• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

RRN Triathleten - Trainingsgruppe(n)

cube04

Eventsportler
Mitglied seit
22 Mai 2004
Beiträge
16.439
Punkte für Reaktionen
4.125
Moin,

@Adrenalino: und wann kommen die Hilfen?
Mai, Juni, Juli? Das wäre viel zu spät für die meisten Betriebe.
Es werden zig-tausend Betriebe Anträge einreichen...wer soll die denn alle in time bearbeiten?

@triduma & @Ausdauerjunkie: wie ist das denn in Bayern mit Radfahren? Laufen habe ich verstanden ist alleine möglich. Und Radln?

Haut rein & bleibt gesund!
Schönes WE
 

Adrenalino

Zur Hölle mit Frau Holle!
Mitglied seit
13 Dezember 2004
Beiträge
26.001
Punkte für Reaktionen
9.631
Moin,

@Adrenalino: und wann kommen die Hilfen?
Mai, Juni, Juli? Das wäre viel zu spät für die meisten Betriebe.
Es werden zig-tausend Betriebe Anträge einreichen...wer soll die denn alle in time bearbeiten?

@triduma & @Ausdauerjunkie: wie ist das denn in Bayern mit Radfahren? Laufen habe ich verstanden ist alleine möglich. Und Radln?

Haut rein & bleibt gesund!
Schönes WE
Das kann ich dir nicht sagen, solange die Zwangsschließung nicht angeordnet ist, macht es ja keinen Sinn, beim Gesundheitsamt einen Antrag zu stellen, da ja die Gesetzesgrundlage fehlt.
So wie ich es verstanden habe, sind für kleine/mittlere/große Betriebe die Kredite der KFW vorgesehen, desweiteren Aussetzung/Stundung der kommenden Steuervorauszahlungen/Quartalszahlungen. Das wäre schonmal eine große Hilfe.

Für die sog. "Solo-Selbständigen" wie im meinem Fall, also 1-Personen-Betriebe, soll es ja ein Extra-Paket geben und eben wie erwähnt den Antrag beim Gesundheitsamt.

Ich werde weiter berichten, sobald es konkret wird!
 

Ausdauerjunkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 März 2009
Beiträge
14.558
Punkte für Reaktionen
5.497
Rad fahren wie laufen. Noch. Die Zahl der #coronavirus Infizierten werden weiter steigen und dann wird vielleicht auch das beendet sein.
Die Menschen sind dumm, vorhin beim extra frühen Einkauf waren nur wir und 1 weitere Person mit Masken und Handschuhen geschütz.
Keine Markierungen wg. Abstand, Personal kpl. ungeschützt, da wird auch die Alliant Aldi/McDonald's wenig helfen.
Es ist kalt und wird noch kälter, da fahre ich auch kein Rad. Indoor auch nicht, jetzt kommt die Stunde der Indoor Freaks mit möglichen 70.3
Qualifikationsrennen zur WM auf Laufband und Rolle. :eek:
 

triduma

Kilometerjunkie
Mitglied seit
7 November 2005
Beiträge
10.259
Punkte für Reaktionen
11.187
Rad fahren wie laufen. Noch. Die Zahl der #coronavirus Infizierten werden weiter steigen und dann wird vielleicht auch das beendet sein.
Die Menschen sind dumm, vorhin beim extra frühen Einkauf waren nur wir und 1 weitere Person mit Masken und Handschuhen geschütz.
Keine Markierungen wg. Abstand, Personal kpl. ungeschützt, da wird auch die Alliant Aldi/McDonald's wenig helfen.
Es ist kalt und wird noch kälter, da fahre ich auch kein Rad. Indoor auch nicht, jetzt kommt die Stunde der Indoor Freaks mit möglichen 70.3
Qualifikationsrennen zur WM auf Laufband und Rolle. :eek:
Verstehe ich echt nicht. Bei uns ist im Aldi, Edeka, Lidl nicht viel los. Die Leute achten wirklich auf Abstand.
An den Kassen sind Markierungen wie viel Abstand man halten soll.
Heute am Vormittag wurde hier eine Hauptstraße von der Polizei und Feuerwehr abgesperrt und auf einem Parkplatz ein Zelt mit Schnelltest errichtet. Ich glaub da wurden viele Vorgeladen um auf das Virus getestet zu werden.
Heute am Nachmittag gibt es eine 100km Gruppenfahrt auf Zwift mit Arne von triathlonszene.de
Ich fürchte wenn es so weitergeht werden wir dieses Jahr bald nur noch indoortraining alleine zuhause machen. Ich sollte mir wohl doch noch ein Laufband kaufen.
Ich habe ehrlich gesagt wenig Hoffnung das die momentanen Beschränkungsmaßnahmen überhaupt was bringen. Was dann??????😨
Wie lange kann man die Wirtschaft stehen lassen bis zum totalen kolaps?
 

sir-florian

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 August 2006
Beiträge
361
Punkte für Reaktionen
426
In Frankfurt geben sich die meisten Leute tatsächlich auch Mühe. Wir waren im Supermarkt und auf dem Wochenmarkt. Alle halten Abstand, sind besonnen und freundlich. Ab und zu erkennt mal jemand die Schlange nicht weil der Abstand so groß ist, dann wird der freundlich angeschnauzt, dann ist wieder alles ruhig :)

Und ist allerdings schon ein paar Mal aufgefallen, dass gerade alte Menschen sich echt nicht um die Maßnahmen scheren. Die geben sich bewusst die Hand, umarmen sich, schwätzen in Gruppen und du hörst ständig Sätze wie "Das ist ja nur Grippe" und "Wir haben schon ganz andere Sachen überlebt"

Woher kommt das? Das die Welt tatsächlich gerade versucht, Alten und vorbelasteten provisorisch zu schützen. Und die interessiert das gar nicht? So verhalten sich natürlich nicht alle, aber wir haben in den letzten 3 Tagen mindestens 10 mal genau das beobachtet...
 

Ausdauerjunkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 März 2009
Beiträge
14.558
Punkte für Reaktionen
5.497
@triduma Du solltest schon lange ein professionelles Laufband haben. In deinem Keller die Standfäche 70cm tief ausheben oder in einem anderem Raum stellen oder auch auf die Terrasse damit!
 

sir-florian

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 August 2006
Beiträge
361
Punkte für Reaktionen
426
@ triduma: Auf Schutzschirme würde ich mich nicht verlassen. Bei der Masse wird da glaube ich nicht viel unten ankommen... Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.Für uns 1-Mann-Selbstständige kommen spannende Zeiten... wir müssen gute Ideen entwickeln, uns auf unser Können verlassen und neue Wege zu den Kunden finden. Wie übrigens der Mittelstand und generell sehr viele Unternehmen. Natürlich haben wir nicht so viel Finanzkraft , aber dafür sind wir auch beweglicher und können besser neue Ideen ausprobieren. Die Zeit jetzt schon zum Nachdenken und Pläne schmieden nutzen!!! Dann wird das.
 

Superwetti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Juli 2008
Beiträge
1.865
Punkte für Reaktionen
2.753
Ich habe ehrlich gesagt wenig Hoffnung das die momentanen Beschränkungsmaßnahmen überhaupt was bringen. Was dann??????😨
Wie lange kann man die Wirtschaft stehen lassen bis zum totalen kolaps?
Naja wenn die Beschränkungen nichts bringen werden, dann kann man sie ja auch irgendwann wieder aufgeben und dann muss die Wirtscjaft nicht mehr stehen bleiben. Für die Wirtschaft wäre es vermutlich schlimmer, wenn die Beschränkungen was bringen und wir sagen wir mal bei 10.000 Neuinfektionen pro Tag stagnieren. Dann hätten wir bei durchschnittlicher Krankheitsdauer von 14 Tagen immer permanent 140.000 erkrankte. Unser Gesundheitssystem käme damit klar, wir bräuchten aber Jahre bis wir bei einer Herdenimunität von 70% erkrankter Bürger lägen.

Ich war gerade 2:40 Stunden laufen. Damit bin ich jetzt bei 790 WP Punkten, 777 hatte ich mich für dieses Jahr vorgenommen, damit würde ich sagen Ziel erreicht. Mal sehen wofür es am Ende gut ist. Heute wären es noch 99 Tage bis zum Ironman Frankfurt.
 

triduma

Kilometerjunkie
Mitglied seit
7 November 2005
Beiträge
10.259
Punkte für Reaktionen
11.187
Für viele von euch nicht erwähnenswert, aber ich bin etwas stolz auf mich, habe heute die eintausendste Aktivität
auf Strava erreicht, bin seit dem 14.4.2017 dabei.
Das ist natürlich schon erwähnenswert. Genauso wie die über 1000 Punkte im Winterpokal. :daumen:
 

triduma

Kilometerjunkie
Mitglied seit
7 November 2005
Beiträge
10.259
Punkte für Reaktionen
11.187
@cube04 in der Trimag. Heikos Trainingsraum und Homemuseum
So in etwa sieht bei mir mein Trainingskeller und einige Zimmer in der Wohnung auch aus. :D
 

sir-florian

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 August 2006
Beiträge
361
Punkte für Reaktionen
426
@cube04 in der Trimag. Heikos Trainingsraum und Homemuseum
So in etwa sieht bei mir mein Trainingskeller und einige Zimmer in der Wohnung auch aus. :D
Boah, wie Geil!!! Sowas will ich in meinem Haus auch später auch. Mega! Fehlt noch die Espresso Maschine.
 

cube04

Eventsportler
Mitglied seit
22 Mai 2004
Beiträge
16.439
Punkte für Reaktionen
4.125
@cube04 in der Trimag. Heikos Trainingsraum und Homemuseum
So in etwa sieht bei mir mein Trainingskeller und einige Zimmer in der Wohnung auch aus. :D
Moin.
Ja, war eben selbst überrascht, nachdem ich eben auf tri-mag.de war. Das Triathlon Magazin hatte die Tage bzw. in deren Podcast aufgerufe Bilder von seinem Trainingskeller einzuschicken. Das habe ich gestern Abend gemacht und heute war’s schon online. Ich hatte dazu noch ein/zwei sehr kurze Sätze geschickt und Frank Wechsel hat daraus einen schönen Artikel gezaubert :daumen:
 

Ausdauerjunkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 März 2009
Beiträge
14.558
Punkte für Reaktionen
5.497
Nice @cube04 sehr schöner Keller, lädt zum verweilen ein!

So jung bist du? Wußte ich gar nicht.

Die Tschechen gehen ja mit dem #coronavirus anders um als die Deutschen, vorhin haben sie beschlossen dass die Grenzen zur Tschechischen Republik nun für mindestens 6 Monate geschlossen bleiben. Sehr traurig für Kalorienchen.

Bleibt gesund
 

Mad Max

der seltsam Trainierer
Mitglied seit
14 Februar 2008
Beiträge
18.927
Punkte für Reaktionen
9.153
Nice @cube04 sehr schöner Keller, lädt zum verweilen ein!

So jung bist du? Wußte ich gar nicht.

Die Tschechen gehen ja mit dem #coronavirus anders um als die Deutschen, vorhin haben sie beschlossen dass die Grenzen zur Tschechischen Republik nun für mindestens 6 Monate geschlossen bleiben. Sehr traurig für Kalorienchen.

Bleibt gesund
..die Frage dabei ist gilt das für alle oder wird das ausgehebelt durch Arbeitsstelle in Deutschland, weil dann wäre dieses Grenze schließen sinnfrei. Was ist mit dem LKW Verkehr, sowohl Import Export als auch Transit?
 

Adrenalino

Zur Hölle mit Frau Holle!
Mitglied seit
13 Dezember 2004
Beiträge
26.001
Punkte für Reaktionen
9.631
Main-Kinzig-Kreis schließt Friseurläden bis 19.04!!!

Jetzt kommt es darauf an wieviel Geld es wann gibt. Muss ich mich gleich morgen drum kümmern. 4 Wochen!!! 2 bis 3 Wochen halte ich gerade so mit eigenen Reserven durch, jede Woche mehr manövriert mich ein Stück weiter Richtung Insolvenz :(

Mir ist schlecht :(

Hoffentlich geht das beim Gesundheitsamt morgen schnell.
 

Ausdauerjunkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 März 2009
Beiträge
14.558
Punkte für Reaktionen
5.497
..die Frage dabei ist gilt das für alle oder wird das ausgehebelt durch Arbeitsstelle in Deutschland, weil dann wäre dieses Grenze schließen sinnfrei. Was ist mit dem LKW Verkehr, sowohl Import Export als auch Transit?
Sie überlegen auch es noch läner zu machen. Ich habe vorhin auch gelesen dass sie den Transitverkehr mit den grenznah arbeitenden Leuten einstellen, sobald dies missbraucht wird. LKW also Güterverkehr soll es weiterhin geben.

@Adrenalino ->falls du Miete zahlst würde ich dies und Steuervorauszahlungen (denn da ist ja keine Einnahme zu erwarten) einstellen.
Als Selbstständiger solltest du so schon ein paar Monate überbrücken können. Vor der Insolvenz zusperren, Arbeitsamt - in deinem Beruf findest du "überall" Arbeit. -> Alles Gute!

Leider muss ich generell auch eher davon ausgehen dass die nächsten Monate in D alles noch mehr runtergefahren werden muss als dass es wieder vorwärts geht. Wenn ich mir die aktuellen Zahlen so ansehe muss man zu dem Ergebnis kommen dass es in 11 Tagen keine Intensivbetten mehr gibt.

Bleibt gesund!
 
Oben