• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Mountainrunner

Läufer auf Abwegen
Registriert
31 August 2008
Beiträge
172
Punkte Reaktionen
0
Mich würden mal Eure Erfahrungen interessieren:

Daten der Ixon IQ, Preis ca. 65 Euro:

•Hochleistungs-LED mit 100.000 Stunden Lebensdauer
•brillant-weißes Licht mit Xenon-Effekt
•hocheffiziente Komfortelektronik mit 90% Wirkungsgrad
•integriertes Kühlsystem
•Kapazitäts- und Ladezustandsanzeige
in nur 4-5 Stunden voll geladen
•zwei Schaltstellungen:
High-Power-Modus: 40 lux (5 Stunden)
City-Eco-Modus: 10 lux (20 Stunden)

Daten der Ixon IQ Speed, Preis ca. 135 Euro:

•Die beste Fahrbahnausleuchtung unter Einhaltung der
StVZO-Vorschriften (mit nur einer LED)
•Zwei Schaltstellungen für "High Power-Modus": 50 Lux (10 Stunden)
und "City-Eco-Modus": 10 Lux (50 Stunden)
•Komfort- und Sicherheitselektronik mit einem Wirkungsgrad von über
90% mit elektronisch geregeltem Ladegerät, Ladezeit nur ca. 6 Stunden
•Lieferumfang einschließlich Hochleistungsakku (6 Volt / 4,1 Ah)
•Mit Tiefentladeschutz in beiden Modi
•Gewicht nur 98 g (zzgl. Akku)
•Bis zu 15 Stunden Licht

Rechtfertigen der doppelte Preis die 10 Lux Mehrleuchtleistung?

Wirkt sich in der Fahrpraxis das Mehr an Licht wirklich so stark aus?

(Das Flash-Video bei www.bumm.de kenne ich)

Da ich keine ausgedehnten Nachtfahrten unternehme (maximal 30 km im Dunkeln) ist die Akku-Kapazität für mich eher nebensächlich.


Was ist von anderen Herstellern zu halten, ich habe leider noch keine Test mit Kaufempfehlungen gesehen.

Gruß, Thomas
 
G

Gelöschtes Mitglied 6536

AW: welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Ich habe seit kurzem die IXON IQ. Die 10 Lux mehr wirst Du kaum unterscheiden können.

Ich hatte bisher ein Sigma Power LED mit nominellen 55 Lux, aber die IXON ist doch merklich heller. Wohl einfach durch die gleichmäßigere und weniger punktuelle Ausleuchtung.

Selbst der Wechsel zwischen Eco und Power, ja ein Unterschied vom Faktor vier in der Leistungsaufnahme, führt nur zu einem um gefühlt 2/3 helleren Licht. Da machen 40 zu 50 Lux wohl kaum was aus. Also mein Tip, spar dir den Aufpreis. Die IXON IQ ist schon ziemlich knackig.
 

börndout

Aktives Mitglied
Registriert
10 August 2007
Beiträge
2.224
Punkte Reaktionen
2.056
Renner der Woche
Renner der Woche
AW: welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Hi,
selbst habe ich eine "Speed". Soweit ich weiss, unterscheiden sich die beiden Lampen auch durch ihrer Bauart d. h. bei der "einfachen" IXON IQ ist der Akku (Batterieen) im Gehäuse integriert und bei der Speed ist er extern. Also wird die IXON IQ auch baulich grösser sein. Weiterer Unterschied ist, Du kannst an dem externen Akku auch noch eine zweite Lampe (natürlich nur eine IQ Speed, die es auch einzeln zu kaufen gibt) anschliessen um eine noch grössere Ausleuchtung zu erreichen.
Die 10 Lux rechtfertigen mit Sicherheit nicht die Mehrkosten, das glaube ich auch. Aber die Möglichkeite einer zweiten Lampe (im Moment überleg ich es mir noch, eine reicht eigentlich schon aus aber man muss sich schon ziemlich konzentrieren um auch wirklich alles zu erkennen und bei einer Fahrt > 2h im stockdusteren stresst das mit der Zeit....meine Erfahrung) und die kleinere Bauart reichte mir aus um mich für die teurere Variante zu entscheiden. Im Netz bekommst Du sie aber unter dem von Dir angegebenen Preis (135,-€). Wenn ich mich recht entsinne, hab ich 119,-€ bezahlt
 

