• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Restaurierung eurer Klassiker

carraro

zu viele baustellen
ich greife mal diesen etwas vernachlässigten thread wieder auf, um von der neulackierung eines Bianchi-rahmens zu berichten. vielleicht können meine erfahrungen ja etwas als orientierungshilfe dienen, für jemand der sich eine ähnliche "do it yourself"-lackierung mit sprühdosen überlegt.

los ging es mit dem entlacken, das erwies sich gleich als eine eher zähe angelegenheit. letztlich half nur die lötlampen-methode, verschiedenen abbeizern trotzte der originallack standhaft. dann ging ich daran, die muffen etwas zu bearbeiten und die lotreste abzufeilen, welche die qualitätskontrolle bei Bianchi damals großzügig übersehen hatte. es folgten noch mehrere rostkuren mit Pelox, die auch bitter nötig waren - es blieben ziemliche "krater" zurück. alles in allem würde ich den rahmen heute eher zu einem (guten!) sandstrahler geben und mir die nicht unbeträchtliche arbeit sparen. preislich nimmt sich das nicht viel, die verschiedenen mittelchen kosten auch ihr geld.

als nächstes wurde mir klar, daß die räumlichkeiten, die mir zu verfügung stehen, alles andere als ideal für ein sorgenfreies lackieren sind: zuviel staub und zuviel zeug, das man nicht so einfach wegräumen kann. ich baute also ein behelfsmäßiges lackierzelt aus ein paar holzlatten und plastikfolie, das ich von der decke abhängte. dauerte dann auch seine zeit, bis ich endlich loslegen konnte.




da ich mich zum ersten mal an so etwas ranwagte, sollte es ein einfacher uni-farbton werden. naheliegend für ein Bianchi war natürlich "Celeste". auf der suche nach dem originalen farbton las ich in verschiedenen forenbeiträgen von einer Vespa-farbe, die diesem mythischen türkis entsprechen soll. also ließ ich mir die farbe anmischen, auch ohne ein farbmuster gesehen zu haben... wie sich allerdings herausstellte, handelt es sich dabei um ein helles, pastellfarbenes himmelblau, das absolut nichts mit dem Bianchi-türkis zu tun hat! :eek::eek::eek:

naja, "celeste" heißt ja auf italienisch eigentlich einfach nur "himmelblau"... zurückgeben konnte ich die dosen nicht mehr, weil extra für mich angemischt. ich nahm das ganze also als wink des schicksals hin, sollte der rahmen nun eben diese farbe tragen. die farbe erinnert immerhin an die alten Bianchi-trikots, so wie auch an manch andere "Bella Macchina" wie alte Vespas, Alfas, Fiat 500...:cool:





das eigentliche sprühen ging dann recht gut, meine horrorvorstellungen von unzähligen lacknasen und staubeinschlüssen erwiesen sich als unbegründet. vielleicht lag es auch an den guten "spraymax" dosen und dem qualitätslack von Standox - hat seinen preis, aber es zahlt sich definitiv aus, hier nicht im baumarkt einzukaufen. neuerdings gibt es auch eine art "pistolengriff" für spraydosen, ebenfalls sehr nützlich. jedenfalls gelang es mir relativ gut, eine deckende farbschicht auf den verwinkelten stahlrahmen (obenliegende schaltzugführung, auch das noch!) aufzutragen, obwohl ich nie ein begnadeter graffiti-sprayer war. das schleifen und spachteln ist hingegen nicht so meins, sehr aufwändig und wie mir beim farbauftrag klar wurde, hatte ich trotzdem längst nicht alle problemstellen erwischt. am schluß kam noch 2K-klarlack drüber, welcher echt ein gutes finish abgibt aber auch heikler beim auftragen ist als der basislack.

richtig war auch, daß ich bei der schutzausrüstung nicht gespart hatte - ohne atemschutzmaske und anzug wärs nicht gegangen. überhaupt erwies sich die unzureichende belüftung als problem, so wie auch die unmengen an farbstaub die zu boden fallen. ohne richtige lackierkabine kann man da allerdings nur improvisieren, d.h. tür offenlassen und die sauerei am boden immer wieder aufs neue zusammenkehren. der klarlack-staub klebt zudem noch - echt ein giftiges zeug, vorsicht.





fazit: man kann als ungeübter hobby-lackierer mit spraydosen schon eine passable lackierung hinkriegen, wie ich finde. dazu muß aber gutes material verwendet werden und die vorarbeiten und arbeitsbedingungen müssen stimmen, was den eigentlichen aufwand ausmacht. die kosten lagen insgesamt bei rund 150€ (entlackung, rostschutz, farben, schutzausrüstung, lackierzelt), also etwas über einem "strahlen & pulvern"-treatment aber auch etwas unter einer professionellen lackierung. das ergebnis finde ich ganz ansehnlich, was einem für die mühen doch etwas entschädigt. klar, ein-zwei unschöne stellen gibts schon und ganz so aalglatt wie beim profi-lackierer wird die oberfläche sicher nicht. aber dafür hat man auch selber was gemacht, an das man noch lange zurückdenken wird. trotzdem bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich mir das nochmal antun werde...

