Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Markante Aeroform
Markante Aeroform - Der V-Vorbau lässt die Luft verwirbelungsfreier Richtung Oberrohr strömen, der Lenker liegt wie ein Tragflügel im Wind
Sprinttauglich
Sprinttauglich - Das Steuerrohr soll 13% steifer geworden sein
Sportliche Sitzposition
Sportliche Sitzposition - Die Stack to Reach-Werte liegen zwischen 1,35 und 1,47 - sie nehmen anders als bei vielen Rahmen proportional zu
Trotz Aeroform
Trotz Aeroform - Die Sitzpostion des Fahrers hat den entscheidenden Anteil am Windwiderstand
Cervélo S5 Disc Frameset
Cervélo S5 Disc Frameset - Auf der US-Webseite mit 5.500 $ ausgewiesen
Die Aerogabel liegt vor der Lenkachse
Die Aerogabel liegt vor der Lenkachse
Die Sattelstütze ist mit 25 mm und ohne Setback zu haben
Die Sattelstütze ist mit 25 mm und ohne Setback zu haben
Cervélo S5 Disc Ultegra
Cervélo S5 Disc Ultegra - Das einzige Modell mit Farbakzent
Typische Mittelklasse-Ausstattung am High-end Renner
Typische Mittelklasse-Ausstattung am High-end Renner - Mechanische Shimano Ultegra R8000 mizt hydraulischen Disc-Bremsen und DT Swiss P1800 Spline Laufräder und
Cervélo S5 Disc Dura Ace Di2
Cervélo S5 Disc Dura Ace Di2 - Das einzige Modell, das ab Werk auf Enve-Laufrädern rollt
Semi-Kompaktkurbel und 11-30er Kassette
Semi-Kompaktkurbel und 11-30er Kassette
Cervélo S5 Disc RED eTap
Cervélo S5 Disc RED eTap - Profitiert am wenigsten von der ausgeklügelten Zug- und Leitungsführung
DT Swiss ARC 1450 Dicut Carbonlaufräder
DT Swiss ARC 1450 Dicut Carbonlaufräder

Das Cervélo S5 war lange der Maßstab unter den alltagstauglichen Aero-Rahmen – und blieb wohl auch deshalb lange nahezu unverändert. Nun soll das Cervélo S5 2019 die Aero-Messlatte nochmal ein Stück höher legen, bei gleichzeitig verbesserten Fahreigenschaften. Dazu entwickelten die Kanadier eine ganze Reihe Neuerungen. Alle Infos.

Markante Aeroform
# Markante Aeroform - Der V-Vorbau lässt die Luft verwirbelungsfreier Richtung Oberrohr strömen, der Lenker liegt wie ein Tragflügel im Wind

Cervélo S5 2019 – kurz und knapp

  • Stack-Höhe durch Spacer 30 mm verstellbar
  • Lenker durch Spacer neigungsverstellbar: in zwei Schritten von 2,5 Grad und 5 Grad
  • mit Standard-Vorbauten kompatibel
  • 13 % verwindungssteiferes Steuerrohr
  • 25 % verwindungssteifer am Tretlager
  • tiefergelegtes Tretlager für niedrigeren Schwerpunkt
  • mehr Nachlauf an der Gabel
  • Nachlauf über alle Rahmenhöhen identisch
  • Aerodynamik um 5,5 Watt Ersparnis gegenüber dem 2014er S5 (ausstattungsbereinigt)
  • neues Aerocockpit mit V-förmigem Vorbau
  • Disc-Bremsen und Steckachsen
  • Reifenfreiheit bis 30 mm (tatsächliche Reifenbreite)
  • Rahmengewicht 975 g (in Größe 56)
  • Preis ab 5.499 € (Euro Preise angefragt)
  • Infos www.cervelo.com

Highlights des Cervélo S5

Auffälligstes Merkmal des neuen Cervélo S5 ist das neue Aero-Cockpit, vor allem: der nach oben strebende V-förmige Vorbau. Man darf das Design als mutig bezeichnen. Denn im kollektiven Rennradfahrergedächtnis sind nach unten oder mindestens waagerecht ausgerichtete Vorbauten mit Tempo-Assoziationen verknüpft. Aber der Vorbau und der Lenker sind für einen Großteil der Aero-Verbesserung verantwortlich und in vielerlei anderer Hinsicht ein zentrales Bauteil.