Peti

MItglied
Registriert
23 März 2007
Beiträge
334
Punkte Reaktionen
0
AW: welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Ich habe mich für die IXON IQ entschieden, da man hier auch normale Batterien rein tun kann. Wenn man doch mal eine längere Tour macht kann man leicht Ersatzbatterien entweder mitnehmen oder an der Tanke nachkaufen.
Da ich nicht vorhabe sie mir an den Helm zu packen, macht es mir nichts aus, dass sie größer und schwerer ist. Ich denke die Montage ist dadurch auch unkomplizierter. Einfach Lampe drauf und fertig.
 
G

Gelöschtes Mitglied 6536

AW: welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Nun für 120 € kann man sich auch zwei IXON IQ kaufen, wenn das Licht nicht reicht. Meine Erfahrung mit dem externen Akku (Mirage und Power LED) ist eher das der nervt. Am Rahmen montiert zerkratzt die Gummihalterung auf lange Sicht den Lack. Die ständige zusätzliche Montage, egal ob nun Vorbau oder am Rahmen, ist einfach Fummelei. Deshalb hatte ich schon eine Kabelverlängerung und den Akku in der Jacke verstaut.

Ich denke der Halter der normalen IXON IQ ist solide genug, der Schwerpunkt sitz direkt mittig über der Halterung, da wuchtet also nix.
Im Geländeinsatz würde ich das sicher anders sehen, aber auf der Straße?

Die normalen NiMH-Akkus sind halt auch günstig und flexibel gegenüber einer proprietären Akku-Lösung. Ein Satz neuer Akkus kostet um die 12 €, ein Universalnetzteil mit passendem Aufsatz hatte ich schon. So kann man die Akkus auch dauerhaft in der Lampe lassen.
 

Mountainrunner

Läufer auf Abwegen
Registriert
31 August 2008
Beiträge
172
Punkte Reaktionen
0
AW: welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Nun für 120 € kann man sich auch zwei IXON IQ kaufen, wenn das Licht nicht reicht. Meine Erfahrung mit dem externen Akku (Mirage und Power LED) ist eher das der nervt. Am Rahmen montiert zerkratzt die Gummihalterung auf lange Sicht den Lack. Die ständige zusätzliche Montage, egal ob nun Vorbau oder am Rahmen, ist einfach Fummelei. Deshalb hatte ich schon eine Kabelverlängerung und den Akku in der Jacke verstaut.

Ich denke der Halter der normalen IXON IQ ist solide genug, der Schwerpunkt sitz direkt mittig über der Halterung, da wuchtet also nix.
Im Geländeinsatz würde ich das sicher anders sehen, aber auf der Straße?

Die normalen NiMH-Akkus sind halt auch günstig und flexibel gegenüber einer proprietären Akku-Lösung. Ein Satz neuer Akkus kostet um die 12 €, ein Universalnetzteil mit passendem Aufsatz hatte ich schon. So kann man die Akkus auch dauerhaft in der Lampe lassen.

Ich sehe das ähnlich.

Zur Zeit fahren wir mit den alten Sigma Cubelight, ohne LED aber mit Halogen-Birne.

Das Licht erscheint mir recht traurig gegenüber meiner (Läufer)Stirnlampe, eine LED-Lenser.

Daher die Überlegung uns beiden zu Weihnachten je eine LED-Aufstecklampe zu gönnen.

Sollte halt einfach an den Lenker anklemmbar sein, erschütterungsfest und somit an Rennrad und Mountainbike nutzbar.

Nun steht nur noch die Überlegung ob normale IQ oder das Modell speed.


Frage:
Wie fummelig ist der Wechsel der IQ Speed von einem Bike auf das andere?