lesson learned: einen farbton den ich in natura noch nie gesehen habe, werde ich mir definitiv nicht mehr anmischen lassen!
obwohl mir die farbe inzwischen gefällt, und das so gesehen schon passt...:confused:;)

p.s. was würdet ihr für eine farbe auswählen für die aufkleber? bin da noch unschlüssig. weiß, schwarz, oder gar güldene decals?
meinungen gern willkommen, auch in punkto lenkerband und zughüllen!
 

Levent

Aktives Mitglied
Ich würde...ach ich könnte mich genauso wenig entscheiden ob schwarze oder weisse decals. :D Das Blau entspricht aber echt dem der alten Bianchi-Trikots. War das mal ein Rekord 748? Die Muffen und der Anlötkleinkrams entspricht genau meinem.

Weisse Decals+Lenkerband würde wahrscheinlich sehr gut aussehen, alles in schwarz aber wohl auch. Wenn dann würde ich aber entweder alles schwarz oder alles weiss machen und nicht mischen. Schwarz ist halt einfacher was die Beschaffung von Zügen, Griffgummis, (Textil-)Lenkerbändern, Riemen, Sättel angeht und bleibt auch länger schön sauber...
 

carraro

zu viele baustellen
ja, ist ein Rekord 748! :)

weiß oder schwarz...schwere frage, wie du sagst!
schwarze akzente erscheinen mir ich fast ein zu harter kontrast zu dem zarten pastellblau zu sein, weiß hingegen etwas unscheinbar. ein brauner sattel und naturfarbene griffgummis sind geplant, um die komposition etwas aufzulockern.

naja, mal sehen. man kann sich ja immer alles mögliche vor dem "geistigen auge" vorstellen, in natura sieht es dann meistens eh ganz anders aus.:D
 

Bonanzero

txirrindulari
Wie wäre es mit Dekoren, die nur aus Umrandung bestehen? Also die eignetlichen Buchstaben in Rahmenfarbe und nur dünne Linien als Begrenzung? Dann passen auch die braunen Accessoires. Sonst würde ich weiße Schrift mit schwarzer Umrandung nehmen. Braune Hütli sind i.O., aber LB und Sattel würde ich dann in weiß wählen.
Warum das Bianchi-celeste so grün ist, kann ich nicht nachvollziehen. Zu Coppis Zeiten war es tatsächlich noch hellblau, allmählich ist es dann ins Grüne abgedriftet.
 

jfh

durchhalter
hm 150. kannst du mir das mal auflisten?
ich hab für meine lackierung beim lackierer 70,- bezahlt. (grundierung in lackiererei, abschleifen selbst gemacht, dann lack und klarlack wieder beim lacker)
und ich konnte mir aus allen lacken, die die hatten einen aussuchen. http://www.weiss-lackierung.de/


Vorher:

Nachher



mal abgesehen davon, ist blau natürlich immer eine klasse wahl :daumen:
i like it alot
 

marcfw

Marc F.W. Leif issä Kaudiel
Mir gefällt das blasse blau am besten mit orangenen Applikationen wie auch an den Gulf gesponsorten Ford GT40 und Porsche 917.
Oder hier:
 

derMicha

Besenwageninanspruchnehmer
Zum Bianchi würden Sattel und Lenkerband in einem dunkleren Braun sensationell gut passen. Vielleicht sieht´s auch ohne Decals ganz gut aus?
 
M

MCmurdah

Wie wärs damit:
kerze_hellblau_xl_bearbeitet-1.jpg

Dazu vielleicht ein gaanz dunkelbrauner Sattel und weißes Textillenkerband....ist zugegebenermaßen recht gewagt, aber mir würde es so gefallen.
 

fwd

MItglied
hm 150. kannst du mir das mal auflisten?
ich hab für meine lackierung beim lackierer 70,- bezahlt. (grundierung in lackiererei, abschleifen selbst gemacht, dann lack und klarlack wieder beim lacker)
und ich konnte mir aus allen lacken, die die hatten einen aussuchen. http://www.weiss-lackierung.de/
Nachher



mal abgesehen davon, ist blau natürlich immer eine klasse wahl :daumen:
i like it alot
Toller Lack. Welche Farbe ist denn das?
 

