• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Ötztaler Radmarathon 2019

inCUBEus

Rad fahrend & Form suchend
Nach dem Rennen ist vor dem Rennen :cool:

Und? Was glaubt ihr? Wie wird das Wetter? Wer sind die Favoriten im kommenden Jahr? Und fährt Ulle dann wieder mit? :idee:

Frage über Fragen - aber fast noch ein komplettes Jahr Zeit um Antworten darauf zu finden ;)

Viel Erfolg bei der Verlosung schon mal und viel Spaß beim Trainieren!
 

PedalenTritt

Aktives Mitglied
@inCUBEus , Dir muss ja arg langweilig sein...:eek:
Also, mir wäre das mit der Verlosung ja viel zu blöd, ich nehm da lieber einen Fixstartplatz!!! :D
Das Wetter wird bombig sonnig und warm & Favorit als letzte Finisherin bin ich...:bier:
So, und damit wären alle Fragen abgehakt! Ok, bis auf die Ulle-Frage. Dem drücke ich ernsthaft die Daumen, dass er es wieder packt auf die "gesunde" Spur zu kommen...:oops:
 

Ragnar

Lightening Speed
Schon raus aus der Klinik? Find ich gar nicht mal so positiv für ihn.... Bißl mehr Zeit zur Stabilisierung hätte er sich geben dürfen!
Seh ich ganz genauso.
Da kann von Entzug keine Rede sein wenn man meint innerhalb von 14 Tagen geheilt zu sein. Im letzten Interview kam sein eigenes Statement auch etwas uneinsichtig gezwungen positiv rüber. Überˋ n Berg ist er noch lange nicht. Seine alte Verdrängungstaktik sollte er jetzt mal sein lassen, es geht um alles !
 
Zuletzt bearbeitet:

inCUBEus

Rad fahrend & Form suchend
@inCUBEus , Dir muss ja arg langweilig sein...:eek:
Also, mir wäre das mit der Verlosung ja viel zu blöd, ich nehm da lieber einen Fixstartplatz!!! :D
Das Wetter wird bombig sonnig und warm & Favorit als letzte Finisherin bin ich...:bier:
So, und damit wären alle Fragen abgehakt! Ok, bis auf die Ulle-Frage. Dem drücke ich ernsthaft die Daumen, dass er es wieder packt auf die "gesunde" Spur zu kommen...:oops:
Niiiiee!!!

Mit Dir müssen wir erst mal ne Streckenbesichtigung vor Ort machen. Nicht dass Du auf der Zielgerade falsch abbiegst und versehentlich noch zum Rettenbachferner hochfährst ... o_O:eek:
 

Ragnar

Lightening Speed
Nächstes Jahr zum Ötztaler strahlender Sonnenschein, Temperaturen knapp unter 30 °C, Freitag/ Samstag/ Sonntag gebucht, fixer Startplatz durch Buchung im Hotel Alpina/ Sölden. :)
(... fast vergessen, noch bisś l am Gewicht rumschrauben, Körpergewicht wohlgemerkt :rolleyes: )
 

effect

Agent Provocateur
Nach dem Rennen ist vor dem Rennen :cool:

Und? Was glaubt ihr? Wie wird das Wetter? Wer sind die Favoriten im kommenden Jahr? Und fährt Ulle dann wieder mit? :idee:

Frage über Fragen - aber fast noch ein komplettes Jahr Zeit um Antworten darauf zu finden ;)

Viel Erfolg bei der Verlosung schon mal und viel Spaß beim Trainieren!
Die Preise sind auf jeden Fall eine Frechheit.
 

rr-mtb-radler

Süßwassermatrose
Die Preise sind auf jeden Fall eine Frechheit.
Und was ist daran eine Frechheit?

Für die M300 bei der Mecklenburger Seenrunde wollen sie 144.- € ohne Trikot (mit Trikot 193.- €), ab 16.01. sind 164.- € fällig.
Es gibt 7 Verpflegungsstationen, Beschilderung, Massage (zum Teil gegen Entgelt), Posten an neuralgischen Punkten.....
Dazu kommen die ganzen Gebühren für die Genehmigungen. Auch wenn die Helfer kein Geld bekommen, werden sie doch zumindest verpflegt und i.d.R. mit Shirt und/oder Jacke ausgestattet. Des Weiteren will der Veranstalter zumindest seine persönlichen Kosten gedeckt haben und es darf auch was für den Verein hängen bleiben.

Beim Ötztaler kommen die Kosten für die Vollsperrung der Strecke dazu und der Veranstalter ist ein Unternehmen mit Angestellten.

Und ich habe längst nicht alle Kosten aufgezählt.

Ich finde beide Startgeldforderungen im moderaten Bereich, nicht billig, aber auch nicht extrem hoch. Ein Tag im Freizeitpark ist bei Vollverpflegung teurer.

Ich habe für beide Veranstaltungen gemeldet und zahle gerne dafür, dass ANDERE für mich alles erledigen und ich nur zum Start rollen muss und losfahren kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

effect

Agent Provocateur
Und was ist daran eine Frechheit?

Für die M300 bei der Mecklenburger Seenrunde wollen sie 144.- € ohne Trikot (mit Trikot 193.- €), ab 16.01. sind 164.- € fällig.
Es gibt 7 Verpflegungsstationen, Beschilderung, Massage (zum Teil gegen Entgelt), Posten an neuralgischen Punkten.....
Dazu kommen die ganzen Gebühren für die Genehmigungen. Auch wenn die Helfer kein Geld bekommen, werden sie doch zumindest verpflegt und i.d.R. mit Shirt und/oder Jacke ausgestattet. Des Weiteren will der Veranstalter zumindest seine persönlichen Kosten gedeckt haben und es darf auch was für den Verein hängen bleiben.

Beim Ötztaler kommen die Kosten für die Vollsperrung der Strecke dazu, der Veranstalter ist ein Unternehmen mit Angestellten.

Und ich habe längst nicht alle Kosten aufgezählt.

Ich finde beide Startgeldforderungen im moderaten Bereich, nicht billig, aber auch nicht extrem hoch. Ein Tag im Freizeitpark ist bei Vollverpflegung teurer.

Ich habe für beide Veranstaltungen gemeldet und zahle gerne dafür, dass ANDERE für mich alles erledigen und ich nur zum Start rollen muss und losfahren kann.
Ich bitte zu verzeihen, diesen Beitrag nicht ausreichend als "ironisch" ausgewiesen zu haben.

Ich dachte, angesichts des Bezugs auf das Zitat sei es genug.
 

triduma

Kilometerjunkie
Ich bin von Triathlon Veranstaltungen ganz andere Startgebühren gewohnt.:(
Daher finde ich den Ötztaler Startpreis für die Leistungen die man erhält als angemessen.
Überteuert finde ich was es kostet den Platz auf einen anderen Teilnehmer umzumelden.:( Dafür 50€ zu verlangen ist nicht OK :(
 
Oben