-- Thomas
 

Mountainrunner

Läufer auf Abwegen
Registriert
31 August 2008
Beiträge
172
Punkte Reaktionen
0
AW: welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Im Netz bekommst Du sie aber unter dem von Dir angegebenen Preis (135,-€). Wenn ich mich recht entsinne, hab ich 119,-€ bezahlt

Leider finde ich da nichts wirklich günstigeres.

129.95 bei velokontor, drunter scheint nicht zu gehen. :mad:
 
G

Gelöschtes Mitglied 6536

AW: welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Frage:
Wie fummelig ist der Wechsel der IQ Speed von einem Bike auf das andere?


-- Thomas

Das ist in 15 Sekunden gemacht. Die Halterung hat einen Schraubmechanismus mit Hebel, quasi wie ein Schnellspanner beim Laufrad. Sobald man den Hebel öffnet, kann man diesen samt Schraubachse nach hinten drücken und der Halter kann dann abgezogen werden. Dazu muss man nicht mal die Schraubung lösen.

Wichtig ist nur den passenden Halter zu haben. Standardmäßig wird einer bis 26 mm ø geliefert. Oversize gibt es nur optional.
 

xrated

Egobrain
Registriert
10 Juli 2006
Beiträge
6.655
Punkte Reaktionen
10
AW: welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Nun für 120 € kann man sich auch zwei IXON IQ kaufen

Halte ich auch für sinnvoll. Die Preise bei guten Lampen sind eh meistens übertrieben.

Wenn man sich mal die Preise bei Lupine ansieht, das ist in keinster weise gerechtfertigt.
 

liBerté

Engelchen
Registriert
29 August 2007
Beiträge
5.018
Punkte Reaktionen
0
AW: welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Meine Erfahrung mit dem externen Akku (Mirage und Power LED) ist eher das der nervt. Am Rahmen montiert zerkratzt die Gummihalterung auf lange Sicht den Lack. Die ständige zusätzliche Montage, egal ob nun Vorbau oder am Rahmen, ist einfach Fummelei.

ich hab die IQ Speed und kann NICHT bestätigen, dass die Akkumontage Fummelei ist. Man braucht nämlich nur das breite Gummiband mit Klettverschluss um den (kleinen!) Akku und Rahmen (zB Oberrohr) zu wickeln und fest ist! Da rutscht absolut nix!
Auch die Lampe selbst ist ruckzuck am Lenker befestigt und der Verschluss ist passend für alle gängigen Lenker-Ø.

Allerdings reichen mir persönlich die 50 Lux bei längeren Fahrten nicht, aber die "einfache" IQ bringt ja noch weniger. Ich überlege also genau wie börndout, mir noch ne zweite IQ Speed zu kaufen...
 

liBerté

Engelchen
Registriert
29 August 2007
Beiträge
5.018
Punkte Reaktionen
0
AW: welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Das ist in 15 Sekunden gemacht. Die Halterung hat einen Schraubmechanismus mit Hebel, quasi wie ein Schnellspanner beim Laufrad. Sobald man den Hebel öffnet, kann man diesen samt Schraubachse nach hinten drücken und der Halter kann dann abgezogen werden. Dazu muss man nicht mal die Schraubung lösen.

Wichtig ist nur den passenden Halter zu haben. Standardmäßig wird einer bis 26 mm ø geliefert. Oversize gibt es nur optional.


ich glaub, da verwechselst du was... die IQ Speed hat keine Halterung mit Schraubverschluss, sondern nur ein Kunststoffband, welches man um das Lenkerrohr legt und dann durch die Lasche im Spannhebel steckt... Spannhebel nach unten drücken = fest!
31426_large.jpg


hier alles zusammen, man kann schön den Akku mit Klettband erkennen:
Bumm%20Ixon%20IQ%20Speed%20Zusatzscheinwerfer.gif
 
G

Gelöschtes Mitglied 6536

AW: welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Du hast recht ich hab mich verlesen. Ich hab mich auf die Halterung der Ixon IQ (ohne Speed) bezogen.
 

bergabkönig

wieder bergauf
Registriert
29 Mai 2007
Beiträge
4.594
Punkte Reaktionen
55
AW: welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Weil hier grad die Experten zusammen sind:

Ich habe auch eine Ixon IQ und - bei ansonsten großer Zufriedenheit - das Problem, dass nach Erschütterungen immer wieder das Licht auf Eco runterschaltet bzw. von Eco dann ganz ausgeht. Das scheint irgendwie mit den Akkus zu tun zu haben - a la Wackelkontakt.

