Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Merida Reacto ist das Arbeitsgerät des WorldTour-Teams Bahrain-McLaren
Das Merida Reacto ist das Arbeitsgerät des WorldTour-Teams Bahrain-McLaren - In der Serie gibt es das Modell Team-E im Design der Profi-Équipe mit Dura Ace Di2 2x11
Für die Optimierung der Aerodynamik war die Leitungsführung durch Lenker und Vorbau ein wichtiger Punkt
Für die Optimierung der Aerodynamik war die Leitungsführung durch Lenker und Vorbau ein wichtiger Punkt - Nur die Top-Modelle haben das Vision-Cockpit
Die Reifenfreiheit wuchs laut Merida auf 30 mm in 700c
Die Reifenfreiheit wuchs laut Merida auf 30 mm in 700c - Um trotzdem die Aerodynamik zu optimieren, mussten die Gabel und die gesamte Front angepasst werden
65A0942
65A0942
Die Hydraulik-Leitungen laufen an den höherwertigen CF5-Rahmen durch die Lenker-Vorbau-Einheit
Die Hydraulik-Leitungen laufen an den höherwertigen CF5-Rahmen durch die Lenker-Vorbau-Einheit - Sie sind nur für elektronische Schaltungen ausgelegt
Ein neuer Vorbau integriert auch an den günstigeren CF3-Rahmen die Leitungen und Züge
Ein neuer Vorbau integriert auch an den günstigeren CF3-Rahmen die Leitungen und Züge - Sie sind für mechanische und elektronische Schaltungen ausgelegt
Kühlkörper an Gabel...
Kühlkörper an Gabel...
...und Hinterbau sollen die Bremshitze besser ableiten
...und Hinterbau sollen die Bremshitze besser ableiten
Das Reacto 9000-E mit SRAM Red eTap AXS 2x12-Gruppe ist die Alternative zum Team-E mit Shimano
Das Reacto 9000-E mit SRAM Red eTap AXS 2x12-Gruppe ist die Alternative zum Team-E mit Shimano - Kostenpunkt: 10.799 €
Das Reacto 9000-E ist auch Schwarz in Schwarz zu haben
Das Reacto 9000-E ist auch Schwarz in Schwarz zu haben
Das Reacto Force Editio  mit SRAM Force eTap AXS ist satte 6.000 € günstiger als das Red AXS-Modell
Das Reacto Force Editio mit SRAM Force eTap AXS ist satte 6.000 € günstiger als das Red AXS-Modell - Bei einem Preis von 4.799 € bringt es Reynolds AR 58 Carbonlaufräder mit
Das Reacto 7000-E mit Shimano Ultegra Di2 2x11 kommt ohne echte Aero-Laufräder
Das Reacto 7000-E mit Shimano Ultegra Di2 2x11 kommt ohne echte Aero-Laufräder - Es kostet 4.299 €
Das Reacto 5000 mit Shimano 105 2x11 gibt es auch als Team Replica
Das Reacto 5000 mit Shimano 105 2x11 gibt es auch als Team Replica - Es ist mit 2.699 € das günstigste Modell
Neben der auffälligen Team-Lackierung ist es auch in Schwarz-Schwarz zu haben
Neben der auffälligen Team-Lackierung ist es auch in Schwarz-Schwarz zu haben - Es rollt auf Conti Ultra Sport III-Reifen
Die integrierte Sattelstützklemmung
Die integrierte Sattelstützklemmung
Der Schraubarm für die Steckachsen ist abnehmbar
Der Schraubarm für die Steckachsen ist abnehmbar
Merida sagt, eine "tiefere" Sattelstütze hätte die Aerodynamik weiter verbessert
Merida sagt, eine "tiefere" Sattelstütze hätte die Aerodynamik weiter verbessert - Darauf verzichtete man zugunsten von mehr Komfort
Die Stack to Reach-Werte liegen zwischen 1,36 und 1,45
Die Stack to Reach-Werte liegen zwischen 1,36 und 1,45 - Es kann eine große Überhöhung gefahren werden

Das Merida Reacto 2021 rollt pünktlich zur Wiederaufnahme der WorldTour in vierter Generation vor. Eine nochmal verfeinerte Aerodynamik und mehr Reifenfreiheit sollen den Aero-Allrounder leistungsfähiger im Wettbewerb machen. Hier die Infos.

