Das Bianchi Pista aus Columbus EL Stahlrohrsatz von Rennrad-News Nutzer regges dürfte eine Rarität sein. Als solche hängt es auch in einer Sammlung und sieht die Bahn, für die es gemacht wurde, wohl eher selten. Und so wie Bahnräder die Essenz des Rennrads sind, nur zum Schnellfahren gemacht, mit puristischen Rahmen ohne Löcher für irgendwelche Anbauten, zu der Zeit des Bianchis filigran obendrein, so beschränkt sich die Dokumentation zum Rad diesmal auch auf das Wesentlichste. Dennoch: Viel Spaß mit diesem Renner der Woche!

Renner der Woche

Bianchi Pista 54 Rh Columbus EL, regges

Rennrad-News.de: Hallo regges. Wie bist Du zu dem Rad gekommen, das wir heute als Renner der Woche vorstellen? Warum hast Du Dich für genau diesen Aufbau entschieden?

Das Rad hing lange bei einem Händler. Es war eigentlich unverkäuflich. Aber auf einen Tausch hat er sich eingelassen.

Was zeichnet das Rad für Dich besonders aus? Wenn es ein Selbstaufbau oder Tuning ist: Worauf hast Du besonders geachtet?

Campa -Steuersatz und Bahn-Vorbau mit mehr Negativ-Winkel
# Campa -Steuersatz und Bahn-Vorbau mit mehr Negativ-Winkel
Großer Name auf dem gemufften Steuerrohr
# Großer Name auf dem gemufften Steuerrohr
Auch typisch Bahn: Stahl-Lenker ohne geraden Oberlenker
# Auch typisch Bahn: Stahl-Lenker ohne geraden Oberlenker
"Liebe auf den ersten Blick"
# "Liebe auf den ersten Blick"

Die Laufräder sind mir sofort ins Auge gestochen. Liebe auf den ersten Blick!

Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?

Das Rad bleibt so.

Was wiegt Dein Renner der Woche?

Da komme ich im Moment schlecht dran.

Wo fährst Du mit diesem Rennrad? Welche Rennen, RTF oder andere Veranstaltungen hat es schon bestritten?

Ist ein Sammlerstück und steht auch in der Sammlung.

Bianchi Pista, Columbus EL Rahmen im Team-Design, Campa Record Pista Kurbel, 3t Bahn Lenker
# Bianchi Pista, Columbus EL Rahmen im Team-Design, Campa Record Pista Kurbel, 3t Bahn Lenker

Schlicht schön
# Schlicht schön
Campa Kurbel mit 49 Zähnen Bahnübersetzung
# Campa Kurbel mit 49 Zähnen Bahnübersetzung

Technische Daten: Bianchi Pista 54 Rh Columbus EL

Rahmen: Bianchi Pista 54 Rh Columbus EL
Gabel: Pista Columbus
Schalthebel: Nüscht
Umwerfer: Nüscht
Ritzelkassette / Abstufung:
Tretkurbel / Abstufung / Innenlager: Campagnolo Record
Pedale: Record Pista
Kette:
Bremsen:
Laufräder: Campagnolo C Record
Reifen:
Sattel / Sattelstütze: Campagnolo Record
Vorbau / Lenker: 3ttt Pista
Lenkerband:
Sonstiges (Licht, Gepäckträger, Dynamo, integrierte
Funktionen):

P.S.: Zu den Sponsorenlogos: Caffè Jesi ist eine Kaffeerösterei aus Mailand, die es heute noch immer gibt. Primo Magnani war ein Olympiasieger auf der Bahn. Er gewann die Goldmedaille in der Mannschaftsverfolgung bei der Sommerolympiade 1920 in Antwerpen.

Über den Renner der Woche

Ihr habt auch ein Rad, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Renner der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.rennrad-news.de/p/455915 / Das Album findet ihr hier: Renner der Woche Fotoalbum.

Die letzten Renner der Woche findet ihr hier:

Hier findest du alle Renner der Woche!

Über den Autor

Jan Gathmann

Jan Gathmann leitet die Rennrad-News Redaktion von Wuppertal aus, der Stadt, die ihr Radstadion dem Fußball opferte. Er testet, interviewt und versucht Renngeschehen in Worte zu fassen. Jan ist gelernter Journalist, testet seit 20 Jahren Fahrräder (davor Autos) und schreibt darüber ebenso gerne wie über Menschen aus der Fahrradwelt, unter anderem schon für Trekkingbike, Velomotion und zuletzt beim RADtouren-Magazin. Er fährt am liebsten alles, was einen Rennbügel hat: vom Bahnrad bis zum Monster-Gravelbike. Jan liebt auch Schlamm, weshalb er gelegentlich auf dem MTB gesehen wird. Persönliche Palmarès sind ein beendetes C-Klasse Amateurrennen und ein 10. Platz bei einer Deutschen Fahrradkurier-Meiserschaft in Berlin.

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

  2. benutzerbild

    Stewig

    dabei seit 03/2014

    Ansich ein schönes historisches Rad, aber ein Rad das nicht gefahren wird ist in meinen Augen nicht viel wert. Das ist nicht böse gemeint und nur meine persönliche Meinung. Ein Rad ist halt zum fahren da und nicht zum rumstehen. Mir sind auch die Autosammler die mit ihren sündhaft teuren Ferraris Oldtimerrennen fahren deutlich sympathischer, als die Sammler die solche Autos sich kaputtstehen lassen nur um den Neuwagenzustand zu konservieren.

    So hat halt jeder seine Vorstellungen :)

    Gruß Stefan
  3. benutzerbild

    X-lite

    dabei seit 01/2018

    Wo ist Hilde wen man Ihn mal braucht :(

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.