• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Edge 520

raimi-27

Aktives Mitglied
Mitglied seit
3 August 2010
Beiträge
719
Punkte für Reaktionen
77
Frage,

Bei meinem MTB habe:
Quarq Powermeter
XX1 Kurbel
Garbaruk ovales KB

Radcomputer:

Bei den MTB Rennen Garmin 500
Sonst ob im Training oder Straßenrennen immer Garmin 520

Hatte gestern einen Sturz beim Rennen im Hitze des gefechtes.
Nach dem Rennen bin ich mich ausgefahren und ich sah hier das meine Wattzahlen verrückt spielten.
Mit dem 500er neu kalibriert und er zeigte an ''Fehler 157''.
Keine Ahnung was das bedeuten sollte.
Zuhause nochmals und wieder das gleiche.
Beim zweiten mal Kalibrierung war erfolgreich.

Heute nach einer lockeren Runde mit dem Rennrad (Garmin 520), habe ich mal auf dem MTB mit dem 520er kalibriert.
Nur mit dem Garmin 520 ist es doch etwas anders da man auf => Sensoren geht => Sensoren Hinzufügen und rechts oben auf ok drückt.
Nur hier bin ich mich nicht im klaren was dieser Sensoren Zahlen alles bedeuten sollen!
Weil wenn ich möchte kann ich Sensoren immer wieder neue hinzufügen.
Warum das?
Hier sind Sensoren Zahlen vom Rennrad wie jetzt vom MTB zu sehen.
Nur welche Zahlen sich voneinander entscheiden...keine Ahnung.

Jedenfalls da er alles gefunden hatte, habe ich eine 100m Testfahrt gemacht und er zeigt mir doch plausieble Watt Werte an.
Dachte schon der Quarq Powermeter hat was abbekommen.

Andere Frage,
Um doch 99,9% sicher zu sein, wie kann man den Quarq Powermeter doch richtig testen ob die Wattzahlen stimmen?
 

bikearnie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 Juni 2004
Beiträge
236
Punkte für Reaktionen
72
Frage,


Andere Frage,
Um doch 99,9% sicher zu sein, wie kann man den Quarq Powermeter doch richtig testen ob die Wattzahlen stimmen?
Nur indem Du eine Vergleichsfahrt mit einem 2. PM gleichzeitig machst. Aber selbst da werden die Werte unterschiedlich sein - 100% Übereinstimmung wirst Du nie haben.
 

Fe der Bergfloh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 November 2013
Beiträge
3.988
Punkte für Reaktionen
1.797
Bei meinem Edge lässt sich seit gestern der Akku nicht mehr laden und ich kann die Daten nicht mehr hochladen. Vielleicht hat dem 520er die Hitze nicht gut getan. Ich hab es mit vorsichtigem Anfeuchten der Kontakte versucht - kein Erfolg. Hat jemand eine Idee wie ich das Problem in den Griff kriege ? Garantie ist vorbei...
 

Teutone

Wo ich bin, ist vorne!
Mitglied seit
4 März 2006
Beiträge
2.095
Punkte für Reaktionen
796
Bei meinem Edge lässt sich seit gestern der Akku nicht mehr laden und ich kann die Daten nicht mehr hochladen. Vielleicht hat dem 520er die Hitze nicht gut getan. Ich hab es mit vorsichtigem Anfeuchten der Kontakte versucht - kein Erfolg. Hat jemand eine Idee wie ich das Problem in den Griff kriege ? Garantie ist vorbei...
Haste es schonmal mit den Reset-Funktionen versucht, von soft nach hart? Erstmal so, ohne Löschung..
https://www8.garmin.com/manuals/webhelp/edge520/EN-US/GUID-46A06A7C-1F46-4DBA-B010-DAD7BA6BE59E.html
 

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Mai 2008
Beiträge
13.435
Punkte für Reaktionen
2.640
Erst mal die Frage: Funktioniert der Zugriff via USB noch oder ist das Gerät ganz tot?
Lässt es sich noch einschalten und funktioniert, also nur Laden geht nicht mehr?
Anderes USB Kabel und/oder Netzteil benutzt?
 

Fe der Bergfloh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 November 2013
Beiträge
3.988
Punkte für Reaktionen
1.797
alles mit USB geht nicht mehr. Kein Aufladen und mein(e) PC(s) erkennen ihn auch nicht. Gerät ist aber noch nicht tot, weil der Akku noch nicht leer ist. USB-Kabel ist / sind i.O.

Reset hab ich bisher nicht, weil ich kein Software-, sondern ein Hardwareproblem zu haben scheine.

Ich warte mal ab, versuchs mit gutem Zureden, vielleicht vollständiger Akkuleerung. Viel Trinken, Schatten, und so :)
 

Fe der Bergfloh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 November 2013
Beiträge
3.988
Punkte für Reaktionen
1.797
Ich mein, es dauert nur mind. 10 Sekunden um "Schein und Sein " zu prüfen. ;)
Dein Beitrag liegt für mich ein bisschen zwischen Troll und Klugscheisser. Jetzt sagst du das gleiche wie oben nochmal und dass ich ein Idiot bin. Danke.

Das Gerät reagiert noch. Ich kann es an- und ausmachen etc.. Alles gut. Das Problem ist: Es reagiert quasi impotent auf mein(e) USB-Kabel.
 

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Mai 2008
Beiträge
13.435
Punkte für Reaktionen
2.640
Liest sich wie ein Hw Problem mit dem USB Port. Schon mal vorsichtig auf den Stecker leicht seitlichen Druck ausgeübt, ob er sich dann mal muckt?
 

pug304

IBC DIMB Racing Team
Mitglied seit
3 August 2006
Beiträge
295
Punkte für Reaktionen
128
ich muss Ros Tocker recht geben. Ich hatte bei meinen 510er das gleiche Problem. Das Ding bootet schlicht nicht mehr durch und bleibt hängen. Reset hilft. Doof wenn man keine Sicherung hat und alles neu einstellen muss.
 

