• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Rando Imperator

MecklenburgerRR

Aktives Mitglied
Registriert
24 Juli 2014
Beiträge
267
Punkte Reaktionen
202
Schöne Bilder, wobei mir die 2017er besser gefallen, da sie mehr besseres Wetter zeigen. Na dann bin ich mal gespannt, auf was ich mich da eingelassen habe :)
 

dyv345

Neuer Benutzer
Registriert
14 Dezember 2018
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
17
Schöne Bilder, wobei mir die 2017er besser gefallen, da sie mehr besseres Wetter zeigen. Na dann bin ich mal gespannt, auf was ich mich da eingelassen habe :)
Nach Aussauge einiger Leute die (mehrfach) teilnahmen: Das Wetter ist meistens schlecht und nicht gut. Das Video von 2019 zeigt das Ausmaß der Kälte, Nässe, Sturm, Höhe - Problematik nur bedingt.
Durchaus ernst zu nehmen also was die Planung angeht - auch dass 2019 wohl nur 1/3 überhaupt finishen konnten.
 

Ivo

Randonneur
Registriert
16 Oktober 2008
Beiträge
5.916
Punkte Reaktionen
7.803
Nach Aussauge einiger Leute die (mehrfach) teilnahmen: Das Wetter ist meistens schlecht und nicht gut. Das Video von 2019 zeigt das Ausmaß der Kälte, Nässe, Sturm, Höhe - Problematik nur bedingt.
Durchaus ernst zu nehmen also was die Planung angeht - auch dass 2019 wohl nur 1/3 überhaupt finishen konnten.

Beim Rando Imperator steigen viele aus weil sie nicht genügend dabei haben, kaum steigen Fahrer aus weil die zu viel dabei haben.
Unbedingt warme klamotten einpacken und ein warmes unterhemd zum wechseln oben auf den Reschenpass. Dazu richtige Handschuhe damit das bremsen in der Abfahrt vom Reschenpass noch geht.
 

bartleby

Aktives Mitglied
Registriert
28 März 2016
Beiträge
1.071
Punkte Reaktionen
885
2018 war dafür Traumwetter. Es kann auch toll sein.

Ich weiß noch nicht ob ich es 2020 wieder schaffe, muss erst Termine abklären....
 

dyv345

Neuer Benutzer
Registriert
14 Dezember 2018
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
17
Übrigens, falls jemand das 2019er Trikot in XL los werden will... ich hätt da Interessierte,....:cool:
 

FreeriderMuc

Aktives Mitglied
Registriert
15 März 2018
Beiträge
528
Punkte Reaktionen
1.792
Renner der Woche
Renner der Woche
Hallo zusammen,

hab in der Roadbike das erste Mal vom Rando Imperator gelesen und überlege ob das nicht auch etwas für mich wäre (Der Start ist keine 10 km von zu Hause entfernt. :) ) Bin noch nie ein Brevet mitgefahren, würde aber nur bis Bozen anvisieren, das wäre dann ja quasi eine (lange) Tagestour.

@ horud
Du bist mit einem Canyon Endurace gefahren, wenn ich das richtig sehe. Das gleiche Rad hab ich auch, Schotter bin ich damit auch schon einiges gefahren (auf GP 4000). Passt das Rad bis Bozen? Wenn man den Fernpass nutzt wahrscheinlich schon, oder?

Ist natürlich die Frage ob das dieses Jahr nicht abgesagt wird...

VG
Jörg
 

horud

der tut nix, der will nur spielen...
Registriert
17 April 2018
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
50
Hallo Jörg!

War kein Problem mit dem Canyon - die paar Schotterstücke waren gut zu fahren...
Und ja - ich hoffe auch auf eine Durchführung, weil ich heuer fertigfahren will (gemeldet bin ich schon)
 

FreeriderMuc

Aktives Mitglied
Registriert
15 März 2018
Beiträge
528
Punkte Reaktionen
1.792
Renner der Woche
Renner der Woche
Bin mittlerweile auch recht begeistert, wobei ich die Teilnahme wohl vom Wetter abhängig machen werde. Scheinbar kann man sich ja auch noch kurzfristig anmelden.

