• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

PBP 2019

redfalo

im wahren Leben: Olaf
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
502
Punkte für Reaktionen
1.018
sehe gerade, dass @jlf_cleaner dem LEL 2017 Beitrag im September 2015 gestartet hat. Wird also langsam Zeit für einen PBP-Faden...

Wer 2019 auf der Startline stehen will, sollte wahrscheinlich zusehen, in der nächsten Saison ein möglichst langes BRM-Brevet zu fahren, das von ACP validiert wird. Letztes Mal war PBP zwar nicht ganz ausverkauft, aber die Organisatoren haben im Ergebnis-Heft geschrieben, dass die damit rechnen, dass das beim nächsten Mal anders wird, da Langstrecken-Fahren immer beliebter wird. Die Zahl der Startplätze wird wohl wie 2015 bei rund 6000 liegen.

Auch mit einem BRM-Brevet in 2018 muss man natürlich die gesamte Qualifikationsserie 200/300/400/600 in 2019 vor PBP fahren. Aber man kann sich im Rahmen der Vor-Registrierung trotzdem früher als andere einen Startplatz reservieren. Wenn man sich später nicht qualifiziert, verfällt der Startplatz dann.
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Ivo

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

Renn-Andreas

Aufrecht oder liegend, das ist hier die Frage!
Mitglied seit
9 August 2009
Beiträge
1.078
Punkte für Reaktionen
959
Hallo,

der 200er Ende Dezember 2017 in Enschede-Boekelo zählt bereits für die "Saison" 2018.

Grüße
Andreas
 

sibi

Ich trainiere nicht, ich fahre nur
Mitglied seit
7 November 2010
Beiträge
2.813
Punkte für Reaktionen
9.456
Was zählt für die Prä-Quali 2019? Die längste Strecke aus der Saison 2018?
 

Zerga

Bonsai
Mitglied seit
13 Mai 2014
Beiträge
1.160
Punkte für Reaktionen
655
Muss man sich selbst irgendwie registrieren? Oder reicht es aus, bei einem zB ARA-Brevet aufzuschlagen für die Homolodingsbums?
 

roykoeln

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2008
Beiträge
15.563
Punkte für Reaktionen
17.201
Du fährst das brevet, bekommst deine homologationsnummer, und gibst die bei der Anmeldung an.
Ist aber alles noch lange hin...:D
Erst mal den Winter durchfahren...
 

Ivo

Randonneur
Mitglied seit
16 Oktober 2008
Beiträge
5.474
Punkte für Reaktionen
6.629
Üblicherweise gibt der ACP die neuesten Info's beim Französischen Randonneurtag, der immer im Januar gehalten wird.
 

redfalo

im wahren Leben: Olaf
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
502
Punkte für Reaktionen
1.018
Eben. Sorry Leute, aber das ist doch alles Spekulatius - es gibt noch keine Ankündigung für PBP 2019, und ob das Zulassungsverfahren bestehen bleibt oder geändert wird steht noch in den Sternen.
eigentlich nicht. in dem Heftchen, das die PBP-Leute zusammen mit den Medaillen und den Brevet-Karten damals verschickt haben, war das so beschrieben, wie ichs oben zusammengefasst habe. natürlich können die das alles noch über den Haufen werfen, ich halts aber für unwahrscheinlich
 

Condor76

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 November 2015
Beiträge
914
Punkte für Reaktionen
598
Es ist aber noch so weit hin.... Ein Faden über Hamburg-Berlin-Köln-Hamburg wäre eventuell erstmal interessanter. Ist das eine ähnlich gute Veranstaltung wie LEL und PBP?
 

Renn-Andreas

Aufrecht oder liegend, das ist hier die Frage!
Mitglied seit
9 August 2009
Beiträge
1.078
Punkte für Reaktionen
959
Hallo,
Ein Faden über Hamburg-Berlin-Köln-Hamburg wäre eventuell erstmal interessanter. Ist das eine ähnlich gute Veranstaltung wie LEL und PBP?
Viel weniger Teilnehmer und in einem Land, dass viele beschissene Radwege hat.
 

redfalo

im wahren Leben: Olaf
Mitglied seit
19 Dezember 2014
Beiträge
502
Punkte für Reaktionen
1.018
Es ist aber noch so weit hin.... Ein Faden über Hamburg-Berlin-Köln-Hamburg wäre eventuell erstmal interessanter. Ist das eine ähnlich gute Veranstaltung wie LEL und PBP?
findet das denn überhaupt statt nächstes Jahr? ich habe bislang im Interwebs nix dazu finden können. War in der Vergangenheit glaube ich auf jeden Fall deutlich kleiner. Wenn ich mich richtig erinnere: 2014 gab es um die 150 Starter, vs. 5500 bei PBP und 1500 bei LEL.
 

Condor76

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 November 2015
Beiträge
914
Punkte für Reaktionen
598
findet das denn überhaupt statt nächstes Jahr? ich habe bislang im Interwebs nix dazu finden können. War in der Vergangenheit glaube ich auf jeden Fall deutlich kleiner. Wenn ich mich richtig erinnere: 2014 gab es um die 150 Starter, vs. 5500 bei PBP und 1500 bei LEL.
Ich habe bei LEL von einigen gehört, dass sie das Fahren wollen. Da waren neben einigen Deutschen auch Südkoreaner und Amerikaner bei. Deshalb bin ich davon ausgegangen, dass dies eine lohnende Veranstaltung sein muss.
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Mitglied seit
15 November 2014
Beiträge
7.771
Punkte für Reaktionen
16.990
Fange bereits diese Saison mit den Vorbereitungen für PBP (wäre 2019 mein erstes Mal) an. Wenn alles gut geht fahre ich dieses Jahr das erste Mal die komplette Serie, wenn auch sehr spät. Ende des Monats fahre ich einen 600er in NL und im September dann noch den 400er ebenfalls in NL. Nächstes Jahr schaue ich das ich die Serie bereits im Frühjahr abschließe. Dann bin ich für 2019 hoffentlich genug in Übung. Voraussetzung ist ohne Krankheit über den Winter zu kommen.
 

pioto

MItglied
Mitglied seit
29 Oktober 2007
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
50
Ich habe bei LEL von einigen gehört, dass sie das Fahren wollen. Da waren neben einigen Deutschen auch Südkoreaner und Amerikaner bei. Deshalb bin ich davon ausgegangen, dass dies eine lohnende Veranstaltung sein muss.
Anfang August 2018: http://www.audaxclub-sh.de/node/739 Bin das selbst noch nicht gefahren, habe aber nur Gutes gehört und gelesen. Mit LEL und vor allem PBP hat das nicht viel zu tun, nur im Hinblick auf die Streckenlänge.
 
Oben