• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

NICHT abnehmen, wie geht das?

solution85

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2017
Beiträge
3.893
Punkte für Reaktionen
1.719
Ich bedanke mich mal bei den Leuten, die ernsthaft geantwortet haben.

Nachdem es viele einfach nur lustig gefunden haben irgendwas zu schreiben, damit man auch halt seinen Senf dazugegeben hat, und nur wenige meine Fragen ernst genommen haben, lassen wirs einfach.
Da frage ich mich wirklich, was für eine Antwort, du bei so einer trolligen Frage erwartet hast?
 

Veloma

jetzt wieder schraubenlos
Mitglied seit
9 Mai 2013
Beiträge
1.521
Punkte für Reaktionen
1.408
ich glaube ja, dass jeder Körper "sein" Idealgewicht hat, und dass der Körper das gut steuert, wenn man gelernt hat (oder lernen durfte - e.g. Kindheit, Telleraufessen) darauf zu hören. Deins ist evtl bei 80kg... (aber ich habe ja gut reden... )
Bei mir war's so dass ich, egal was ich gegessen hatte, immer +/-1.5 kg dasselbe wog (viel zu wenig nach meinem Geschmack :rolleyes:)... hat sich jetzt mit Ü40 etwas geändert, aber jetzt bin ich halt ein paar kg schwerer, +/- 1.5 kg.

Mein Rezept: ich esse auch immer dann wenn ich Hunger habe und in der Regel nur solang ich Hunger/Appetit habe (ich esse in der Regel nicht so schnell). Jetzt mit Ü40 muss man halt einfach schauen, dass man nicht NUR Kuchen und Schokolade und Fritten isst... :)

An Deiner Stelle würde ich halt beim Hunger auch auf Deinen Körper hören (scheint ja nicht ganz falsch zu sein, Dein Gefühl), jedoch bei der Auswahl der Nahrungsmitttel natürlich auch ernährungsphysiologische Erkenntnisse miteinbeziehen (also auch Gemüse, etc ;)). Probier doch daneben ein wenig Krafttraining und konsumiere evtl etwas mehr Protein, dann verlierst Du vielleicht auch Deine 5 "zusätzlichen" kg nicht, sondern trägst die dann hoffentlich als Muskeln rum. Wenn Du einen athletischen Körperbau hast, wirst Du evtl auch keine Probleme damit haben, zusätzliche Muskelmasse zu entwicklen. Der Winter bietet sich dafür an :)
 

silberkorn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Juni 2015
Beiträge
1.042
Punkte für Reaktionen
864
Wenn Du Deinen Bedarf an Markronährstoffen gedeckt hast und einfach ein paar Kalorien zusätzlich rein tun willst eignen sich am besten Lebensmittel mit recht hoher Energiedichte.

Die Angesprochenen Softdrinks mit Zucker wären da meine Wahl. Da muss man sich nicht zusätzlich den Bauch voll schlagen. Sachen wieSchokomüsli etc gehen natürlich auch. Wir reden ja hier von ein paar hundert Kalorien zusätzlich am Tag und nicht von ein paar Tausend.
 

TCaad10

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
521
Punkte für Reaktionen
1.029
Bis auf die Fleischknödel sieht da für mich gar nix lecker aus. Aber von denen würde ich eine Extraportion nehmen.
Mit Pilzsauce bitte:)
 

SlowRoll

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Juli 2020
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
146
Das mit dem Essen ist eigentlich wenn es nicht um Hochleistungssport geht sondern um normales Gewicht halten so ein simples Thema.

Kalorienintake (Abhängig von Lebensmitteln und Speicherfreude des Körpers) vs Kalorienverbrauch (der ist von Genetik + körperlicher Betätigung abhängig )

Es scheitert lediglich immer an der Psyche ;)
Esse etwas mehr als du verbrauchst und du nimmst zu ....
Esse etwas weniger als du verbrauchst und du nimmst ab.

Simple as that

trotzdem wiege ich bisher 2020 das ganze Jahr über etwas zu viel.
;)
Ich erkläre mir das aber einfach damit dass ich ja Leistung aufbauen will und daher ein Überschuss fahren muss ^^

Ich esse die Lasagne nicht einfach so sondern mit trainingsspezifischer Absicht (höhö ja so ca rede ich mir das ein)
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dezember 2014
Beiträge
5.736
Punkte für Reaktionen
4.668
Fleischknödel mit Pilzsauce. Bitte bitte ganz schnell löschen :D
 

Justav1A

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Juni 2020
Beiträge
546
Punkte für Reaktionen
512
Erdäpfelknödel, gefüllt mit Faschiertem. Auch "Kartoffelknödel mit Hack" genannt. :)
Aus welchem Bundesland kommst du ursprünglich, Rawuza?
 

Recordfahrer

...legt noch einen Zahn zu
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.711
Punkte für Reaktionen
900
Renner der Woche
Renner der Woche
Da bin ich Experte!
Tja, das müßte ich alles stehenlassen. Laktoseintoleranz, Glutenunverträglichkeit, Fructoseintoleranz-das volle Programm
. Ach nee, Nüsse gehen auch nicht, und von Wurstgedöns bekomme ich postwendend dicke Fußknöchel (Gicht).
 

Justav1A

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Juni 2020
Beiträge
546
Punkte für Reaktionen
512
Tja, das müßte ich alles stehenlassen. Laktoseintoleranz, Glutenunverträglichkeit, Fructoseintoleranz-das volle Programm
. Ach nee, Nüsse gehen auch nicht, und von Wurstgedöns bekomme ich postwendend dicke Fußknöchel (Gicht).
Auweia! Recordfahrer! Das ist wohl auch eine Möglichkeit schlank zu bleiben, oder?!
Eine gute Freundin von mir hat Laktoseintoleranz und Glutenunverträglichkeit. Ich finde das genügt auch schon...
 

b-r-m

veni, vidi, Vicini
Mitglied seit
11 Mai 2005
Beiträge
12.169
Punkte für Reaktionen
3.894
Immer schön Deine Tages-Suppe essen, sonst geht es Dir so wie dem Suppenkaspar:


Er wog vielleicht ein halbes Lot - Und war am fünften Tage tot.

Und unser Kaiser sagte bereits:
 
Zuletzt bearbeitet:

Recordfahrer

...legt noch einen Zahn zu
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.711
Punkte für Reaktionen
900
Renner der Woche
Renner der Woche
Auweia! Recordfahrer! Das ist wohl auch eine Möglichkeit schlank zu bleiben, oder?!
Eine gute Freundin von mir hat Laktoseintoleranz und Glutenunverträglichkeit. Ich finde das genügt auch schon...
Vor allem der Geldbeutel nimmt ab, das Zeug ist nicht gerade billig. Eine zeitlang konnte ich mir mit Reisbrot von dm behelfen-bis das ausgelistet wurde. Dann auf Reisflocken (quasi statt Haferflocken) umgestiegen, dann wurden auch die ausgelistet. Glutenfreie Haferflocken vom Rossmann gingen auch nicht, da hatte ich schon den Verdacht, dass die (da optisch nicht von normalen zu unterscheiden) absichtlich oder unabsichtlich mit normalen Haferflocken vermischt werden. Bislang geht gluten- und laktosefreies Gebäck von Alnatura, was aber eben nicht ganz günstig ist, und auf Dauer etwas einseitig. Das Zeug von Schär ist auch meist nix- entweder glutenhaltig und Laktosefrei, oder laktosehaltig und glutenfrei, beide -frei kriegen die nicht hin. Und Cornflakes ohne Gerstenmalzextrakt schmecken irgendwie nicht, da bin ich viel zu lange am mümmeln. Früher wars einfach: ein halbes Toastbrot mit Marmelade und zwei Tassen Milchkaffee, und ab gings auf den Renner...
 

Justav1A

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Juni 2020
Beiträge
546
Punkte für Reaktionen
512
Ja, da beneide ich dich nicht, @Recordfahrer. Aber immerhin ist es leichter als vor Jahren. Auch die Restaurants sind inzwischen schon häufig auf Lebensmittelunverträglichkeiten eingestellt. Aber klar, es ist teuer und die Auswahl ist gering... Und für nen Sportler ist Nahrung eben schon sehr wichtig. Ohne Mampf kein Dampf...
 

SlowRoll

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 Juli 2020
Beiträge
119
Punkte für Reaktionen
146
Also Lactose ist doch heute kein Thema mehr.
Bin auch laktoseintolerant.

14.000er Laktose tabletten von Amazon und gut is
1600374903097.png


Die hab ich und 2 Tabletten reichen sogar dass ich Spaghetti Eis mit Sahne essen kann.
Ohne hab ich 15 Minuten nach Genuss ca. 30-40 Minuten Bauchkrämpfe mit Durchfall der schlimmsten Sorte...
da denke ich echt ich stürbe. Alles was irgendwie in meinem Magen ist wird Raketenartig unter großen Krämpfen rausgeschossen :(

Mit 2 Tabletten habe ich aber 0,0 gar nix
 
Oben