• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

KDM - Klassiker des Monats Februar 2024

-LUPO-

Kellerschreck
Registriert
10 Juli 2021
Beiträge
687
Reaktionspunkte
3.665
Herzlich Willkommen zum "Klassiker des Monats" im Februar 2024

Ich freue mich, wenn wir wieder die Vielfalt der Sammlerlandschaft abbilden mit verrückten, schrillen, klassischen und auch feinen Rädern. Ein wenig Geschichte zum Rad darf natürlich auch nicht fehlen.

Ob Alltagsklassiker, handgefertigte Pretiose, Randonneuse, Bahnrad, Katalogaufbau oder individuell zusammengestelltes Einzelstück, alle sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Hier die Regeln zur Erinnerung:

  • Jede(r) darf mitmachen, aber nur mit einem Rad aus eigenem Besitz (Haushalt)
  • Jedes Rad darf nur einmal am Wettbewerb teilnehmen.
  • Räder dürfen ab sofort bis zum 20. Februar um 23:59 eingestellt werden
  • Abgestimmt werden kann ab dem 21. Februar ab 00:00 bis zum 29. Februar um 23:59
  • Punkte werden ausschließlich nach dem Muster 5-4-3-2-1 verteilt
  • Ausgezählt wird von der Moderation
  • Der Gewinner wird den KdM im März 2024 moderieren
  • Bitte bewertet nur die Räder; nicht die Punkte nach Sympathien der Besitzer vergeben
  • Das Rad des Gewinners nimmt automatisch am "Klassiker des Jahres 2024" teil
Viel Spaß und Vergnügen!

Kandidat 1: Mairag by @stahlpedaleur

IMG_1600.jpeg


Kandidat 2: Gazelle by @freemind1

IMG_1601.jpeg


Kandidat 3: Koga Miyata by @𝓂𝑜𝓇𝒹𝒶

IMG_1684.jpeg


Kandidat 4: Lupo Mascheroni by @-LUPO-

79043CB9-601C-4EEE-BEAA-70C2521FF4D6.jpeg


Kandidat Nr. 5: Masi Prestige by @specialissima

IMG_1868.jpeg


Kandidat Nr. 6: Drali by @Don_Camillo

IMG_2039.jpeg


Kandidat Nr. 7: Gazelle by @Profiamateur

IMG_2160.jpeg


Kandidat Nr. 8: Rabeneick by @Velo-Koma

IMG_2467.jpeg


Kandidat Nr. 9: Diamant 167 by @SirPolston

IMG_2498.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige

Re: KDM - Klassiker des Monats Februar 2024
Hilfreichster Beitrag geschrieben von stahlpedaleur

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Hilfreichster Beitrag geschrieben von stahlpedaleur

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Herzlich Willkommen zum "Klassiker des Monats" im Februar 2024

Ich freue mich, wenn wir wieder die Vielfalt der Sammlerlandschaft abbilden mit verrückten, schrillen, klassischen und auch feinen Rädern. Ein wenig Geschichte zum Rad darf natürlich auch nicht fehlen.

Ob Alltagsklassiker, handgefertigte Pretiose, Randonneuse, Bahnrad, Katalogaufbau oder individuell zusammengestelltes Einzelstück, alle sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Hier die Regeln zur Erinnerung:

  • Jede(r) darf mitmachen, aber nur mit einem Rad aus eigenem Besitz (Haushalt)
  • Jedes Rad darf nur einmal am Wettbewerb teilnehmen.
  • Räder dürfen ab sofort bis zum 20. Februar um 23:59 eingestellt werden
  • Abgestimmt werden kann ab dem 21. Februar ab 00:00 bis zum 29. Februar um 23:59
  • Punkte werden ausschließlich nach dem Muster 5-4-3-2-1 verteilt
  • Ausgezählt wird von der Moderation
  • Der Gewinner wird den KdM im März 2024 moderieren
  • Bitte bewertet nur die Räder; nicht die Punkte nach Sympathien der Besitzer vergeben
  • Das Rad des Gewinners nimmt automatisch am "Klassiker des Jahres 2024" teil
Viel Spaß und Vergnügen!
Mich würde als noch ziemlicher Frischling hier im Unter-Forum interessieren, wie ist das Baujahr bei dem Wettbewerb zu betrachten? Ist der Name Programm "1990" oder gibts / gabs auch durchaus jüngere Vertreter?
Welche Kriterien sind dev. ein Muss (wie z. B. Rahmenschaltung u. d. G.).

Frage deshalb, weil hier in vielen Themen doch durchaus jüngere Räder gezeigt, thematisiert, befragt werden wo das Baujahr ganz sicher nach 1990 war.

In dieser Zeit des Umbruches - Stichwörter wie Disc, Vollintegration, E-Schaltung, Gravel etc. - ist man ja schon fast mit einem Klassiker unterwegs, der die genannten (unnötigen!!) Sachen nicht hat.

Viel Spaß für den Monat Februar wünsche ich allen Beteiligten!
 