Kennt jemand das Problem und/oder kann mir einen Tipp geben?
 

Kettenschoner

Bananenhasser
Registriert
3 März 2006
Beiträge
2.284
Punkte Reaktionen
595
AW: welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Weil hier grad die Experten zusammen sind:

Ich habe auch eine Ixon IQ und - bei ansonsten großer Zufriedenheit - das Problem, dass nach Erschütterungen immer wieder das Licht auf Eco runterschaltet bzw. von Eco dann ganz ausgeht. Das scheint irgendwie mit den Akkus zu tun zu haben - a la Wackelkontakt.

Kennt jemand das Problem und/oder kann mir einen Tipp geben?
Ja, [thread=37236]das Problem[/thread] ist bekannt. :rolleyes:
 

Fichtenopa

Aktives Mitglied
Registriert
25 März 2006
Beiträge
1.513
Punkte Reaktionen
295
AW: welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Weil hier grad die Experten zusammen sind:

Ich habe auch eine Ixon IQ und - bei ansonsten großer Zufriedenheit - das Problem, dass nach Erschütterungen immer wieder das Licht auf Eco runterschaltet bzw. von Eco dann ganz ausgeht. Das scheint irgendwie mit den Akkus zu tun zu haben - a la Wackelkontakt.

Kennt jemand das Problem und/oder kann mir einen Tipp geben?

Hallo meine IQ funktionierte auch von Anfang an nicht richtig nur Ärger, pack mal andere Akkus als die mitgelieferten B&M rein (ich habe jetzt billige Energizer drin), seitdem habe ich kein Theater mehr.
Ich habe das Gefühl das die Original B&M Akkus ein wenig dicker ummantelt sind, und darum nicht an die Kontakte kommen.........
In meiner Kamera funzen die B&M dagegen.
Ist doch mal ne`n Versuch wert.





Gruß Fichte

Und vielleicht brauchst Du nicht gleich die ganze Lampe zerlegen;)
 

Kettenschoner

Bananenhasser
Registriert
3 März 2006
Beiträge
2.284
Punkte Reaktionen
595
AW: welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Hallo meine IQ funktionierte auch von Anfang an nicht richtig nur Ärger, pack mal andere Akkus als die mitgelieferten B&M rein (ich habe jetzt billige Energizer drin), seitdem habe ich kein Theater mehr.
Wer mit der Lampe auch mal einen Hügel runter fährt, dem würde ich nicht zu einer solch homöopathischen Lösung raten. Der Unterschied mit verschiedenen Akkus ist etwa so gross wie mit oder ohne Socken am Abgrund stehen.
 

Fichtenopa

Aktives Mitglied
Registriert
25 März 2006
Beiträge
1.513
Punkte Reaktionen
295
AW: welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Wer mit der Lampe auch mal einen Hügel runter fährt, dem würde ich nicht zu einer solch homöopathischen Lösung raten. Der Unterschied mit verschiedenen Akkus ist etwa so gross wie mit oder ohne Socken am Abgrund stehen.

Na ja auf dem Crosser im Wald und beim Strassentraining tut meine Ixon jetzt Stunde um Stunde vorbildlich Ihren Dienst ..........
Hügel gibt es hier leider nicht in ausreichender Form und Höhe.

Ich bin zufrieden:D
(Mit Socken)
 

BadBoy

Neuer Benutzer
Registriert
29 Juli 2007
Beiträge
285
Punkte Reaktionen
0
AW: welche LED-Lampe ist besser, Ixon IQ oder Ixon IQ Speed?

Meine erste IXON IQ neigte auch dazu, bei Erschütterungen die Arbeit zu verweigern. Ich hatte sie (nach kurzer Rücksprache via E-Mail) zu B&M geschickt und binnen 4 Tage eine neue Lampe erhalten. Die werkelt bislang zuverlässig.
 
Oben