• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Focus Mares 2.0 Disc

Wheezy

Teilchenbeschleuniger
Mitglied seit
11 September 2007
Beiträge
852
Punkte für Reaktionen
13
Schön und gut. Das Einstellen ist ja nicht das Problem. Die Schraube mit integrierter U-Scheibe schleift ja an der Bremsscheibe. Ich kann den Adapter ja nur an den die Gabel schrauben. Dann schraube ich den Sattel an den Adapter. Und genau diese Schraube kann man nur gerade reinschrauben. Und die schleift schon an der Scheibe. Vielleicht ist die Nabe zu breit, die Gewinde in der Gabel zu weit innen.Da ich keine Vergleichsmöglichkeit habe warte ich auf Antwort vom Händler. Jetzt habe ich beim Internetkauf 430,- Euros gespart aber den Ärger, das Rad nicht mal ebent dem Händler vor die Füsse zu werfen.
Ich bastel jetzt mal rum, damit ich wieder einigermaßen fahren kann.
 

norman68

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2010
Beiträge
3.096
Punkte für Reaktionen
865
Schon mal einen anderen Adapter versucht? Was ist das für ein Adapter von welcher Firma. Bei MTBs kommt es häufig zu solchen Problemen wenn da so günstige Noname Adapter Verwendung finden die nicht sonderlich Maßhaltig gearbeitet sind. Adapter ist aber richtig rum Montiert?
 

Wheezy

Teilchenbeschleuniger
Mitglied seit
11 September 2007
Beiträge
852
Punkte für Reaktionen
13
Auch der Avid Adapter funktioniert nicht.
 

Amigo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Mai 2010
Beiträge
1.900
Punkte für Reaktionen
327
Auf dem dritten Bild ist die Bremsscheibe auch nicht mittig...
Schon mal die Befestigung der Bremsscheibe überprüft? Was ist das überhaupt? Centerlock?
 

bambam69

Chicken Killer
Mitglied seit
8 Oktober 2006
Beiträge
2.048
Punkte für Reaktionen
683
Wenn ich das ganze hier lese, bin ich doch froh das Mares CX 3,0 genommen zu haben. Die Avid Shorty 4 gegen die Ultimates ausgetauscht, sehr leichtgängig mit wunderbarem Druckpunkt und einem sicheren Gefühl bergab bremsen zu können wenn ich es will.
Die Bremsleistung reicht voll und ganz aus
 

Amigo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Mai 2010
Beiträge
1.900
Punkte für Reaktionen
327
Für bessere Bremsleistung hätte es auch ausgereicht, die Beläge der Shorty 6 zu montieren...
Aber den Vergleich halte ich nicht für angemessen, Disc und Canti sind zwei völlig verschiedene Sachen. Wer unbedingt Disc wollte, dem hilft es kaum weiter, dass die Shorty Ultimate eine tolle Bremse ist. Für Bekehrungsversuche ist es jetzt sowieso zu spät.;)
 

Gonsch

Unterlenker
Mitglied seit
16 März 2012
Beiträge
1.174
Punkte für Reaktionen
603
War heute mal im Gelände. Fazit: Am Rad alles super. Auch die Scheibenbremsen funktionierten tadellos. Ich habe zehnmal besser gebremst als ich fahren kann. Das hilft Wheezy natürlich gar nicht. Aber es zeigt, dass zum Glück nicht alle ausgelieferten Mares fehlerbehaftet sind. Ich bin immer noch begeistert von der Maschine. Ich habe mein Bike übrigens nicht online gekauft, sondern im örtlichen Fahrradladen. Dadurch konnte ich vor dem Kauf einen Oberflächencheck inklusive Testfahrt unternehmen. Das soll aber keine Schlaumeierei sein, kaufe selbst gerne online.
 

