• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Randonneurs NL Brevets in der Saison 2022

Ivo

Randonneur
Registriert
16 Oktober 2008
Beiträge
6.083
Punkte Reaktionen
8.515
Für die Saison 2022 haben wir wieder ein volles Programm im Angebot. Brevets in jedem Monat und 600-er bis im September. Dazu noch einen 1000-er.
Die Brevets gelten natürlich als Pre-Qualifizierung für PBP 2023.
An den folgenden Terminen bieten wir Brevets an:

06-11-2021​
200​
Dronten​
20-11-2021​
200​
Bergen op Zoom​
11-12-2021​
200​
Amsterdam​
28-12-2021​
200​
Boekelo​
08-01-2022​
200​
Valkenswaard​
22-01-2022​
200​
Bunnik​
05-02-2022​
200​
Zwolle​
19-02-2022​
200​
Heerlen​
05-03-2022​
300​
Bergen op Zoom​
19-03-2022​
200​
Amsterdam​
02-04-2022​
300​
Heerlen​
16-04-2022​
400​
Bergen op Zoom​
30-04-2022​
600​
Amsterdam​
07-05-2022​
200​
Nijmegen​
21-05-2022​
400​
Bunnik​
04-06-2022​
200​
Zuidlaren​
11-06-2022​
300​
Boekelo​
18-06-2022​
200​
Heerlen​
25-06-2022​
600​
Bergen op Zoom​
02-07-2022​
400​
Boekelo​
16-07-2022​
200​
Heerlen​
28-07-2022​
1000​
Maastricht​
13-08-2022​
300​
Maasland​
27-08-2022​
400​
Groningen​
10-09-0202​
200​
Valkenswaard​
24-09-2022​
600​
Boekelo​
08-10-2022​
200​
Dronten​
22-10-2022​
200​
Maasland​

Wie gewohnt erscheinen GPS Tracks auf unsere Webseiten. Die Anmeldung wird immer einige Wochen vor dem Brevet freigeschaltet auf www.randonneurs.nl
 

roykoeln

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2008
Beiträge
21.251
Punkte Reaktionen
28.853
200-300-200 in heerlen peile ich an, vielleicht auch den 1000er.
die beiden 200er sind gute bekannte, der 300 führt auch in von den alten maastrichter brevets bekannte gegend, wahrscheinlich mit mir nicht bekannten neuen abschnitten - die ardennen sind eine tolle gegend zum brevetfahren, ich freue mich!
 

Ivo

Randonneur
Registriert
16 Oktober 2008
Beiträge
6.083
Punkte Reaktionen
8.515
Super! Ich glaube da mag ich einen 600er mitfahren als Pre-Quali. Bestimmt nicht so viele Höhenmeter…:D

Dan passt nur der 600-er von Amsterdam. Der ist fast flach.
Der 600-er aus Boekelo geht wie erwähnt ins Sauerland, der 600-er aus Bergen op Zoom zur Côte d'Opale. Und dort hügelt es ordentlich.
 

roykoeln

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2008
Beiträge
21.251
Punkte Reaktionen
28.853
tja... :D

die grenzen sind halt durchlässig geworden;)
es geht nach 30 oder so km nach d, die letzten 30 sind dann wieder in nl.
bis zum sauerland hat mir die strecke sehr gut gefallen, nachts durch das sauerland gibt es eh keine alternativen.
der rückweg durch das münsterland ist ein bisschen öde, viele größere straßen. der veranstalter fährt liegerad oder velomobil, daraufhin ist die strecke optimiert.
 

Ivo

Randonneur
Registriert
16 Oktober 2008
Beiträge
6.083
Punkte Reaktionen
8.515
Genau, wir gehen davon aus das alles wieder darf. Bei bedarf können die Strecken aber angepast werden wenn es doch wieder Einschränkungen gibt.
 

