Sesselpupser
Punkte für Reaktionen
1.290

Profilnachrichten Letzte Aktivität Beiträge Informationen

  • Zum Phil Wood Lager:
    Wenn Du Dir die "Komplett"-Lager ansiehst, bestehen die zunächst mal aus den 2 Kugellegerringen, einer Achse und der Schutzhülse - das ganze einfach zusammengepresst.
    Über die Lagerringe werden bei Gewinde-Innenlager einfach nur von außen die beiden "Bottom-Bracket-Cups" durch einschrauben von links und rechts drübergepresst.

    Bei Merlin hat man einfach die Gewinde-Cups und die Innenhülse weggelassen, den Durchmesser des Innenlagergehäuses am Rahmen auf den Lagerring-Durchmesser reduziert, und es direkt in den Rahmen gepresst.

    Wenn die Lager-Stützbreite auf der Welle bei den Komplettlagern sich von der Stützbreite bei Deinem Innenlager nicht unterscheidet, müsste eine "nackte" Welle in Deinen Konstrukt passen.

    Das Komplett-Innenlager brauchst Du nicht.

    Hier noch weitere Infos zum Lagereinbau:
    Merlin-Lager
    B
    Mal sehen, erst mal verwende ich das Zeug das ich noch habe.
    Außerdem mag ich den Kontrast von Ti zu Alu sehr.
    Danke für dein Kompliment, vor einer Woche hätte ich auch noch nicht gedacht das es so schön wird.
    Das mit dem Phil Wood Lager hab ich noch nicht so ganz geschnallt.
    Sehe ich das richtig so?
    Es ist ein komplett gekapseltes Innenlager, würde ich es zerlegen, könnte ich die Welle und die Kugellager für mein Merlin verwenden!?

    Gruß Alex
    B
    Vielen Dank noch mal für die Typenbezeichnung der Merlin Innenlager.
    Ich habe sie jetzt getauscht, es war kein Hexenwerk.

    Gruß Alex
  • Laden…
  • Laden…
  • Laden…
Oben