• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Merselo - Verona 1200 in 2014

Crocodillo

reißt die Klappe weit auf
Registriert
29 Juni 2010
Beiträge
7.959
Punkte Reaktionen
8.119
Das könnte ich in der Tat machen. Ich hab immer noch mein privates 600er Brevet vor: Weil der Stadt - Pforzheim - Ettlingen - Brumath (F) - Rhein-Marne-Kanal - Saar-Kanal - Sarreguemines - Blies-Glahn-Nahe - Bingen -Speyer - Pforzheim - Weil der Stadt

Ich könnte mich also in Bingen am Rhein anschließen oder ab Pforzheim bzw. Weil der Stadt Richtung Bodensee mitfahren.
 

wildspitze

Aktives Mitglied
Registriert
5 November 2004
Beiträge
185
Punkte Reaktionen
91
Ich habe den Originaltrack und eine Datei mit Tracks der einzelnen Etappen auf gps2maps.de hochgeladen. Bei den Etappen ergeben sich folgende Werte:
  • E01 Merselo - Guntersblum: 350 km, 1464 hm
  • E02 Guntersblum - Lindau: 357 km, 2930 hm
  • E03 Lindau - Bozen: 302 km, 3638 hm
  • E04: Bozen - Verona: 191 km, 983 hm

Im GPX-File habe ich lediglich die vertauschten Bezeichnungen der Kontrollen 4 und 5 korrigiert, alle anderen Daten, also insbesondere die Höhen der einzelnen Trackpunkte, fließen unverändert in die Berechnung der Höhenwerte ein. Insgesamt errechnen sich für die gesamte Strecke bei mir unter Anwendung einer Hysterese von 5 m rund 9000 hm während gpsies.com 10000 hm auswirft.

Anhand der Wegepunkt-Infos lassen sich folgende Unterkünfte ausmachen:
 

Renn-Andreas

Aufrecht oder liegend, das ist hier die Frage!
Registriert
9 August 2009
Beiträge
1.151
Punkte Reaktionen
1.158
Hallo Wildspitze,

vielen Dank für Deine Mühe!

Meine Empfehlungen: Wenn im Etschtal wenig Autoverkehr ist, fährt es sich auf der Landstraße flüssiger als auf dem Radweg. Speziell von Nave San Rocco bis Trient geht der Radweg im nervigen Zickzack (siehe Track).

Hinter Rovereto geht es über einen Hügel zum Gardasee. Ab der "Passhöhe" (passo S. Giovanni) würde ich trotz des Radverbots die Fahrbahn nehmen, da der Radweg über einen Zickzackkurs zum Gardasee führt.

Das ACP-Reglement erlaubt ausdrücklich, dass man zwischen den Kontrollstellen einen Weg seiner Wahl fährt.

Grüße
Andreas
 

langundlangsam

Neuer Benutzer
Registriert
27 März 2014
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
1
Ich habe den Originaltrack und eine Datei mit Tracks der einzelnen Etappen auf gps2maps.de hochgeladen. Bei den Etappen ergeben sich folgende Werte:
  • E01 Merselo - Guntersblum: 350 km, 1464 hm
  • E02 Guntersblum - Lindau: 357 km, 2930 hm
  • E03 Lindau - Bozen: 302 km, 3638 hm
  • E04: Bozen - Verona: 191 km, 983 hm

Im GPX-File habe ich lediglich die vertauschten Bezeichnungen der Kontrollen 4 und 5 korrigiert, alle anderen Daten, also insbesondere die Höhen der einzelnen Trackpunkte, fließen unverändert in die Berechnung der Höhenwerte ein. Insgesamt errechnen sich für die gesamte Strecke bei mir unter Anwendung einer Hysterese von 5 m rund 9000 hm während gpsies.com 10000 hm auswirft.

Anhand der Wegepunkt-Infos lassen sich folgende Unterkünfte ausmachen:
Prima, danke! Für Arlberg und Reschenpass gute Beschreibung und Grafik der Steigungen bei www.quäldich.de/pässe und dort Arlberg bzw Reschenpass eingeben.
 

Crocodillo

reißt die Klappe weit auf
Registriert
29 Juni 2010
Beiträge
7.959
Punkte Reaktionen
8.119
Gut gewählt ist die Kontrolle in Martina (CH). Dann kommt niemand auf die bescheuerte Idee, die gefährliche Akürzung durch die stark befahrenen Tunnelgalerien der Reschenstraße zu fahren statt die schöne und ruhige Strecke über die Norbertshöhe zu genießen.
 

Ivo

Randonneur
Registriert
16 Oktober 2008
Beiträge
5.874
Punkte Reaktionen
7.639
Prima, danke! Für Arlberg und Reschenpass gute Beschreibung und Grafik der Steigungen bei www.quäldich.de/pässe und dort Arlberg bzw Reschenpass eingeben.

Danke. Die Beschreibungen von Norbertshöhe und Reschenpass geben mir den Eindruck dass ich biede Pässe etwa mit den Baraque Michel vergleichen kann (Nordaufgang aus Goë).
 

roykoeln

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2008
Beiträge
19.403
Punkte Reaktionen
25.203
...und der himalaya ist eigentlich auch nicht viel schwieriger als die südlimburger hügel...:D:p
ich freue mich auch schon!!!
 

lheom

Sturzttalent
Registriert
23 November 2012
Beiträge
272
Punkte Reaktionen
181
Gibt es irgendjemanden der sich bei der Tour von einem Auto begleiten lässt und bei denen man noch ein kleines Gepäckstück mit geben könnte?
 

roykoeln

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2008
Beiträge
19.403
Punkte Reaktionen
25.203
mal ne blöde frage:
hat sich schon jemand die mühe gemacht, den track auf auf teilstücke mit max. 499 wegpunkten (für einen etrex) herunterzurechnen und lässt mich an seinem ergebnis teilhaben?:rolleyes:
 

roykoeln

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2008
Beiträge
19.403
Punkte Reaktionen
25.203
danke - ich hab hier einen not - laptop mit xp und ansonsten ziemlich nackt, da werde ich mir mal ein entpackprogramm suchen...
 

Renn-Andreas

Aufrecht oder liegend, das ist hier die Frage!
Registriert
9 August 2009
Beiträge
1.151
Punkte Reaktionen
1.158
ZIP-Dateien kann XP doch von Haus aus entpacken.. Ansonsten können wir uns gerne in Odenthal treffen :)
 

roykoeln

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2008
Beiträge
19.403
Punkte Reaktionen
25.203
alles da - perfekt!!!
edit: hab win rar von computerbild heruntergeladen, damit ging es!
 

Ivo

Randonneur
Registriert
16 Oktober 2008
Beiträge
5.874
Punkte Reaktionen
7.639
Für Notfälle habe ich am Sonntag bei der Fahrradabnahme ein Netbook mit Mapsource & Track dabei.
 

roykoeln

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2008
Beiträge
19.403
Punkte Reaktionen
25.203
ist noch kein notfall, aber ich würde lieber an diversen baustellen schrauben:
gib es den track irgendwo in 20 499 - punkte - häppchen, etrex - legend - tauglich?:rolleyes:
 
Oben