Merida Reacto 2021 Infos & Preise

  • Weitere Verbesserung der Aerodynamik im Fokus
  • Vollständige Kabel- und Leitungsintegration an allen Modellen
  • 209 Watt Widerstand bei 45 km/h im Windtunnel-Test nach Tour-Magazin Methode
  • Zedler Institut Advanced Plus getestet
  • Reifenfreiheit neu bis 30 mm in 700c
  • Gewicht Rahmen 965 g in Größe M, CF5*
  • Gewicht Gabel 457 g in Größe M, CF5*
  • 6 Rahmenhöhen 47 cm, 50 cm, 52 cm, 54 cm, 56 cm, 59 cm
  • Verfügbar erste Modelle ab September 2020
  • Infos https://www.merida-bikes.com

Preis ab 2.499 € | Bikemarkt: Merida Reacto kaufen

*Herstellerangabe

Diashow: Merida Reacto 2021: Mit Komfortplus zum besseren Aero-Allrounder
Das Reacto 9000-E ist auch Schwarz in Schwarz zu haben
Der Schraubarm für die Steckachsen ist abnehmbar
Ein neuer Vorbau integriert auch an den günstigeren CF3-Rahmen die Leitungen und Züge
Merida sagt, eine "tiefere" Sattelstütze hätte die Aerodynamik weiter verbessert
65A0942
Diashow starten »

Das Merida Reacto ist das Arbeitsgerät des WorldTour-Teams Bahrain-McLaren
# Das Merida Reacto ist das Arbeitsgerät des WorldTour-Teams Bahrain-McLaren - In der Serie gibt es das Modell Team-E im Design der Profi-Équipe mit Dura Ace Di2 2x11
Für die Optimierung der Aerodynamik war die Leitungsführung durch Lenker und Vorbau ein wichtiger Punkt
# Für die Optimierung der Aerodynamik war die Leitungsführung durch Lenker und Vorbau ein wichtiger Punkt - Nur die Top-Modelle haben das Vision-Cockpit
Die Reifenfreiheit wuchs laut Merida auf 30 mm in 700c
# Die Reifenfreiheit wuchs laut Merida auf 30 mm in 700c - Um trotzdem die Aerodynamik zu optimieren, mussten die Gabel und die gesamte Front angepasst werden

Was ist neu?

Das Merida Reacto ist als Aero-Rennrad mit dem neuen Modell in der vierten Generation unterwegs, aktuell auch in der UCI WorldTour als Arbeitsgerät bei Team Bahrain-McLaren.

In seiner aktuellen Evolutionsstufe macht es noch einen Schritt weiter zum Aero-Allrounder. Mehr Reifenfreiheit bis 30 mm, integrierte Leitungen und Kabel am Cockpit quer über alle Modelle sowie eine dennoch ganz leicht verbesserte Aerodynamik sind die wesentlichen Innovationen. Stichwort Aerodynamik: Merida hat das neue Modell nach der Methode des Magazins Tour mit einem Dummy und bewegten Beinen vermessen. Dort erzielte es bei 45 km/h einen Widerstandswert von 209 Watt. Das liegt laut Merida 1 Watt unter dem Wert des Vorgängermodells. Zur Einordnung: In der Februar-Ausgabe des Magazins Tour mit 10 Wettkampfrädern, darunter auch 3 ausgewiesene Aero-Allrounder, schaffte nur ein Rennrad einen Wert von 210 Watt und weniger, ein üblicher Wert liegt dort um die 220 Watt mit Hochprofil-Laufrädern. Wir können allerdings nicht beurteilen, ob die Tests wirklich 100 % vergleichbar sind.

