Das Bianchi Zolder ist das Cyclocross-Rad im traditionsreichen Celeste-Farbton. Wenn Ex-Weltmeister Wout van Aert, wieder in die CX-Saison einsteigt, wird es wahrscheinlich auf diesem Modell sein. Könnte es einen passenderen Renner der Woche geben – eine Woche vor dem Cyclocross-Weltcup in Zolder?

Renner der Woche

Bianchi Zolder Pro, agedosprey

Rennrad-News.de: Hallo agedosprey. Wie bist Du zu dem Rad gekommen, das wir heute als Renner der Woche vorstellen? Warum hast Du Dich für genau diesen Aufbau entschieden?

Da es immer schwieriger wurde meine Frau zu einer reinen Rennradtour in unserer Gegend aber auch im Urlaub zu überreden, verlagerten sich unsere gemeinsamen Touren mehr und mehr Richtung Wald und Schotterwege. Für diesen Einsatzzweck habe ich das Rose Backroad, ein super Bike mit dem ich auch top zufrieden bin. Allerdings schlägt mein Herz für Bianchi und es hat mich immer geärgert, dass ich in diesen Momenten mein Oltre XR3 stehen lassen muss.

Dann wollte es das Schicksal so, dass ich das Backroad aufgrund einer Reklamation einschicken musste und ich ohne ein geeignetes Rad dastand. Das war dann der Moment, mich bei Bianchi nach einem äquivalenten Ersatz umzusehen. Fündig wurde ich beim Zolder Pro. Die Eckdaten passten wunderbar, allerdings war die Konfiguration sehr eingeschränkt bis gar nicht möglich. Zum Glück konnte man das Zolder auch als Frame-Set bestellen, da es mich schon immer gereizt hat, ein Rad komplett selbst nach meinen Wünschen, mit meinen selbst ausgesuchten Komponenten aufzubauen, entschloss ich mich dazu, es selbst in die Hand zu nehmen.

Diashow: Renner der Woche - Bianchi Zolder Pro – Cyclocrosser in Celeste
8,2 Kilo leichtes Bianchi Zolder Pro mit Shimano GRX Di2 2x11-Gruppe
CX Carbongabel ohne Ösen
Die Shimano GRX Di2 war gesetzt
...mit früh einsetzender Vorbiegung
Inzwischen sind DT Swiss-Laufräder an Bord
Diashow starten »

Der Name ist Programm: Das Zolder Pro ist ein Wettkampf Cyclocross Bike, aber macht für agedosprey auch im Graveleinsatz eine gute Figur
# Der Name ist Programm: Das Zolder Pro ist ein Wettkampf Cyclocross Bike, aber macht für agedosprey auch im Graveleinsatz eine gute Figur

Ehrlich gesagt hatte ich auch ein bisschen Respekt davor, da ich zwar alles am Rad schraube, aber doch noch nie einen kompletten Aufbau selbst gemacht habe. Letztendlich war es für mich die beste Entscheidung; der Aufbau selbst war völlig unproblematisch, hat mir einen Riesenspaß gemacht und ich habe unendlich viel dabei gelernt. Ich liebe alle meine Räder, aber durch den Selbstaufbau bekommt man noch einmal einen komplett anderen Bezug zu seinem Rad und das kann ich echt jedem Mal empfehlen, der die Möglichkeit und Spaß am Schrauben hat.

Was zeichnet das Rad für Dich besonders aus? Wenn es ein Selbstaufbau oder Tuning ist: Worauf hast Du besonders geachtet?

Es ist kein fertiges Rad von der Stange und es ist komplett so aufgebaut, wie ich es mir vorgestellt habe. Die Lackierung sollte komplett in Celeste sein und das fertige Rad relativ leicht werden. Bei der Gruppe wollte ich unbedingt die neue Shimano GRX Di2 ausprobieren.

Die Shimano GRX Di2 war gesetzt
# Die Shimano GRX Di2 war gesetzt
Die 2-fach GRX-Kurbel bietet eine  kluge Abstufung
# Die 2-fach GRX-Kurbel bietet eine kluge Abstufung

Bleibt jetzt alles so oder wird es weitere Ausbaustufen geben?

Es wird auf jeden Fall noch Ausbaustufen geben, eine leichter Sattelstütze und Klemmung sind bereits bestellt.

Was wiegt Dein Renner der Woche?

Aktuell fahrfertig mit Garmin und Flaschenhalter 8,20 kg. Ziel ist, unter die 8 kg zu kommen.

