• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Meral Super Randonneur oder mein erster Ausflug in die französische Radwelt

m4ik

Aktives Mitglied
Registriert
13 August 2015
Beiträge
3.617
Punkte Reaktionen
6.420

Anhänge

  • DSC_2729.JPG
    DSC_2729.JPG
    141 KB · Aufrufe: 42
  • DSC_2737.JPG
    DSC_2737.JPG
    179,5 KB · Aufrufe: 47

m4ik

Aktives Mitglied
Registriert
13 August 2015
Beiträge
3.617
Punkte Reaktionen
6.420
Hmm... Vllt bestell ich mir das Lager einfach nochmal zum testen. Danke fürs Foto.
 

DS19Pallas

Aktives Mitglied
Registriert
2 August 2016
Beiträge
3.440
Punkte Reaktionen
7.467
Ich hab' eine da. NOS in 125 mm Länge. Ich weiß ja nicht, welche Länge Du für eine korrekte Kettenlinie brauchst, aber wenn Du willst, kann ich sie Dir schicken (brauchst Du dann auch Lagerschalen und Kugelringe oder hast Du sowas im Fundus?), Du guckst, ob's passt und wenn ja, werden wir uns schon einig. Wenn sie zu lang ist oder die Pedale auch nicht besser passen, schickst Du sie mir wieder zurück ...
 

m4ik

Aktives Mitglied
Registriert
13 August 2015
Beiträge
3.617
Punkte Reaktionen
6.420
Ich hab' eine da. NOS in 125 mm Länge. Ich weiß ja nicht, welche Länge Du für eine korrekte Kettenlinie brauchst, aber wenn Du willst, kann ich sie Dir schicken (brauchst Du dann auch Lagerschalen und Kugelringe oder hast Du sowas im Fundus?), Du guckst, ob's passt und wenn ja, werden wir uns schon einig. Wenn sie zu lang ist oder die Pedale auch nicht besser passen, schickst Du sie mir wieder zurück ...
Das klingt nach nem Plan. Und sehr nett von dir. PN folgt.
 

mic-robi

Volleyballa auf Abwegen
Registriert
20 August 2014
Beiträge
3.205
Punkte Reaktionen
4.671
Für's Meral

Anhang anzeigen 736797

Für 1/3 des in D üblichen Handelspreises. ?

und das passende Schaltwerk zum vorhandenen Umwerfer

Anhang anzeigen 736800

zum eBay-Startpreis. :D

Nach dem ja ein paar Teile angekommen sind, werde ich am Wochenende (sofern die Familie mich lässt) noch etwas basteln...

In Gedanken bin ich auch gelegentlich schon bei den Änderungen am Rahmen. Dabei habe ich darüber nachgedacht, welche Anlötsockel ich für die Bremsen benötige?
Kann man auf normale Cantisockel, z.B. von reset-racing nehmen

1579251976204.png

siehe http://reset-racing.de/wp-15-neu/wp-content/uploads/2020/01/RB_4_Kleinteile_Stahl-1.pdf

oder müssen es zwingend welche für MZB sein, z.B. von René Herse
1579252128097.png

siehe https://dailybreadcycles.de/store/produktkategorien/rene-herse-direct-mount-bremssockel/

Des Weiteren habe ich mich gefragt, ob man den gezeigten Bremssteg auch wie abgebildet einlöten kann, so dass die Öffnung für die Schraube vertikal (parallel zu den Sitzstreben) verläuft.
1579252865924.png


Oder hat jemand eine Ahnung, wo man so einen Steg herbekommt?


Gruß Robert
 

Bonanzero

txirrindulari
Registriert
23 März 2008
Beiträge
28.408
Punkte Reaktionen
17.070
M.W. sind die Sockel für Mafax kürzer als die normalen Cantisockel. Das lässt sich aber ganz einfach feststellen, indm du einen Bremsarm abmachst und den so zutage tretenden Sockel an einen Cantisockel hältst oder Maße abnimmst und vergleichst.
Evtl. auch Durchmesser am Bund und Länge desselben prüfen.
Oder Mafac-Bremsarm auf einen Cantisockel schieben und sehen, obs trotzdem passt.
 

Grautvornix

Aktives Mitglied
Registriert
15 September 2016
Beiträge
9.428
Punkte Reaktionen
13.315
Nach dem ja ein paar Teile angekommen sind, werde ich am Wochenende (sofern die Familie mich lässt) noch etwas basteln...

In Gedanken bin ich auch gelegentlich schon bei den Änderungen am Rahmen. Dabei habe ich darüber nachgedacht, welche Anlötsockel ich für die Bremsen benötige?
Kann man auf normale Cantisockel, z.B. von reset-racing nehmen

Anhang anzeigen 737999
siehe http://reset-racing.de/wp-15-neu/wp-content/uploads/2020/01/RB_4_Kleinteile_Stahl-1.pdf

oder müssen es zwingend welche für MZB sein, z.B. von René Herse
Anhang anzeigen 738001
siehe https://dailybreadcycles.de/store/produktkategorien/rene-herse-direct-mount-bremssockel/

Des Weiteren habe ich mich gefragt, ob man den gezeigten Bremssteg auch wie abgebildet einlöten kann, so dass die Öffnung für die Schraube vertikal (parallel zu den Sitzstreben) verläuft.
Anhang anzeigen 738003

Oder hat jemand eine Ahnung, wo man so einen Steg herbekommt?



Gruß Robert
Wenn Du schon über die Löterei nachdenkst, dann ist so ein Steg keine große Sache; halt ein Röhrchen biegen und z.B. ne Einsatzmutter (heißt das so?) einsetzen.
 

Knobi

Aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2004
Beiträge
5.320
Punkte Reaktionen
8.928
Renner der Woche
Renner der Woche
Bo hat recht: Mittelzugsockel sind im "Lagerteil" kürzer, unter Umständen im nachfolgenden Absatz für die Feder länger und haben natürlich das Loch für die Feder mit weniger Abstand an einer anderen Stelle. Das kann man alles passen machen, aber einfacher ist es, die richtigen Sockel zu kaufen.

Den Steg kannst Du ganz einfach selbst biegen. Die Aufnahme fürs Schutzblech kannst Du mit einer Mutter machen; gern auch mit einer komplett versenkten Flaschenhalteröse, wenn der Steg dafür dick genug ist. Sinnvoller finde ich mittlerweile aber eine angelötete Schraube, auf deren Gewinde das Schutzblech dann mit einer Mutter gehalten wird: Die ggf. abfallende Mutter kann sich nicht so sehr zwischen Reifen und Schutzblech verkeilen und das Blech bleibt auch ohne Mutter erstmal an seinem Platz. Nachteil wäre halt die sichtbare Schraube, wenn Du mal ohne Bleche fährst - und der größere Aufwand bei einem versauten Gewinde.
Wenn Du sowieso an mehreren Stellen des Rahmens rumlöten willst, kannst Du die Entlüftungslöcher des Stegs auch in die Sitzstreben bohren, dann sind sie anschließend unsichtbar. Wichtig ist dann aber, dass die Streben noch anderswo offene Löcher haben und alles gewissenhaft mit Wasser durchgespült wird.

Und nein, ich habe meinen Forumsnamen nicht geändert. Das ist irgendwie passiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Knobi

Aktives Mitglied
Registriert
2 Mai 2004
Beiträge
5.320
Punkte Reaktionen
8.928
Renner der Woche
Renner der Woche
Ganz ehrlich: Ich habe keine Ahnung! Ich musste mich über die Mailadresse einloggen, weil mein Nickname angeblich nicht existiert; dann habe ich den neuen erst gesehen. Kann man aber nirgens so direkt ändern. Und der echte vi-le-ve wurde offenbar gelöscht.
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Registriert
15 November 2014
Beiträge
10.205
Punkte Reaktionen
23.069
Ganz ehrlich: Ich habe keine Ahnung! Ich musste mich über die Mailadresse einloggen, weil mein Nickname angeblich nicht existiert; dann habe ich den neuen erst gesehen. Kann man aber nirgens so direkt ändern. Und der echte vi-le-ve wurde offenbar gelöscht.
Schreib doch mal den Admin an. Der kann das bestimmt wieder korrigieren.
 

hugo77

Aktives Mitglied
Registriert
17 Juli 2010
Beiträge
512
Punkte Reaktionen
228
Sinnvoller finde ich mittlerweile aber eine angelötete Schraube, auf deren Gewinde das Schutzblech dann mit einer Mutter gehalten wird: Die ggf. abfallende Mutter kann sich nicht so sehr zwischen Reifen und Schutzblech verkeilen und das Blech bleibt auch ohne Mutter erstmal an seinem Platz. Nachteil wäre halt die sichtbare Schraube, wenn Du mal ohne Bleche fährst - und der größere Aufwand bei einem versauten Gewinde.
Man könnte auch ein durchgehendes Gewinde in den Steg konstruieren und die Schutzblechschraube oben drauf mit einer Mutter (oder am besten zwei verkonterten) sichern ;)
 
Oben