Modern times

foxinger

Aktives Mitglied
Registriert
1 Mai 2011
Beiträge
123
Punkte Reaktionen
49
Ich erinnere mich gut an den Moment anno 2011 als mein Vater über mein neues Rennrad schimpfte. Ich war gerade von Alu auf Carbon umgestiegen. „Das ist doch hässlich, kein Handwerk mehr, wo sind die schönen Muffen etc.“ Ich dachte: „Na klar, ich verstehe ihn, er kommt aus der Stahlzeit.“ Egal was ich ihm über die Vorteile von Carbon und den technischen Fortschritt im allgemeinen erzählte, er konnte damit nichts anfangen.
2020 erinnere ich mich an Ausfahrten bei denen mir 3,4 Radler entgegen kamen. Als sie in die „Grußzone“ kamen erkannte ich das es Graveler sind. An der Kleidung, den Lenkern und generell an allem. Ich fragte mich:“Grüße ich die oder nicht?“
Sind die näher am Rennrad fahren oder sind die eine eigene Fahrrad Welt?
Dachte:“Ist bestimmt cool so ein gravel bike. Bist schnell auf der Straße, kannst aber auch mal eben durch den Wald heizen.“
Ich war technisch immer relativ up to date.
Fahre momentan ein Rennrad aus 2015. Carbon Rahmen, Felgenbremsen, kein Aero, mechanische Schaltung, kein Schnick Schnack.
Habe letztes Jahr fest gestellt das doch ziemlich viele Fahrer auf moderne Räder umgestiegen sind. Durch alle Leistungsschichten, durch alle Altersschichten. Vom Racer über den guten Hobbyfahrer bis zu den Typen im viel zu engen Profitrikot mit dünnen Beinen auf‘m porno 5000€ Hobel. Dachte darüber nach mir ein neues Rennrad zu kaufen. Wenn ja was für eins? Brauche ich in Hamburg Disc brakes? Brauche ich einen Aero Rahmen? Brauche ich e- shifting? Damit ich bei den nächsten Cyclassics meine Zeit um 12 Sekunden verbessere und in meiner Altersklasse von Platz 1012 auf Platz 989 vorrücke?
Denke:“ Ha ha, die sind alle auf die marketing Tricks der Industrie reingefallen.“
Oder werde ich alt und finde alles neue doof. Wie mein Vater anno 2011.
 

Altmetal

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2018
Beiträge
3.719
Punkte Reaktionen
2.568
Ich erinnere mich gut an den Moment anno 2011 als mein Vater über mein neues Rennrad schimpfte. Ich war gerade von Alu auf Carbon umgestiegen. „Das ist doch hässlich, kein Handwerk mehr, wo sind die schönen Muffen etc.“
Cool story, bro.
schöne Muffen - am Alurad. Ja sicher doch.
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Registriert
27 Dezember 2014
Beiträge
6.533
Punkte Reaktionen
5.273
Ich bin gerade am Rechnen um die Antwort hin zu bekommen. Vater hat 2011 noch am Rad gesessen. Also sag ich mal 70. Wurde Vater mit 25, also bist du 2011 45 gewesen und jetzt 55? Richtig geraten?
Ok , in dem Alter würd ich mich nochmal auf den neuesten Stand RR-Technik bringen. Da lohnts noch.
Vater sag nen schönen Gruß , wir bleiben beim Alten :D
 

Sadwick

Berglusche
Registriert
17 November 2015
Beiträge
3.862
Punkte Reaktionen
6.106
Früher war nicht alles besser. Aber früher war auch nicht alles schlecht. Jeder soll fahren was ihm Spaß macht, es gibt ja schließlich viele Leute die sich auch heute noch Stahlräder kaufen/aufbauen, egal ob neu oder alte Schätzchen.
Ich bin neuen Rahmenmaterialien gegenüber aufgeschlossen, solange ich für mich einen Vorteil darin sehe. Bei der Ausstattung dagegen bin ich da eher konservativ. Am RR werde ich, solange es geht, bei Felgenbremsen und mechanischer Schaltung bleiben. Und ich wohne nicht im Flachland. Man muss nicht jeden neuen Schei.. mitmachen, aber wenn man das will, bitte. Als Kunde hat man die Qual der Wahl ;)
 