Wo fährst Du mit diesem Rennrad? Welche Rennen, RTF oder andere Veranstaltungen hat es schon bestritten?

Bisher habe ich an keinen öffentlichen Veranstaltungen teilgenommen, geplant ist aber eine Teilnahme am Alb Extreme 2020. Ansonsten nutze ich jede Möglichkeit in meiner Gegend und auch im Urlaub.

Vision Metron Carbonlenker...
# Vision Metron Carbonlenker...
...mit früh einsetzender Vorbiegung
# ...mit früh einsetzender Vorbiegung
Inzwischen sind DT Swiss-Laufräder an Bord
# Inzwischen sind DT Swiss-Laufräder an Bord
Shimano GRX-Scheibenbremse
# Shimano GRX-Scheibenbremse

Wie würdest Du das Fahrverhalten des Rades charakterisieren?

Angenehm, gutmütig, aber auch sportlich.

Wie und wann bist Du zum Rennradfahren gekommen?

Ursprünglich komme ich aus der Läufer-Ecke, doch Anfang 2018 zwang mich eine Patellasehnen-Entzündung zu einer unfreiwilligen Sportpause. Rennradbegeisterte Freunde gaben mir folgenden Rat: Versuch es doch mal mit einem Rennrad. Gesagt getan, also kaufte ich mir für 300 Euro einen gebrauchten Alu- Renner mit Felgenbremse und einer 105-Gruppe.

Wie würdest Du Dich jetzt selbst als Rennradfahrer charakterisieren?

Sehr ambitioniert.

Wie bist Du zum Forum von Rennrad-News gekommen?

Google-Suche nach einem Forum zum Thema.

Das GRX Di2 Schaltwerk bedient eine eng gestufte Dura Ace-Kassette
# Das GRX Di2 Schaltwerk bedient eine eng gestufte Dura Ace-Kassette
Panaracer Gravelking-Reifen werden dem Graveleinsatz gerecht
# Panaracer Gravelking-Reifen werden dem Graveleinsatz gerecht

Was macht für Dich den Reiz des Rennradfahrens aus?

Zitat aus meinem eigenen Blog: “Wie ich bereits bei ‘über mich’ geschrieben habe, komme ich ursprünglich aus der Lauf-Ecke. Mit dem Radsport hatte ich so gut wie nie was am Hut. Was fasziniert mich jetzt so am Rennrad-Sport? Es ist einfach das ganze Drumherum, welches man so beim Lauf-Sport nicht hat. Gut, auch da kauft man sich neue geile Schuhe, vergleicht nach jedem Training auf irgendeiner Plattform seine Zeiten und fühlt sich gut dabei. Bei einem Bike ist es aber doch anders. Es ist eine Art Partnerschaft, die gepflegt werden will. Es ist ein bisschen wie im Reitsport, nach der Ausfahrt möchte dein ‘Partner’ gehegt und gepflegt werden. Es fängt bei der Kette an…, wer stellt schon gerne nach einem Siffwetter sein sündhaft teures Rad einfach so in die Ecke? Das schöne dabei, es ist fast so schön wie die Ausfahrt selbst. Es entspannt einfach ungemein. Hinzu kommen die fast unbegrenzten Möglichkeiten eines Bike-Fittings: anderer Vorbau, neue Laufräder, neue Reifen testen und Vieles mehr – die Liste ist unendlich lang. Es macht einfach unendlich Spaß! Dann sind da noch die Distanzen, die mit einem Rad erschlossen werden können. Durch das Bike habe ich Ecken in meiner Region entdeckt, die ich vorher so nie erreicht habe. Zu guter Letzt ist es einfach herrlich, während einer schön langen Radtour einen richtig schönen italienischen Cappuccino unter Seinesgleichen zu genießen. Sorry Läufer, aber das kenne ich von Euch nicht so!”

Dein Verhältnis zur Radbranche – immer das neuste oder am liebsten noch mit Rahmenschalthebel?

Unvoreingenommen, da technisch sehr interessiert auch für alles Neue offen!

