• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Sammlung verkleinern - aber möglichst ohne Schmerzen ;-)

Seblog

www.seblog.de
Registriert
9 November 2016
Beiträge
4.303
Punkte Reaktionen
11.717
Renner der Woche
Renner der Woche
Ich weiß gerade nicht, wo ich das hinstellen soll, deshalb wage ich einen eigenen thread. Wenn er nicht zu Diskussionen führt, dann verschwindet er ja sowieso schnell wieder im Nirvana.

Ich übe gerade die Trennung von einem Teil meiner Räder.

Warum?

... Hauptsächlich das Gefühl, dass das eine gute Idee wäre

... bin im letzten Jahre einige Räder gar nicht gefahren (trotz Corona)

... immer wieder das Thema „hier stehen überall Fahrräder rum“

Ich denke seit ein paar Monaten immer wieder daran, dass ich mich verkleinern müsste, auch damit mal wieder Raum für Neues wird.

Dummerweise hänge ich an allen verbliebenen Rennrädern irgendwie und habe deshalb nach einem objektiven Kriterium gesucht

Mein bisheriges Ergebnis: ich habe meine kleine Sammel-Leidenschaft aus meiner eigenen Historie heraus mit eher kleinen Rahmenhöhen begonnen (52 und 53 c-t).

Die Überhöhung, die sich aus dieser RH für mich ergibt, vertrage ich aber immer weniger. Auch die sportliche Fahrweise kann ich immer weniger für mich reklamieren. Zuletzt habe ich mich dann auch eher für 54er und 55er interessiert und selbst einen 56er habe ich schon. Und wen wundert es? Das bekommt meinem Rücken ganz gut.

Mein Problem, meine zwei kleinsten gefallen mir so gut, dass ich sie eigentlich nie mehr hergeben wollte. Deswegen wollte ich die jetzt auch nicht einfach in den „Biete“ werfen.

Aber ich will das hier mal in den Raum werfen und die Kandidaten zeigen, vielleicht gibt es hier Interessenten, die mir die Trennung da leicht machen - und ich meine das ausdrücklich nicht primär in finanzieller Hinsicht.

Ich habe im Januar mein Rickert-Batavus (52er RH) schon auf diesem Wege hier weiterreichen können und hoffe, dass es mit den folgenden Kandidaten vielleicht auch so geht. Bis ich bessere Bilder machen kann (dann ggf. auch für den „Biete“-Faden) hier mal kurz, um welche Kandidaten es geht, vielen hier sind die ja sowieso bekannt:

Hardo Wagner (derzeit aufgebaut mit einer DA 7400) - RH 52 c-t OR 53 c-c

4611AB42-E4AA-4542-B585-705FA86A077F.jpeg


DD350AC3-57C9-497F-8074-2EBB9AD30621.jpeg


Centurion Semi Professional (1978)
(Derzeit nicht aufgebaut) - aber alle Teile eingemottet. RH 52 c-t OR 54c-c


D919FEAE-EBA7-402A-8B64-B207DBE923D5.jpeg


Gios Torino Record (1974) - gerichtet
Gerade noch komplett zerlegt - RH 53 c-t OR 53 c-c

1E829449-D102-4255-A1D7-05030DD15112.jpeg


Könnt Ihr den Ansatz nachvollziehen? Hab ich die Sammlerkrise? ... oder will mir gar jemand dabei helfen, das durchzuziehen 😉
 
Zuletzt bearbeitet:

Bottecchia-Fan

Forumsfrischling
Registriert
12 Oktober 2015
Beiträge
2.593
Punkte Reaktionen
2.646
Also ganz ehrlich: Ich habe drei Rennräder und ich denke mir manchmal schon, ich bin bisschen doof, weil ich kann nur auf einem gleichzeitig sitzen. Und Spaß machen sie alle drei, aus unterschiedlichen Gründen!
Mein Credo ist aber auch: weniger ist mehr. Wenn Du Dich belastet fühlst, weil einige Räder zu viel herum stehen, verkauf sie. Mit dem Erlös kann man auch andere schöne Dinge tun(vorallem wenn Corona wieder vorbei ist!)
Ich würde mich fragen, an welchen Rädern habe ich am meisten Spaß und mit welchen Rädern fahre ich nicht mehr oder nicht mehr so viel aus x Gründen. Wenn die emotionale Bindung dann doch zu groß ist, dann bleibt das Rad schlicht da. Man muss ja auch nicht alle auf einmal verkaufen, sondern vielleicht erstmal Eines um zu sondieren, wie weh es tut;)
Hier im Forum kommen die Räder auch in gute Hände, das würde mir auch ein besseres Gefühl bei der Trennung geben
Hoffe ich konnte Dir helfen, wenn auch in die zur goldenen n+1 Regel entgegengesetze Richtung:D
 