Sprinttauglich
# Sprinttauglich - Das Steuerrohr soll 13% steifer geworden sein
Sportliche Sitzposition
# Sportliche Sitzposition - Die Stack to Reach-Werte liegen zwischen 1,35 und 1,47 - sie nehmen anders als bei vielen Rahmen proportional zu

Der Vorbau sitzt direkt auf dem Aero-Schaft der Gabel, die sich vor dem eigentlichen Steuerrohr mit den Kugellagern dreht. Das Prinzip ist bekannt, hat aber zusammen mit dem V-Vorbau einen wesentlichen Vorteil: Die vordere Leitung kann verdeckt von den Schaltgriffen bis zum Austritt an der Gabelscheide laufen, ohne starke Knicke zu machen oder sich im Inneren zu verdrehen. Weil innen zwischen den Lagern kein Gabelschaft im Weg ist, haben außerdem die Kabel und Leitungen für hinten viel Platz, um ohne starke Biegungen durch den Rahmen zu laufen. So soll das Cervélo S5 auch mechanische Schaltungen gut aufnehmen.

Fast schon selbstverständlich bei Aero-Rädern heute: Alle Kabel verlaufen im Rahmen. Weniger selbstverständlich ist, dass solche Designs mit außenliegendem Steuerrohr sich innerhalb der engen Grenzen der UCI für Wettkampf-Straßenrennräder bewegen. Die Vorgabe lautet hier: max. 80 mm von der vorderen zur hinteren Kante des Rahmens zwischen Ober- und Unterrohr. Dem zu entsprechen bedeutete laut Cervélo einen hohen Entwicklungsaufwand. Als Nebeneffekt des Designs, das schon beim Triathlonboliden P5X zum Einsatz kommt, soll sich die Verwindungssteifigkeit des Rades insgesamt erhöhen.

Das CS28 genannte Cockpit soll in Längen von 80 bis 130 mm verfügbar sein, bei 1 cm-Schritten. Auch konventionelle Vorbauten und Lenker sollen sich mittels eines Adapters am Cervélo S5 montieren lassen. Auch der Lenker wurde aerodynamisch optimiert und soll praktisch keinen Drag mehr erzeugen – eine Maßnahme dafür war die Ausrichtung des flachen Teils an der vorherrschenden Luftströmung statt parallel zum Boden. Der Lenker soll in Breiten von 38 bis 44 cm zu haben sein.

Trotz Aeroform
# Trotz Aeroform - Die Sitzpostion des Fahrers hat den entscheidenden Anteil am Windwiderstand

Eine entscheidende Neuerung ist natürlich die Einführung von Scheibenbremsen am S5. Cervélo nutzt den Flat-Mount Standard. Als Steckachsen kommt das RAT-System zum Einsatz, eine Mischung aus Schnellspannung und Steckachse, die auch Focus einsetzt – beide Marken gehören zum niederländischen Pon-Konzern.

Die Scheibenbremsen wiederum ermöglichen größere Durchläufe an Rahmen und Gabel(n). Cervélo gibt dafür 38 mm an. Da die geltenden Industrienormen an jeder Seite 4 mm Reifenfreiheit zum Rahmen verlangen, können Reifen bis 30 mm tatsächlicher Breite gefahren werden. Je nach verwendeter Felge und Reifenhersteller können das 28-622er aber auch 32-622er Reifen sein.

Cervélo S5 Disc Frameset
# Cervélo S5 Disc Frameset - Auf der US-Webseite mit 5.500 $ ausgewiesen
Die Aerogabel liegt vor der Lenkachse
# Die Aerogabel liegt vor der Lenkachse
Die Sattelstütze ist mit 25 mm und ohne Setback zu haben
# Die Sattelstütze ist mit 25 mm und ohne Setback zu haben

Geometrie

Der Fokus bei der Entwicklung des neuen S5 lag laut Cervélo auf der Fahrerfreundlichkeit. Maßnahmen wie der identische Nachlauf der Gabel über alle Rahmengrößen belegen den Aufwand, den die Kanadier betreiben, denn das erfordert für jeden Lenkwinkel eine eigene Gabelvorbiegung. Die Stack-Werte sollen identisch mit denen des Vorgängers sein und damit die niedrigsten in der Cervélo-Modellfamilie. Beim S3, das Cervélo ebenfalls erneuert hat, liegt der Stack demnach 16 mm höher. Der Sitzwinkel bleibt mit 73 Grad recht steil, aber es sind Sattelstützen mit verschiedenen Setbacks (0 und 25 mm) erhältlich.

