• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Vittoria Corsa Lauffläche löst sich

tobsn

Radfahrer
Mitglied seit
21 April 2010
Beiträge
510
Punkte für Reaktionen
180
VITTORIA Reifen Corsa Control 28 | 700 x 30C Graphene 2.0 4C TL Ready schwarz/schwarz

:)
 

tobsn

Radfahrer
Mitglied seit
21 April 2010
Beiträge
510
Punkte für Reaktionen
180
...Wenn die Lauffläche nicht richtrig verklbebt wäre, könnte das beides erklären.,
Die Beule bedeutet ja, dass darunter ein Loch ist, aber nicht auf der Lauffläche.
Nur wie kommt das Loch dahin? Der Reifen ist ja gerade eingefahren und hat überhaupt keine Cuts oder ähnliches.
Der Druck versucht dann jetzt halt auf die Seite zu entweichen. Dass er das auf beide Seiten macht wundert mich. Vielleicht tritt die Luft doch an mehreren Stellen aus.

Ich hab mal Bilder an meinen Händler geschickt. Warte noch auf Antwort.

:)
 

Recordfahrer

Spartakus II
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.117
Punkte für Reaktionen
602
Die Beule bedeutet ja, dass darunter ein Loch ist, aber nicht auf der Lauffläche.
Nur wie kommt das Loch dahin? Der Reifen ist ja gerade eingefahren und hat überhaupt keine Cuts oder ähnliches.
Der Druck versucht dann jetzt halt auf die Seite zu entweichen. Dass er das auf beide Seiten macht wundert mich. Vielleicht tritt die Luft doch an mehreren Stellen aus.

Ich hab mal Bilder an meinen Händler geschickt. Warte noch auf Antwort.

:)
Selbst wenn Du da Ersatz bekommst-wenn die Reifen jedesmal so eine Wundertüte darstellen, ist das gerade für Wettkämpfe höchst riskant. Da wird aus einem Wettkampf schnell ein Wettkrampf.
 

Phipu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Juli 2017
Beiträge
367
Punkte für Reaktionen
131
Der ganze Aufritt ein bisschen suspekt. Intuiv würde ich sagen, kann gebnauso gut sein das der echt Ahnung hat, wie auch das er ein großer Schnacker ist.
Hambini ist ein schlaues Kerlchen. Er ist Ingenieur in der Fahrzeugtechnik für Turbolader. Gehe daher davon aus, dass die Themen zu denen er sich äussert (Lager, Aerodynamik etc.) in seinem Fähigkeitsbereich liegen.
Und Schon allein wegen dem VFB Stuttgart Trikot und den OBI-Klamotten ist er mir Sypathisch.
Ich werde mir ein Tretlager bei Ihm besorgen.
 

tobsn

Radfahrer
Mitglied seit
21 April 2010
Beiträge
510
Punkte für Reaktionen
180
Die Beule bedeutet ja, dass darunter ein Loch ist, aber nicht auf der Lauffläche.
...
OMG



Das ist ein ausgewachsener Schnitt, und außen nix zu sehen.
Keine Ahnung wie so was kommt.
Zumal den Control vom Corsa ja ne extra schnittfeste Schicht unterscheidet.

:confused:
 

Recordfahrer

Spartakus II
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.117
Punkte für Reaktionen
602
Da ist die Karkasse beim Produktionsprozess beschädigt worden, trotzdem wurde dann die Lauffläche aufgeklebt. Wenn das in Handarbeit geschieht, wurde der Schnitt übersehen, aber in dem Fall werden die Reifen sicher in Akkordarbeit aufgeklebt, da bleibt dann keine Zeit, die Karkasse zu prüfen. Oder das ganze geschieht mit einer Maschine, dann fällt so eine Beschädigung erst recht nicht auf. Also muß man diese Reifen erstmal auf Beschädigungen prüfen, bevor man sie aufzieht.
 

Scuta

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 November 2015
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
103
Welche Dichtmilch da in Verwendung!? Aufpassen bei zu hohen Ammoniak Gehalt in der Dichtmilch.
 

pdmb

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Juni 2008
Beiträge
159
Punkte für Reaktionen
113
Ist wohl eine fehlerhafte Charge, habe ich in der Vergangenheit öfters mal bei Vittoria erlebt mit schiefen oder sich ablösenden Laufflächen.

Das liegt wohl an der Handarbeit in Akkord bei Vittoria.
 
Zuletzt bearbeitet:

Osso

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 April 2006
Beiträge
8.827
Punkte für Reaktionen
2.909
So bilig sind die Reifen aber nicht, das sie die letzten Cent rauspressen müssen
 

Recordfahrer

Spartakus II
Mitglied seit
2 Februar 2005
Beiträge
2.117
Punkte für Reaktionen
602
Ist wohl eine fehlerhafte Charge, habe ich in der Vergangenheit öfters mal bei Vittoria erlebt mit schiefen oder sich ablösenden Laufflächen.

Das liegt wohl an der Handarbeit in Akkord bei Vittoria.
Zumindest die neuen Corsa Speed-Reifen werden in Thailand hergestellt.
 

Osso

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 April 2006
Beiträge
8.827
Punkte für Reaktionen
2.909
bin heute das erste mal den Corsa Speed hinten gefahren, nachdem ich den halten Tag verbraucht hatten den richtig dicht zu bekommen.
Was super ist, ist schon mal das 25mm Version hinten in meinen Rahmen passt. Der ist bei einer 18C felge bei 8 bar ca, 26,5 mm breit aber vor allem nicht ganz so hoch wie der Pro One in 25mm. Eher so wie ein 23mm Pro one.
Was ganz erstaunlich ist, wir komfortabel der ist. Ich bin den wie geschrieben mit 8 bar gefahren und der war komfortabler als ein 23mm one pro. Und ich bin den mit den Druck auf einer eher mittelguten Straße gefahren.
Kann gut sein das man damit wirklich ein paar Sekunden schneller ist. Ich hatte heute Windböen bis 40km und bin nahe an meine Bestzeit meiner Standardrunde gekommen, Vergleichbar schnell, mit vergleichbarer Leistung, war ich bisher nur bei wesentlich weniger Wind.
Denke was den Reifen betrifft, ist ein Vorteil das man den mit sehr viel Druck fahren kann und der trotzdem nicht über den Asphalt hoppelt.
Anderseits ist der so dünn, das er wohl nicht alltagstauglich ist. Bin jedenfalls mit den Auto zu meiner Stecke um nicht durch die Stadt fahren zu müssen. Klar ist halt reines Wettkampfmaterial
 

Disc-Verweigerer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2019
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
3
Faltreifen ,5500km vorne gefahren und nochmal 1900 Km hinten drauf gehabt . Einmal 90 Grad um die Kurve mit Schmackes und es eierte nur noch .
Löste sich nichts , Profil noch da gewesen . Egal , Laufleistung stimmte . Fahre bereits jetzt den zweiten Satz und bin mit denen zufrieden .
Und nein , bekomme nichts dafür .
 

Anhänge

Rawuza

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dezember 2014
Beiträge
4.096
Punkte für Reaktionen
3.127
@Disc-Verweigerer , das hatte ich auch 1x. Das Felgenhorn hab ich danach mit feinem Schleifpapier innen abgezogen und damit waren die Probleme beseitigt. Vittoria läßt ihre Clincher ja nicht für Carbonfelgen zu da die Durchscheuergefahr bei den Seitenwänden zu hoch ist.
Wie gesagt, 1x abziehen und das Problem ist von Gestern.

Zum anscheuern/durchscheuern. Ich habe 3Reifen auf Felge im Radklamottenschrank stehen. Schon seit ca. einem Jahr. Wie ich jetzt den einen Reifen verwenden wollte, stellte ich Scheuerspuren an der Beschriftung fest. Lange überlegt. Ich Wohne im 1903 gebauten Haus , mit Holzdecken. Da entsteht anscheinend eine Fibration welche aneinander stehende Reifen auf Felge zum scheuern bringt.
Auch das gibts, ungefahren und durchgescheuert.
 