carraro

zu viele baustellen
erstmal danke für den zuspruch und eure anregungen!
hätte ja eher gedacht, daß ich mit spott und häme überschüttet würde wegen des fauxpas mit dem "falschen" celeste...:rolleyes:

hm 150. kannst du mir das mal auflisten?
ich hab für meine lackierung beim lackierer 70,- bezahlt. (grundierung in lackiererei, abschleifen selbst gemacht, dann lack und klarlack wieder beim lacker)
und ich konnte mir aus allen lacken, die die hatten einen aussuchen. http://www.weiss-lackierung.de/
wenn man glück hat, kann man schon einen lackierer finden wo man günstig wegkommt. bei mir in der umgebung fand sich allerdings nicht wirklich was. zudem ist das preisniveau bei uns allgemein etwas höher als in deutschland, ich habe schon mal einen rahmen strahlen & pulvern lassen, das kostete mich auch 130€. mit hin- und herschicken zu einem günstigen lackierer ist der preisvorteil dann leider auch schnell dahin.

der größte posten war sicher der lack, denn man braucht minimum 5 dosen (grundierung, füller, 2x basislack, klarlack), mit je 10-15€ pro dose. 2K-klarlack war mir halt wichtig, weil er wiederstandsfähiger (kratzer, lösemittel) ist als normaler 1K lack.
ich habe hier eingekauft: safonov autolacke.


Wie wärs damit:
Anhang anzeigen 58461
Dazu vielleicht ein gaanz dunkelbrauner Sattel und weißes Textillenkerband....ist zugegebenermaßen recht gewagt, aber mir würde es so gefallen.
rote decals, das hätte schon was! da es jetzt eh nicht mehr ganz so originalgetreu werden kann, überlege ich mir auch den früheren schriftzug aus den 60ern zu verwenden, weil ich ihn typografisch einfach so schön finde:

http://www.ebay.de/itm/Bianchi-Vintage-Record-decal-set-choice-of-styles-/300565431453?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item45fb18849d
 

jfh

durchhalter
Toller Lack. Welche Farbe ist denn das?
irgendwas von fiat, wenn ich mich richtig erinnere

der größte posten war sicher der lack, denn man braucht minimum 5 dosen (grundierung, füller, 2x basislack, klarlack), mit je 10-15€ pro dose. 2K-klarlack war mir halt wichtig, weil er wiederstandsfähiger (kratzer, lösemittel) ist als normaler 1K lack.
ich habe hier eingekauft: safonov autolacke.

rote decals, das hätte schon was! da es jetzt eh nicht mehr ganz so originalgetreu werden kann, überlege ich mir auch den früheren schriftzug aus den 60ern zu verwenden, weil ich ihn typografisch einfach so schön finde:

http://www.ebay.de/itm/Bianchi-Vintage-Record-decal-set-choice-of-styles-/300565431453?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item45fb18849d
krass. ich wusste nicht, dass lack so teuer ist. mach mal weiter. wird geil. ;)
 

carraro

zu viele baustellen
naja, ich habs überlebt, auch wenn es zum teil grenzwertig war.
werde ich aber so bald nicht mehr wieder machen! :p
 

Bonanzero

txirrindulari
Aber aber! Wenn du nur die Bremshebel ersetzen willst, musst du doch nicht gleich das ganze Fahrrad auseinandernehmen!:D
 

Luci123

Aktives Mitglied
Nach langer suche nach einem passenden und günstigem bianchi rahmen habe ich vorgestern einen auf shpock entdeckt.der rahmen ist rh 55 und somit genau meine größe.das material dürfte sich um columbus cromor handeln,bei den einsteiger bianchis das bekannteste material.der rahmen dürfte meiner recherchen von 1985-1987 sein, jedoch ist der lack noch in einem ziemlich guten zustand.der rahmen selbst dürfte ein bianchi rekord 935 sein,jedoch nicht im klassischen celeste ,sondern in den farben,die man am specialissma santè auch findet.

Der rahmen wird komplett mit shimano 600 tricolour und mir dura-ace sti's aufgebaut.verbaut wird,was da ist und so wird ein kostengünstiges,aber dennoch ein funktionelles und schickes rad.
In den nächsten tagen dürfte der rahmen ankommen,zurzeit heißt es aber noch teile putzten:p
 

Luci123

Aktives Mitglied
IMG_20180108_154006.jpg IMG_20180108_153850.jpg bremsen und umwerfer,das schaltwerk kommt von campagnolo,zeitlich nicht ganz passend aber schick
IMG_20180108_153637.jpg sti's von shimano dura ace in nos
IMG_20180108_153419.jpg lenker und vorbau von itm
IMG_20180108_153511.jpg giepemme sattelstütze
IMG_20180108_153356.jpg nervar kurbel
IMG_20180108_153752.jpg mavic ma2 schlauchis mit shimano naben und schnellspannern Screenshot_20180107-153242.png bianchi rekord 935 ,original dürfte da eine 105 dran gewesen sein,da der steuersatz auch ein 105er ist

Der rest kommt noch,bis dahin ist genug zu tun:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben