• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Wer trainiert heute?

Leon96

Aktives Mitglied
Kleine Pannenserie heute, die Schaltung muss dringend neu eingestellt werden.
Einmal die Kette zwischen Ritzel und Speichen gehauen. Zum Glück alles heil geblieben.
2 Kilometer bevor ich zu hause war, natürlich noch nen Platten...
Zwischendurch noch Hagel...
Das hat den Trail nicht gerade einfacher gemacht...:
Strecke wie ab 0:10 (natürlich ohne Sturz auf der Holzbrücke... :D)

Zeit: 2:38:00 Stunden
Kilometer: 42
Schnitt: 16,0 km/h
Puls: 146/195 (70,5% der HF-max)
 

bene94

Ohne Fleiss kein Preis
Gehts dir gleich wie mir. Wohne in der Nähe des Dreiländerecks, war aber erst einmal in Frankreich trainieren. :D
Richtig.
 

keinen01

immer zu schnell unterwegs
62 km bei fast 1000 hm , langsam könnte der Wind ruhig aufhören . Aber noch Glück gehabt , seid ich wieder da bin , ist es am regnen .
 

votecuser

Aktives Mitglied
Nach einer Woche mit Homöopathischen Trainingsdosen auf der Straße mal wieder 2x MTB: Gestern 64km, 1400hm in 3:25. Heute 51km 115hm in 3:03.
Tolles Wetter, immer kurz/kurz bei 18°C. Selbst in höheren Lagen liegen auf nur mehr Schneereste, wir mussten vielleicht 50m schieben. Kann gar nicht glauben, dass morgen Schnee kommen soll.

@Leon96 Schöner Trail, leider sind solche bei uns für Biker meist gesperrt. Nur bei schlechtem Wetter kann man sich gelegentlich trauen. Ich muss unbedingt Techniktraining machen, sonst bekomme ich kein Gefühl für die nassen Wurzeln und Steine. Vielleicht geht morgen was, wenn's nicht zu stark regnet bzw. schneit. Matschfahrten machen zwar Spaß, erhöhen aber den Verschleiß enorm. Deshalb wäre mir eine Ausfahrt mit dem Renner lieber; mal sehen wie's kommt.
Auf so einer Holzbrücke habe ich mich auch schon hingelegt. Die sind rutschig wie Schmierseife, wenn sie nass sind.
 

Lartbar

Aktives Mitglied
habt ihr manchmal auch nach einer längen Tour (also +90km) so ein Gefühl der Leere? Mir geht das irgendwie nach solchen langen Fahrten immer so das ich mich nach der Tour nicht wirklich mit dem Gedanken anfreunden kann, diese Distanz in den nächsten Wochen noch einmal zu machen. Bei 50/60km Strecken könnte ich immer direkt wieder drauf hüpfen, aber sobald es länger wird fehlt irgendwie erst einmal die Lust daran
 

inexcitus

Aktives Mitglied
habt ihr manchmal auch nach einer längen Tour (also +90km) so ein Gefühl der Leere? Mir geht das irgendwie nach solchen langen Fahrten immer so das ich mich nach der Tour nicht wirklich mit dem Gedanken anfreunden kann, diese Distanz in den nächsten Wochen noch einmal zu machen. Bei 50/60km Strecken könnte ich immer direkt wieder drauf hüpfen, aber sobald es länger wird fehlt irgendwie erst einmal die Lust daran
Geht mir auch. Spätestens nach 24h ist das dann aber immer ganz anders bzw. das Gegenteil der Fall :D
Da kommt dann der Gedanke, "Hier hätte ich aber auch anders abbiegen können, dann käme ich ja hier raus und könnte so fahren....". Meist kommen dann noch längere Strecken raus und die müssen natürlich gefahren werden wollen ;)

Aber das Gefühl kenne ich, geht mir aber nicht nach langen Touren so, sondern eher nach "höhenmeterlastigen".
 

Leon96

Aktives Mitglied
Noch etwas offtopic:


@votecuser
Eigentlich ist das nur ein "Zweckentfremdeter" Teil eines Wanderweges... :D
Bei uns auf dem Land interessiert es zum Glück fast eh keinen, wie es im Wald ausschaut.

30 Minuten von meiner Tür ist auch noch was nettes im Wald zu finden:


Hier die ersten 2 Minuten:

Und im direkten Anschluss:
Den Sprung am Ende vermeide ich allerdings. Das habe ich erst einmal probiert, und das ist gründlich in die Hose gegangen...:confused:

Das mache ich mit meinem Hardtail allerdings nur, wenns trocken ist. Alles andere ist mir dann doch zu heiß.


Das mit dem Materialverschleiß hält sich bei mir überraschenderweise im Rahmen.
Die Schaltpartie murkst mit dem Schlamm schon 3500 Kilometer rum.
Im Winter dürfen es so oder so auch die billigeren Teile am Rad sein.
Die neuen Teile werden Anfang April verbaut, die alte wandert in den Schrank und wird dann in einem halben Jahr wieder ausgegraben...:oops:


--
Die Wurzeln und gerade die Brücken sind fies.
Nasse Holzbrücken sind min. genauso glatt als Asphalt nach Eisregen.
Das Gefühl dafür kommt aber recht schnell.
 

RON

Ostwindsurfer
habt ihr manchmal auch nach einer längen Tour (also +90km) so ein Gefühl der Leere?
Dann hast Du Dich eben auf dieser Tour "leer" gefahren (zu intensiv trainiert?) - da ist diese Reaktion denke ich normal. Dein Körper braucht jetzt Erholung - der Gedanke an eine solche nochmalige "Strapaze" löst dann erst mal Abneigung dagegen aus.
Aber wie @inexcitus schon sagte: Paar Stunden später, nach gewisser Erholungszeit, sieht´s dann schon wieder anders aus, und man könnte wieder Bäume ausreißen - und solch eine Tour gerne wiederholen - und sogar noch verlängern :D
 

Lartbar

Aktives Mitglied
Dann hast Du Dich eben auf dieser Tour "leer" gefahren (zu intensiv trainiert?) - da ist diese Reaktion denke ich normal. Dein Körper braucht jetzt Erholung - der Gedanke an eine solche nochmalige "Strapaze" löst dann erst mal Abneigung dagegen aus.
Aber wie @inexcitus schon sagte: Paar Stunden später, nach gewisser Erholungszeit, sieht´s dann schon wieder anders aus, und man könnte wieder Bäume ausreißen - und solch eine Tour gerne wiederholen - und sogar noch verlängern :D
Nee, war ne einfache Fahrt, bin mit 23,4km/h durch die Gegend gejuckelt. Körperlich ist alles prima, von dem Standpunkt aus könnte ich morgen wieder die Tour machen. Nur der Kopf sagt irgendwie nein, als würde die Motivation fehlen. Das geht meistens nach einer Woche weg und dann will ich wieder ne lange Tour machen...hm...nach meiner ersten 125km Tour wollte ich gar nicht mehr länger als ne Stunde auf dem Rad sitzen...weiß auch nicht wo das herkommt
 

RON

Ostwindsurfer
@Lartbar: So etwas ist mir persönlich vollkommen unbekannt. Zielsetzung und Motivationsfindung könnten Dich weiterbringen.
Oder fahre eben weiterhin einfach nur Deine Kurzstrecken. Wichtig ist nur, daß der Spass dabei nicht verloren geht...
 
Oben