• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

Bonanzero

txirrindulari
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
27.189
Punkte für Reaktionen
14.969
AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

Es scheint eine gewisse Konzentrazion an Gazellen zu geben in Berlin. Wenn ich mal eine brauchen sollte, weiß ich also, wo ich einer nachstellen kann.
 

Graf Anton Günther

Gazellofant
Mitglied seit
19 Dezember 2008
Beiträge
827
Punkte für Reaktionen
481
AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

Sehr schön ! Mit wartungsarmer 3GangNabe. Alte Nabe passend zum Hebel ? Selber eingespeicht ? Sowas hätte ich ja auch gerne noch. Oder mit Duomatik. Haben mir aber einige alte Rennradhasen von abgeraten. Schraube auch gerade an einer Gazelle. Für den Rahmen wäre das die richtige Bestimmung. Wie bekomme ich eigentlich die Lagerschalen am besten raus ?
 

Anhänge

smunolo

Trimmfahrer
Mitglied seit
31 Oktober 2007
Beiträge
4.758
Punkte für Reaktionen
1.117
AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

Sehr schön ! Mit wartungsarmer 3GangNabe. Alte Nabe passend zum Hebel ? Selber eingespeicht ? ...
Sischa dat,

sogar passend zu meinem eigenen Baujahr... :cool:

Ist eine 415 von '66. Habe sie aber nicht selber eingespeicht. Das hat mein alter Herr mal in den 80zigern bei einem Radladen, der auch Rahmen auf Maß gefertigt hat (Leto, für die Sandkastenkiner aus Berlin) einspeichen lassen. Bin mit dieser Lösung hochzufrieden, in meinen Augen genau das richtige für den Stadtverkehr (mittlerweile schon knappe 10.000 km störungsfrei). Selbst wenn wir hier Hügel hätten, wäre diese noch durchaus gangbar, weil der erste Gang bei mir mit der von mir gewählten Ritzelung das Pendant zu 42-28 einer Kettenschaltung wäre... :dope:

415-Naben im Netz zu finden gleicht leider fast der Suche nach den Nadel im Heuhaufen. Aber ein Rücktritt käme für mich an einem "Renner" nicht in Frage. :eek:

Obwohl ich zumindest eine Stimme, auch in diesem Forum unterwegs, kenne, die die Freilaufversionen des Torpedos als "kastriert" bezeichnet. Technisch betrachtet in gewisser Hinsicht nachvollziehbar, stellt doch die Rücktrittnabe so gesehen die erste Bremse im Fahrradbau dar, die auch "was vom Teller" ziehen konnte... :cool:

Aaaaber, was hast Du denn da schniekes auf Deinem Küchständer hängen! :cool: Gibt es da noch ein paar weitere Buildärs? Wenn ich mir den Anlötsockel am Oberrohr angucke, scheint das gute Stück bei Rennen bewegt worden zu sein... :ka:

torpedierte Grüße

Martin

P.S. Für den Ausbau der Lagerschalen brauchst Du die "heiligen" drei Könige der Innenlagerwartung. Das sind drei Spezialschlüssel, die man sich gerne zulegen sollte, sofern man viel und gerne an unserem geliebten Altstahl herumfrickelt... ;)
 

Graf Anton Günther

Gazellofant
Mitglied seit
19 Dezember 2008
Beiträge
827
Punkte für Reaktionen
481
AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

So ne Nabe habe ich noch an einem schönen Victoria Sportrad, da muss sie aber auch dranbleiben. Aber ein bis zwei Duomatics schlummern noch im Keller. Wäre dann aber Rücktritt. Hmm.
Was möchtest Du denn von dem Rahmen genauer sehen ? Mache gerne noch ein paar Bilder. Habe ihn weitestgehend gestript. Teile sollen evtl. an einen anderen Rahmen. Dieser ist recht deutlich gebraucht und es fehlt leider leider die Originalgabel.
Ich zeige auch gleich mal einen der Rahmen, der für die Teile in Frage kommt.
Eingeschneite Grüße
Konrad
 

Graf Anton Günther

Gazellofant
Mitglied seit
19 Dezember 2008
Beiträge
827
Punkte für Reaktionen
481
AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

Das Rote habe ich heute aus dem keller geholt. Es wird entweder auch noch nackich gemacht, oder ich stelle es für die Rolle ein.
Das Grüne ist (m)ein absoluter Traum. Da sammel ich mir die passenden Teile zusammen und bau es irgendwann so schön wie möglich auf. Was wäre denn die feinste Gruppe aus der Zeit (Ende der 70er) ?
 

