MdRzA - Mit dem Rad zur Arbeit

Dieses Thema im Forum "Fitness und Training" wurde erstellt von Paulemann, 14 Dezember 2011.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Chicks_on_Slicks

    Chicks_on_Slicks Miles are my Meditation

    Registriert seit:
    19 Juli 2009
    Beiträge:
    8.831
    Versprechen kann ich nichts, aber ich schaue bestimmt hin und wieder mal vorbei :daumen:
     
    Manu75, sportella, b_a und 5 anderen gefällt das.
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Chicks_on_Slicks

    Chicks_on_Slicks Miles are my Meditation

    Registriert seit:
    19 Juli 2009
    Beiträge:
    8.831
    Einfach nicht bremsen :D
     
    Manu75, queruland, tourer-hst und 2 anderen gefällt das.
  4. Pedalhirsch

    Pedalhirsch Gegenblechdosenkämpfer

    Registriert seit:
    23 Juli 2015
    Beiträge:
    2.152
    Moin,

    heute jeweils die Regenpausen genutzt und trocken zur Arbeit und wieder zurück gerollt. Auf der Rückfahrt hätte mich beinahe ein polnischer LKW von der Stasse gefegt, nur weil er mich noch unbedingt überholen musste bevor der entgegenkommende PKW vorbei ist. Zum Kotzen ist sowas!

    Ansonsten ist alles gut.

    In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Abend und kommt mir nicht unter die Räder.
     
  5. b_a

    b_a Hoppelhase

    Registriert seit:
    25 Oktober 2012
    Beiträge:
    2.683
    Seufz - Gotland (schwelg) da muss ich unbedingt nochmals hin, und diesmal kommt auch das Rennrad mit, damit ich micht nicht nochmals mit so einem Mietesel rumplagen muss... reichlich Gegenwind macht nämlich auf so einer Trekkingkrücke doppelt weh ;)

    Das erinnert mich irgendwie ans Anstehen fürs Bier und Klo in Visby während den Medeltitsvekkan (ob es wohl am "Kreisel" liegt?) ... Irgendwer verriet uns nämlich, dass die Schweden ein eigenes Wort haben für Konversationen, die beim Anstehen zustande kommen... :D
     
    Manu75, vincentius, Vito Leone und 2 anderen gefällt das.
  6. tourer-hst

    tourer-hst Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 August 2007
    Beiträge:
    1.769
    erledigt
     
  7. Zipfler

    Zipfler MItglied

    Registriert seit:
    25 August 2017
    Beiträge:
    6
    So heute war ich auch wieder dabei mit dem Rad. In der früh kam es mir etwas müßig vor ; bin gefühlt nicht so vorangekommen (1h50min is aber eigentlich der Standard). Zumindest aber war es trocken. Nachmittags dann den Regenschauer noch abgewartet und bei Sonne-Wolken-Mix heimgedüst mit dem Wind im Rücken, da ich heimwärts Richtung Nordosten fahre:D. Da war ich dann 10 min schneller und war noch bei Sonnenschein daheim:daumen:. Da hab ich meistens Glück, da es in der früh meist weniger windig ist als am Nachmittag/ Abend. :p
     
    Manu75, Low7ander, vincentius und 4 anderen gefällt das.
  8. queruland

    queruland lahme Ente

    Registriert seit:
    25 Juni 2015
    Beiträge:
    952
    Momentan ist eh Gegenwind, da kann ich gar nicht bremsen, gut für die Felgen:p
     
    Manu75, grandsport, vincentius und 2 anderen gefällt das.
  9. b_a

    b_a Hoppelhase

    Registriert seit:
    25 Oktober 2012
    Beiträge:
    2.683
    Guten Morgen
    Letztes Mal MdRzA vor dem Urlaub und eine neue Spielwiese entdeckt.. Velomittwoch: ist so eine Aktion für Veloförderung bei der man jeweils am Mittwoch seine Fahrt trackt und dann an Verlosungen diverser Preise teilnimmt: gewisse Preise werden unabhängig von der Distanz und Häufigkeit verlost, für andere muss man eine Challenge wählen, z.B. 4mal in Folge mit xy km... Das Tracken hat heute morgen zu leichtem Schmunzeln geführt- beim Speichern kam nämlich die Meldung: "Das war ganz schön schnell - warst Du wirklich mit dem Velo unterwegs?" Das ganze läuft anscheinend schon länger, ich hoffe, dass das auch den Winter durch geht, würde die Gewinnchancen wohl massiv erhöhen ;)[​IMG]
     
    Manu75, Pedalhirsch, Vito Leone und 9 anderen gefällt das.
  10. R.Hotzenplotz

    R.Hotzenplotz Von A nach B über C

    Registriert seit:
    29 November 2011
    Beiträge:
    442
    So groß ist die Insel nicht, 300 km etwa in West-Ost-Richtung, aber dafür bin ich langsam! Der Anlass für die Sizilienreise war die Hochzeit einer Freundin. An neun Tagen bin ich vier Mal zum Radfahren gekommen, zwei Übernachtungen im Zelt waren dabei (wild gecampt, wie immer bei mir).

