Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Das Trek Madone SLR 6 eTap ist derzeit das teuerste Rennrad mit SRAM Rival eTap AXS
Das Trek Madone SLR 6 eTap ist derzeit das teuerste Rennrad mit SRAM Rival eTap AXS - 8.099 € werden aufgerufen.
Orca M31e Team
Orca M31e Team - der edle Renner wird schon jetzt von den Spaniern mit der neuen SRAM Rrival eTap AXS vorgestellt, ist aber erst ab September erhältlich und gehört damit zum neuen Modelljahr.
Specialized Tarmac SL7 Comp
Specialized Tarmac SL7 Comp - das Tarmac soll alles vereinen, was bei einem Rennen verlangt wird. Leicht, steif und aerodynamisch.
Das Specialized Aethos könnte dank des leichten Carbonrahmens ein interessantes Lightbike mit SRAM Rival AXS sein.
Das Specialized Aethos könnte dank des leichten Carbonrahmens ein interessantes Lightbike mit SRAM Rival AXS sein.
Das Specialized Roubaix Comp kombiniert die hervorragende Future Shock Vorbaufederung mit der neuen Funk-Rival
Das Specialized Roubaix Comp kombiniert die hervorragende Future Shock Vorbaufederung mit der neuen Funk-Rival
94422-50 ROUBAIX-COMP-REDTNT-METWHTSIL D4-STTT
94422-50 ROUBAIX-COMP-REDTNT-METWHTSIL D4-STTT
94422-50 ROUBAIX-COMP-REDTNT-METWHTSIL D3-HT
94422-50 ROUBAIX-COMP-REDTNT-METWHTSIL D3-HT
Storck Aerfast3 Comp
Storck Aerfast3 Comp - wer etwas Glück hatte, hat das Rennrad unwissentlich schon als Storck Aerfast3 Mars eine Woche vor Release reserviert.
Komfortable Allroad Bikes mit Funkschatung: Trek Domane SL6 eTap...
Komfortable Allroad Bikes mit Funkschatung: Trek Domane SL6 eTap...
...und das Domane SLR 6 eTap in leichterer Carbonqualität
...und das Domane SLR 6 eTap in leichterer Carbonqualität
Als Comoetition-Rennrad kommt das Émonda SL6 mit der großen Kurbel...
Als Comoetition-Rennrad kommt das Émonda SL6 mit der großen Kurbel...
...ebenso wie das Emonda SLR 6 eTap
...ebenso wie das Emonda SLR 6 eTap
3T Exploro Team in Coffee fährt als einziges Gravel Bike vor und kommt mit Rival AXS 2x12 für 4.399 €
3T Exploro Team in Coffee fährt als einziges Gravel Bike vor und kommt mit Rival AXS 2x12 für 4.399 €

Kaum ist die neue Funkschaltung da, kommen auch schon Rennräder mit der SRAM Rival eTap AXS oder sind zumindest vorbestellbar. Hier 11 Modelle der Hersteller, die den schnellen Einstieg in die 12-fach Funkschaltung ermöglichen.

Die Rival eTap AXS Rennradschaltung ist da! Die Gruppe ist traditionell das Shimano 105-Pendant bei SRAM und mithin auch in deutlich günstigeren Preisregionen angesiedelt. Auch in der neuen Rival Variante der Funkschaltung stehen 2×12 und 1×12 Gänge. Außerdem kommt ein sehr günstiges Powermeter hinzu. Jetzt präsentieren erste Hersteller bereits Rennräder mit SRAM Rival eTap AXS Rennrad-Schaltung. Ähnlich fand das schon 2019 mit der Vorstellung der SRAM Red eTap AXS statt.

SRAM Rival eTap AXS im Test

Diashow: 11 Rennräder mit SRAM Rival eTap AXS: Aero, Gravel, und Competition zum Debut
Orca M31e Team
94422-50 ROUBAIX-COMP-REDTNT-METWHTSIL D4-STTT
Storck Aerfast3 Comp
Komfortable Allroad Bikes mit Funkschatung: Trek Domane SL6 eTap...
Das Specialized Roubaix Comp kombiniert die hervorragende Future Shock Vorbaufederung mit der neuen Funk-Rival
Diashow starten »

Das Trek Madone SLR 6 eTap ist derzeit das teuerste Rennrad mit SRAM Rival eTap AXS
# Das Trek Madone SLR 6 eTap ist derzeit das teuerste Rennrad mit SRAM Rival eTap AXS - 8.099 € werden aufgerufen.

Unter anderem Orbea, Specialized, Storck, Trek und 3T haben bereits Rennräder aus ihrer Modellpalette mit der elektronischen Funkschaltung von SRAM angekündigt. Specialized und Trek, die als US-amerikanische Hersteller eine Nähe zu SRAM pflegen, stellen bereits bei allen wichtigen Rennradmodellen eine Variante mit SRAM Rival AXS 2×12 vor. Eine Überraschung liefert übrigens das Storck – wer das Risiko eingegangen und blind reserviert hat, konnte sich schon eine Woche vor Release eines der neuen Modelle mit der SRAM Gruppe sichern.

Das Storck Aerfast und das 3T Exploro Gravel Bike sind mit einem Preis um 4.400 € derzeit auch die günstigsten uns bekannten Modelle zur Premiere. Das Gros der Rival AXS-Rennräder liegt derzeit eher noch darüber, aber es sind noch nicht überall Preise kommuniziert. Die bisherige Auswahl macht allerdings klar, dass die Hersteller die Gruppe eher in der oberen Mittelklasse sehen als in der unteren. Modelle mit Alurahmen, mit denen die preislichen Möglichkeiten ausgereizt werden könnten, sucht man in der Auswahl vergeblich.

Orbea Orca M31e Team

Vollmundig präsentiert sich Orbea: Laut eigener Aussage trifft eines der besten Rennräder mit der neuen SRAM Rival eTap AXS auf eine der spannendsten Schaltungen auf dem Markt. Die Fusion von Bike und Schaltwerk findet am Modell Orbea Orca M31e Team statt, welches das leichte Gewicht und die hohe Steifigkeit und die Individualisierbarkeit des WorldTour-Renners mit der kabellosen eTap-Schaltung, der AXS-Konnektivität und dem 12-fach-Schaltwerk von SRAM vereinen möchte. Orbea hat zudem angekündigt, dass das Orca nicht das einzige Modell mit der neuen SRAM Rival eTap AXS sein wird. Aber Vorsicht, auch wenn das Orbea Orca M31e schon heute vorgestellt wird, zu haben ist es erst im September diesen Jahres und gehört damit zum Modelljahr 2022.

  • Gruppe 2×12 mit 33-46Z Kurbel
  • Kassette 10-30Z, optional 10-36
  • Laufräder Fulcrum Racing 600 DB, Optionen möglich
  • Gewicht k.A.
  • Preis k.A.
Orca M31e Team
# Orca M31e Team - der edle Renner wird schon jetzt von den Spaniern mit der neuen SRAM Rrival eTap AXS vorgestellt, ist aber erst ab September erhältlich und gehört damit zum neuen Modelljahr.

Specialized

Gleich drei Modelle mit der neuen SRAM Rival eTap AXS stellt Specialized vor. Neben dem Tarmac SL7 Comp sind dies das Aethos Comp und das Roubaix Comp, womit Specialized gleich alle wichtigen Modelle im Road Bereich mit der neuen elektronischen Schaltung bedient. Preislich macht es übrigens keinen Unterschied, ob man sich eher für Aero-Rennrad entscheidet wie das Tarmac oder sich doch eher auf das Uphill Passagen und das Fahrerlebnis konzentriert wie mit dem Aethos, alle drei Modelle mit der SRAM Rival eTap AXS kommen für 4.999 € UVP in den Verkauf.

Specialized Tarmac SL7 Comp – SRAM Rival eTap AXS

  • Gruppe 2×12 mit 35-48Z Kurbel
  • Kassette 10-36Z
  • Laufräder DT Swiss R470
  • Gewicht k.A.
  • Preis 4.999 € (UVP)

Zum Test des Specialized Tarmac SL7

Specialized Tarmac SL7 Comp
# Specialized Tarmac SL7 Comp - das Tarmac soll alles vereinen, was bei einem Rennen verlangt wird. Leicht, steif und aerodynamisch.

Specialized Aethos Comp – SRAM Rival eTap AXS

  • Gruppe 2×12 mit 35-48Z Kurbel
  • Kassette 10-36Z
  • Laufräder DT Swiss R470
  • Gewicht k.A.
  • Preis 4.999 € (UVP)

Zum Test des Specialized Aethos

Das Specialized Aethos könnte dank des leichten Carbonrahmens ein interessantes Lightbike mit SRAM Rival AXS sein.
# Das Specialized Aethos könnte dank des leichten Carbonrahmens ein interessantes Lightbike mit SRAM Rival AXS sein.

Specialized Roubaix Comp – SRAM Rival eTap AXS

  • Gruppe 2×12 mit 35-48Z Kurbel
  • Kassette 10-36Z
  • Laufräder DT Swiss R470
  • Gewicht k.A.
  • Preis 4.999 € (UVP)

Zum Test des Specialized Roubaix 2020

Das Specialized Roubaix Comp kombiniert die hervorragende Future Shock Vorbaufederung mit der neuen Funk-Rival
# Das Specialized Roubaix Comp kombiniert die hervorragende Future Shock Vorbaufederung mit der neuen Funk-Rival
94422-50 ROUBAIX-COMP-REDTNT-METWHTSIL D4-STTT
# 94422-50 ROUBAIX-COMP-REDTNT-METWHTSIL D4-STTT
94422-50 ROUBAIX-COMP-REDTNT-METWHTSIL D3-HT
# 94422-50 ROUBAIX-COMP-REDTNT-METWHTSIL D3-HT

Storck Aerfast3 Comp

Gab es da nicht ein Storck Aerfast3 Mars? Überraschung! Es ist das neue Storck Aerfast3 Comp mit der SRAM Rival eTap AXS. Wer das Risiko eingegangen ist, konnte das Rad ohne genaue Spezifikationen schon als Storck Aerfast3 Mars eine Woche vor offziellem Erscheinungsdatum reservieren. Aufgrund der aktuellen Situation am Markt gibt Storck bekannt, dass zum 15. April 2021 hin schon die Hälfte des verfügbaren Kontingents reserviert beziehungsweise verkauft ist. Keine Infos bis auf eine haben wir bisher zum Gravel Bike Storck GRIX – auch dieses Modell wird es mit der neuen elektronischen Schaltung geben.

  • Gruppe 2×12 mit 33-46Z Kurbel
  • Kassette 10-30Z
  • Laufräder DT Swiss ARC1600 Spline Storck Edition 62
  • Gewicht 7,9 kg
  • Preis 4.399 € (UVP)
Storck Aerfast3 Comp
# Storck Aerfast3 Comp - wer etwas Glück hatte, hat das Rennrad unwissentlich schon als Storck Aerfast3 Mars eine Woche vor Release reserviert.

Trek: Madone, Domane, Èmonda

Bei Trek findet sich zum Start die größte Auswahl an Rennrädern mit SRAM Rival eTap AXS. Drei Modelle, zwei davon je in beiden Carbonqualitäten SL und SLR bieten die Amerikaner mit der neuen Funkschaltung an. Ähnlich wie bei Specialized purzeln die Preise dabei nicht sehr weit, aber dennoch ergibt sich ein Preisunterschied zu den Modellen mit Ultegra Di2. Ab rund 4.600 € geht es bei Trek los.

Trek Madone SLR 6 eTap

  • Gruppe 2×12 mit 48-35Z Kurbel
  • Kassette 10-36Z
  • Laufräder Bontrager Aeolus Pro 51 Carbon-Laufräder
  • Gewicht 8,42 kg
  • Preis 8.099 € (UVP)

Trek Domane SL6 und SLR 6 eTap

  • Gruppe 46-33 / 46-33 Kurbel mit Powermeter
  • Kassette 10-36 / 10-36
  • Laufräder k.A. / Bontrager Aeolus Pro 3V Carbon
  • Gewicht 9,14 kg / 8,85 kg
  • Preis 4.599 € / 7.299 € (UVP)
Komfortable Allroad Bikes mit Funkschatung: Trek Domane SL6 eTap...
# Komfortable Allroad Bikes mit Funkschatung: Trek Domane SL6 eTap...
...und das Domane SLR 6 eTap in leichterer Carbonqualität
# ...und das Domane SLR 6 eTap in leichterer Carbonqualität

Trek Émonda SL6 und SLR 6 eTap

  • Gruppe 48-35 / 46-33 Kurbel mit Powermeter
  • Kassette 10-36 / 10-36
  • Laufräder Bontrager Aeolus Elite 35 Carbon / Bontrager Aeolus Pro 37 Carbon
  • Gewicht k.A.
  • Preis 4.599 € / 7.199 € (UVP)

Zum Test des Trek Émonda 2021

Als Comoetition-Rennrad kommt das Émonda SL6 mit der großen Kurbel...
# Als Comoetition-Rennrad kommt das Émonda SL6 mit der großen Kurbel...
...ebenso wie das Emonda SLR 6 eTap
# ...ebenso wie das Emonda SLR 6 eTap

3T Exploro Team

Mit dem 3T Exploro Team kommt auch ein Gravel Bike mit SRAM Rival eTap AXS direkt nach der Vorstellung der Gruppe. Die Italiener setzen die Funkschaltung an ihrem klassichen Exploro ein, nicht am zuletzt vorgestellten Exploro Race/Max (hier unser Test des 3T Exploro Race/Max. Mit Coffee bringen die Italiener an ihrem Aero-Gravel Bike zudem einen neuen Farbton ins Spiel. Erste Räder sollen im Juni/Juli erhältlich sein, wobei der Preis von 4.399 € in diesem Umfeld zu den Niedrigeren zählt.

  • Gruppe 2×12 mit 33-46Z Kurbel
  • Kassette 10-36Z
  • Laufräder Fulcrum Rapid Red 900 Alu
  • Gewicht k.A.
  • Preis 4.399 € (UVP)
3T Exploro Team in Coffee fährt als einziges Gravel Bike vor und kommt mit Rival AXS 2x12 für 4.399 €
# 3T Exploro Team in Coffee fährt als einziges Gravel Bike vor und kommt mit Rival AXS 2x12 für 4.399 €

Welches Modell mit der neuen SRAM Rival eTap AXS ist euer Favorit?

Text/Fotos: Pressemitteilung diverse

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!