tobsn

Radfahrer
Mitglied seit
21 April 2010
Beiträge
510
Punkte für Reaktionen
180
bin heute das erste mal den Corsa Speed hinten gefahren, nachdem ich den halten Tag verbraucht hatten den richtig dicht zu bekommen.
...
Also so richtig dicht werden meinen Corsa Control nicht.
Vorne ist jetzt einen Monat drauf, ganz ok, muss 1-2 x die Woche nachgepumpt werden.
Hinten der Erste war nach 150 km und 2 Ausfahrten dann auch ganz ok, bis der Defekt kam.
Hab mir dann bis die Reklamation durch ist einen Neuen schicken lassen, der will gar nicht dicht werden. Muss vor jeder Fahrt aufgepumpt werden.
Komischerweise hält er den Druck während der Ausfahrt, auch längere.
Im Vergleich zum Mavic Yksion und Schwalbe Pro One ein echt schwache Leistung.

Ich werd mal die Tage ne andere Milch versuchen.

:)
 

tobsn

Radfahrer
Mitglied seit
21 April 2010
Beiträge
510
Punkte für Reaktionen
180
...
Was ganz erstaunlich ist, wir komfortabel der ist. Ich bin den wie geschrieben mit 8 bar gefahren und der war komfortabler als ein 23mm one pro. Und ich bin den mit den Druck auf einer eher mittelguten Straße gefahren.
...
Jeder Reifen brauch halt seinen persönlichen Druck.

Kann bestätigen, dass der Corsa Control (30mm, real 30mm), bei gleichem Druck deutlich komfortabler rollt als der Mavic Yksion (28mm, real 29mm), den ich davor drauf hatte.
Dadurch hat der Corsa Control in Realität einen noch größeren Rollwiderstand Vorteil gegenüber dem Mavic Yksion als wenn man Messwerte bei gleichem Druck vergleicht.

Ich muss den Corsa Control, aber auch mit deutlich mehr Druck fahren, sonst wird er mir am Vorderrad zu schwammig.

Insgesamt muss ich sagen, war ich mit dem Mavic Yksion zufriedener. Einfach problemlos und wenn man bereit ist etwas mit dem Druck runter zu gehen genau so komfortabel. Der unterschied im Rollwiderstand ist vielleicht Messbar, für mich rollen beide sehr gut.

Aber jetzt fahr ich erst mal den Corsa Control bis ... macht einfach Spaß Sachen auszuprobieren.

:)
 

Osso

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 April 2006
Beiträge
8.827
Punkte für Reaktionen
2.909
Dadurch hat der Corsa Control in Realität einen noch größeren Rollwiderstand Vorteil gegenüber dem Mavic Yksion als wenn man Messwerte bei gleichem Druck vergleicht.
Es könnte es sein das die Surface Impedance erst deullich später zu tragen kommt. Das gefühte geschmeidige abrollen, könnte ein Hinweis daraus sein
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
24.508
Punkte für Reaktionen
3.370
Ich fahre die Corsa G+ in der normalen Version als Reifen mit Schlauch in 25mm. Hab jetzt ca. 4000km runter und die Reifen sehen fast noch aus wie aus der Packung. Vorne gibt ja eh weniger Verschleiß aber auch der hintere Reifen hat kaum was runter. Ich hab die Reifen aber auch im letzten Winter im dunkelen Keller aufgehängt. Das soll der Kilometerleistung ja sehr zuträglich sein? Da verschleißen Contis nach meiner Erfahrung früher. Rollen tun die Corsas sehr gut. Ich hab noch nen Satz in 23mm. Die teste ich dann nächstes Jahr. Bin jedenfalls mit den Corsas sehr zufrieden. Lediglich der Pannenschutz scheint nicht ganz so gut zu sein. Hatte zwei Platten wo sich ein Glassplitter durch den Reifen gebohrt hatte. Allerdings wäre da sicher auch ein Conti GP 4000S II platt gewesen. Ich werd die Corsas wieder kaufen.
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dezember 2014
Beiträge
4.096
Punkte für Reaktionen
3.127
Hab mir auch einen Beulencorsa gegönnt! Mittig schon ziemlich abgefahren, dachte ich zumindest bis ich die Restgummistärke im Querschnitt sah. Ansonst, seitlich am Felgenhorn trotz Entgratung aufgeschlitzt.
Latex hat sich auch eingegraben und sieht nicht gut aus.
Anbei Fotos.
 

Anhänge

Oben