Mit dem Rad zur Arbeit (MdRzA)

Dieses Thema im Forum "Rennmaschinen bis 1990" wurde erstellt von xv61, 17 Februar 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. mic-robi

    mic-robi Volleyballa auf Abwegen

    Registriert seit:
    20 August 2014
    Beiträge:
    1.394
    Ok. Das war mir zu wackelig, vor allem mit Kind (jetzt schon 16 kg :eek:) im Sitz.
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. juersch77

    juersch77 bum bum tschack

    Registriert seit:
    18 September 2010
    Beiträge:
    1.758
    Geht schon. Unser Sohnemann wiegt mi seinen 3 Jahren zum Glück nur 13kg...

    Bin mal gespannt wie lange, bzw. bis wieviel Kg sich das ganze noch halbwegs gut fährt..
     
  4. blow.torch

    blow.torch Mostly Harmless

    Registriert seit:
    2 Juni 2016
    Beiträge:
    520
    Es gibt noch eine andere bewährte Technik, die ich mit Kindersitz angefangen habe und beim Tandem (ich sitz vorne) heute noch mache:
    am Sattel festhalten und (von links) mit Schwung über den nicht zu hohen Lenker. Absteigen dito, aber andersrum. Beim Tandem war das nötig, weil meine Frau zuerst aufsteigen musste und dabei (nach Krankheit) von mir Hilfestellung brauchte, nebst Befestigung der Füße in den SPD-Pedalen. Inzwischen geht es wieder alleine, aber wenn man erstmal eine Routine hat bleibt man auch dabei.
    Der Lenker sollte nicht zu hoch sein (bei uns Rennlenker etwas tiefer als Sattel).

    Gruß ...
     
  5. m4ik

    m4ik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 August 2015
    Beiträge:
    1.297
    Ich hab da ja eher n bisschen Angst ums Material. 16kg an nem Rennrad Sattelrohr inklusive Feder/-Hebelwirkung... Hab mir dafür ja extra sonen Trekker angelacht. Schon jemand Probleme feststellen können? Bzw mal die Schelle abgemacht? Sieht man Verformungen?
     
  6. DaRav

    DaRav Düs düs düs!

    Registriert seit:
    14 Oktober 2013
    Beiträge:
    2.269
    Das ist ein ne wichtige Frage! :eek:

    Ich selbst bin gerade dabei (aus gegebenem Anlass) ein etwas stabileres Stadtrad zusammenzubauen. Geplant für Kindersitz-Montage (noch keine Ahnung welchen) und später Anhänger.

    Grundlage soll dieser Schauff Rahmen aus Tange Champion 5 (also wohlklingendes Wasserrohr) sein. Der ist robust und sollte halten... :confused:

    [​IMG]

    Zusammen mit na Shimano 6207/08 :cool:
     
    juersch77 gefällt das.
  7. juersch77

    juersch77 bum bum tschack

    Registriert seit:
    18 September 2010
    Beiträge:
    1.758
    Mein RALEIGH ist ja auch ein günstiger Wasserrohrrahmen......unter anderem deswegen... :)
     
    DaRav gefällt das.
  8. m4ik

    m4ik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 August 2015
    Beiträge:
    1.297
    Ganz wichtig für mich war allerdings auch die Möglichkeit da lowrider Gepäckträger dran zu machen vorne. Weil hinten gehen keine Taschen dran wenn der Kindersitz dran ist und mir tun die Kinder immer so leid, die von den vollbepackten Rucksäcken von Mama/Papa zerquetscht werden. Und mit Kind und Fahrrad einkaufen mach ich ja doch ab und an.

    [/OT]
     
    juersch77, rberns und DaRav gefällt das.
  9. m4ik

    m4ik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 August 2015
    Beiträge:
    1.297
    PS:
    Glückwunsch!
     
    DaRav gefällt das.
  10. mic-robi

    mic-robi Volleyballa auf Abwegen

    Registriert seit:
    20 August 2014
    Beiträge:
    1.394
    Ich habe auch ein stabilen Rahmen für's Mixte besorgt. Bild folgt die Tage, wenn das Rad steht.
    Aus diesem Grund hatte ich bisher den Kronprinzen vor mir sitzen.
    [​IMG]
    Nur sind seine Beine schon so lang, dass er mit jeder Beinbewegung schaltet...
     
  11. juersch77

    juersch77 bum bum tschack

    Registriert seit:
    18 September 2010
    Beiträge:
    1.758
    Und der Frontsitz ist halt unfalltechnisch nicht so der Hit - schätze ich - da man bei einem Frontalaufprall sein Kind mit dem eigenen Körpergewicht quasi von hinten erschlägt.

    Ich kenn jetzt keine konkreten Tests dazu, aber ich stell es mir rein physikalisch betrachtet so vor...
     
  12. mic-robi

    mic-robi Volleyballa auf Abwegen

    Registriert seit:
    20 August 2014
    Beiträge:
    1.394
    Das war tatsächlich auch in unserer Überlegung ein starker Minuspunkt. Allerdings haben die Fahrten hauptsächlich über Land, sprich außerhalb des normalen Strassenverkehrs, stattgefunden. Da konnte unser Sohn viel besser und auch mehr von der Landschaft erblicken. In der Stadt sind wir eigentlich immer mit dem Anhänger gefahren.