    @schokoono Mir hat Sizilien auch sehr gut gefallen. Kaputte Straßen kenne ich schon von meinen bisherigen Radreisen :) Die Leute sind auch sehr freundlich. Die Hirtenhunde nicht :mad: Haben mich einmal über mehrere km gejagt...
    Anche ho imparato un po di italiano ;)
     
    Manu75, Pedalhirsch, Vito Leone und 5 anderen gefällt das.
  11. Madders

    Madders Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Januar 2014
    Beiträge:
    585
    Guten Morgen Gemeinde,

    so langsam habe ich das passende Outfit für die aktuelle Witterung gefunden. Kurz/Kurz mit Windjacke und Handschuhen. Das Trikot ist dabei aus etwas dickerem Stoff. Passt so einwandfrei zu den trockenen 10°C :daumen:

    @grandsport
    Habe gestern noch den Frontscheinwerfer meines Randonneurs gecheckt. Verbaut ist die Version mit Sensor, bin gespannt was Rose mir antwortet. Die rund gedrehte Schraube der Bremssattelbefestigung haben sie aktuell auch nicht auf Lager, na dann fahre ich halt erstmal weiter mit schleifender Bremsscheibe durch die Prärie...
     
    Manu75, Pedalhirsch, Vito Leone und 3 anderen gefällt das.
  12. grandsport

    grandsport fährt Rad

    Registriert seit:
    11 November 2010
    Beiträge:
    4.966
    @Madders Das ist ja keine gute Geschichte über Rose. Meistens hört man anderes. Woran erkennt man eigentlich äußerlich, ob man die Sensor-Version am Rad hat? Wo haben die den Sensor versteckt? Auf den Produktfotos erkennt man da nichts.

    Wie lang ist deine Strecke und wie hügelig oder flach (und windig)? Knapp zwei Stunden sind ja mal ne Hausnummer!

    Bei mir ist es ein dünnes Langarmtrikot mit dünner Windjacke. Auf der Heimfahrt dann nur das Trikot. Dazu Bibshorts und Beinlinge, auf der Heimfahrt ohne Beinlinge.

    Gestern zwischendurch bei der Arbeit mal Pause gemacht und was gegessen - hat gewirkt auf der leicht gegenwindigen Heimfahrt. :)
    Heute Morgen Bahn und Rad kombiniert und mit 25 km begnügt. Ob es heute dann eben für eine lange Heimfahrt reicht - mal sehen. Schön wäre es, denn für morgen ist Grützewetter mit einstelligen Temperaturen angesagt, da wird's bestimmt nichts.

    Nach (mal wieder in diesem Jahr :() einem Platten auf der Heimfahrt hat der Hobel gestern Abend noch einen Satz neue Reifen bekommen. Sahen auch ziemlich mitgenommen aus. Jetzt ist hoffentlich mal für einige Zeit Ruhe. So viele Platten wie in diesem Jahr hatte ich in den letzten drei Jahren insgesamt.
     
  13. Madders

    Madders Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Januar 2014
    Beiträge:
    585
    @grandsport
    Die Bezeichnung des Scheinwerfers steht auf dem Gehäuse. Gestern früh stand ich gelangweilt an einer roten Ampel und da kam mir erstmals in den Sinn, mir doch das Frontlicht mal genauer anzuschauen. Und siehe da - ich habe die Version mit "senso" in der Bezeichnung verbaut bekommen. Also alles wie sichs gehört... Bis auf die fehlende Funktion :rolleyes:
    Im Laufe der nächsten Woche soll dann auch die reklamierte neue Schraube sowie der fehlende Staubschutznippel bei mir ankommen. Auf ein Feedback wegen dem Licht warte ich noch...

    Was für Reifen fährst du denn? Habe den Randonneur mit 28mm 4Seasons bestellt und bin bis jetzt sehr zufrieden mit dieser Kombi. Gut, ich habe auch erst 650 Kilometer runter, da kann man zur Pannensicherheit noch nix wirkliches sagen.
     
    Manu75, Pedalhirsch und vincentius gefällt das.
  14. queruland

    queruland lahme Ente

    Registriert seit:
    25 Juni 2015
    Beiträge:
    952
    Schön, wenn man sowas selber machen kann. Mir ist das Risiko zu gross, dass ich dabei etwas falsch mache, dann wird es schnell teuer. Vielleicht müsste ich mal bei jemandem Nachhilfeunterricht buchen.
     
  15. grandsport

    grandsport fährt Rad

    Registriert seit:
    11 November 2010
    Beiträge:
    4.966
    @queruland Hm, ja, beim ersten Mal fühlt es sich vielleicht unsicher an und wenn man manche so reden hört, kann man da unendlich viele Fehler machen, so dass es einem Kamikaze-Vorhaben gleichen mag. Nun bin ich kein ausgewiesener Techniker und Handwerksfreak, ausprobiert habe ich es trotzdem.

    Ich habe mich informiert und dann in Ruhe alles zusammengesetzt, dann Stück für Stück immer weitergemacht. Es war das Hinterrad eines Rennrades. Ich war jung und hatte keine Ahnung, dass schmale Felgen viel schwerer zu zentrieren sind als breite und dass Hinterräder wegen der unterschiedlichen Spannung auf beiden Seiten eine viel größere Herausforderung darstellen als Vorderräder.

