• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Mein erstes Projekt - Ein Willy Elsner

flx1985

MItglied
Registriert
19 Mai 2020
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
63
Leider ist die linke Kurbel hinüber (siehe Bilder), sicherlich nichts mehr zumachen, hätte aber ein Schlosser im Freundeskreis.

Jetzt bin auf der Suche nach einer
STRONGLIGHT SUPER COMPETITION 63 175MM

Bei Velloville hätte ich ein passendes Set:


Kann den Preis aber nicht einschätzen.
Oder habt ihr ein alternatives Kurbelset bis 150€ aus den 60ern.

VG

IMG_20200603_150415.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

sulka

zementsackzement
Registriert
8 Mai 2009
Beiträge
14.888
Punkte Reaktionen
29.162
Günstige schlauchreifen gibts von Conti (Giro) oder tufo. Beide budget Modelle aber voll in Ordnung finde ich
Conti Giro sind ok für eine Ausfahrt.
Das werde ich wohl nie begreifen. Da werden Räder gelobt und dann wird dieser Drecksreifen empfohlen. Das ist ein Trainingsreifen. Damit trainiert man Schlauchreifenwechseln und die Erkenntnis daß billig gekauft zweimal kaufen bedeutet. Die Dinger laufen so gut wie nie rund, haben keinen Pannenschutz und sind nach höchstens 500 km hin. Der Mann will damit zur Arbeit fahren!
Streicht diese Seuche einfach mal aus euren Gehirnen ;-)
 

SirFaust

"Es irrt der Mensch, solang er strebt"
Registriert
2 Mai 2017
Beiträge
6.741
Punkte Reaktionen
8.173
Leider ist die linke Kurbel hinüber (siehe Bilder), sicherlich nichts mehr zumachen, hätte aber ein Schlosser im Freundeskreis.

Jetzt bin auf der Suche nach einer
STRONGLIGHT SUPER COMPETITION 63 175MM

Bei Velloville hätte ich ein passendes Set:


Kann den Preis aber nicht einschätzen.
Oder habt ihr ein alternatives Kurbelset bis 150€ aus den 60ern.

VG

Anhang anzeigen 795976

na ja zeitlich passend und um längen günstiger wäre einenStronglight 49D dürfte für 1/3 der 150€ zu haben sein.schau mal im frz ebay nach.
 

colner77

Aktives Mitglied
Registriert
7 Juni 2019
Beiträge
1.252
Punkte Reaktionen
2.101
Das werde ich wohl nie begreifen. Da werden Räder gelobt und dann wird dieser Drecksreifen empfohlen. Das ist ein Trainingsreifen. Damit trainiert man Schlauchreifenwechseln und die Erkenntnis daß billig gekauft zweimal kaufen bedeutet. Die Dinger laufen so gut wie nie rund, haben keinen Pannenschutz und sind nach höchstens 500 km hin. Der Mann will damit zur Arbeit fahren!
Streicht diese Seuche einfach mal aus euren Gehirnen ;-)

Da stimm ich dir zu, die Reifen sind nicht gut. Aber wenn ich mich an meine ersten Erfahrungen mit schlauchreifen und reifenkitt erinner bin ich froh damals nicht nen 60€ veloflex so versaut hab. Und schlauchreifen auf nem alltagsrad? ?
 

sulka

zementsackzement
Registriert
8 Mai 2009
Beiträge
14.888
Punkte Reaktionen
29.162
Da stimm ich dir zu, die Reifen sind nicht gut. Aber wenn ich mich an meine ersten Erfahrungen mit schlauchreifen und reifenkitt erinner bin ich froh damals nicht nen 60€ veloflex so versaut hab. Und schlauchreifen auf nem alltagsrad? ?
Ich hab auch mit den Giros angefangen und hab damit die oben genannte Punkte "trainiert" ;-))
 

sulka

zementsackzement
Registriert
8 Mai 2009
Beiträge
14.888
Punkte Reaktionen
29.162
Schlauchreifen von Conti fahre ich auch heute noch. Meisten 1 LRS hab ich Gatorskin gekittet. Der ist zwar nicht blond, aber nicht der teuerste und mit der Gatorskin geschützen Flanke hart im nehmen. Geschmeidigere gib es freilich. Aber mit 8/8,5 bar laufen sie prima und sorgenfrei. Rundlauf bekommt man hin.
 