Olddutsch

Aktives Mitglied
Registriert
17 April 2011
Beiträge
18.569
Punkte Reaktionen
14.834
Wenn hier bei mir mehr wie 2 Räder stehen,hab ich mir gegenüber ein schlechtes Gewissen
Hab mich in den letzten Wochen vor 3 Rädern getrennt,fühlte sich gut an.Hab mich aber anderseits mit was anderem belohnt
Wochenlanges abwägen beseitigt nicht das Problem der trennung
 

Bernie777

Ich mag Gazellen aus Stahl.
Registriert
29 April 2013
Beiträge
2.030
Punkte Reaktionen
5.727
Ich trauer immernoch dem hier nach ^^



Aber loslassen befreit auch :D Ich würde, wenn ich mal den Entschluss fassen würde, alles bis auf die letzte Schraube auf einmal verkaufen. ;)

Ich hoffe die schönen Rahmen bekommen Liebhaber die sie schätzen!
 

Andreas P.

Aktives Mitglied
Registriert
10 Januar 2021
Beiträge
438
Punkte Reaktionen
470
Ich weiß gerade nicht, wo ich das hinstellen soll, deshalb wage ich einen eigenen thread. Wenn er nicht zu Diskussionen führt, dann verschwindet er ja sowieso schnell wieder im Nirvana.

Ich übe gerade die Trennung von einem Teil meiner Räder.

Warum?

... Hauptsächlich das Gefühl, dass das eine gute Idee wäre

... bin im letzten Jahre einige Räder gar nicht gefahren (trotz Corona)

... immer wieder das Thema „hier stehen überall Fahrräder rum“

Ich denke seit ein paar Monaten immer wieder daran, dass ich mich verkleinern müsste, auch damit mal wieder Raum für Neues wird.

Dummerweise hänge ich an allen verbliebenen Rennrädern irgendwie und habe deshalb nach einem objektiven Kriterium gesucht

Mein bisheriges Ergebnis: ich habe meine kleine Sammel-Leidenschaft aus meiner eigenen Historie heraus mit eher kleinen Rahmenhöhen begonnen (52 und 53 c-t).

Die Überhöhung, die sich aus dieser RH für mich ergibt, vertrage ich aber immer weniger. Auch die sportliche Fahrweise kann ich immer weniger für mich reklamieren. Zuletzt habe ich mich dann auch eher für 54er und 55er interessiert und selbst einen 56er habe ich schon. Und wen wundert es? Das bekommt meinem Rücken ganz gut.

Mein Problem, meine zwei kleinsten gefallen mir so gut, dass ich sie eigentlich nie mehr hergeben wollte. Deswegen wollte ich die jetzt auch nicht einfach in den „Biete“ werfen.

Aber ich will das hier mal in den Raum werfen und die Kandidaten zeigen, vielleicht gibt es hier Interessenten, die mir die Trennung da leicht machen - und ich meine das ausdrücklich nicht primär in finanzieller Hinsicht.

Ich habe im Januar mein Rickert-Batavus (52er RH) schon auf diesem Wege hier weiterreichen können und hoffe, dass es mit den folgenden Kandidaten vielleicht auch so geht. Bis ich bessere Bilder machen kann (dann ggf. auch für den „Biete“-Faden) hier mal kurz, um welche Kandidaten es geht, vielen hier sind die ja sowieso bekannt:

Hardo Wagner (derzeit aufgebaut mit einer DA 7400) -

Anhang anzeigen 921412

Anhang anzeigen 921413

Centurion Semi Professional (1978)
(Derzeit nicht aufgebaut) - aber alle Teile eingemottet.