Cervélo S5 Disc Ultegra
# Cervélo S5 Disc Ultegra - Das einzige Modell mit Farbakzent
Typische Mittelklasse-Ausstattung am High-end Renner
# Typische Mittelklasse-Ausstattung am High-end Renner - Mechanische Shimano Ultegra R8000 mizt hydraulischen Disc-Bremsen und DT Swiss P1800 Spline Laufräder und

Um das Fahrverhalten weiter zu stabilisieren, senkte Cervélo außerdem das Tretlager des 2019er S5 einige Millimeter ab.

Ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass das Cervélo S5 mit einem sehr kurzen Radstand aufwartet, der in allen 5 Rahmengrößen unter 1.000 mm bleibt. Der steile Steuerrohrwinkel und der mäßig vergrößerte Nachlauf der Gabel sprechen für eine leichtgängige Lenkung, aber gute Spurtreue. Der STR-Wert liegt in allen Größen wie zu erwarten im sehr sportlichen Bereich. Cervélo betont, dass das Verhältnis von Stack zu Reach linear wächst und keine großen Sprünge macht. Sprich: kleine Fahrer sitzen ähnlich wie große.

Rahmengröße cm4851545658
Sitzrohrlänge mm430460480500525
Lenkwinkel Grad7172737373
Sitzwinkel Grad7373737373
Radstand mm973974975982999
Kettenstrebenlänge405405405405405
Steuerrohrlänge mm71112134155182
Gabel Nachlauf57,15757,15757
Tretlager-Absenkung72,572,5707067,5
Stack mm496519542565588
Stack to Reach (STR)1,351,381,411,441,47
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼
Cervélo S5 Disc Dura Ace Di2
# Cervélo S5 Disc Dura Ace Di2 - Das einzige Modell, das ab Werk auf Enve-Laufrädern rollt
Semi-Kompaktkurbel und 11-30er Kassette
# Semi-Kompaktkurbel und 11-30er Kassette

Ausstattung

Cervélo S5 fahren war nie billig. Das Einstiegsmodell bildet die Variante mit mechanischer Shimano Ultegra Gruppe, die 5.499 € kostet. Darüber rangiert das S5 mit Ultegra Di2. Den Status des Top-Modells teilen sich zwei Rärder: das S5 mit SRAM Red eTap und das S5 mit Shimano Dura Ace Di2, die beide mit 10.499 € die Kasse belasten. Alle kommen mit einer Semi-Kompakt-Kurbel, die bei den Shimano-Modellen mit einer 30er Kassette durchaus bergtauglich kombiniert ist. Nur das mechanisch geschaltete Modell roll noch nicht ab Werk auf Aero-Laufrädern. Bei den anderen Varianten sind sie ab Werk dabei. Der Spielraum bei den Reifen wird nicht ausgeschöpft. Serienmäßig sind 25 mm Conti Grand Prix 4000 SII aufgezogen.

ModellS5 Ultegra DiscUltegra Di2 DiscDura Ace Di2 DiscSram Red eTap Disc
Preis5.499 €7.999 €10.499 €10.499 €
LaufräderDT Swiss P1800 Spline 32 DiscDT Swiss ARC 1450 DiCut 48 DiscENVE SES Disc 5.6
DT Swiss ARC 1450 DiCut 48 Disc
ReifenContinental GP4000 SII 25mm
Continental GP4000 SII 25mm
Continental GP4000 SII 25mm
Continental GP4000 SII 25mm
BremshebelShimano Ultegra 8020, 11 speed
Shimano Ultegra Di2 8070, 11 speed
Shimano Dura-Ace Di2 9170, 11 spd
SRAM RED eTap HRD, 11 spd
BremsenShimano Ultegra 8070 160/160 mmShimano Ultegra 8070 160/160 mmShimano SM-RT900
160/160 mm
Sram Red HRD 160/160 mm
KurbelShimano Ultegra 8000 52/36

Shimano Ultegra 8000 52/36
Shimano Dura-Ace 9100 52/36
SRAM RED 22
ZahnkranzShimano Ultegra CS-R8000, 11-30
Shimano Ultegra CS-R8000, 11-30
Shimano Dura-Ace CS-R9100, 11-30
SRAM XG 1190, 11-28
SchaltwerkShimano Ultegra 8000
Shimano Ultegra 8050Shimano Dura-Ace 9150SRAM RED eTap
UmwerferShimano Ultegra 8000Shimano Ultegra 8050Shimano Dura-Ace 9150SRAM RED eTap
VorbauCervélo CS28 V-StemCervélo CS28 V-StemCervélo CS28 V-StemCervélo CS28 V-Stem
LenkerCervélo, AB08
Cervélo, AB08
Cervélo, AB08
Cervélo, AB08
SattelstützeCervélo SP20
Cervélo SP20
Cervélo SP20
Cervélo SP20
SattelPrologo Dimension T4.0
Prologo Dimension T4.0