65A0942
# 65A0942
Die Hydraulik-Leitungen laufen an den höherwertigen CF5-Rahmen durch die Lenker-Vorbau-Einheit
# Die Hydraulik-Leitungen laufen an den höherwertigen CF5-Rahmen durch die Lenker-Vorbau-Einheit - Sie sind nur für elektronische Schaltungen ausgelegt
Ein neuer Vorbau integriert auch an den günstigeren CF3-Rahmen die Leitungen und Züge
# Ein neuer Vorbau integriert auch an den günstigeren CF3-Rahmen die Leitungen und Züge - Sie sind für mechanische und elektronische Schaltungen ausgelegt
Kühlkörper an Gabel...
# Kühlkörper an Gabel...
...und Hinterbau sollen die Bremshitze besser ableiten
# ...und Hinterbau sollen die Bremshitze besser ableiten

Außerdem schreitet die Evolution im Detail fort. So erhält das Reacto 2021 auch windschlüpfrig in den Rahmen integrierte Kühlrippen für die Abführung der Bremshitze, die sich laut Merida vor allem bei den Rotoren der günstigeren Shimano Disc-Bremsen positiv auswirken. Neu ist auch ein abnehmbarer Spannhebel für die Steckachsen, in dem sich zusätzlich ein 4 mm-Inbus versteckt.

Ausstattung: ab 105 aufwärts

Das neue Carbonrahmenset als Basis der Innovationen kommt in allen neuen Merida Reacto 2021 Modellen zum Einsatz. Es wird wie an den meisten Rennräder derzeit in zwei verschiedenen Carbonqualitäten angeboten. Daraus resultiert ein Gewichtsunterschied. Ansonsten sollen beide Sets jedoch in Abstimmung und Steifigkeiten identisch sein. Das leichte “CF5” Set wiegt laut Merida 1.422 g. Es ist ausschließlich für elektronische Gruppen vorgesehen. Das schwerere Layup läuft unter dem Kürzel “CF3”. Dann wiegt das Set 1.634,7 g, bringt also rund 200 g mehr auf die Waage und kann dafür auch mit mechanischen Gruppen genutzt werden.

Das Reacto 9000-E mit SRAM Red eTap AXS 2x12-Gruppe ist die Alternative zum Team-E mit Shimano
# Das Reacto 9000-E mit SRAM Red eTap AXS 2x12-Gruppe ist die Alternative zum Team-E mit Shimano - Kostenpunkt: 10.799 €
Das Reacto 9000-E ist auch Schwarz in Schwarz zu haben
# Das Reacto 9000-E ist auch Schwarz in Schwarz zu haben
Das Reacto Force Editio  mit SRAM Force eTap AXS ist satte 6.000 € günstiger als das Red AXS-Modell
# Das Reacto Force Editio mit SRAM Force eTap AXS ist satte 6.000 € günstiger als das Red AXS-Modell - Bei einem Preis von 4.799 € bringt es Reynolds AR 58 Carbonlaufräder mit

Zu haben ist das Reacto 2021 in Deutschland in 5 Ausstattungsvarianten ab Shimano 105 aufwärts bis zu zwei Top-Modellen mit elektronischen SRAM Red eTap AXS 2×12 oder Shimano Dura Ace Di2 2×11-Gruppen, denen auch das CF5-Rahmenset vorbehalten ist. Sie kosten – wie ebenfalls inzwischen bei Fachhandelsmarken üblich – über 10.000 €.

Der Sprung zur darunter liegenden Preis-Gruppe ist geradezu gigantisch. Das Merida Reacto Force Edition für 4.799 € verspricht ein beachtlich gutes Preis/Leistungsverhältnis. Beachtlich ist auch, dass Merida bis hinunter zum Einstiegsmodell mit Shimano 105 für 2.699 € eine Vorbau-Lenkerkombination für integrierte Kabelführung anbietet. So wird auch den günstigeren Modellen nicht das geschaffene Aeroplus vorenthalten. Die Übersetzungen definiert Merida sportlich mit Kassetten bis 30 Zähnen an den Shimano-Gruppen und 33 Zähnen an den SRAM-Gruppen.