Wheezy

Teilchenbeschleuniger
Mitglied seit
11 September 2007
Beiträge
852
Punkte für Reaktionen
13
Soho, der Händler müht sich um Klärung des Problems. Momentan sieht es danach aus, dass man den Adapter abfräst, damit der Sattel weiter nach links kommt. Die Idee hatte ich auch schon, aber keine Möglichkeit zu fräsen und keine Lust zu feilen. Es wird. :) :bier:
 

Holgi_Hart

Helpuper Kenianer
Mitglied seit
9 November 2007
Beiträge
4.621
Punkte für Reaktionen
296
Soho, der Händler müht sich um Klärung des Problems. Momentan sieht es danach aus, dass man den Adapter abfräst, damit der Sattel weiter nach links kommt. Die Idee hatte ich auch schon, aber keine Möglichkeit zu fräsen und keine Lust zu feilen. Es wird. :) :bier:
Moin-moin!

Haste Dein MARES jetzt (endlich!) startklar? :)


Viele Grüße aus dem LIPPERLAND,

Kenianer


P.S.

Hat sich die Schaltbarkeit durch Deinen Kettenradtausch (36 gegen 33) eigentlich verschlechtert?
 

Wheezy

Teilchenbeschleuniger
Mitglied seit
11 September 2007
Beiträge
852
Punkte für Reaktionen
13
Hallo Holgi. Die Gabel mit Vorderrad befindet sich auf dem Postweg zum Händler.
Zeit um die Übersetzung zu testen hatte ich kaum, weil ich dann das Rad wegen dem Bremsentausch in die Ecke gestellt habe. Nächste Woche kann ich mehr berichten.
 

Billiejean

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Juli 2012
Beiträge
291
Punkte für Reaktionen
61
Hallo Zusammen,

Ich habe gerade auch die Möglichkeit dieses Rad im Ausverkauf online günstig zu kaufen. Allerdings bin ich unsicher ob ich mit meiner Schrittlänge von 76 cm den 52er Rahmen nehmen kann. OR Länge ist fast identisch mit meinem jetzigen BMC Rahmen. Allerdings habe ich ein geslopten 51 Rahmen mit 455 mm Sitzrohr und 135 mm Steuerrohr.
Hier mal die Daten im Vergleich:
Bmc
Stack 515, reach 381
SR. OR. STR STRWinkel Sitzrohrwinkel Kettenstrebe drop
51 455 530 135 71.5 74. 405 69

Focus ax 2.0
S 520 527,5 105 70 74,5 425 70

Falls es zu unübersichtlich ist hier noch die links zu den Geometrien.

http://www.bmc-racing.com/de-de/bikes/2012/road/model/streetracer/sr01/sr01_105.html

http://www.focus-bikes.com/de/de/bikes/bikes-2012/category/cyclocross-4/model/mares-ax-20-disc-6.html

Vielen dank schonmal für eure Hilfe.

PS der crosser soll vorwiegend als Arbeitsrad dienen.
 

DidiZ

Team Langen
Mitglied seit
25 April 2012
Beiträge
1.072
Punkte für Reaktionen
291
Die SR-Länge kann man innerhalb eines relativ großen Bereichs mit der Sattelstütze korrigieren - das sollte also gehen.
Entscheidend ist IMHO die horizontale OR-Länge. Die ist bei meinem RR 5mm länger als beim Focus Mares. Zusätzlich ist der Vorbau beim Focus Mares auch noch kürzer; bei meinem RR sind es 90mm. Damit passt das Focus als CX-Rad.
In Deinem Fall sinds beim Focus nur 2,5mm OR weniger - könnte also zusammen mit dem recht kurzen Vorbau passen, denn Dein BMC hat einen 100mm Vorbau.
Allerdings ist die Scheibenbremse recht kompliziert einzustellen - aber dabei kann ich Dir ja helfen.

Kannst Du eine Proberunde drehen?
 