Prologo Dimension NACK

Prologo Dimension TiRox

Extraskonfigurierbarkonfigurierbarkonfigurierbarkonfigurierbar
🔽 Inhalte ausklappen 🔽🔼 Inhalte einklappen 🔼

Für Individualaufbauten bietet Cervélo außerdem ein Rahmenset an. Es ist mit 5.500 $ allerdings so teuer, dass es sich kaum zum Preis des Ultegra-Modells komplettieren lässt.

Cervélo S5 Disc RED eTap
# Cervélo S5 Disc RED eTap - Profitiert am wenigsten von der ausgeklügelten Zug- und Leitungsführung
DT Swiss ARC 1450 Dicut Carbonlaufräder
# DT Swiss ARC 1450 Dicut Carbonlaufräder

S5 wird Teambike Sunweb

Bei der UCI World Tour wird das Cervélo S5 prominent vertreten sein. Es löst das Giant Propel als Aero-Teambike des niederländisch-deutschen Sunweb-Teams ab. So wird auch Vize Giro-Sieger Tom Dumoulin auf dem S5 fahren.

Meinung @Rennrad-News.de

Auch bei den besten Aero-Rennrädern ist die Disc-Bremse inzwischen der Standard. Das Cervélo S5 hatte hier den Anschluss verloren. Das neue S5 Disc macht nun zumindest auf dem Papier glaubwürdig den Eindruck, als könne es um die Benchmark mitfahren. Mit dem Cockpit haben die Entwickler zudem viel Aufwand an genau der Stelle betrieben, die noch die größten Fortschritte in der fast ausgereizten Aero-Rennrad Entwicklung versprach. Auch der Ergonomie-Ansatz wirkt durchdacht. Es wird spannend, wie sich das S5 2019 einordnet.

Wo seht ihr das neue Cervélo S5 im Vergleich mit anderen neuen Aero-Rennrädern?


Noch mehr Rennrad-Neuheiten 2019 auf Rennrad-News:

Infos: Redakion, Pressemitteilung / Fotos: Cervélo
  1. benutzerbild

    JNL

    dabei seit 09/2017

    Das Cervélo S5 2019 soll die Aero-Messlatte ein Stück höher legen, bei gleichzeitig verbesserten Fahreigenschaften - und Einführung der Disc-Bremse. Dazu entwickelten die Kanadier eine ganze Reihe Neuerungen. Alle Infos.


    → Den vollständigen Artikel „[url=https://www.rennrad-news.de/news/2018/10/15/cervelo-s5-2019-rennrad-neuheiten/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news]Neuheiten 2019: Neues Cervélo S5 Disc - mit aufwändigem Cockpit noch schneller[/url]“ im Newsbereich lesen


    [url=https://www.rennrad-news.de/news/2018/10/15/cervelo-s5-2019-rennrad-neuheiten/?utm_source=forum&utm_medium=teaser&utm_campaign=news][img]https://fthumb0.mtb-news.de/cache/750_auto_1_1_0/cc/aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMTgvMTAvMEUwUzVFREkxQ19TNS1EaXNjLURBLURpMi1CbGFjay1HcmFwaGl0ZS1XaGl0ZV9UUDNBX0Zyb250M3F0ci5qcGc.jpg[/img][/url]
  2. benutzerbild

    Epizentrum.der.Omnipotenz

    dabei seit 06/2012

    sehr gut gemacht,auch der BMX-Lenker gefällt mir sehr,da kann man zusätzlich eine Hupe montieren. Der P:bier:reis für das Rad mit Campagnolo Superrecord EPS müsste dann sicherlich bei 15.999,- Euro liegen,das erwartet der Kunde aber auch,schliesslich möchte er ja mal ein bisschen Geld ausgeben. Sehr anständig! Weiter So! Gruß!:D:)
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    Epizentrum.der.Omnipotenz

    dabei seit 06/2012

    [MEDIA=youtube]TtiNfYJLAaI[/MEDIA]

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!