Das Reacto 7000-E mit Shimano Ultegra Di2 2x11 kommt ohne echte Aero-Laufräder
# Das Reacto 7000-E mit Shimano Ultegra Di2 2x11 kommt ohne echte Aero-Laufräder - Es kostet 4.299 €
Das Reacto 5000 mit Shimano 105 2x11 gibt es auch als Team Replica
# Das Reacto 5000 mit Shimano 105 2x11 gibt es auch als Team Replica - Es ist mit 2.699 € das günstigste Modell
Neben der auffälligen Team-Lackierung ist es auch in Schwarz-Schwarz zu haben
# Neben der auffälligen Team-Lackierung ist es auch in Schwarz-Schwarz zu haben - Es rollt auf Conti Ultra Sport III-Reifen

Große Unterschiede gibt es bei den Laufradsätzen. Die mutmaßlich beste Aero-Perfomance und größte Vielseitigkeit offerieren die Reynolds AR58 DB-Carbonlaufräder am Reacto Force Edition. Sie warten sowohl mit der größten Maulweite für breitere Reifen als die werksseitig montierten 25 mm-Pneus auf als auch mit dem höchsten Felgenprofil. Damit erscheint das Editions-Modell auf dem Papier noch einmal attraktiver als das fast vergleichbar gepreiste Reacto 7000-E mit Ultegra Di2. Bemerkenswert in dem Zusammenhang ist auch, was nicht angeboten wird: ein Modell mit mechanischer Ultegra-Gruppe. Die Details der Ausstattung findet ihr wie immer in der Tabelle.

 Reacto Team-EReacto 9000-EReacto Force EditionReacto 7000-EReacto 5000
Preis 10.299 € 10.799 €4.799 €4.299 €2.699 €
RahmenCarbon, 12-mm Steckachse, DiscCarbon, 12-mm Steckachse, DiscCarbon, 12-mm Steckachse, DiscCarbon, 12-mm Steckachse, DiscCarbon, 12-mm Steckachse, Disc
GabelCarbon 1,5 auf 1,25 Zoll, 12x100 mm SteckachseCarbon 1,5 auf 1,25 Zoll, 12x100 mm SteckachseCarbon 1,5 auf 1,25 Zoll, 12x100 mm SteckachseCarbon 1,5 auf 1,25 Zoll, 12x100 mm SteckachseCarbon 1,5 auf 1,25 Zoll, 12x100 mm Steckachse
SchalthebelShimano Dura Ace Di2 2x11SRAM Red eTap AXS 2x12SRAM Force eTap AXS 2x12Shimano Ultegra Di2 2x11Shimano 105 2x11
Umwerfer / SchaltwerkShimano Dura Ace Di2 / Dura Ace Di2SRAM Red AXS / SRAM Red AXS SSSRAM Force AXS / SRAM Force AXS SSShimano Ultegra Di2 / Ultegra Di2 GSk.A. / 105 GS
Kurbel / ZähneDura Ace / k.A.
SRAM Red AXS / k.A.SRAM Force AXS / k.A.Shimano Ultegra / k.A.k.A/ k.A.
Ritzel / ZähneShimano CS-900 / 11-30 Z.CS XG 1290 / 10-33 Z.CS XG 1270 / 10-33 Z.CS-7000 / 11-30 Z.CS-7000 / 11-30 Z.
Bremsen Shimano Dura Ace hydr. Scheibenbremse 160/160 mm
SRAM Red hydr. Scheibenbremse 160/160 mmSRAM Force hydr. Scheibenbremse 160/160 mmShimano Ultegra hydr. Scheibenbremse 160/160 mm
Shimano 105 hydr. Scheibenbremse 160/160 mm
LaufradsatzVision Metron 55 Clincher TL Disc, 622x18c, 48 mm ProfilhöheDT Swiss ARC 1400 DiCut DB50, 622x18c, 50 mm ProfilhöheReynolds AR 58 DB, 622x21c, 58 mm ProfilhöheDT Swiss P1800 Spline DB32, 622x18c, 32 mm ProfilhöheMerida Expert CW, 622x19c, 30 mm Profilhöhe
Reifen / GrößeContinental Grand Prix 5000, 25-622Continental Grand Prix 5000, 25-622Continental Grand Sport Race, 25-622Continental Grand Sport Race, 25-622Continental Ultra Sport III, 25-622
VorbauMerida, integrierte Kabel- und LeitungsführungMerida, integrierte Kabel- und LeitungsführungMerida, integrierte Kabel- und LeitungsführungMerida, integrierte Kabel- und LeitungsführungMerida, integrierte Kabel- und Leitungsführung
SattelstützeMerida, Carbon, proprietäre Maße, Flip-Flop SetbackMerida, Carbon, proprietäre Maße, Flip-Flop SetbackMerida, Carbon, proprietäre Maße, Flip-Flop SetbackMerida, Carbon, proprietäre Maße, Flip-Flop SetbackMerida, Carbon, proprietäre Maße, Flip-Flop Setback
Besonderheiten2x Flaschenhalter-Gewindepaare, Kühlkörper für Bremshitze an Gabel und Ausfallende 2x Flaschenhalter-Gewindepaare, Kühlkörper für Bremshitze an Gabel und Ausfallende 2x Flaschenhalter-Gewindepaare, Kühlkörper für Bremshitze an Gabel und Ausfallende 2x Flaschenhalter-Gewindepaare, Kühlkörper für Bremshitze an Gabel und Ausfallende 2x Flaschenhalter-Gewindepaare, Kühlkörper für Bremshitze an Gabel und Ausfallende