Billiejean

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Juli 2012
Beiträge
291
Punkte für Reaktionen
61
Vielen Dank Didiz. Hört sich nicht so schlecht an. Ich müsste Online
kaufen ohne Probefahrt. Daher bin ich noch unschlüssig ob
ich wirklich zuschlagen soll. Ich lauere jetzt gegen Ende der Saison auf ein günstiges CX Rad. Ganz
ohne Druck. In erster Linie soll es das (Ganzjahres) Rad für den Arbeitsweg werden. Da könnte ich mir sogar Felgenbremsen vorstellen.
Wenn ich zuschlage komme ich gerne auf dein Angebot mit der Einstellung der Scheibenbrensen zurück.
 

DidiZ

Team Langen
Mitglied seit
25 April 2012
Beiträge
1.072
Punkte für Reaktionen
291
Vielen Dank Didiz. Hört sich nicht so schlecht an. Ich müsste Online
kaufen ohne Probefahrt. Daher bin ich noch unschlüssig ob
ich wirklich zuschlagen soll. Ich lauere jetzt gegen Ende der Saison auf ein günstiges CX Rad. Ganz
ohne Druck. In erster Linie soll es das (Ganzjahres) Rad für den Arbeitsweg werden. [...]
Ich glaube, dass es von der Größe schon passt. Allerdings ist das Focus in meinem Fall ein reines Spaßrad.
Für ein Ganzjahresrad für den Arbeitsweg hat das Focus Mares ein paar kleine Nachteile. Es fehlen die Ösen um z.B. Schutzbleche oder Gepäckträger hinten anzubringen. Es bleibt also nur die Montage mit Schellen oder an der Sattelstütze (habe ich gemacht).
Vorne ist eine Carbongabel verbaut - da lässt sich auch nur etwas mit Kabelbindern oder Schellen befestigen.
Auf der anderen Seite habe ich für 799,- € ein für dieses Geld sehr gut ausgestattetes Rad mit 105er Gruppe, Scheibenbremsen und < 10 kg Gewicht erhalten.

Um ehrlich zu sein, halte ich ein CX, dass keine Möglichkeit hat, einen klassischen Gepäckträger zu montieren, eher weniger geeignet für Deinen Einsatzzweck. Mit einem Sattelstützenträger bist Du auf ca. 10kg Zuladung limitiert. Gepäck auf dem Rücken im Rucksack geht zwar - ich bekomme davon aber auf Dauer Rückenschmerzen, und man schwitzt unter dem Rucksack recht stark.
 

Holgi_Hart

Helpuper Kenianer
Mitglied seit
9 November 2007
Beiträge
4.621
Punkte für Reaktionen
296
Auf der anderen Seite habe ich für 799,- € ein für dieses Geld sehr gut ausgestattetes Rad mit 105er Gruppe, Scheibenbremsen und < 10 kg Gewicht erhalten.
Hast Du das 2012er- oder 2013er Modell?

Und ja, ein Foto würde mich freuen! :)



Grüße aus dem LIPPERLAND,

Kenianer
 

Chotschen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 September 2012
Beiträge
2.209
Punkte für Reaktionen
2.448
Ich könnte das Mares 2.0 Disc für 999 Euro erstehen, vom Händler.
Besteht dieses Bremsproblem bei dem Modell immer noch?
 

scorpi11

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 März 2012
Beiträge
502
Punkte für Reaktionen
144
Wenn es eine Tektro Lyra ist und sich daran nichts fundamental geändert hat, sicher. Ich würde das nur nach ausgiebiger Probefahrt (ob die erforderliche Hebelkraft einem zusagt) und guten Draht zum Händler (bei späteren Problemen) kaufen.
 

Chotschen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 September 2012
Beiträge
2.209
Punkte für Reaktionen
2.448
Ok, werde es auf jeden Fall testen. Ja, kenne den Händler, ist zwar nicht um die Ecke, aber in meinem Heimatort, ca. 100km entfernt. Der Händler ist Nachbar meiner Eltern.
Muss erstmal mein MTB verkaufen...
 
Oben