"Bis 1990" (schließt das das Jahr 1990 noch ein oder nicht? ;)) wird immer mehr aufgeweicht.
Mein Eindruck ist, dass Stahlrahmen von 1990 bis etwa 2000 sowie Shimano 9-fach und Campa bis 10f (eventuell auch noch 11f) Gruppen mit den klassischen 5 Arm Kurbeln noch gut akzeptiert werden.
Edit:
Letztlich wünscht die Mehrheit ein halbwegs klassisches Aussehen, wobei Bremsschalthebel akzeptiert, wenn auch in der Regel punktemäßig eher nicht honoriert werden. ;)

...äh warum schreibst du ausdrücklich 2008 🤔
Im Mai 2008 gab es die ersten Beiträge in diesem Sub-Forum:
https://www.rennrad-news.de/forum/forums/rennmaschinen-bis-1990.69/page-481
 
Zuletzt bearbeitet:
Aber mal was anderes: Gab es das schon mal, dass am 2. eines Monats noch kein Rad im KdM zu sehen war?
Haben wir alles schon gesehen? :eek:
 
"Bis 1990" (schließt das das Jahr 1990 noch ein oder nicht? ;)) wird immer mehr aufgeweicht.
Mein Eindruck ist, dass Stahlrahmen von 1990 bis etwa 2000 sowie Shimano 9-fach und Campa bis 10f (eventuell auch noch 11f) Gruppen mit den klassischen 5 Arm Kurbeln noch gut akzeptiert werden.
Edit:
Letztlich wünscht die Mehrheit ein halbwegs klassisches Aussehen, wobei Bremsschalthebel akzeptiert, wenn auch in der Regel punktemäßig eher nicht honoriert werden. ;)


Im Mai 2008 gab es die ersten Beiträge in diesem Sub-Forum:
https://www.rennrad-news.de/forum/forums/rennmaschinen-bis-1990.69/page-481
..ah, DANKE für die Aufschlauung!
Jo finde ich auch als gute "Erweiterung"....deine oben genannten Punkte / Kriterien 👍
 
..ah, DANKE für die Aufschlauung!
Jo finde ich auch als gute "Erweiterung"....deine oben genannten Punkte / Kriterien 👍
...nur Mut mit jüngeren Velos. Ich selbst habe hier mal mit diesem Velo teilgenommen:
1706879187794.jpeg

Schlussendlich landete das Look sogar im Mittelfeld...
 
Nach meiner Premiere mit dem Ursus folgt jetzt Hugo! Ich darf euch ein schönes 5 Stern Mairag aus Ebnat Kappel (CH) präsentieren. Ich war schon lange von den 5 Stern Mairag fasziniert. Daher durfte so eins nicht fehlen in meiner bescheidenen Sammlung. Das Rennrad ist mit Hugo Koblet, Pedaleur du Charme gelabelt. Mairag produzierte die Hugo Koblet in den 70ern. Mairag selber fing 1973 in Ebnat Kappel mit der Produktion an und produzierte etwa 3000 Velos pro Jahr. Nebst den eigenen Mairag, wurden auch andere Marken bedient. Anfang 80 ging dann das Geschäft zurück und wurde an Schauff verkauft. Zu meinem Mairag kenne ich leider wenig der Geschichte. Ich habe es wieder sanft restauriert um ihm den Glanz zu verleihen den es verdient.
Mein Rahmen müsste etwa 74/75 entstanden sein (falls da wer ne Datenbank mit Mairagnummern füttert, gerne melden).
Ich habe die Dura Ace black mit den wunderschönen Sakae Komponenten ergänzt. Lenker und Sattel mit neuem Leder bezogen und die Felgen mit Veloflex bestückt. Es fährt sich wunderbar und ich habe sehr viel Spass an dem Renner.
Ich wünsche euch viel Vergnügen mit den Bildern.
IMG_1169.jpeg
IMG_1170.jpeg
IMG_1171.jpeg
IMG_1172.jpeg
IMG_1173.jpeg
IMG_1175.jpeg
IMG_1176.jpeg
IMG_1177.jpeg
IMG_1178.jpeg

Eine Ansicht von unten darf bei einem 5 Stern Mairag nie fehlen!
IMG_1191.jpeg
 
Mich würde als noch ziemlicher Frischling hier im Unter-Forum interessieren, wie ist das Baujahr bei dem Wettbewerb zu betrachten? Ist der Name Programm "1990" oder gibts / gabs auch durchaus jüngere Vertreter?
Welche Kriterien sind dev. ein Muss (wie z. B. Rahmenschaltung u. d. G.).

Frage deshalb, weil hier in vielen Themen doch durchaus jüngere Räder gezeigt, thematisiert, befragt werden wo das Baujahr ganz sicher nach 1990 war.

In dieser Zeit des Umbruches - Stichwörter wie Disc, Vollintegration, E-Schaltung, Gravel etc. - ist man ja schon fast mit einem Klassiker unterwegs, der die genannten (unnötigen!!) Sachen nicht hat.

Viel Spaß für den Monat Februar wünsche ich allen Beteiligten!
Ich habe hier auch schon Räder vorgestellt die neuer als 1990 sind und z.B. STI hatten. Damit macht man halt hier nicht viel Punkte. Egal, irgendwie muss man die konservativen Burschen hier ja mal an die neueren Zeiten heranführen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten