• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

MdRzA - Mit dem Rad zur Arbeit

sibi

Ich trainiere nicht, ich fahre nur
Mitglied seit
7 November 2010
Beiträge
2.813
Punkte für Reaktionen
9.456
in der Beschreibung war das so gemeint dass man oben zu macht, dann von nuten nochmal drückt, loslässt, unten zu macht...
Felix
Da Hydrauliköl (ohne Luftblasen) eine nicht kompressible Flüssigkeit ist, hat das keine wirklichen Vorteile, aber auch keine Nachteile. Das Schlimmste wäre, wenn der Füllschlauch abgeht, bevor die Ventilschraube zu ist. Dann musst du nur sauber machen und noch mal nachfüllen bzw. entlüften.
 

nachtradler

pfälzer im exil
Mitglied seit
13 November 2012
Beiträge
970
Punkte für Reaktionen
6.898
diese Woche kein mdrza, da in urlaub. treibe mich gerade im Revier von @Rennsemme rum. traumhaft schöne Gegend, allerdings etwas viel Verkehr, trotz nebensaison. trotzdem einige Touren unternommen.
am Sonntag geht's dann nach istrien. organisierte Tour. da muss ich mal nicht den guide machen. ab 30.9. bin ich dann wieder bei mdrza. geht's dann los mit........?
 

vincentius

langsamer Kilometerhai
Mitglied seit
13 Oktober 2016
Beiträge
559
Punkte für Reaktionen
3.315
diese Woche kein mdrza, da in urlaub. treibe mich gerade im Revier von @Rennsemme rum. traumhaft schöne Gegend, allerdings etwas viel Verkehr, trotz nebensaison. trotzdem einige Touren unternommen.
am Sonntag geht's dann nach istrien. organisierte Tour. da muss ich mal nicht den guide machen. ab 30.9. bin ich dann wieder bei mdrza. geht's dann los mit........?
Viel Spaß im Urlaub! :daumen:
Einen Monat zu früh ... :D, Zeitumstellung ...
 

nachtradler

pfälzer im exil
Mitglied seit
13 November 2012
Beiträge
970
Punkte für Reaktionen
6.898
@Rennsemme wir waren auf dem Campingplatz in walchsee. von dort reith im Winkel dann marquardtstein und zurück über die enge der Tiroler ache. gestern dann sudelfeld bis bayrischzell und zurück über Thiersee, das war sogar recht Verkehrarm. ausser kufstein natürlich.
aansonsten noch viel wandern.
 

felixcurly

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 September 2013
Beiträge
702
Punkte für Reaktionen
482
Da halte ich heute wohl den Temperaturrekord: 14° - allerdings im Wasser. Die Luft immerhin 7°. Da muss man sich trotz Sonne wieder zügig anziehen. Den Rest macht 10 Minuten später der Tee am Schreibtisch. Heute mittag wird gegrillt, danach ist etwas früher Feierabend.

@felixcurly Sind Beläge und Scheiben (neu?) eingebremst?

Edit: Ich haben noch einen freien Link zum Scheibenbremsen-Kompendium gefunden.

Das Kompendium hattest du glaube ich schonmal hier reingestellt - nach wie vor sehr lesenswert, danke nochmal!
Ich habe nur das Gefühl dass ich, wenn ich unten mit der Spritze ziehe, Luft am Schlauchanschluss vorbei ziehe.... aber soweit bin ich erstmal zufrieden, vorne zumindest. Hinten muss ich nochmal ran, aber erstmal einbremsen... ;):daumen:
 

koutenmann

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 November 2018
Beiträge
144
Punkte für Reaktionen
331
Nachdem mein Rennrad zuletzt schnarrende/schmirgelnde Geräusche von sich gab, habe ich zunächst das Tretlager geprüft (läuft ruhig) und dann entschieden, dass eine neue Kette her muss (die Lehre fiel komplett herein). Heute gekauft und eingebaut. Bei der Gelegenheit war auch Großreinemachen angesagt. Kassette, Schaltröllchen, Umwerfer, Kettenblätter, ihr kennt die Sauerei ;)

Mit Vorfreude auf ein ruhiges Laufgeschäusch drehte und schaltet ich dann mal durch und ... ärgern. Das Geräusch ist nun definierter, aber es schnarrt immer noch. Dem Gehör nach von den Ritzeln her, aber manchmal auch von den Kettenblättern.