BodenseeFerdi

Orbeaner
Registriert
18 Oktober 2011
Beiträge
5.863
Punkte Reaktionen
10.645
Früher war nicht alles besser. Aber früher war auch nicht alles schlecht. Jeder soll fahren was ihm Spaß macht, es gibt ja schließlich viele Leute die sich auch heute noch Stahlräder kaufen/aufbauen, egal ob neu oder alte Schätzchen.
Ich bin neuen Rahmenmaterialien gegenüber aufgeschlossen, solange ich für mich einen Vorteil darin sehe. Bei der Ausstattung dagegen bin ich da eher konservativ. Am RR werde ich, solange es geht, bei Felgenbremsen und mechanischer Schaltung bleiben. Und ich wohne nicht im Flachland. Man muss nicht jeden neuen Schei.. mitmachen, aber wenn man das will, bitte. Als Kunde hat man die Qual der Wahl ;)
Und warum dann das neue Bombtrack Rennrad mit Disc?
🤔🤔🤔
 

norman68

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
4.202
Punkte Reaktionen
1.461
Lies einfach den Beitrag von @Sadwick , dann verstehst du die Frage vielleicht
👎👎👎
Mag sein das ich einer der wenigen hier bin der einen Thread komplett liest wenn er postet. Aber ja ich hab auch sein Posting gelesen. Er schreibt ja da selber als letzten Satz "Als Kunde hat man die Qual der Wahl". Für ihn ist das dann hat seine Wahl ob er es nun braucht oder nicht.
Ich habe 10 Bikes (5xRR, 3x CX, 1x Gravel) noch dazu alle sehr ähnlich. Die brauch ich auch nicht, für was aus. Da spielt dann mehr das wollen einen Rolle aber bei weiten nicht das brauchen.
 

börndout

Aktives Mitglied
Registriert
10 August 2007
Beiträge
1.967
Punkte Reaktionen
1.635
Renner der Woche
Renner der Woche
Mag sein das ich einer der wenigen hier bin der einen Thread komplett liest wenn er postet. Aber ja ich hab auch sein Posting gelesen. Er schreibt ja da selber als letzten Satz "Als Kunde hat man die Qual der Wahl". Für ihn ist das dann hat seine Wahl ob er es nun braucht oder nicht.
Ich habe 10 Bikes (5xRR, 3x CX, 1x Gravel) noch dazu alle sehr ähnlich. Die brauch ich auch nicht, für was aus. Da spielt dann mehr das wollen einen Rolle aber bei weiten nicht das brauchen.
..Ah 5+3+1=10 🤔 getreu der Pipi 2×3 macht 4 widewidewit und 3 macht neune....😉
Für mich ist die Discentwicklung eigentlich die einzige, die ich nicht mitgehen werde, gefällt mir einfach nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

norman68

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
4.202
Punkte Reaktionen
1.461
Ich das Rad das nur aus dem Neo steht nicht mit oben aufgeführt ich bitte um Verzeigung
 

börndout

Aktives Mitglied
Registriert
10 August 2007
Beiträge
1.967
Punkte Reaktionen
1.635
Renner der Woche
Renner der Woche
Ich das Rad das nur aus dem Neo steht nicht mit oben aufgeführt ich bitte um Verzeigung
...ist ja nicht schlimm, aber das "eine (in deinem) im Sinn" konnten wir hier halt nicht "sehen", von daher. Übe derzeit öfter mit meiner Tochter Mathe und die macht mich mittlerweile so rappelig, dass ich sogar deine "Aufgabe" 2x durchgehen musste um auch wirklich richtig zu liegen 🤔😉🤣
 

BodenseeFerdi

Orbeaner
Registriert
18 Oktober 2011
Beiträge
5.863
Punkte Reaktionen
10.645
Weil das ein CX und kein RR ist, dickere Reifen bekommt, die mit RR-Felgenkneifern nicht kompatibel sind und Canti- ober V-Brakes für mich keine Option darstellen.
So einfach ist das erklärt ;)
Als du uns die Bilder gezeigt hast, hast du von RR geschrieben, und ich meine als Reifen zwei GP 5000 in breiter Ausführung gesehen zu haben, deshalb kam die Frage von mir.
 

Sesselpupser

Langsam......aber stetig :)
Registriert
7 Dezember 2004
Beiträge
1.607
Punkte Reaktionen
1.795
Solange man schöne Rennräder aus Stahl bauen kann, genügt mir das (zumal auch ein Maßrahmen oftmals günstiger ist, als ein China-Plasterahmen namhafter Hersteller). Alternativ darf es auch noch Titan sein.
Nach einer kurzzeitigen Verirrung mit Alu (C'dale Caad2, Principia 700 - also als Alurahmen auch noch schön waren) und Carbon (Trek 5500) habe ich dem neumodischen Kram wieder abgeschworen.

Das ganze moderne Technik-Gebamsel kriegt man auch an einen diskreten Stahl- oder Titanrahmen drangefummelt. Und dieses "meiner wiegt nur 849 Gramm"-Rahmengewicht-vergleichen ist dann interessant, wenn man bei der Bergankunft auf der Alpe d'Huez die entscheidende Reifenbreite vorne liegen will.