sulka

zementsackzement
Registriert
8 Mai 2009
Beiträge
14.888
Punkte Reaktionen
29.162
es gab doch früher sicher auch schwarze tubolaris ...
498744-lb4uxthaxpnm-200411_1829-large.jpg
 

hugo77

Aktives Mitglied
Registriert
17 Juli 2010
Beiträge
534
Punkte Reaktionen
242
Leider ist die linke Kurbel hinüber (siehe Bilder), sicherlich nichts mehr zumachen, hätte aber ein Schlosser im Freundeskreis.

Jetzt bin auf der Suche nach einer
STRONGLIGHT SUPER COMPETITION 63 175MM

Bei Velloville hätte ich ein passendes Set:


Kann den Preis aber nicht einschätzen.
Oder habt ihr ein alternatives Kurbelset bis 150€ aus den 60ern.

VG

Anhang anzeigen 795976
Hm, die ist ja in JEDER Hinsicht unrund. Hat sich das auch beim Fahren bemerkbar gemacht? Bzw, konntest Du überhaupt schon draufsteigen?
 

flx1985

MItglied
Registriert
19 Mai 2020
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
63
@hugo77 Bisher konnte ich noch nicht fahren, aber beim Abmontieren hatte die Kurbel sehr viel Spiel - ich war heute noch einmal bei Freunden im Fahrradladen und die haben die Kurbel etwas "bearbeitet" - sieht zwar immer noch nicht ideal aus, sitzt aber wieder fest. Sobald mir ein gutes Angebot über den Weg läuft, tausche ich diese aus bzw werde mal schauen was die erste Probefahrt sagt.

@SirFaust Danke - ich habe schon ein paar gute Angebote auf der Beobachtungsliste ?
 

steelbuddie

...steel addicted...
Registriert
8 Oktober 2018
Beiträge
527
Punkte Reaktionen
2.162
Hallo @flx1985
erst einmal ein verspätetes "herzich Willkommen" hier im Forum. Ein sehr interessantes Rad hast du da ergattern können. Find ich klassse und auch dass du es aufbaust finde ich gut :daumen:

Das Drama um den Gabelschaft verstehe ich nicht ganz. Die kann man kürzen und das Gewinde ganz einfach nachschneiden. Das ist M26x1 und nichts exotisches. Jede größere ordetnliche Werkstatt sollte so ein da haben. Und falls es doch nichts wird, bringste die gabel zu mir und ich kläre das ;)
Original wurden die Gewinde bei den Gabeln gewalzt, viele jammern deshalb rum wenn man es einfach weiter schneidet (Bruchgefahr etc). Ich selbst habe dabei an meinem Rad keine Probleme gehabt, es rollt immer noh einwandfrei! Und der Rahmen wird sicherlich nicht mehr bei der TdF oder der Friedensfahrt mitrollen ?


Ich habe ne Frage zum Vorbau. Das ist ja ein Elsner (sogar ein schöner alter mit dreieckigem Logo) und sollte eigebtlich 27mm Klemmmaß haben. Der Lenker hingegen ist ja ein alter Cinelli und hat im besten Fall höchstens eine 26.4mm Klemmung. Wurde der Vorbau passend für den Lenker gelötet, ist da eine zusätzliche Klemmhülse mit drin oder wurde die Schraube einfach nur maximal angezogen und es hat irgendwie geklemmt?
 

