vor, das den Trend zu breiten Reifen am Aero-Rennrad einläutete. So kann das Strada jetzt ebenso mit 1-fach Antrieben wie mit 2-fach-Antrieben gefahren werden und besitzt integrierte Leitungen – mechanische Schaltungen sind nicht mehr vorgesehen. Hier alle Infos.

3T Strada 2.0 Infos und Preise

Das 3T Strada war als erstes Aero-Rennrad konsequent auf breitere Reifen und 1-fach-Antrieb aerodynamisch getrimmt. Wer 2-fach Antriebe fahren wollte, musste zum nachgeschobenen „Strada Due“ greifen. Nach fünf Jahren stellt die Marke, zu deren Mitbesitzern auch Aero-Vordenker Gerard Vroomen gehört, nun den ersten Strada-Nachfolger vor. Mit integrierten Zügen und Leitungen und 2-fach-Eignung durchweg findet das 3T Strada ICR Anschluss an aktuelle Entwicklungen. Es schlägt aber auch wieder eigene Wege ein. Die Eckdaten:

  • Aero-Rennrad mit Fokus auf Komfort
  • Integrierte Leitungen (nur elektronische Schaltungen)
  • Serienmäßig auch mit 1×12 Antrieben
  • Lenker und Vorbau separat
  • Reifenfreiheit bis 30 mm gemessen („WAM“ – Width As Measured)
  • Ausstattung ab SRAM Rival XPLR aufwärts
  • Größen XS, S, M, L, XL
  • Verfügbar k.A.
  • Infos www.3t.bike

Preis ab 5.199 € | Bikemarkt: 3T Strada kaufen

Diashow: Neues 3T Strada ICR Aero-Rennrad: Cockpit clean, trotzdem dünn
Das Strada bietet 30 mm Reifenfreiheit „wie gemessen“.
Ab Werk ist es jetzt sowohl mit 2-fach- als auch mit 1-fach-Konfigurationen erhältlich
Charakteristische Ausfall-Enden.
Die gegenüber dem Vorgänger „tiefere“ Steuerrohr-Box ist klar erkennbar.
Kamm-Tail Rohrprofile ...
Diashow starten »

Das neue 3T Strada ICR
# Das neue 3T Strada ICR - aufgeräumtes, aber anpassbares Cockpit und neue Steuerrohr-Box am Aero-Avantgarde-Renner aus Italien.
Das Strada bietet 30 mm Reifenfreiheit „wie gemessen“.
# Das Strada bietet 30 mm Reifenfreiheit „wie gemessen“.
Ab Werk ist es jetzt sowohl mit 2-fach- als auch mit 1-fach-Konfigurationen erhältlich
# Ab Werk ist es jetzt sowohl mit 2-fach- als auch mit 1-fach-Konfigurationen erhältlich - aber nicht mit Shimano-Schaltungen.
Die gegenüber dem Vorgänger „tiefere“ Steuerrohr-Box ist klar erkennbar.
# Die gegenüber dem Vorgänger „tiefere“ Steuerrohr-Box ist klar erkennbar.

Details

Wie schon einige Aero Rennrad-Neuheiten nutzt auch das neue 3T Strada 2022 den seit dem Vorgängermodell gestiegenen UCI-konformen Spielraum für die Rahmengestaltung aus. Dabei beschränkt sich 3T offenbar im Wesentlichen auf die Front, wo es auch besonders zählt. So wurde die Steuerrohr-Sektion flächiger. Außerdem schaffte man hier Platz für die Leitungen, die nun vollständig im Lenker und Rahmen verlaufen.

Stolz ist 3T auf die Gestaltung des Steuerrohrs. So setzen die Italiener eine Carbongabel mit 1,5″-Lager unten und klassischen 1 1/8″ oben ein, um für hohe Lenkpräzision zu sorgen. Aber das Steuerrohr bleibt in Frontansicht schlank für eine geringe Stirnfläche und damit bessere Windschnittigkeit. Lager mit kleineren Durchmessern sorgen dafür, dass dennoch Platz für die Leitungen bleibt. Außerdem wurde die Gabelkrone bewusst flach gehalten, was 3T schon beim Exploro Race/Max einführte.