Anhänge

chill33hh

Radbastler
Mitglied seit
2 März 2005
Beiträge
2.110
Punkte für Reaktionen
34
AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

Das Rote habe ich heute aus dem keller geholt. Es wird entweder auch noch nackich gemacht, oder ich stelle es für die Rolle ein.
Das Grüne ist (m)ein absoluter Traum. Da sammel ich mir die passenden Teile zusammen und bau es irgendwann so schön wie möglich auf. Was wäre denn die feinste Gruppe aus der Zeit (Ende der 70er) ?
Dura Ace oder Suntour Superbe. :)
 

smunolo

Trimmfahrer
Mitglied seit
31 Oktober 2007
Beiträge
4.758
Punkte für Reaktionen
1.117
AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

Oooch,

mußt nicht denken, daß mein Rahmen Mackenfrei wäre... :eek: :floet:

Eher das Gegenteil ist der Fall. Finde das aber okay, gerade im Zusammenhang zum Nutzungsprofil. Wäre die Lackierung wie neu, wäre ich mir nicht sicher, ob nicht auch ich hysterieanfällig werden würde, weil im rauhen Alltagsgebrauch die eine oder andere Macke nicht auszuschließen wäre. Da sind doch Rahmen und Komponenten mit "Patina" deutlich dankbarer... :mex:

Bin ja zugegebenermaßen mittlerweile etwas "vernarrt" in die Gazelle-Viecher. Darum interessieren mich ja andere so. Was für ein Rahmentyp ist es welches Rohr wurde verbau etc. Sind halt schöne schlanke Rahmen, dabei nicht exaltiert sondern eher unprätentiös, einfach schnieke Fahrmaschinen... :love:

verguckte Grüße

Martin
 

Graf Anton Günther

Gazellofant
Mitglied seit
19 Dezember 2008
Beiträge
827
Punkte für Reaktionen
481
AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

Danke Chill. Hatte ich auch schon im Visier:

http://www.classicrendezvous.com/Japan/Suntour/ST_sup_grp79.htm

Wunderschön !

Ist das denn leicht zu jagen ? Und wieviel muss man anlegen ? Kannste mir ne Hausnummer sagen ?

Und mag mir jemand die Heiligen Drei Könige zeigen ? Bin Schraubanfänger und dabei mein Werkzeug zu ergänzen um mehr selber machen zu können.
 

Graf Anton Günther

Gazellofant
Mitglied seit
19 Dezember 2008
Beiträge
827
Punkte für Reaktionen
481
AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

Insofern wäre der Silberne auf dem Küchenständer auch durchaus stadtrattengeeignet. Ist auch ein Champion Mondial, komplett Reynolds 531, ohne weitere Typenbezeichnung auf der Strebe.

Und ich liebe sie auch, die Gazellen. Bei mir wohnen mittlerweile 4 komplette Räder, 3 Rahmen und die rote, etwas modernere Baustelle.
 
R

rotporst

AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

Danke Chill. Hatte ich auch schon im Visier:

http://www.classicrendezvous.com/Japan/Suntour/ST_sup_grp79.htm

Wunderschön !

Ist das denn leicht zu jagen ? Und wieviel muss man anlegen ? Kannste mir ne Hausnummer sagen ?

Und mag mir jemand die Heiligen Drei Könige zeigen ? Bin Schraubanfänger und dabei mein Werkzeug zu ergänzen um mehr selber machen zu können.
Also suntour superbe pro ist echt etwas rar geworden...und oft zu teuer dazu. Ich habe hier noch einen Laufradsatz mit suntour superbe Naben sinnlos rumstehen. Naben sind im Top Zustand, Felgen ( super champion competition made in france steht drauf) und Speichen eigentlich auch, aber ich mochte die Felgen irgendwie nie leiden und bin damit eigentlich nicht gefahren. Ein Maillard 7 fach Kranz ist auch drauf und macht das HR schön schwer :)
Da ich ne fast kpl. neue Superbe pro Gruppe zusammengesucht und gefunden habe, gebe ich diesen Laufradsatz bei Interesse gerne und günstig weg. Mit neuen Felgen hättste da schon was Feines, oder eben die alten testen, soooo schlimm sind sie nun wohl auch nicht.
Habe leider keine Bilder davon, kann ich bei Bedarf aber mal bei ner Freundin machen.

Einen Satz Suntour superbe pro Naben hätte ich auch noch rumliegen...nagelneu,Schraubkranz,Niederflansch HR 36 L VR 32 L nur weiss ich gar nicht, was da ein korrekter Preis wäre ??

Gruss Horst
 
R

reisberg

AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

Das Rote habe ich heute aus dem keller geholt. Es wird entweder auch noch nackich gemacht, oder ich stelle es für die Rolle ein.
Das Grüne ist (m)ein absoluter Traum. Da sammel ich mir die passenden Teile zusammen und bau es irgendwann so schön wie möglich auf. Was wäre denn die feinste Gruppe aus der Zeit (Ende der 70er) ?
Ne komplette Zeus Gruppe für den grünen Rahmen fänd ich ja wahnsinnig gut, war auch nicht untypisch zu der Zeit aber schon schön selten, sieht man ja auch so nicht gerade oft an Rädern aus der Zeit.

Gruß Reisberg
 

Graf Anton Günther

Gazellofant
Mitglied seit
19 Dezember 2008
Beiträge
827
Punkte für Reaktionen
481
Zeus

Da such ich gleich mal ein paar Bilder zu. Vielleicht geht ja beim Stalen Ros etwas.
 

smunolo

Trimmfahrer
Mitglied seit
31 Oktober 2007
Beiträge
4.758
Punkte für Reaktionen
1.117
AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

Dura Ace oder Suntour Superbe. :)
Ahh,

da hat er wieder zugeschlagen unser Japan-Jünger. Und dann auch noch in der falschen Reihenfolge aufgezählt... :p :D ;)

Konrad hast Du schon mal bei den finenineclimbers nach dem ungefähren Baujahr nachgeforscht? Nicht, daß dein Rahmen, nebenbei tres chic superior, sehr lecker, zu alt für Dura Ace / Crane und Co ist... :mex:

Ich würde ja, nachdem man das ungefähre Baujahr hat eingrenzen können, nach zeitgenössischem juvenielem europäischen Komponenten Ausschau halten, was nicht hieße Campa komplett und gut, nee, nee... :dope:

No Campa aber dafür Dura Ace als Marschroute auszugeben, finde ich genauso banal und einfallslos wie eben "Campa komplett, was sonst". Da könnte man sich bei Taunides Philipp Anregungen holen... :cool:

markenungebundene Grüße

Martin

P.S. Hier noch ein Bildchen der heiligen drei Könige...



Anzumerken ist dabei, daß es narüüürlich nicht die von Campa sein müssen. Es gibt sie auch von anderen Herstellern... ;) Und Steuersätze lassen sich damit ebenfalls einstellen sowie die Pedale abschrauben...
 

Graf Anton Günther

Gazellofant
Mitglied seit
19 Dezember 2008
Beiträge
827
Punkte für Reaktionen
481
AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

Ist wohl aus 1977 oder etwas früher. Haben A & AAs gemeinsame, fortlaufende Nummern? Scheint so.

Danke für die Könige, Martin ! Wieder was gelernt hier.
 

chill33hh

Radbastler
Mitglied seit
2 März 2005
Beiträge
2.110
Punkte für Reaktionen
34
AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

Ahh,

da hat er wieder zugeschlagen unser Japan-Jünger. Und dann auch noch in der falschen Reihenfolge aufgezählt... :p :D ;)
Siehst Du falsch, zuletzt schwelgte ich in Simplex und Stronglight. Die letzten alten Shimanoteile habe ich wohl 2008 verbaut. 70 und 80er war mir zueltzt viel zu jung, ist mir jetzt aber viel zu alt, ich mach nur noch modernes.

Sehr frühe DA/Crane habe ich einiges rumliegen. Sobald ich nicht mehr zu faul dazu bin kann ich mal kramen.
 
R

rotporst

AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

Stimmt, die Pro gabs ab 81 und war Nachfolger der Superbe....wie schön, ich behalte meine Naben und biete nur die superbe Sätze an....:):)

Gruss Horst
 

Bonanzero

txirrindulari
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
27.189
Punkte für Reaktionen
14.969
AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

Ganz genau. Die reine Superbe (wie auf dem querverwiesenen Bild) wäre das richtige für das Rad. Aber auch ne gute Zeus oder Mavic aus der Zeit könnt ich mir denken. Natürlich kannst du auch die Komponenten mixen. Damit stehen noch andere sehr feine Hersteller auf dem Plan, die keine kpl. Komonentengruppen hatten.
 
B

BIKAHOLIC

AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

...zumal bei Gazelle sowieso gerne gemixt wurde.
Zumindest hatte ich bisher keine gruppenreine in den Fingern.
Irgendwie waren mindestens die Bremsen von einem anderen Hersteller als die anderen Teile.

Der grüne Rahmen ist ein Traum.
 

smunolo

Trimmfahrer
Mitglied seit
31 Oktober 2007
Beiträge
4.758
Punkte für Reaktionen
1.117
AW: Zuwachs auf der Gazelle-Koppel...

Es scheint eine gewisse Konzentrazion an Gazellen zu geben in Berlin. Wenn ich mal eine brauchen sollte, weiß ich also, wo ich einer nachstellen kann.
Naja,

die wachsen ja auch bei uns auf den Bäumen... :jumping: :dope:



gepflückte Grüße

Martin
 
Oben