Ganz nebenbei funktioniert auch eine völlig veraltete DA 7700 / 7800 oder Record Carbon 10-fach nicht soviel schlechter als eine aktuelle 11-/12-fach Schaltung, dass man damit gar nicht mehr fahren könnte. Und auch mit Felgenbremsen kann man anhalten - zumindest den Gerüchten nach......😲

Mit Ende 50 würde ich mir auf so 'nem modernen Plaste-Boliden auch eher vorkommen wie so'n alternder Playboy, der es mit Porsche und Goldkettchen noch mal wissen will :D
 

Sadwick

Berglusche
Registriert
17 November 2015
Beiträge
3.862
Punkte Reaktionen
6.106
Übe derzeit öfter mit meiner Tochter Mathe und die macht mich mittlerweile so rappelig, dass ich sogar deine "Aufgabe" 2x durchgehen musste um auch wirklich richtig zu liegen 🤔😉🤣
Dann hättest du die Tochter rechnen lassen können ;)
Als du uns die Bilder gezeigt hast, hast du von RR geschrieben, und ich meine als Reifen zwei GP 5000 in breiter Ausführung gesehen zu haben, deshalb kam die Frage von mir.
Neeee. Ich habe ziemlich sicher Allwetter-Straßen-CX geschrieben. Und Reifen fahre ich eigentlich nur Schwalbe, auf den Bildern war es der Marathon Supreme in 32mm. Aber ungeachtet all dessen war deine Frage aufgrund meines obigen Posts schon berechtigt
 

börndout

Aktives Mitglied
Registriert
10 August 2007
Beiträge
1.967
Punkte Reaktionen
1.635
Renner der Woche
Renner der Woche
Dann hättest du die Tochter rechnen lassen können ;)

Neeee. Ich habe ziemlich sicher Allwetter-Straßen-CX geschrieben. Und Reifen fahre ich eigentlich nur Schwalbe, auf den Bildern war es der Marathon Supreme in 32mm. Aber ungeachtet all dessen war deine Frage aufgrund meines obigen Posts schon berechtigt
Ja hat sie ja, sie hat mich kontrolliert und kam auch auf 9....meinte aber, dass er ja vielleicht noch eines im Sinn hat....Recht hatte sie 😁
 

Graveler

MItglied
Registriert
4 November 2020
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
35
Als sie in die „Grußzone“ kamen erkannte ich das es Graveler sind. An der Kleidung, den Lenkern und generell an allem. Ich fragte mich:“Grüße ich die oder nicht?“
o_O

aus Gründen der Einfachheit wurde im folgenden oftmals die männliche Anrede benutzt. Bei Bedarf einfach austauschen mit m/w/d

***
Ohhh wie ich, als absoluter NeuNaivling, dieses Forum jetzt schon zu schätzen gelernt habe....

Da habe ich mir vor kurzem ein Gravelbike gekauft um einfach flexibler zu sein und mich endlich wieder sportlich zu betätigen...
Aber der ach so böse Verkäufer hat mich gar nicht drauf hingewiesen, dass man mit diesem Kauf Tausenden Leuten dermaßen auf die Krawatte treten kann. Sie anscheinend öffentlich beleidigt. Ihnen „ihren“ Platz streitig macht.

Jetzt fällt man also die Entscheidung, jemanden ein freundliches Lächeln und ein Hallo zu schenken, anhand seines Rades?!

Wir verhalte ich mich nun in Zukunft? Nur noch Leuten in meiner Grußzone mit Gravelbike Hallo sagen? Wohl besser, wenn er/sie auch ein Cube Rad hat. Ich habe einen billigen Fahrradhelm vom Händler (ich glaube Eigenmarke), darf ich dem besseren Fahrer mit Giro Helm überhaupt in die Augen schauen...

Also ich persönlich grüße nahezu jede Fahrradfahrer der mit entgegen kommt.

Und nein - nicht, weil er ein wahoo am Lenker kleben hat, sondern aus Menschlichkeit.
Aus Freundlichkeit.
Aus Respekt.
Weil er womöglich sein Auto hat stehen lassen und das Rad nimmt.
Weil er sich einfach sportlich betätigt.
Weil er den Temperaturen trotzt und sich raus wagt.

Liebe „echte“ Rennradfahrer in NRW nehmt euch in Acht! Ich besitze keine Skrupel und werde euch alle Grüßen von meinem Gravelbike aus :bier::eek:
***

Hört auf euch zu „streiten“.
Wenn jeder „Marketing-Trick“ funktioniert und die Gemeinschaft der Fahrradfahrer dadurch wächst, ist es doch gut für alle!
Je mehr Räder unterwegs sind, desto mehr wird für die Radfahrer getan. Desto mehr Fahrradwege werden gebaut/gewartet.

PS: Die Umwelt freut sich auch.
 
Oben