• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Cervélo Áspero im Test: Das blitzschnelle Spielmobil

Cervélo Áspero im Test: Das blitzschnelle Spielmobil

aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjAvMDkvY2VydmVsby1hc3Blcm8tMi1zY2FsZWQuanBn.jpg
Das Cervélo Áspero im Test: Das Cervélo Áspero war das erste Gravelbike, das konsequent mit dem Renngedanken im Hinterkopf entwickelt wurde. Aerodynamik war dabei nur ein Faktor in der Summe der Details, die das Carbon-Gravelbike der Kanadier fürs schnelle Graveln empfehlen. Wir konnten das Áspero mit Force eTap AXS 1x12-Gruppe fahren. Hier unser Testeindruck.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Cervélo Áspero im Test: Das blitzschnelle Spielmobil
 

lakecyclist

Aktives Mitglied
Registriert
29 Oktober 2018
Beiträge
1.641
Punkte Reaktionen
821
Toller Testbericht, danke dafür.
Falls es bei mir mal ein Gravelnbike werden soll, dann stand das Aspero schon vor diesem Test ganz oben auf meiner Liste. Der Test bestätigt das noch. Meines Erachtens sollte ein Gravelbike nahe am Rennrad, da man für gröberes Gelände, also alles was über Forstwege hinaus geht, besser das MTB-Hardtail nimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:

RobG301

Aktives Mitglied
Registriert
9 April 2020
Beiträge
106
Punkte Reaktionen
38
Sehr schönes Rad, das die Kategorie Gravelbike noch vielseitiger Richtung Straße macht! Für alles Andere gibt's ja dann Bikepacking Gravelbikes die mit vielen Taschenaufnahmen etc. glänzen und eher gemächlich bewegt werden.

Sehr cooler Testbericht noch dazu! Preis/Leistung find ich auch gut bei Cervelo da gibt es mit vergleichbaren Ausstattungen bei Open, 3T oder Specialized deutlich teurere Mitbewerber, die das Gleiche können!
 
Oben