Geometrie: neue Größen

Das neue Reacto behält auch in seiner 4. Generation die etablierte Renngeometrie des Vorgängers. Bei der Größenauswahl, die mit 6 Rahmenhöhen immer noch nicht üppig ist, kommt ein Modell in XXS hinzu. Zwischengrößen wie M/L, die bei großen taiwanischen Radmarken beliebt sind, werden aus dem Programm genommen. Die Größe “M” in der neuen Nomenklatur entspricht mit einem 56 cm langen horizontalen Oberrohr eher einem 56er als einem typischen 54er Rahmen.

Die integrierte Sattelstützklemmung
# Die integrierte Sattelstützklemmung
Der Schraubarm für die Steckachsen ist abnehmbar
# Der Schraubarm für die Steckachsen ist abnehmbar
Merida sagt, eine "tiefere" Sattelstütze hätte die Aerodynamik weiter verbessert
# Merida sagt, eine "tiefere" Sattelstütze hätte die Aerodynamik weiter verbessert - Darauf verzichtete man zugunsten von mehr Komfort
Die Stack to Reach-Werte liegen zwischen 1,36 und 1,45
# Die Stack to Reach-Werte liegen zwischen 1,36 und 1,45 - Es kann eine große Überhöhung gefahren werden

Insgesamt ist die Geometrie mit steilen Sitz- und Lenkwinkeln wettkampfmäßig ausgelegt, und die Verhältnisse zwischen Stack und Reach gewährleisten dass man eine ausreichende Überhöhung für windschnittige Positionen erreichen kann. Die Stack to Reach-Werte (STR) zwischen 1,36 und 1,45 in der größten Rahmenhöhe weisen das Reacto klar als Competition-Gerät aus. So gestreckt platzieren nicht mehr viele aktuelle Rennräder ihre Fahrer. Der Radstand liegt für ein Disc-Rennrad eher in der Mitte zwischen wendig und beruhigt.

Rahmenhöhe cmXXSXSSMLXL
Sitzrohrlänge mm470500520540560590
Sitzwinkel Grad74,5747473,57373
Oberrohr horizontal mm520535545560575590
Steuerrohr mm105112129141156176
Lenkwinkel Grad70,57272,573,57373
Kettenstrebe mm408408408408408408
Tretlagerabsenkung mm707066666666
Radstand mm98598298999010001009
Stack mm516528542557571592
Reach mm377384390395400409
STR1,361,361,391,411,421,45

Was sagt ihr zum neuen Merida Reacto 2021?


Hier findest du noch mehr Rennrad-Neuheiten 2021 auf Rennrad-News:

Text: Redaktion / Fotos: Merida
  1. benutzerbild

    solution85

    dabei seit 09/2017

    Auch wenn man es bestimmt verflucht, wenn man da mal ran muss, aber ich finde diese komplett versteckten Züge geil.
  2. benutzerbild

    fadenseidn

    dabei seit 07/2020

    Finde das Rad optisch gut gelungen.
    Merkwürdig ist die Kurbel am 105 Modell. Das Modell hatte letztes Jahr noch ultegra (bis auf die Kurbel) und hat 200 Euro weniger gekostet.

    Die "halb" integrierten Vorbauten gefallen mir, optisch ansprechend und noch halbwegs praktisch als Heimwerker.

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!