Die Gabel besitzt eine flache Krone
# Die Gabel besitzt eine flache Krone - die Vorwölbung des Steuerrohrs ist bei vielen aktuellen Aero-Rennrädern zu finden.
Trotz 1,5"-Schaft unten blieb das Steuerrohr recht schmal.
# Trotz 1,5"-Schaft unten blieb das Steuerrohr recht schmal.
Die 3T Fundi-Gabel ist für Montage von 160 mm-Rotoren ohne Adapter ausgelegt.
# Die 3T Fundi-Gabel ist für Montage von 160 mm-Rotoren ohne Adapter ausgelegt.

Die Reifenfreiheit gibt 3T mit 30 mm WAM an. Das bedeutet, dass die Pneus gemessen 30 mm breit sein dürfen. Weil der Hinterbau wie beim Vorgänger-Modell die Reifenform aufnimmt, gibt es ebenfalls eine Grenze für den Durchmesser bis zur Reifen-Lauffläche. Sie liegt bei 344 mm („Radius As Measured“ – RAM).

Neu ist, dass das 3T Strada ICR immer auch 2-fach aufgebaut werden kann. Beim Vorgänger-Modell gab es wegen der Begrenzung auf 1-fach-Antriebe noch Schelte vom einst gesponserten Profi-Team.

Nicht zuletzt setzt 3T auf eine Gewinde-Tretlager-Aufnahme, die per Press-Fit-Passung in den Rahmen gelangt, statt Aluminium-Hülsen einzukleben.

Ausstattung: nur SRAM AXS

Mit mechanischen Schalt- und Antriebsgruppen ist das 3T Strada 2022 nicht mehr zu haben – ein Tribut an die interne Verlegung. Zum Modellstart, der unlängst auf der Webseite erfolgte, listet 3T ausschließlich Varianten mit SRAM eTap AXS-Funkschaltgruppen. Nach wie vor ist das 3T Strada aber eines der seltenen Rennräder, die ab Hersteller auch in einer 1x Konfiguration zu haben sind. Dabei kommt die SRAM XPLR-Abstufung zum Einsatz, die Kassetten mit 10 bis 44 Zähnen mit einem 40er Kettenblatt kombiniert, also auch richtig leichte Berggänge beinhaltet.

Insgesamt 4 verschieden Modelle sind zu haben. Los geht es für 5.199 € mit dem 3T Strada ICR SRAM Rival eTap AXS 1×12 XPLR.

  • 3T Strada ICR SRAM Rival AXS XPLR 1×12 – Fulcrum Rapid Red 900 – 5.199 €
  • 3T Strada ICR SRAM Rival AXS XPLR 2×12 – Fulcrum Rapid Red 900 – 5.499 €
  • 3T Strada ICR SRAM Force AXS 2×12 – Fulcrum Rapid Red 900 – 6.199 €
  • 3T Strada ICR SRAM Red AXS 1×12 – 3T Discus 45 | 32 LTD – 7.499 €
Top-Modell nur mit 1x12
# Top-Modell nur mit 1x12 - 3T Strada ICR SRAM Red eTap AXS mit 3T Torno-Kurbel und 3T Discus Carbon-Laufrädern für 7.499 €.
Das Strada ICR Force AXS 2x12
# Das Strada ICR Force AXS 2x12 - mit Fulcrum Rapid Red 900 Laufrädern für 6.199 €.
Strada ICR Rival AXS 2x12
# Strada ICR Rival AXS 2x12 - mit Fulcrum Rapid Red 900 Laufrädern für 5.499 €.
3T Strada Rival XPLR 1x12
# 3T Strada Rival XPLR 1x12 - Einstiegsmodell für 5.199 € mit leichtester Übersetzung in der Modellpalette von 40 zu 10-44.

Bei den Modellen mit flachen Aluminium-Laufrädern ist ein Upgrade auf 3T Discus Carbon-Laufräder mit 32 | 45 mm-Felgenprofil möglich, die auf den Einsatz mit breiten Reifen ausgelegt sind.

Standardmäßig ist an allen Modellen das Cockpit als Kombination aus 3T Superergo ICR Limited-Lenker und einem neuen 3T Apto Stealth-Vorbau verbaut. Der Aero-Lenker zeichnet sich unter anderem durch einen großen, flachen Oberlenker aus. Im Vorbau laufen die Züge erstmals verdeckt.

Das Top-Modell mit SRAM Red eTap AXS 1×12 ist ausschließlich in der 1x Antriebskonfiguration zu haben und setzt anders als das Einstiegsmodell auf eine sportliche Übersetzung. Hier ist die superleichte 3T Torno Carbonkurbel mit 42 Zähnen auf eine SRAM Rival (!) Kassette mit 10 bis 36 Zähnen übersetzt. Die 3T Carbon-Laufräder sind im Preis von 7.499 € bereits inbegriffen, womit das Strada Top-Modell nach aktuellen Maßstäben eher zu den günstigeren Aero-Rennrädern zählt.

Geometrie: kompakt und sportlich

Die Geometrie des Strada ICR orientiert sich klar am Competition-Rennrad. Stack-to-Reach-Werte zwischen 1,37 in S und 1,47 in XL legen die Eignung für eine wettkampfmäßig gebeugte Sitzhaltung nahe. Dabei fallen Reach und Stack in Rahmengröße M etwas kürzer aus als üblich, das Strada fällt also tendenziell „kleiner“ aus.

Charakteristische Ausfall-Enden.
# Charakteristische Ausfall-Enden.
Kamm-Tail Rohrprofile ...
# Kamm-Tail Rohrprofile ...
... prägen den gesamten Rahmen.
# ... prägen den gesamten Rahmen.

Kompakte Kettenstreben (405 mm) und traditionell steile Lenkwinkel lassen ein agiles, wendiges Fahrverhalten erwarten. Insgesamt ist die Größenauswahl mit 5 Größen von XS bis XL nicht riesig und eher an kleinen Faherer:innen orientiert. In unserem Geometrietool könnt ihr das 3T Strada ICR mit anderen Rennrädern vergleichen.

Rahmengröße XS S M L XL
Laufradgröße 28″ / 700C 28″ / 700C 28″ / 700C 28″ / 700C 28″ / 700C
Reach 349 mm 369 mm 381 mm 393 mm 405 mm
Stack 501 mm 507 mm 536 mm 565 mm 594 mm
STR 1,44 1,37 1,41 1,44 1,47
Lenkwinkel 69,5° 71° 72,7° 73,2° 73,2°
Sitzwinkel, real 72,5° 72,5° 72,5° 72,5° 72,5°
Oberrohr (horiz.) 507 mm 529 mm 550 mm 571 mm 592 mm
Steuerrohr 119 mm 119 mm 143 mm 172 mm 202 mm
Sitzrohr 487 mm 500 mm 506 mm 518 mm 533 mm
Kettenstreben 405 mm 405 mm 405 mm 405 mm 405 mm
Radstand 972 mm 979 mm 985 mm 1.001 mm 1.121 mm
Tretlagerabsenkung 71 mm 71 mm 71 mm 71 mm 71 mm
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Was sagt ihr zum neuen 3T Strada ICR?


Noch mehr Rennrad-Neuheiten 2022 auf Rennrad-News:

Infos: Redaktion / Fotos: 3T
  1. benutzerbild

    R38

    dabei seit 03/2022

    Wenn sie beim Exploro die Kabel auch verschwinden lassen dann schlag ich zu.
  2. benutzerbild

    Gravelo

    dabei seit 08/2017

    Finde auch ich sehr unharmonisch. Das Sattelrohr und die Sattelstreben wirken auf mich so, als hätte ein übergewichtiger Fahrer diese eingedrückt. Das neue Bianchi und auch das Cervelo haben dies aus meiner Sicht deutlich besser gelöst.
    1668693627977.png
  3. benutzerbild

    sulka

    dabei seit 05/2009

    weiß nicht was die alleweil für pillen nehmen ...
  4. benutzerbild

    Oseki

    dabei seit 02/2016

    Was ist denn nu mit dünn? Sitzstreben ja, Cockpit?

    Der Lenker jedenfalls ist ein 3T Superergo ICR Limited, kein 3T Superaero ICR Limited.
  5. benutzerbild

    captain hook

    dabei seit 10/2006

    Sie waren mal Vorreiter beim Thema Aero mit breiten Reifen. Mit 30mm Clearance sind sie jetzt fast am unteren Ende der Mitbewerber unterwegs...

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit – trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!