8,2 Kilo leichtes Bianchi Zolder Pro mit Shimano GRX Di2 2x11-Gruppe
# 8,2 Kilo leichtes Bianchi Zolder Pro mit Shimano GRX Di2 2x11-Gruppe

Technische Daten: Bianchi Zolder Pro

Rahmen: Bianchi Zolder Pro
Gabel: Bianchi Zolder Pro
Schalthebel: Shimano ST-RX815
Umwerfer: Shimano FD-RX815-F
Ritzelkassette / Abstufung: Shimano Dura Ace / 11-30
Tretkurbel / Abstufung / Innenlager: Shimano FC-RX810-2 / 48-31 / SM-BB72-4
Pedale: ShimanoXT R PD-M9100 XC Race SPD Pedal
Kette: Shimano CN-HG701-11
Bremsen: Shimano BR-RX810 / Formula Two-Piece Bremsscheibe zweiteilig Centerlock Ø160
Laufräder: DT Swiss CRC 1100 SPLINE T db 38 – Carbon
Reifen: Challenge Almanzo Pro Schlauchreifen – 33-622 – schwarz/hellbraun
Sattel / Sattelstütze: Ritchey Superlogic Link Flexlogic Carbon
Vorbau / Lenker: FSA K-Force OS-99 CSI Vorbau – UD Carbon/schwarz 100mm / Vision Metron 4D Compact Road Lenker 420mm
Lenkerband: Bianchi Lenkerband Kork – celeste –
Sonstiges (Licht, Gepäckträger, Dynamo, integrierte Funktionen): Steckachsen Extralite Black Lock, CarbonWorks Cockpit Halter mit Garmin Aufsatz, Shimano Di2 EW-RS910, Kontaktstelle für Lenker, Shimano EW-WU111 Di2 D-Fly ANT+ Bluetooth Wireless Unit

Charakteristischer Hinterbau
# Charakteristischer Hinterbau
CX Carbongabel ohne Ösen
# CX Carbongabel ohne Ösen

Über den Renner der Woche

Ihr habt auch ein Rad, dass sich bestens in die ehrenhafte Riege der „Renner der Woche“ einfügen kann? Dann lest euch die Regeln für folgendes Album durch und ladet ein Bild in selbiges hoch. Viel Erfolg! Hier zu den Regeln: fotos.rennrad-news.de/p/455915 / Das Album findet ihr hier: Renner der Woche Fotoalbum.

Die letzten Renner der Woche findet ihr hier:

Hier findest du alle Renner der Woche!

  1. benutzerbild

    lupus

    dabei seit 05/2005

    Richtig schickes Rad. Ich bin nicht so der Bianchi-Fan, aber das kommt richtig gut.
  2. benutzerbild

    Telemarkfriend

    dabei seit 12/2019

    Ein tolles Rad! Auf den ersten Blick ein Klassiker, auf dem zweiten, aber dann doch komplett modern und auf der Höhe der Zeit.
    Ja, ich kenn das Gefühl mit seinem eigenen, komplett selber aufgebauten Rad unterwegs zu sein. Man hat sich über jedes Detail einen Kopf gemacht und dann sitz man drauf, fährt los und alles ist genau so, wie man es sich wochenlang vorgestellt hat. Das ist fast so wie verliebt zu sein.

    Wie bist Du eigentlich mit den Challenge Almanzo zufrieden? Überlege für meine Italienerin den anstelle der Contis aufzuziehen.

    Weihnachtliche Grüße
    Wolfgang
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    agedosprey

    dabei seit 11/2019

    Telemarkfriend schrieb:

    Wie bist Du eigentlich mit den Challenge Almanzo zufrieden? Überlege für meine Italienerin den anstelle der Contis aufzuziehen.
    Weihnachtliche Grüße
    Wolfgang


    bis auf die Tatsache das der Reifen 40 Gramm schwerer ist wie bei Bike24 angegeben
    bin ich bis jetzt sehr zufrieden.

    Ist für meine Einsatzzwecke ein guter Kompromiss für Asphalt, Schotter und Waldwege.
    Bietet ausreichend Grip auch wenn es mal matschiger wird.

    Den Luftdruck sollte man aber im Auge behalten und vor jeder Fahrt kontrollieren,
    da der Reifen innerhalb einer Woche 1-2 Bar Druck verlieren kann.

    Weihnachtliche Grüße an alle
    Ralf
  5. benutzerbild

    zuki2000

    dabei seit 05/2019

    Gratulation. Mit den schlichteren DT Swiss Laufrädern richtig schick!
  6. benutzerbild

    Zipfelklatscher

    dabei seit 09/2018

    Sehr schick und edel, gefällt mir sehr gut. Obwohl ich das Celeste nicht grad meine Farbe ist, würde ich das glatt so nehmen! Glückwunsch und auch ein bisschen neidisch

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!