• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

KDM - Klassiker des Monats Mai 2024

Anzeige

Re: KDM - Klassiker des Monats Mai 2024
Show & Shine ist ja schon schick, es fehlt hier im "Bewerb" aber eindeutig an Patina 😘

Der Max schlenderte durch Schwabing und sah dort dieses Radl an eine Hausmauer gelehnt. Angefixt wartete er und hängte ein kleines Zettelchen an das Radl, welches Kaufinteresse anzeigen sollte. Während er da so wartete kam ein älterer Herr mit wettergegerbtem Gesicht aus dem Haus und wollte wegradln. Den sprach Max dann sogleich an. Das Radl wurde von dem älteren Herrn also beim Altmann gekauft, er selbst war ein Sturmvogel und hat es in diversen Rennen eingesetzt. Ansonsten handelt es sich um einen belgischen Kanibalen in der einzig korrekten Farbe und weil der Rahmen dem Max zu groß war, habe ich Ihn von der Last befreit und ihn vor Streit mit seiner besseren Hälfte bewahrt. ;)

Anhang anzeigen 1438382Anhang anzeigen 1438383Anhang anzeigen 1438384Anhang anzeigen 1438385Anhang anzeigen 1438386Anhang anzeigen 1438387Anhang anzeigen 1438388Anhang anzeigen 1438389Anhang anzeigen 1438390Anhang anzeigen 1438391
Fast genau so war es, Rolf. Bei einer Art Straßenflohmarkt in Schwabing stand neben allerlei altem Kram dieses Rad auf dem Gehsteig. Ich konnte es gar nicht glauben, aber der Blick unter das Tretlager brachte Gewissheit. Dem Verkäufer konnte ich mehr über das Rad erzählen als er mir, was ihn sehr freute. So wurde man sich schnell einig. Ja, zu groß für mich. Aber so kam es am Ende zu Dir, wo es sich unter zahlreichen Kollegen sicher wohlfühlt 😀 Auch schon ein paar Tage her …
 
... Ich glaube es nicht. Ihr wollt mich wohl... VorÄbbl'n? So tolle Räder jedoch derer nur wenige. Muss ich etwa selbst auf den Dachboden steigen, damit die Teilnehmer abstimmen können?
 
Ich finde diesen Monat fehlt etwas Britpop der 80er 😎
Hier stelle ich mein Raleigh Competition von 1984 (glaube ich) zur Wahl.
Vor ein paar Jahren hatte ich schon einmal genau das gleiche Modell, leider war es eine Nummer zu klein und musste gehen.
Irgendwann im letzten Jahr ist mir dann dieses in passender Größe zugelaufen, in Braunschweig damals verkauft und dort habe ich es auch her.
Zustand war so lala.
Ich fahre dieses Rad sehr gern, weiß nicht warum aber es passt einfach perfekt und mit einigen Modifikation nun noch besser.
Ziel war nicht der Katalogaufbau sondern eine leichte Frischzellenkur.
Teile sind einige aus dem Forum verbaut, will niemanden vergessen, deshalb keine Namen 😊.
Zum Raleigh
Raleigh Competition 1984
Rahmen: 63er dunkelblau
Räder: Suntour XC pro Naben mit Alesa Felgen und 7s Schraubkranz
Reifen: Vittoria Rubino pro
Kurbel: Sugino kompakt 50/34
Umwerfer: Suntour Cyclone M ll
Schaltwerk: Suntour Cyclone M ll
Pedale: SR Sakae mit Sturmey-Archer Riemen
Sattelstütze: SR Laprade
Sattel: ISCA Competition
Vorbau: SR mit Raleigh Stempel
Lenker: Sakea Custom / Road Champion
Lenkerband: Benotto
Steuersatz: Tange
Bremsen: Gran Compe 400
Bremshebel: Gran Compe
Viel Spaß beim Gucken 🙋🏼‍♂️

IMG_7919.jpeg
IMG_7920.jpeg
IMG_7921.jpeg
IMG_7923.jpeg
IMG_7924.jpeg
IMG_7925.jpeg
IMG_7922.jpeg
IMG_7927.jpeg
IMG_7928.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Ist denn dein Koga noch nicht fertig!? 😱
Um mein Arbeitstempo eines Klassikeraufbaus zu ermitteln, musst Du mein Alter (in Jahren) und mein Gewicht (in kg) addieren, dann erhältst Du die Anzahl (an Tagen), die ich ungefähr dafür benötige. ;)
(und ich habe ja erst vor kurzem damit angefangen)
 
Zurück
Oben Unten