Anhang anzeigen 921414

Gios Torino Record (1974) - gerichtet
Gerade noch komplett zerlegt - RH 53 c-t OR 53 c-c

Anhang anzeigen 921415

Könnt Ihr den Ansatz nachvollziehen? Hab ich die Sammlerkrise? ... oder will mir gar jemand dabei helfen, das durchzuziehen 😉
Hallo @Seblog,
stellst Du erst einmal nur Überlegungen an oder willst Du Dich ernsthaft von Deinen Schätzen trennen?
Falls das Zweite, würde mich die Rahmenhöhe des Centurion Semi-Pro interessieren (auch wenn das garantiert nicht mein Größe ist).
Wenn Deine Frage eher hypothetisch gemeint ist, kenne ich das Problem nur zu gut.
Den Gedanken, mich von einigen Schätzen zu trennen, hatte ich schon öfters.
An der Umsetzung haperte es jedoch bislang.
Warum?
Könnte höchstens ein Psychologe beantworten. ;)
Schönen Gruß,
Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

Seblog

www.seblog.de
Registriert
9 November 2016
Beiträge
4.303
Punkte Reaktionen
11.717
Renner der Woche
Renner der Woche
Hallo @Seblog,
stellst Du erst einmal nur Überlegungen an oder willst Du Dich ernsthaft von Deinen Schätzen trennen?
Falls das Zweite, würde mich die Rahmenhöhe des Centurion Semi-Pro interessieren (auch wenn das garantiert nicht mein Größe ist).
Wenn Deine Frage eher hypothetisch gemeint ist, kenne ich das Problem nur zu gut.
Den Gedanken, mich von einigen schätzen zu trennen, hatte ich schon öfters.
An der Umsetzung haperte es jedoch bislang.
Warum?
Könnte höchstens ein Psychologe beantworten. ;)
Schönen Gruß,
Andreas
Ich konnte mich immer gut trennen, weil ich immer Räder hatte, bei denen irgendwas nicht passte.

Jetzt wird es halt langsam eng, weil es auch Räder betreffen wird, von denen ich mich nie trennen wollte 😉. Aber ist ja ganz normal, wenn man sich länger mit der Materie beschäftigt.

Hypothetisch ist da nichts. Warum nicht gleich „Biete“-Faden?

Ich fände es halt schön, wenn sich jemand hier findet, der eines davon unbedingt will und nicht unbedingt der, der auf das Angebot im Biete als erster antwortet.

Das hat hier auch schon funktioniert. Und ich selbst habe so auch schon Räder bekommen. Deswegen will ich die Abgabebereitschaft hier mal in den Raum stellen - vielleicht klappt es ja wieder. Eile hat das dann keine.

Facebook, Kleinanzeigen und Biete gehen dann immernoch.

Die Maße habe ich ergänzt, sind irgendwie verschluckt gewesen -wahrscheinlich durchs editieren.
 

Andreas P.

Aktives Mitglied
Registriert
10 Januar 2021
Beiträge
438
Punkte Reaktionen
470
Ich konnte mich immer gut trennen, weil ich immer Räder hatte, bei denen irgendwas nicht passte.

Jetzt wird es halt langsam eng, weil es auch Räder betreffen wird, von denen ich mich nie trennen wollte 😉. Aber ist ja ganz normal, wenn man sich länger mit der Materie beschäftigt.

Hypothetisch ist da nichts. Warum nicht gleich „Biete“-Faden?

Ich fände es halt schön, wenn sich jemand hier findet, der eines davon unbedingt will und nicht unbedingt der, der auf das Angebot im Biete als erster antwortet.

Das hat hier auch schon funktioniert. Und ich selbst habe so auch schon Räder bekommen. Deswegen will ich die Abgabebereitschaft hier mal in den Raum stellen - vielleicht klappt es ja wieder. Eile hat das dann keine.

Facebook, Kleinanzeigen und Biete gehen dann immernoch.

Die Maße habe ich ergänzt, sind irgendwie verschluckt gewesen -wahrscheinlich durchs editieren.
Hallo @Seblog,
um es nun in meinem Interesse klar zu formulieren:
ich stehe auf Centurion Semi-Pro Rahmen (siehe meine Signatur) und mir gefällt die blaue Farbe Deines Rahmens wirklich sehr.
Ich will auch nicht "als Erster" zuschlagen, sondern Dir lediglich mein begeistertes Interesse daran kundtun.
Und auch wenn weiterhin die Maße des Rahmens fehlen und er gewiss zu klein für mich ist,
(Korrektur: Maße sind nun angegeben) gefällt er mir schlichtweg sehr gut (dafür brauche ich nur ein Foto).
Schönen Gruß
Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

SirPolston

This one goes to eleven!
Registriert
19 Februar 2015
Beiträge
5.649
Punkte Reaktionen
7.795
Also... ich bin schon seit Jahren mit dem Auf- und Abbau meiner Sammlung beschäftigt... trotz Abbau wird es nicht weniger 😁

Aktuell, bzw schon seit Anfang des Jahres stören mich die Räder in meinem Büro (wahrscheinlich weil ich da so viel drinnen sitzen muss im HO) und ich habe vor Ostern begonnen auszulagern ... allein schon der Platz ... aus den Augen, aus dem ... die kommen irgendwann wieder rein. Erstmal Platz für andere Hobbys... das nicht so viel Raum einnimmt.

Ich verkaufe auch mal was, wie gesagt, aber spontan (was nicht bedeutet, das es schnell geht), zbsp: 6 Bahnräder? Ok, die 4 interessieren mich mehr, das eine fahre ich zum Training und das eine „lieb ich auch, weil ... aber eins muss halt“ ... und weg war mein Stolz von Benotto Pista Pro ... und es ging in gute Hände... hat aber auch ein Jahr gedauert. Oder: ich habe zwei Räder mit Dura Ace 740x 8x ... eins reicht ... mein bester Kollege hat Interesse an dem einen und Zack, das Colnago Master, dass ich unbedingt haben musste Is weg ... hat zwei Jahre bis zur Übergabe gedauert ;)

Aktuell werde ich neben dem ausräumen auch mein Colnago Super zerlegen, da ich mit dem Rahmen andere Pläne habe... schon ist dann noch mehr Platz 😁

So sah es vor einer Woche aus... 6-7 sind Mittlerweile schon ausgelagert. Bis Ende April sollen dann nur noch vier Räder (von denen nur zwei im Bild drinnen sind) + zwei Projekte bleiben.
B93D3A68-A6F9-4647-BC11-E81FC53494CC.jpeg


SPORT FREI!
 

Andreas P.

Aktives Mitglied
Registriert
10 Januar 2021
Beiträge
438
Punkte Reaktionen
470
Das kann ich nachvollziehen.
Welche Größe passt Dir wirklich?
Alles Andere weg...
Im Grunde genommen muss ich Dir recht geben, @ad-mh.
Jedoch habe ich aus Begeisterung auch schon Rahmen oder Räder nicht für mich selbst, sondern für gute Freunde erworben und die dann nach dem Restaurieren bzw. Aufbauen an sie verkauft oder verschenkt (je nach Lust und Laune). :)
 

Andreas P.

Aktives Mitglied
Registriert
10 Januar 2021
Beiträge
438
Punkte Reaktionen
470
Das ist völlig in Ordnung.
Es ist nur wirklich Mist, wenn jemand, der RH 54 fährt, Rahmenhöhen in 60 hortet, die er eh nicht fahren wird.
Ein Rad will gefahren werden.
Da bin ich ganz Deiner Meinung.
Was einem selbst nicht passt, sollte jemand anderem gehören, damit diese(r) es fährt. :)
 

ols69

Enik Sammler
Registriert
26 Juni 2013
Beiträge
2.419
Punkte Reaktionen
3.013
Ist nicht schwer sich von Rädern zu trennen.
Wenn Dir mal richtig Sch.... im Leben passiert ist und Du jahrelang nichts haben durftest, realisierst Du was wirklich wichtig ist im Leben. Für mich ist dabei folgende Reihenfolge herausgekommen

1. Gesundheit
2. Familie und Freunde
3. Freiheit

und der Rest wird dann wirklich egal. Mit diesem in den letzten Jahren erworbenen Wissen habe ich es in den letzten 2 Monaten geschafft mich von folgenden Rädern zu trennen








Und von folgenden werde ich mich noch trennen







Bleiben aber immer noch 18 über und dann ist mir ja auch noch so ein Romani Rahmen zugelaufen aus dem man so schön ein Hercules Ajaccio bauen könnte. Und ein Vitus 979 wollte ich ja auch schon immer haben ....

Oliver
 
Oben