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Mai 2008
Beiträge
13.435
Punkte für Reaktionen
2.640
von nicht mehr Booten schreibt @Fe... aber nichts, nur von einem nicht mehr funktionierendem USB-Anschluss!
 

Fe der Bergfloh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 November 2013
Beiträge
3.988
Punkte für Reaktionen
1.797
Alles klar @Ros Tocker: vergessen wir das mit dem Troll und Klugscheisser und bleiben konstruktiv.

Also ich habe den Reset erfolglos gemacht. Hätte mich auch sehr gewundert. Wie oben geschrieben vermute ich eher ein Hardware-Problem. Ich dachte vielleicht kommt man mit Kontaktspray oder sowas weiter (Kontaktspray gibt's allerdings in meinem Haushalt auch gar nicht). Übrigens das vorsichtige "Drücken" am Kabel führt auch zu nix. An den USB-Kabeln von mir liegts nicht.

Der Akku vom Edge ist jetzt auf jeden Fall fast leer. Zeit Abschied zu nehmen :( ?
 

Teutone

Wo ich bin, ist vorne!
Mitglied seit
4 März 2006
Beiträge
2.095
Punkte für Reaktionen
796
Wenn eh keine Garantie mehr, wäre noch die Möglichkeit, mit einem Zahnstocher gaaanz vorsichtig die Kontakt-Zunge in der Buchse des Edge etwas "nachzujustieren" (Gossensprache: "Verbiegen"). Zahnstocher, da nicht leitend. Bei einer Mini-USB-Buchse hat das bei mir mal geholfen, hier ist aber Micro-USB, da is noch mehr Feingefühl gefragt. Wenn das nicht hilft, wird's wohl ein internes Kontaktproblem sein, dann hilft nur einschicken. Die Mini-Buchse seinerzeit bei meinem Navi war aber einfach altersbedingt ausgenudelt; warum das hier aufgrund der Hitze passiert sein sollte, ist nicht ganz plausibel, daher schätze ich die Erfolgschancen als eher gering ein.
 

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Mai 2008
Beiträge
13.435
Punkte für Reaktionen
2.640
Von Idiot war nicht die Rede und was du vermeinst zwischen den Zeilen zu lesen, ist deine Geschichte. Wenn ich trolle dann beende ich nie einen Post mit einem freundlichen Smilie. Letztendlich erwartest du eine Ferndiagnose, man gibt dir einen Tipp und du ignorierst ihn. Es sind Leute, die für dich ihre Zeit investiert haben, dann kann man auch mal 10 Sekunden für ein Feedback investieren.

Btw. der 520er ist ein überteuertes, nicht zu Ende entwickeltes Stück Technik, mit einer schlechten Usability, mit dem du Glück hast, wenn es die 100 km Tour am Samstag mit einer Akku-Ladung übersteht. Ich hatte eine ähnliches Problem mit der USB-Buchse und konnte keine Verbindung aufbauen. Das Problem war mit einem Reset erledigt.
Hättest du richtig gelesen und richtig darüber nachgedacht wärst du zu dem Schluss gekommen, dass zwischen "nicht mehr booten" und "USB Kabel wird nicht mehr erkannt" technisch Welten liegen. Da einen Reset zu machen ist schlicht Nonsens!
Der Beschreibung handelt es sich um ein rein technisches/materielles Problem, wie es absolut jedes USB-Gerät treffen kann, schlicht mechanische Abnutzung.

Dein "Nachtreten" der Edge520 taugt sowieso nichts ist dann noch das i-Tüpfelchen von: Ich habe keine Ahnung. Vielleicht solltest du bei dir mal einen Reset machen? :)
(Smiley am Ende=kein Troll)
 

Teutone

Wo ich bin, ist vorne!
Mitglied seit
4 März 2006
Beiträge
2.095
Punkte für Reaktionen
796
Stunde um Stunde wertvolle Lebenszeit werden in die Diskussion über die Frage investiert, ob man einen 10-Sekündigen Reset durchführt oder nicht..

Apropos, was ist eigentlich besser, Shimano oder Campa? :rolleyes:
 

Fe der Bergfloh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 November 2013
Beiträge
3.988
Punkte für Reaktionen
1.797
Stunde um Stunde wertvolle Lebenszeit werden in die Diskussion über die Frage investiert, ob man einen 10-Sekündigen Reset durchführt oder nicht..
Falsch. Ich hab geschrieben, dass ich den Reset gemacht hab und das es (erwartungsgemäß) nix gebracht hat. Somit hab ich konstruktive Aufklärungsarbeit geleistet.
 

Fe der Bergfloh

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 November 2013
Beiträge
3.988
Punkte für Reaktionen
1.797
Ich denke es ist wie von @KetteRechts.de geschrieben ein mechanisches Problem. Auf Erholung des Edge hoffe ich nicht mehr. Das Gerät ist also quasi aufgegeben.

Es ist damit etwa 3 Jahre alt geworden: Viele Kilometer, Kopfsteinpflaster, Gravel, Crosseinsatz und Regenfahrten. Bye bye Edge 520.
 

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Mai 2008
Beiträge
13.435
Punkte für Reaktionen
2.640
Also ich würde ihn vorsichtig zerlegen und versuchen Buchse etc mal zu reinigen, Kontakte überprüfen.
 

DLAX90F

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 September 2015
Beiträge
152
Punkte für Reaktionen
229
Oben