Ivo

Randonneur
Registriert
16 Oktober 2008
Beiträge
6.083
Punkte Reaktionen
8.515

roykoeln

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2008
Beiträge
21.251
Punkte Reaktionen
28.853
ohne strava geht es auch:
leider keine kontrolle in niederdrees:(
 

sibi

Ich trainiere nicht, ich fahre nur
Registriert
7 November 2010
Beiträge
3.453
Punkte Reaktionen
12.834
(Erwarte aber in der Nähe von Bad Neuenahr einige Streckenänderungen.)
Definitiv ja: Die Brücke über die Ahr an der Mündung ist zerstört und die wird noch etwas brauchen. Die offizielle Umleitung des Rheinradweges geht über die Fähren Bad Hönningen (6-22 Uhr) und Linz (6-24 Uhr) und ist für ein Brevet nur bedingt geeignet.

Da es sowieso hinter Remagen wieder hoch geht, eine verkehrsarme Variante: In Sinzig an der Nato-Fährrampe in die Stadt (Rheinallee, Industriestraße, Dreifaltigkeitsweg) und über die Kölner Straße (L82) über die Ahr. Hinter der Brücke links in die Bodendorfer Straße nach Bad Bodendorf. An der ersten Kreuzung die Bundesstraße und die Bahn queren (Hauptstraße) und über die Schützenstraße asphaltiert auf die Höhe (Ahrweiler Weg, Auf Plattborn).

Edit: Sehe gerade noch, dass im weiteren Verlauf die Strecke von Oeverich nach nach Vettelhoven über Schotter geht: Von Oeverich auf der Kreisstraße (Beller Straße) bis zum Kreisverkehr, dort rechts in die Fraunhofer Straße und bei Haribo auf die Hans-Riegel-Straße (das "bo" steht dann für Bonn).

Die Ortsumgehung Rheinbach (B56) könnte für Fahrräder gesperrt sein, gut zu fahren ist sie definitiv nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ivo

Randonneur
Registriert
16 Oktober 2008
Beiträge
6.083
Punkte Reaktionen
8.515
Definitiv ja: Die Brücke über die Ahr an der Mündung ist zerstört und die wird noch etwas brauchen. Die offizielle Umleitung des Rheinradweges geht über die Fähren Bad Hönningen (6-22 Uhr) und Linz (6-24 Uhr) und ist für ein Brevet nur bedingt geeignet.

Da es sowieso hinter Remagen wieder hoch geht, eine verkehrsarme Variante: In Sinzig an der Nato-Fährrampe in die Stadt (Rheinallee, Industriestraße, Dreifaltigkeitsweg) und über die Kölner Straße (L82) über die Ahr. Hinter der Brücke links in die Bodendorfer Straße nach Bad Bodendorf. An der ersten Kreuzung die Bundesstraße und die Bahn queren (Hauptstraße) und über die Schützenstraße asphaltiert auf die Höhe (Ahrweiler Weg, Auf Plattborn).

Edit: Sehe gerade noch, dass im weiteren Verlauf die Strecke von Oeverich nach nach Vettelhoven über Schotter geht: Von Oeverich auf der Kreisstraße (Beller Straße) bis zum Kreisverkehr, dort rechts in die Fraunhofer Straße und bei Haribo auf die Hans-Riegel-Straße (das "bo" steht dann für Bonn).

Die Ortsumgehung Rheinbach (B56) könnte für Fahrräder gesperrt sein, gut zu fahren ist sie definitiv nicht.

Danke, ich leite dies mal weiter an die neuen Veranstalter vom 1000-er.
 

Zimbo

Der Rennschnecke
Registriert
5 Mai 2006
Beiträge
3.817
Punkte Reaktionen
166
Schade, der Boekelo am 28.12. ist abgesagt. Wäre was feines für Rapha 500 gewesen... und der erste Schritt zu PBP23
 

Ivo

Randonneur
Registriert
16 Oktober 2008
Beiträge
6.083
Punkte Reaktionen
8.515
Schade, der Boekelo am 28.12. ist abgesagt. Wäre was feines für Rapha 500 gewesen... und der erste Schritt zu PBP23

Ja, leider. Aber es gbit momentan einen Lockdown. Ab 17Uhr sind alle Kneipen geschlossen und daheim nur maximal 4 Besucher am Tag. Dann ist es so gut wie unmöglich ein Brevet vernünftig zu veranstalten.
Deswegen sin die Dezember Brevets abgesagt.
 
Oben