Cyclocrosser umbauen auf Flatbar

SausundBraus

Neuer Benutzer
Hallo Leute
Ich habe für meine Frau einen gebrauchten Crosser (Trek Crockett)mit einer älteren Dura Ace Di 10fach Schaltung und mechanischer Cantibremse gekauft.Leider kommt sie mit der Bremse nicht zurecht, Zu kleine Hände und die Bremswirkung reicht nicht aus. Ich würde das Rad gerne auf geraden Lenker mit einer Magura Hs 22 ,die ich noch im Fundus habe, umbauen. Allerdings würde ich gerne die Dura Ace weiter benutzen,evtl mit XT DI Shiftern . Kennt jemand eine Möglichkeit ?
 

Altmetal

Aktives Mitglied
Bei Di2 ist die Kompatibilität der Komponenten durch die Firmware gesteuert. Bei älteren Teilen sehe ich hier ein großes Risiko, zumal bei Shimano MTB- und Road-Komponenten (Ritzelpakete vielleicht ausgenommen) nur bedingt kompatibel waren. Zumindest bei mechanischen Gruppen konnte mit 10fach RR-Schaltern ein 9fach MTB-/Trekking-Schaltwerk angesteuert werden. Bei 10fach MTB war dies nicht mehr möglich, d.h. 10fach RR und 10fach MTB sind werksseitig inkompatibel.

Anderer Vorschlag: die Cantis durch Mini-V oder V-Brakes mit Umlenkrolle ersetzen. Dazu müsste es hier eine Vielzahl an Beiträgen geben.
 

Osso

Aktives Mitglied
Das problem mir der Größe der Hände löst das allerdings nicht. Meine Frau kam mit der ST-6600 nicht zurecht, allerdings mit den 4600 und den Distanzstücken dann schon.
Für Flatbar gibt/gab es 10fach Tiagra Shifter die kompatibel sein sollten
 

norman68

Aktives Mitglied
Die alte 10fach Dura Ace DI2 ist mit nichts kompatibel. Doch lassen die STIs sich doch sehr gut in der Hebelweite einstellen und wenn ihr denn noch Mini-V-Brakes wie z.B. die die hervoragente TRP CX 8.4 oder CX 9 verbaut hat sich mit Sicherheit kein Problem mehr.
 
Oben