    Ich habe es einfach gebaut und das Ding hat 15 Jahre gehalten (danach habe ich das gesamte Rad neu aufgebaut, das Laufrad steht bis heute, ist aber nicht mehr in Gebrauch). Ich habe auch nicht erstmal ein Testlaufrad zusammengeschraubt, um zu üben. Das kam mir alles einfach gar nicht in den Sinn.

    Ich weiß noch, wie ich abends um 18 Uhr angefangen, zwischendurch geflucht habe, völlig verzweifelt war und kurz vorm Aufgeben - aber morgens um 4 war es fertig und als ich es mittags ausgeschlafen angeschaut habe und dann Probe gefahren bin war alles gut. Also: Nur MUT! :)
     
    Manu75, Pedalhirsch, Low7ander und 6 anderen gefällt das.
  16. vincentius

    vincentius langsamer Kilometerhai

    Registriert seit:
    13 Oktober 2016
    Beiträge:
    202
    Du bist ein harter Hund :D. Für ein Kurzarmtrikot brauch' ich mindestens 5° mehr, wenn das ausreicht. Trotz Armlingen war es mir gestern in den ersten 20 Minuten der erweiterten Heimfahrt bei 14 Grad eher zu kalt, nachdem ich noch einen ordentlichen Schauer und resultierenden Temperaturen um 10 Grad mitgenommen hatte, sogar viel zu kalt :eek:. Zur Zeit ähnlich wie @grandsport morgens Beinlinge, die abends in die Trikottasche wandern.

    Heute 3/3 für diese Woche geschafft, bei Regen, Windstärke 6 und Sturmböen in Stärke 9. Pünktlich zur Tour am Freitag soll bei uns der Sturm durch sein :), hoffen wir das Beste. Die für die Tour angeschafften Schutzbleche und der Gepäckträger haben sich in dieser Woche schon bewährt.

    Ein schönes Bergfest ;)!
     
    Manu75, Pedalhirsch, Vito Leone und 4 anderen gefällt das.
  17. queruland

    queruland lahme Ente

    Registriert seit:
    25 Juni 2015
    Beiträge:
    952
    Jetzt gehe ich mal raus in den Wind, es ist sehr warm. Schwierig wegen den Klamotten, da es heute Nachmittag deutlich kühler sein wird.
    @b_a wünsche einen schönen Urlaub, ich bin auch schon fast wieder reif für die Insel. Ich muss noch durchhalten bis Ende Mai 18.
    Schönen Vize-Freitag und bewegt Eure Pony's.:daumen:
     
    Manu75, Pedalhirsch, Low7ander und 3 anderen gefällt das.
  18. grandsport

    grandsport fährt Rad

    Registriert seit:
    11 November 2010
    Beiträge:
    4.966
    Bei 21° C(!) heute in der Früh gestartet, wegen enormer Müdigkeit aber den Weg zum Bahnhof genommen. Am Zielbahnhof war es bereits deutlich kühler und es hatte schon angefangen zu regnen, so dass ich die neuen norain-Jacke ausprobieren konnte. Scheint ganz gut zu sein.
    Für die Heimfahrt, die länger und nasser werden dürfte, aber nicht nur die ebenfalls neuen norain-Beinlinge mitgenommen, sondern auch die klassischen Regensachen (Jacke/Hose). Mal sehen, was zum Einsatz kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 September 2017
    Manu75, Pedalhirsch, tourer-hst und 3 anderen gefällt das.
  19. Frankenpedaleur

    Frankenpedaleur Rouleur

    Registriert seit:
    27 Januar 2008
    Beiträge:
    2.340
  20. SiSi

    SiSi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Oktober 2007
    Beiträge:
    1.785
    Nürnberg schafft lieber ein paar "lebenswichtige" Überwachungskameras an. Für den Preis den 3 solcher Kameras, könnte man den (wieder mal verschobenen) Radweg Bayreuther (Rathenauplatz-Maxfeld) basteln. Von, meines Wissens, 80 Kameras die beschafft werden sollen, könnte man die halbe Stadt mit neuen Radwegen versorgen. Politiker versprechen aus Gewohnheit viel… man könnte sagen, die sind halt so.
     
  21. Madders

    Madders Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Januar 2014
    Beiträge:
    585
    Bin gespannt was aus dem 150 Millionen Euro Projekt Radschnellwege wird. Ob ichs' noch erleben werde wenn das erste Teilstück fertig gestellt wird? Es wäre auf jeden Fall ein riesen Schritt in die richtige Richtung.

    Bin heute mit dem Auto zur Arbeit. Direkt nach der Maloche geht es ins Fitness, anschließend muss ich noch zum Radhändler und einen Karton für meine Laufräder abholen. Wird mit dem Rad alles ein bisschen knapp...
    Aber was solls - waren heute Morgen ja nur 50 Minuten für 17 Kilometer :crash: gibt Leute die das jeden Tag so machen...