hugo77

Aktives Mitglied
Registriert
17 Juli 2010
Beiträge
534
Punkte Reaktionen
242
Und irgendwie ist das ja gerade das interessante an diesem Rad. Die fehlenden Möglichkeiten und was man draus gemacht hat. Ich finde insofern auch die abgebrochenen Hebel toll, weil die sicher etliche Male weiter vererbt wurden. Kann aber natürlich verstehen, dass Du welche haben willst, die gut in der Hand liegen, bzw dass Du möglicherweise nicht auf einem "Museumsexponat aus der Abteilung Jüngere Vergangenheit" rumfahren willst.
 

hugo77

Aktives Mitglied
Registriert
17 Juli 2010
Beiträge
534
Punkte Reaktionen
242
PS: insofern spricht für mich auch nichts gegen die Gabel ohne Lack, aber s.o.
 

Rockhard

MItglied
Registriert
9 Mai 2019
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
69
Bei Velloville hätte ich ein passendes Set:

Vorsicht beim Kurbelkauf...
Die verlinkte Kurbel hat ein frz Pedalgewinde 14x1,25.
das ist extrem selten und schränkt deine Auswahl an Pedale stark ein.
Üblich ist 9/16“x20 TPI (Threads per Inch)
Es gibt auch Kurbeln mit 1/2“x20TPI, das ist außer bei BMX auch extrem selten

Bei Stronglight gibts möglicherweise alle drei Varianten, also aufpassen was Du an Land ziehst...

P.S. Ich spreche aus leidiger Erfahrung ;-)
 

steelbuddie

...steel addicted...
Registriert
8 Oktober 2018
Beiträge
527
Punkte Reaktionen
2.162
Vorsicht beim Kurbelkauf...
Die verlinkte Kurbel hat ein frz Pedalgewinde 14x1,25.
das ist extrem selten und schränkt deine Auswahl an Pedale stark ein.
Üblich ist 9/16“x20 TPI (Threads per Inch)
Es gibt auch Kurbeln mit 1/2“x20TPI, das ist außer bei BMX auch extrem selten

Bei Stronglight gibts möglicherweise alle drei Varianten, also aufpassen was Du an Land ziehst...

P.S. Ich spreche aus leidiger Erfahrung ;-)

Pedalgewinde kann man auch umschneiden ;-)
 

str808

Gesendet vom elite direto
Registriert
19 November 2016
Beiträge
538
Punkte Reaktionen
971
Schlauchreifen vs. Clincher...

Das leidige Thema bei solchen Rädern. Eigentlich gehören da Schlauchreifen drauf. Im Alltagbetrieb sind die aber teuer und empfindlicher als Clincher.
Wie wäre es mit einem zweiten Laufradsatz?

Und mit Conti Giro habe ich nur schlechte Erfahrung gemacht. Allerdings habe ich auch schon sündteure Vittoria Schlauchis nach 60km geschrottet...
Mit dem Gatorskin habe ich dagegen bisher nur gute Erfahrungen gesammelt. Nur passt die Optik nicht wirklich zu einem Klassiker.
 

SirFaust

"Es irrt der Mensch, solang er strebt"
Registriert
2 Mai 2017
Beiträge
6.741
Punkte Reaktionen
8.173
Vorsicht beim Kurbelkauf...
Die verlinkte Kurbel hat ein frz Pedalgewinde 14x1,25.
das ist extrem selten und schränkt deine Auswahl an Pedale stark ein.
Üblich ist 9/16“x20 TPI (Threads per Inch)
Es gibt auch Kurbeln mit 1/2“x20TPI, das ist außer bei BMX auch extrem selten

Bei Stronglight gibts möglicherweise alle drei Varianten, also aufpassen was Du an Land ziehst...

P.S. Ich spreche aus leidiger Erfahrung ;-)
na komm dann greift man sich ein paar Pedale mit frz Gewinde aus der frz Bucht ab, so selten sind die nicht. oder man hakt hier nach ich glaube ich habe noch 2 Paar:)
 
Oben