Rücktransport ab Bozen muss ich noch checken. Bei Flixbus gibts schon keine Fahrradkapazitäten mehr :) Und Bahn ist auch nicht so easy mit der Reservierung scheinbar...
 

sibi

Ich trainiere nicht, ich fahre nur
Registriert
7 November 2010
Beiträge
3.290
Punkte Reaktionen
12.094
Und Bahn ist auch nicht so easy mit der Reservierung scheinbar...
Wenn es keine reservierungspflichten Fahrradplätze in den Fernzügen über den Brenner gibt: Bozen - Brenner im Nahverkehr, Brenner - Innsbruck mit der S-Bahn, Innsbruck München entweder Karwendelbahn (nur Nahverkehr) oder durchs Inntal. Das dauert zwar etwas, aber es ist auch nicht die Riesenstrecke.
Den italienischen Teil entweder über die Webseite von trenitalia oder vor Ort kaufen: Das ist billiger, als der Auslandstarif, den die DB verkaufen muss.

Sofern zumindest ein Teil der Strecke einen IC enthält (z.B. ab Innsbruck) kann man mit dem Auslandssparpreis der DB ab Brenner oder Bozen sehr günstig fahren. Mit Glück gibt es den Ausslandssparpreis auch ab Bozen mit Nahverkehr und S-Bahn bis Innsbruck
 

horud

der tut nix, der will nur spielen...
Registriert
17 April 2018
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
50
Eisenbahn + Fahrrad in Italien: :(
kein Fahrradtransport in Schnellzügen, nur in Regional-Zügen, online buchen geht (fast) gar nicht...
So wie sibi schreibt geht es: Bozen - Brenner - Innsbruck - ?
 

sibi

Ich trainiere nicht, ich fahre nur
Registriert
7 November 2010
Beiträge
3.290
Punkte Reaktionen
12.094
Eisenbahn + Fahrrad in Italien: :(
kein Fahrradtransport in Schnellzügen, nur in Regional-Zügen, online buchen geht (fast) gar nicht...
So wie sibi schreibt geht es: Bozen - Brenner - Innsbruck - ?
Es gibt schon zwei (von den ÖBB betriebene?) Eurocity über den Brenner von Verona bzw. Bologna, die auch im Italien-Verkehr Fahrräder mitnehmen. Radplätze aus dem oder ins Ausland müssen aber am Schalter oder über die Hotline gebucht werden. Wenn die beiden Züge ausgebucht sind, dann siehe oben.
 

bartleby

Aktives Mitglied
Registriert
28 März 2016
Beiträge
1.071
Punkte Reaktionen
885
Warum nicht den Transportshuttle des Veranstalters nutzen? Ich denke die bieten den ja auch ab Bozen an, oder?

Ich bins vor 2 Jahren gefahren und sie haben mich am Weg von Ferrara nach München in Innsbruck abgesetzt (Route geht eh am Knoten IBK vorbei), dann problemlos mit dem Railjet weiter nach Wien. Eventuell einfach bei Simone nachfragen.
 

horud

der tut nix, der will nur spielen...
Registriert
17 April 2018
Beiträge
90
Punkte Reaktionen
50
Es gibt schon zwei (von den ÖBB betriebene?) Eurocity über den Brenner von Verona bzw. Bologna, die auch im Italien-Verkehr Fahrräder mitnehmen. Radplätze aus dem oder ins Ausland müssen aber am Schalter oder über die Hotline gebucht werden. Wenn die beiden Züge ausgebucht sind, dann siehe oben.

Oh - das wusste ich (noch) nicht
Und heuer ist es mir egal - ich bin inzwischen Pensionist, hänge noch ein paar Tage dran und fahr mit dem Radl vom Ferrara nach Hause (oder zumindest bis Udine oder Villach) - sofern ned wieder so ein katastrophales Wetter wie voriges Jahr ist, oder uns der/das Virus alle getötet hat...
und ich sehe gerade auf der ÖBB-Seite: Fernverkehr bis Bozen...
 

sibi

Ich trainiere nicht, ich fahre nur
Registriert
7 November 2010
Beiträge
3.290
Punkte Reaktionen
12.094
oder uns der/das Virus alle getötet hat...
und ich sehe gerade auf der ÖBB-Seite: Fernverkehr bis Bozen...
... bis zum Rando ist Corona in Italien schon längst Geschichte und wir (ver-)schleppen die Welle als träges Dahindümpeln bis zum Herbst ...
 

FreeriderMuc

Aktives Mitglied
Registriert
15 März 2018
Beiträge
528
Punkte Reaktionen
1.792
Renner der Woche
Renner der Woche
Warum nicht den Transportshuttle des Veranstalters nutzen? Ich denke die bieten den ja auch ab Bozen an, oder?

Ich würde gerne schnellstmöglich heim, also am besten Sonntagmorgen, der Rücktransport vom Veranstalter ist aber scheinbar erst Montag, macht ja Sinn, die Leute nach Ferrara brauchen ja auch länger.
 
Oben