Tja, hätte ich doch gleich mal eine neue Kassette und vielleicht sogar neue Blätter mitgebracht. Kann kaum glauben, dass die schon hinüber sind, aber mit wenig Pflege und alter Kette bekommt man das vielleicht schon hin. Oder es sind nur die Röllchen?

Egal, ich werde morgen mal ein Ryndchen damit drehen und dann mal weitersehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

sibi

Ich trainiere nicht, ich fahre nur
Mitglied seit
7 November 2010
Beiträge
2.813
Punkte für Reaktionen
9.456
Ich habe nur das Gefühl dass ich, wenn ich unten mit der Spritze ziehe, Luft am Schlauchanschluss vorbei ziehe.
Mit der Spritze ziehen ist keine gute Idee, da entsteht potentiell Unterdruck im System. Wenn unten nur Luft am Anschluss vorbei zieht, ist das egal, aber wenn tatsächlich irgendwo etwas nicht dicht ist, kommt dort Luft rein. Im umgekehrten Fall, wenn du während der Befüllung drückst, sollte an nicht dichten Stellen etwas Öl austreten und man sieht, dass da etwas getan werden muss.
 

grandsport

fährt Rad
Mitglied seit
11 November 2010
Beiträge
6.108
Punkte für Reaktionen
22.066
@felixcurly Bei meinen Campahebeln ist der Hebelweg auch etwas länger als bei meinen Formula-MTB-Hebeln. Aber die Hebel am Renner sind aich länger. Das heißt, misst man den Hebelweg im gleichen Abstand zum Scharnier, ist der gar nicht unbedingt länger.
 

koutenmann

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 November 2018
Beiträge
144
Punkte für Reaktionen
331
@koutenmann
Die Kettenblätter bekommt man eigentlich nicht so schnell kaputt, bei der Kassette geht das leider sehr viel schneller. Da reicht es oft eine Kette etwas "zu lange" zu fahren und Schwupps ist die Kassette hin.
Nach der heutigen Runde ist klar, dass auch die Kassette hin ist. Bei starker Last vibriert es im Antrieb, bei Last fast Null fängt es an zu rasseln. Ich vermute, die Kette läuft aus den Ritzeln aus. Wenn ich dann antrete, spüre ich eine Art Spiel, als ob der Freilauf zu spät einrastet. Ich denke, da wird die Kette in die Ritzel gedrückt. Das ganze ist vom jeweiligen Ritzel abhängig. Je größer, desto mehr Gerassel und Spiel.

Leider gibt's die 105er Kassetten nicht in 12-25, also wieder Ultegra gekauft.
 

grandsport

fährt Rad
Mitglied seit
11 November 2010
Beiträge
6.108
Punkte für Reaktionen
22.066
@felixcurly Ich habe es jetzt mal nachgemessen:
Vom Hebelscharnier bis zum Hebelende sind es 7,0 cm beim MTB-Hebel, Formula. Zieht man voll an, macht der Hebel einen Weg von 2,0 cm.
Der Campa-Hebel ist länger. Auf Höhe von 7,0 cm macht er bei vollem Anziehen einen Weg von nur 1,7 cm. So gesehen also ein kürzerer Hebelweg.
Faktisch kommt einem aber der Hebelweg am MTB-Hebel kürzer vor, weil man beim MTB-Hebel nicht ganz außen greift, sondern etwa auf der Hälfte bei 3 bis 4 cm. Das verkürzt den Hebelweg natürlich deutlich, während am Renner auf 7 cm in etwa der tatsächliche Griffpunkt liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pedalhirsch

Gegenblechdosenkämpfer
Mitglied seit
23 Juli 2015
Beiträge
2.704
Punkte für Reaktionen
8.308
Moin ihr Lieben,

am Dienstag ist es mir passiert. Erst hatte ich kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu.
Ich wollte morgens vor der Abfahrt noch was in die Tonne schmeißen und da sah ich das Unglück. Der hintere Reifen platt. Also schnell den Schlauch getauscht und los. Nach etwa 9 km dann eine pfft und kurz danach wurde der vordere Reifen weich und ich rollte schon aus. Das ist mir auch noch nicht passiert.
Na toll dachte ich mir und schob das Pony erstmal zum nahe gelegenen Rasenmähershop auf den Parkplatz. Ich zückte das Handy und rief einen Kollegen, der aus etwa der gleichen Richtung kommt, an und fragte, ob er schon vorbei wäre. Er gabelte mich auf und so bin ich dann den Rest des Weges im Teamwagen mitgefahren. Am Abend packte ich noch Ersatzschlauch und Reifenheber in die Satteltasche und montierte die Pumpe am Rahmen. Seitdem fahre ich erstmal wieder pannenfrai.

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen schönen Abend und kommt mir nicht unter die Räder.
 

SprintLooser

offizieller SKS Raceblades Long - Berater
Mitglied seit
2 März 2011
Beiträge
5.868
Punkte für Reaktionen
8.285
@Vito Leone Großartig, wie du immer schreibst... man kann es nicht oft genug erwähnen!

Was war denn das Wochenende auf einmal los? Am Freitag Morgen bei 5°C nach Hause - Gott sei Dank hatte ich die volle Wintermontur an! Das Geklapper der Tage davor hatte ich satt :D

Und dann fahre ich Samstag früh los zur Uni und stelle fest, dass es richtig geiles Radfahr-Wetter ist!
Großartig! Sonne satt, blauer Himmel und irgendwas um 12°C beim Losfahren. Im Schatten zwar etwas frisch, aber dafür in der Sonne um so wärmer - Richtiges Mallorce Feeling. Auch die Luft roch wie auf Mallorca... das schoss mir sofort durch das Hirn, als die Tür aufging und der erste Atemzug getätig war.

Heute Sonder-Sonntags-Nachtschicht. Was soll ich sagen? 15°C, windstill. Ich bin mit kurzer Bib und Langarmtrikot gefahren. Habe mich die ganze letzte Woche nicht so großartig gefühlt :)
Bin gespannt auf nachher, wenn es wieder in den Sonnenaufgang geht. :daumen:
 

CGB

seid friedlich!
Mitglied seit
13 Oktober 2011
Beiträge
247
Punkte für Reaktionen
972
moin zusammen,

das wochenende war radfrei. mit dem camper ging es nach berlin - Drachen anschauen :)
Es wehte nur garkein Lüftchen, weshalb das Drachen Festival ein echter reinfall war. Dafür gab es Sonne satt inkl. leichtem Sonnenstich und ein wenig Stadt/Café-Gebummel.
Stellplatz direkt am Tempelhof war sogar umsonst :) Warum auch immer aber der Parkautomat wollte mein Ticket nicht und die Schrank ging von alleine auf.

Heute morgen dann etwas früher zur Arbeit (darf nachmittags noch zum Orthopäden - Die Schulter/Ellenbogen) und es war noch dunkel. Das hat bei 11 °C mal richtig Laune gemacht. Gutes Licht, Kopflampe und Kette rechts über die Feldwege!
Ich freue mich schon wenn es etwas länger dunkel ist :)

Kommt alle gut auf die Wiese!

Andy
 

greenhornlenker

don`t worry, be happy
Mitglied seit
27 Oktober 2013
Beiträge
3.158
Punkte für Reaktionen
15.758
Moin moin,
jo, ist schon echt krass, bei sehr milden 14 Grädern zur Arbeit zu rollen. Noch ists trocken, aber die Woche soll nicht so dolle werden. Schaun mer mal. Jedenfalls die Nächte bleiben wohl weiter mild, das wäre schon schön.
Schönen Wochenstart in die Runde.
 

Diabolus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 März 2018
Beiträge
339
Punkte für Reaktionen
2.207
Moin,

heute ist Herbstanfang und es war sogar 5-6° wärmer als Freitag :D

Das herrliche Wetter am Sonnabend habe ich dann mal wieder zum Kacheln sammeln mit dem MTB genutzt.

20190921_121354.jpg


Beverbrücke im Vorwerk bei Bremervörde

20190921_125924.jpg


Sonnenschein pur, bin zuerst mit Armlingen gestartet, aber nach 5km hab ich die wieder ausgezogen :D

20190921_131033.jpg


Als es dann ins Moor ging, sahen die Wege erst noch so aus...

20190921_131458.jpg


...später dann sowas, aber da lagen wenigstens noch Gehwegplatten ;)

20190921_133805.jpg


In Rockstedt fand ich dann diesen Rastplatz "Heute machen wir mal gar nichts. Wir machen zwar sonst auch nichts, aber heute nehmen wir uns auch nichts vor." :D:D:D

20190921_134012.jpg


Von da führte dann auf einmal ein perfekt asphaltierter Weg ins nirgendwo...

20190921_135337.jpg


...zu diesem Waldweg, eigentlich ein Wanderweg, aber mit dem MTB ja kein Problem ;)

20190921_134903.jpg


...auf dem Weg war noch ein Hinweis auf eine alte (gesperrte) Oste-Brücke, über die würde ich auch nicht rüberwollen ;)

20190921_142451.jpg


Kurz vor Ende der Tour noch eine Schwanenfamilie in einem Kanal gesehen, große "hässliche" Entlein ;)

Screenshot_20190921-145257_Chrome.jpg


Die eingerahmten Kacheln sind neu, und ich hab nun Gewissheit, die Kachel die da frei ist, liegt leider unerreichbar im Moorgebiet.

Gestern dann mal nicht losgefahren, Beine hochgelegt und die Sonne genossen 😎

Schönen Wochenstart :)
 

Rennsemme

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Juli 2009
Beiträge
513
Punkte für Reaktionen
2.414
Hier auch überraschend milde 15 Grad, sah irgendwie kälter aus draußen ;)
Aber... pssssst.... ich bin heute mit dem Auto gefahren....
Es half nix mehr, die leeren Sauterkrautgläser, die getragene Kleidung alles stapelt sich im Büro. Die Essensreserven aufgebraucht, kein Sauerkraut mehr im Kühlschrank, keine wärmeren Klamotten im Schubladen.....
Also heute sozusagen Großlieferung ins Büro. Aber da ich Nachmittags zu meinen ehemaligen Chef´s fahre und für den 92. Geburtstag eine Orchidee gekauft habe, hab ich die auch gleich ins Auto gepackt, brauch ich nicht mehr heimfahren vorher. Zumindest 2 Fliegen mit einer Klappe ;)


Samstag/Sonntag war radfrei, zumindest im Sinne von Rad bewegen :D Gestern Großputztag, 2x Rennrad, 2x CX, dazu noch Katzenwäsche bei meiner Roadmachine.
Apropos Roadmachine, am Samstag beim BMC Händler die 2020er und 2019er Modelle der Teammachine und Roadmachine beguckt und (optisch) verglichen. Fazit: der 2020er Rahmen der Roadmachine will mir nicht so recht gefallen :( Die Teammachine dagegen gefällt noch immer, hat sich ja auch nicht viel geändert. :daumen:
Momentan werden ja einige 2019er Modelle recht günstig verkauft und ich überlege ob ich zuschlagen soll, daher wollte ich mal sehen ob ich mich nicht nachher ärgere weil die 2020er besser gefallen. :oops:
So eine Teammachine SLR01 mit Disc würd mir schon gefallen, mein Freund schwankt auch schon. Zu lange sollten wir jedoch nicht zögern, die Restposten sind schnell weg.... :idee:Muß mein Bianchi doch mal inserieren...

Schönen Tag euch allen, kommt einigermaßen trocken heim!

@Vito Leone : :daumen: :daumen: Einfach nur herrlich deine Geschichten! Poesie die sofort Bilder ins Hirn schickt! Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

queruland

lahme Ente
Mitglied seit
25 Juni 2015
Beiträge
1.734
Punkte für Reaktionen
6.581
Moin, heute wäre MdRzA auf dem Programm gewesen, aber Starkregen machte diesem Plan einen dicken Strich durch die Rechnung, also
brach ich die Runde ab und nahm die Bahn.

Ich habe mein Schotterrad reaktiviert, das ist nun 6 Monate rumm gestanden, aber die kurze Runde schien dem Pony Spass gemacht zu haben, es ging recht zügig voran, kein Unterschied zum RR.
Ich montierte noch neue SPD Pedale. Zuerst montierte ich die Schuhplatten an ein paar RR-Schuhe, aber das ist nun wirklich nichts. Also kaufte ich ein paar MTB-Schuhe. Zum Laufen praktisch, beim Treten allerdings ist da schon ein Unterschied zu den RR-Schuhen, da die Sohle nicht so steif ist.
Am Nachmittag werde ich mal wieder im Gelände fahren, es soll wieder Sonnenschein geben. Ab Wochenmitte habe ich Urlaub, nächste Woche gehe ich mit Sohnemann noch eine Woche nach Österreich ins Silvretta-Tal. Wünsche eine gute Woche. :daumen:
 
Oben